Zu Hauptinhalt springen
Startseite UR

Dr. Rainer Barbey

Sprechstunde während der Vorlesungszeit:

Mittwoch, 14-15 Uhr

Feriensprechstunden:

  • Mi, 18. Juli 2018, 10-12h
  • Mi, 1. August 2018, 10-12h
  • Do, 16. August 2018, 10-12h
  • Mi, 29. August 2018, 10-12h
  • Mi, 5. September 2018, 10-12h


Vita

Beruflicher Werdegang

seit Oktober 2008 Lehrkraft für besondere Aufgaben am Institut für Germanistik (Neuere deutsche Literaturwissenschaft) der Universität Regensburg

März 2008 freier Mitarbeiter der edition suhrkamp

Sept. 2006 - Sept. 2008 freiberuflicher Dozent für Neuere Deutsche Literaturwissenschaft, Deutsch als Fremdsprache und Englisch

Hochschulausbildung

Dez. 2003 - Aug. 2006 Promotion (unterstützt durch ein Stipendium der Bayerischen Graduiertenförderung)

Nov. 1998 - Feb. 2003 Studium der Germanistik, Anglistik und Geschichte an der Universität Regensburg

Weitere Tätigkeiten / Sonstiges

2002-2007 Mitglied in der Internationalen Thomas Bernhard Gesellschaft (ITBG)
2006-2008 freier Mitarbeiter beim Titel kulturmagazin
Juni - August 2007 Hospitanz beim Suhrkamp Verlag

Publikationen

Monographie

  • Unheimliche Fortschritte. Natur, Technik und Mechanisierung im Werk von Hans Magnus Enzensberger. Göttingen: V&R unipress 2007.

Editionen, Sammelbände

  • Hans Magnus Enzensberger: Zu große Fragen. Interviews und Gespräche 2005-1970. Frankfurt am Main: Suhrkamp 2007.
  •  Hans Magnus Enzensberger: Über Literatur. Scholien und Scharmützel. Frankfurt am Main: Suhrkamp 2009.
  • [zusammen mit Heribert Tommek] Literatur und Anarchie. Das Streben nach Herrschaftsfreiheit in der europäischen Literatur vom 19. bis ins 21. Jahrhundert. Heidelberg: Synchron 2012 (= Diskursivitäten 15).
  • Recht auf Arbeitslosigkeit? Ein Lesebuch über Leistung, Faulheit und die Zukunft der Arbeit. Essen: Klartext 2012 (= Schriften des Fritz-Hüser-Instituts für Literatur und Kultur der Arbeitswelt 23).
  • [zusammen mit Erwin Petzi] Kleine Regensburger Literaturgeschichte. Regensburg: Pustet 2014.
  • [zusammen mit Jürgen Daiber] Du sollst nicht lärmen! Gesammelte Proteste von Seneca bis Gernhardt. Stuttgart: Reclam 2014.

