Zu Hauptinhalt springen
Startseite UR

Institut für Germanistik der Universität Regensburg

Deutsch studieren in Zeiten der Pandemie?

Ein Studium unter den Einschränkungen zu beginnen, die das Corona-Virus erwzingt, ist gewiss nicht einfach. Aber wir wollen Sie dazu gerne ermutigen. Zwar lässt sich noch nicht vorhersagen, in welchem Umfang wir gerade Studienanfängern auch Lehrveranstaltungen ermöglichen können, in denen man sich gegenseitig persönlich begegnet und in denen das Kennenlernen der neuen Situation auch durch informellere Gespräche begleitet wird, aber immerhin können wir zusichern, dass uns die besondere Herausforderung, vor der unsere 'Erstis' stehen werden, bewusst ist. Mit den Erfahrungen, die wir im zurückliegenden Sommersemester mit der Distanzlehre gesammelt haben, werden wir auch diese Herausforderung meistern. Wenn Sie also Interesse am Fach haben (vgl. Studieninteressierte), dann sollten Sie die Initiative ergreifen. Unsere Vorbereitungen laufen darauf hinaus, dass Sie für das Studium im Wintersemester nicht dauerhaft in Regensburg vor Ort sein müssen. Aber unsere Universitätsbibliothek sollten Sie von Zeit zu Zeit aufsuchen können und über eine EDV-Ausstattung sollten Sie verfügen, mit der Sie an unseren E-Learning-Angeboten teilnehmen können (ein PC mit aktuellem Betriebssystem und Internetzugang, Head-Set oder Mikrofon und Lautsprecher, gerne auch eine Web-Kamera).

Einführungen in das Studium mit ausführlichen Informationen zu den Sonderregelungen im Wintersemester 2020/21 werden wir in der Woche vor dem Vorlesungsbeginn (in diesem Studienjahr ausnahmsweise von 26.10.-28.10.) anbieten.

Achtung: Abweichung von den Ankündigungen der Allgemeinen Studienberatung: Unsere Einführung für Studienanfänger finden Sie auf der E-Learning-Plattform GRIPS. Der Zugang ist mit dem NDS-Account und zugehörigem Passwort möglich. Bei Schwierigkeiten mit der Anmeldung wenden Sie sich bitte per E-Mail an ernst.rohmer@ur.de.

Die wichtigsten Informationen zum Studienstart im Fach Deutsch sind in einem Informationsblatt zusammengestellt.


Ob Übersetzung mittelhochdeutscher Texte, sprach- und literaturgeschichtliche Konstellationen, theoretische Debatten, dialektale Besonderheiten, rhetorische Finessen, perfomative Aspekte, Literatur in den neuen Medien oder Vermittlung der deutschen Sprache im In- und Ausland: Am Institut für Germanistik an der Universität Regensburg interessiert uns nicht nur ein Ausschnitt der Disziplin – sondern die Germanistik als Ganzes. Deshalb lehren und forschen wir in sechs Fachbereichen:


Geschäftsführerin des Instituts für Germanistik ist im Studienjahr 2020/21 Prof. Dr. Anita Schilcher. Bitte richten Sie Anfragen an die Studiengangkoordination Germanistik.


Sie möchten über Anmeldefristen, Veranstaltungen und andere Termine informiert werden? Abonnieren Sie unseren Newsletter!


  1. Fakultät für Sprach-, Literatur- und Kulturwissenschaften
  2. Institut für Germanistik

Willkommen

Institut für Germanistik
Sprache-literatur-kultur