Zu Hauptinhalt springen
Startseite UR

Wissenschaftssprache Deutsch - 2014

   02. bis 04. Juli 2014 / Universität Regensburg
   

Die Veranstaltung ist Teil der Initiative Deutsch 3.0.
      


   

Kontakt
   

Organisationelle Leitung PD Dr. Michael Szurawitzki
LMU München/Universität Regensburg
Ko-Organisatorin Prof. Dr. Ines A. Busch-Lauer
Westsächsische Hochschule Zwickau
Gastgeber Prof. Dr. Paul Rössler, Universität Regensburg
Mitorganisation UR Reinhard Krapp, M.A., Universität Regensburg

   

Grants
   

Ein herzlicher Dank ergeht an alle Institutionen, die die Tagung ermöglichten und förderten: Universität Regensburg, Vielberth-Stiftung, Stadt Regensburg, Goethe-Institut, Arbeitskreis Deutsch als Wissenschaftssprache, DAAD (finanziert aus Mitteln des BMBF), ÖFG  sowie
   

Utb Hgrot-rgb-neuLogo NarrLogo Frank Timm HpLogo Cornelsen Verlag HpPeterlang Logo De Blau 300dpi

   


   

Publikation
   

Michael Szurawitzki, Ines Busch-Lauer, Paul Rössler, Reinhard Krapp (Hrsg.)

Wissenschaftssprache Deutsch
international, interdisziplinär, interkulturell

Wie international, interdisziplinär und interkulturell ist Deutsch als Wissenschaftssprache? Der Band beleuchtet diese Frage durch aktuelle Forschungsbeiträge aus verschiedenen Perspektiven. Neben der diachronen und synchronen Entwicklung des Deutschen als Wissenschaftssprache wird ihre heutige Rolle in verschiedenen Fachdisziplinen und Ländern diskutiert. Kontrastive Studien zeigen auf, welche Probleme sich bei der Rezeption und Produktion von deutschen wissenschaftstexten für Muttersprachler und Nichtmuttersprachler ergeben und wie diese durch Text- und Diskursanalysen thematisiert werden können.

Der Band beinhaltet ausgewählte Beiträge der Tagung. Er richtet sich insbesondere an Linguisten und Germanisten, aber auch an Entscheider in Bildungsinstitutionen und an
Leser, die sich für Sprachentwicklung, Sprachvermittlung und Sprachpolitik interessieren.

   


Programm

  

Link auf PDF-Datei

  


Abstracts


  1. Fakultät für Sprach-, Literatur- und Kulturwissenschaften
  2. Institut für Germanistik

Lehrstuhl für Deutsche Sprachwissenschaft

Tagungen

Sprache-literatur-kultur