Aufsätze

  • Das Genie als Menschenkenner und »Weltanschauungskünstler«. Neue Aspekte zu Thomas Bernhards Otto-Weininger-Rezeption in Der Untergeher, in: Martin Huber, Manfred Mittermayer und Wendelin Schmidt-Dengler (Hg.): Thomas Bernhard Jahrbuch 2003. Wien / Köln / Weimar: Böhlau 2003, S. 253-265.
  • Spielarten des Anarchismus im Werk Thomas Bernhards, in: literatur für leser 30 (2007), S. 147-157.
  • Aut Gould aut nihil. Kierkegaards Krankheit zum Tode im Untergeher von Thomas Bernhard, in: Germanic Notes and Reviews 39, H. 1 (2008), S. 23-29.
  • Zwischen Empedokles, Don Quijote und Jesus Christus. Ernesto Che Guevara in Texten von Peter Weiss, Volker Braun und Hans Magnus Enzensberger, in: Weimarer Beiträge 54 (2008), S. 201-211.
  • Sokratische Unwissenheit in der Kunst wie im Leben. Zur Dichotomie von Theorie und Praxis in Thomas Bernhards Romanen Der Untergeher und Alte Meister, in: Literatur im Unterricht 9 (2008), S. 3-12.
  • Produktionsästhetik im Widerstandsroman von Peter Weiss, in: Peter Weiss Jahrbuch 18 (2009), S. 161-171.
  • Amoklauf eines preußischen Anarchisten. Anmerkungen zum zweiten Teil von Hermann Brochs Romantrilogie Die Schlafwandler, in: Verf., Heribert Tommek (Hg.): Literatur und Anarchie. Das Streben nach Herrschaftsfreiheit in der europäischen Literatur vom 19. bis ins 21. Jahrhundert. Heidelberg: Synchron 2012, S. 79-90.
  • Anarchische Wälder. Henry David Thoreaus Walden; or, Life in the Woods und Ernst Jüngers Der Waldgang, in: Komparatistik 2014/2015, S. 123-138.
  • Postmoderner Anarchismus. Zur Gestalt des Anarchen in Ernst Jüngers Roman Eumeswil, in: Zeitschrift für deutsche Philologie 134 (2015), S. 617-632.
  • Anarchistische Denkfiguren bei Friedrich Schlegel, in: Jahrbuch Forum Vormärz Forschung 22 (2016), S. 131-152. 

Handbuchartikel, Miszellen

  • Thomas Bernhard: Holzfällen, in: Gertrud Maria Rösch (Hg.): Fakten und Fiktionen. Werklexikon deutschsprachiger Schlüsselliteratur 1900-2010. Erster Halbband: Andres bis Loest. Stuttgart: Hiersemann 2011, S. 31-36.
  • Catharina Regina von Greiffenbergs Regensburger Andachtsreisen, in: Verf., Erwin Petzi (Hg.): Kleine Regensburger Literaturgeschichte. Regensburg: Pustet 2014, S. 164-169.
  • Ein schöner Tag in einer schrecklichen Stadt. Thomas Bernhard erhält einen Preis im Alten Rathaus, in: Ebd., S. 265-270.
  • Enzensberger, Hans Magnus: Kiosk. Neue Gedichte, in: Heribert Tommek, Matteo Galli, Achim Geisenhanslüke (Hg.): Wendejahr 1995. Transformationen der deutschsprachigen Literatur. Berlin / Boston: de Gruyter 2015 (= spectrum Literaturwissenschaft 51), S. 373-378.
  •  Jünger, Ernst: Siebzig verweht IV, in: Ebd., S. 416-421.

Literaturwissenschaftliche Rezensionen

  • Arwed Schmidt: Exilwelten der 30er Jahre. Untersuchungen zu Klaus Manns Emigrationsromanen Flucht in den Norden und Der Vulkan. Roman unter Emigranten. Würzburg: Königshausen & Neumann 2003, in: Germanistik 45 (2004), S. 424f.
  • »Snow von gestern?«. Über Gedankenexperimente in Wissenschaft, Philosophie und Literatur (zu Thomas Macho, Annette Wunschel [Hg.]: Science & Fiction. Frankfurt am Main: Fischer 2004), in: IASLonline [25.02.2006]
  • Zwischen produktiver Anverwandlung und skeptischem Argwohn. Eine Göttinger Vortragsreihe untersucht das Verhältnis von Literatur und Naturwissenschaft (zu Norbert Elsner, Werner Frick [Hg.]: »Scientia poetica«. Literatur und Naturwissenschaft. Göttingen: Wallstein 2004), in: IASLonline [03.11.2006]
  • Helmut Heißenbüttel: Über Benjamin, hg. von Thomas Combrink. Frankfurt am Main: Suhrkamp 2008, in: Das Argument 275 (2008), S. 286f.

