Zu Hauptinhalt springen
Startseite UR

2016

Formen alternativer Leistungsmessung und Leistungsbeurteilung

Der 3. Thementag Theorie-Praxis 2016 wurde sowohl von Lehrkräften, Referendaren und Vertretern der Schulaufsicht als auch von Studierenden und Universitätsmitarbeitern sehr gut angenommen und war somit zum wiederholten Male ein großer Erfolg.

Der einleitende Impulsvortrag von Prof. Dr. Eiko Jürgens von der Universität Bielefeld stieß bei den Teilnehmern auf sehr reges Interesse. Außerdem wurden ansprechende Workshops, welche sowohl von Mitarbeitern der Universität als auch von Lehrkräften aus den Partnerschulen der Universität Regensburg gestaltet wurden, angeboten. Neu war in diesem Jahr die Integration einer Posterausstellung sowie verschiedener Dialogforen, die den Besuchern Gelegenheit zum fachlichen Austausch boten. Den Abschluss der Veranstaltung bildete eine Podiumsdiskussion, die sich in erster Linie mit dem umstrittenen Thema der Notwendigkeit von Notengebung beschäftigte.

Die Vortragsfolien des Impulsvortrages stehen online für Sie bereit, des Weiteren soll eine Auswahl an Fotos Ihnen einen Eindruck vom diesjährigen Thementag Theorie-Praxis vermitteln.


Impulsvortrag

Professor Dr. Eiko Jürgens
"Innovative Formen der Leistungsbeurteilung zwischen Förder- und Eignungsdiagnostik"
►►► Download Vortrag

Workshop I: 11:15 - 12:45 Uhr

Fach/ Thema Workshop
Deutsch Workshop 1:
Die Schreibkonferenz als Methode und Gegenstand alternativer Leistungsmessung
Leitung: Dr. Gabriele Stier
Schulstufe: Primarstufe
Raum: R 008
Biologie Workshop 2:
Kompetenzbewertung im Biologieunterricht
Leitung: Ramon Gomez-Islinger
Schulstufe: Sek. I
Raum: W 112
Chemie Workshop 3:
Das Experiment als alternative Form der Leistungsmessung
Leitung: Prof. Dr. Oliver Tepner
Schulstufe: stufenübergreifend
Raum: CH. 13.4.22
fächerübergreifend Workshop 4:
Lernstandsevaluation im flexiblen Lernen mit Lernleitern
Leitung: Dr. Ulrike Lichtinger, Antonie Höldrich
Schulstufe: Primarstufe
Raum: H 5
fächerübergreifend Workshop 5:
Computergestützte Leitungsnachweise/ E-Prüfungen
Leitung: Julia Eiber, Bernhard Liebl
Schulstufe: stufenübergreifend
Raum: CIP PT 4
fächerübergreifend Workshop 6:
Projektpräsentation
Leitung: Susanne Krause
Schulstufe: Sek. I
Raum: W 114
Arbeitslehre Workshop 7:
Fächerübergreifendes Arbeiten und Leistungsmessung
Leitung: Gabriele Griese-Heindl
Schulstufe: Sek. I
Raum: W 113
Kunst Workshop 8:
„Ist das Kunst oder kann das weg?“ Kriterienbildung in der Kunsterziehung
Schulstufe: stufenübergreifend
Leitung: Prof. Dr. Birgit Eiglsperger
Raum: S 131 K
Musik Workshop 9:
Alternative Leistungsmessung im Fach Musik
Leitung: Prof. Dr. Magnus Gaul
Schulstufe: Primarstufe
Raum: M 26 (OTH)
Sport Workshop 10:
Beobachtungsbögen im Volleyballunterricht als alternative Formen des Leistungsfeedbacks
Leitung: Jürgen Kittsteiner
Schulstufe: Sek. I + II
Raum: Sporthalle 3
fächerübergreifend Workshop 11 (neu):
Das Lernentwicklungsgespräch als Bestandteil einer neuen Lern- und Leistungskultur
Leitung: Prof. Dr. Angela Enders, Susanne Gebauer, Steffi Scharpf
Schulstufe: Primarstufe
Raum: PT 2.0.10

Workshop II: 14:30 - 16:00 Uhr

Fach/ Thema Workshop
Deutsch Workshop 1:
Die Schreibkonferenz als Methode und Gegenstand alternativer Leistungsmessung
Leitung: Dr. Gabriele Stier
Schulstufe: Primarstufe
Raum: R 008
Biologie Workshop 2:
Kompetenzbewertung im Biologieunterricht
Leitung: Ramon Gomez-Islinger
Schulstufe: Sek. I
Raum: W 112
Chemie Workshop 3:
Das Experiment als alternative Form der Leistungsmessung
Leitung: Prof. Dr. Oliver Tepner
Schulstufe: stufenübergreifend
Raum: CH. 13.4.22
fächerübergreifend Workshop 4:
Lernstandsevaluation im flexiblen Lernen mit Lernleitern
Leitung: Dr. Ulrike Lichtinger, Antonie Höldrich
Schulstufe: Primarstufe
Raum: H 5
fächerübergreifend Workshop 5:
Computergestützte Leitungsnachweise/ E-Prüfungen
Leitung: Julia Eiber, Bernhard Liebl
Schulstufe: stufenübergreifend
Raum: CIP RZ 1
fächerübergreifend Workshop 6:
Projektpräsentation
Leitung: Susanne Krause
Schulstufe: Sek. I
Raum: W 114
fächerübergreifend Workshop 7:
Das Lernentwicklungsgespräch als Bestandteil einer neuen Lern- und Leistungskultur
Leitung: Prof. Dr. Angela Enders, Susanne Gebauer, Steffi Scharpf
Schulstufe: Primarstufe
Raum: PT 2.0.10
fächerübergreifend Workshop 8:
i-pads als Werkzeug alternativer Leistungsmessung
Leitung: Gerlinde Pernul
Schulstufe: stufenübergreifend
Raum: W 115
NWT Workshop 9:
Lernstandsdiagnose am Beispiel des Themengebiets Radioaktivität
Leitung: Prof. Dr. Anja Göring, Anja Schödl
Schulstufe: Primarstufe + Sek. I
Raum: H 35
ev. Religion Workshop 10:
Theologische Gespräche mit Kindern und Jugendlichen als alternative Form der Leistungsmessung
Leitung: Regine Teichmann
Schulstufe: Primarstufe + Sek. I
Raum: W 113


Fotos


  1. STARTSEITE UR

dialogUS - Schulnetzwerk der Universität Regensburg

Regensburger Universitätszentrum für Lehrerbildung (RUL)

Pur

Ansprechpartner in der Koordinierungsstelle:

Johannes Hütten
Telefon: 0941 943-3841

Forumswürfel
Zi. 0.00.207