Zu Hauptinhalt springen
Startseite UR

Beratung für Studierende

Von der Erstellung Ihres Stundenplans bis hin zum Schreiben von Hausarbeiten: Im Germanistikstudium ist Ihre Selbstständigkeit gefragt. Trotzdem tauchen natürlich hin und wieder Probleme oder Unklarheiten auf.

Dem Institut für Germanistik ist wichtig, dass Sie Antworten auf Ihre Fragen erhalten. Deshalb gibt es verschiedene Institutionen, an die Sie sich zu den jeweiligen Sprechzeiten persönlich oder jederzeit per E-Mail wenden können:

  • Bei konkreten Fragen zu den Inhalten, Prüfungsmodalitäten und Veranstaltungen der Teilfächer wenden Sie sich an die Fachstudienberatung.
  • Die Studiengangkoordination ist der richtige Ansprechpartner für alle Unklarheiten, die Ihre Studienplanung, Studiengangwechsel, Modulkataloge oder Prüfungsordnungen im Fach Germanistik betreffen.
  • Fragen zur Studienfachwahl und zu allgemeinen Problemen im Studium, die nicht das Studium des Faches Deutsch betreffen, beantwortet dagegen die Zentrale Studienberatung.

Oder suchen Sie nach Tipps für das wissenschaftliche Schreiben?

Persönliche Beratung erhalten Sie in der wissenschaftlichen Schreibberatung des ZSK. Dort können Sie individuelle Schwächen aufdecken und für Sie passende Lösungsvorschläge erarbeiten. Daneben gibt es ein Kursangebot, das vom regelmäßigen Kurs bis hin zum Kurzworkshop reicht.

In der Orthografie- und Normberatungsstelle des ZSK bekommen Sie wertvolle Hilfe zu Regeln der deutschen Rechtschreibung sowie zu den Gestaltungsregeln für die Textverarbeitung. Auch auf den Websites der einzelnen Teilfächer finden Sie Informationen zu Zitierregeln, Formatierung Ihrer Arbeit und vieles mehr.

Der Bremer Schreibcoach kann Ihnen beim Planen, Formulieren oder Recherchieren vom eigenen PC aus helfen.


  1. Fakultät für Sprach-, Literatur- und Kulturwissenschaften
  2. Institut für Germanistik

Service für Studierende

 

Sprache-literatur-kultur