Literaturkritische Arbeiten

  • Zu Besuch bei einer alten Dame. Mit seiner neuen Erzählung Josefine und ich wagt sich Hans Magnus Enzensberger auf episches Terrain
  • Liebe in Zeiten des Volkssturms. In Das Mittagsmahl setzt Volker Braun seinen Eltern ein liebevolles Denkmal
  • Den Phrasenschweinen aufs Maul geschaut. Eckhard Henscheid erfindet den Infantilroman
  • »Die Leute dürften nicht so schrecklich viel reden«. Ford Madox Fords misslungener Abschluss seines großen Romanzyklus Ende der Parade
  • Magischer Journalismus. Gabriel García Márquez und die Zeitungen

alle Texte in: titel-Magazin

Sonstiges

  • Übersetzung von H. Gustav Klaus: Silhouettes of Anarchism in the Work of Three British Writers: Herbert Read, Aldous Huxley and James Kelman, aus: Gisela Hermann-Brennecke, Wolf Kindermann (Hg.): Anglo-American Awareness: Arpeggios in Aesthetics. Münster: LIT 2005, S. 171-192 in: Übers., Heribert Tommek (Hg.): Literatur und Anarchie. Das Streben nach Herrschaftsfreiheit in der europäischen Literatur vom 19. bis ins 21. Jahrhundert. Heidelberg: Synchron 2012, S. 209-228.
  • [zusammen mit Andrea Hoisl, Bernhard M. Graf, Josef Briegel und Thomas Bein] Wertungen des »Transplantationsskandals« durch die Medien. Diskursanalytische Studie an ausgesuchten deutschen Zeitungen, in: Der Anaesthesist 64 (2015), S. 16-25.

Lehre

Vertiefungsseminare

  • Altersradikalität und Spätstil
  • Der Antibildungsroman
  • Ingeborg Bachmanns Erzählungen
  • Die Ballade im 19. Jahrhundert
  • Barocklyrik
  • Thomas Bernhards Romane // Thomas Bernhards frühe Prosa
  • Drama der Geschichte – Geschichte als Drama
  • Hans Magnus Enzensberger: Die Gedichte
  • Theodor Fontane
  • Andreas Gryphius
  • »Ich möchte lieber nicht«. Herr und Knecht in der Literatur
  • Adolf Hitler als literarische Figur
  • Daniel Casper von Lohenstein und die römische Antike
  • Literatur und Anarchie
  • Lyrik des bürgerlichen Realismus
  • Lyrik des Expressionismus
  • Lyrik des 18. Jahrhunderts: Aufklärung - Empfindsamkeit - Sturm und Drang
  • Lyrik der Restaurationszeit // Liebe, Melancholie und Tod in Gedichten der Restaurationszeit
  • Naturlyrik
  • Recht, Macht und Gewalt im historischen Trauerspiel des Barock
  • Friedrich Schlegel: Literatur – Ästhetik – Politik

Übungen

  • Methoden der Gedichtanalyse
  • Erzähltextanalyse und Romantheorie
  • Übung zum wissenschaftlichen Schreiben

 

Nicht aufgeführt wurden standardisierte Einführungskurse. Das Verzeichnis der thematisch gebundenen Lehrveranstaltungen folgt der Einfachheit halber einer alphabetischen Anordnung. Inhaltliche Variationen bei mehrfach gehaltenen Veranstaltungen sind durch Nennung der entsprechend geänderten Kursbezeichnung markiert.

Forschung

Literatur nach 1945

Literatur, Technik und Naturwissenschaft

Literatur und Anarchie

  1. Fakultät für Sprach-, Literatur- und Kulturwissenschaften
  2. Institut für Germanistik

Lehrstuhl für Neuere deutsche Literaturwissenschaft 2

Dr.

Rainer Barbey

Dr. Rainer Barbey

Gebäude PT, Zi. 3.2.52
Telefon +49 941 943-3268
Telefax +49 941 943-1979
E-Mail