Zu Hauptinhalt springen
Startseite UR

Medien und Öffentlichkeitsarbeit

Handelsblatt

Young Economist Ranking: Top 10 Prozent

Prof. Lea Cassar ist im diesjährigen Young Economist Ranking des Handelsblatts vertreten, welches im Zweijahresrhythmus die Forschungsleistung deutschsprachiger Ökonom*innen unter 40 Jahren beurteilt. Auf Platz 62 zählt Prof. Lea Cassar im weltweiten Vergleich zu den Top 10 Prozent der deutschsprachigen                                                Ökonom*innen. Zudem ist sie eine von nur 8 Frauen, die im                                          diesjährigen Ranking gelistet sind. Das vollständige Young                                            Economist Ranking finden Sie hier.


The Guardian

Our First Economic Experiences Affect our Relationship with Work for Life

The Guardian hat einen Artikel zum Paper "Macroeconomic Conditions When Young Shape Job Preferences for Life", welches von Prof. Dr. Lea Cassar, Stephan Meier, Maria Cotofan und Robert Dur verfasst wurde, veröffentlicht.

Den vollständigen Artikel "Our First Economic Experiences Affect our Relationship with Work for Life" finden Sie hier.


The Wall Street Journal

Using Philanthropy to Motivate Employees Can Backfire

The Wall Street Journal hat einen Artikel veröffentlicht, in dem es das von Lea Cassar und Stephan Meier verfasste Paper "Intentions for Doing Good Matter for Doing Well: The Negative Effects of Prosocial Incentives" diskutiert.

Den vollständigen Artikel "Using Philanthropy to Motivate Employees Can Backfire" lesen Sie hier.


ZEIT Campus

Interview mit "ZEIT Campus" zur Publikation "Macroeconomic Conditions When Young Shape Job Preferences for Life"

Prof. Dr. Lea Cassar hat in einem Interview mit ZEIT Campus das von ihr, Stephan Meier, Maria Cotofan und Robert Dur verfasste Paper "Macroeconomic Conditions When Young Shape Job Preferences for Life" diskutiert.

Das vollständige Interview "Ein Job mit Sinn ist Luxus" lesen Sie hier.


Dire

Interview mit italienischer Presseagentur "Dire" zur Publikation "Macroeconomic Conditions When Young Shape Job Preferences for Life"

Prof. Dr. Lea Cassar hat in einem Interview mit der italienischen Presseagentur Dire das von ihr, Stephan Meier, Maria Cotofan und Robert Dur verfasste Paper "Macroeconomic Conditions When Young Shape Job Preferences for Life" diskutiert.

Lesen Sie das gesamte Interview "Meno reddito e realizzazione, l’ombra della crisi sul futuro dei giovani" hier.


Süddeutsche Zeitung

Für die Generation Corona wird Geld wichtiger als Sinn

Lea Cassars Artikel "Für die Generation Corona wird Geld wichtiger als Sinn" wurde in Süddeutsche Zeitung veröffentlicht. In diesem Artikel diskutiert Lea Cassar die Ergebnisse des Papers “Macroeconomic Conditions When Young Shape Job Preferences for Life”, welches von ihr, Stephan Meier, Maria Cotofan und Robert Dur verfasst wurde.

Den vollständigen Beitrag finden Sie hier.


YouTube Channel

Credible CSR and Purpose in Work

Prof. Lea Cassar diskutiert mit Prof. Nicola Lacetera ihre Forschung zur "Corporate Social Responsibility" (CSR) sowie der Bedeutung von Arbeit: Menschen sehen einen Sinn in ihrer Beschäftigung, wenn sie für eine Vision arbeiten, an die sie glauben. Indem Unternehmen in CSR investieren, können sie ihre eigene Vision sozialer ("sinnvoller") gestalten und dadurch die Motivation und Leistung der Arbeitnehmer erhöhen. CSR-Initiativen, die strategisch zur Steigerung des Gewinns                                                 angewandt werden, können jedoch nach hinten losgehen. Teil 1                                   des Podcasts auf Englisch finden Sie hier.


Impakter 03.20.png
Impakter

Bias in den Medien als Hürde für sozialen Wandel

Anlässlich des nationalen Enactus Brasilien Cup 2020 erklärt Prof. Dr. Lea Cassar, wie die Berichterstattung in den Medien und allgemein psychologische Verzerrungen ein Hindernis für soziale Veränderungen sein können. Die Lösung? Der Aufbau einer Kultur der evidenzbasierten Sozialpolitik. Alle Organisationen sollten die Auswirkungen ihrer Aktivitäten sorgfältig evaluieren. Den kompletten Beitrag finden Sie hier.


Pressenza 11.20.png
Pressenza

"Wir müssen Akteure im Transformationsprozess der Welt werden"

Anlässlich des italienischen Enactus-Wettbewerbs ("Enactus Italien 2020")  spricht Prof. Dr. Lea Cassar mit der internationalen Presseagentur Pressenza.

Das ganze Interview auf Italienisch finden Sie hier


Forbes 1 Hr
Forbes

New Research Suggests HR Rethink Talent Management For The ‘Pandemic Generation’

Das von Lea Cassar, Stephan Meier, Maria Cotofan und Robert Dur verfasste Paper “Macroeconomic Conditions When Young Shape Job Preferences for Life” wird in dem Artikel "New Research Suggests HR Rethink Talent Management For The ‘Pandemic Generation’" in Forbes diskutiert.

                                Den vollständigen Beitrag finden Sie hier.


Pressenza Towards A New Economy
Pressenza

Interview zum Potenzial von Social Entrepreneurship

Im Interview mit der internationalen Presseagentur Pressenza spricht Prof. Dr. Lea Cassar darüber, wie soziales Unternehmertum als Medium für einen Wandel hin zu sozialem und nachhaltigem Wirtschaften eingesetzt werden kann. Sie erläutert u.a. mögliche Schritte zur Transformation und nennt Beispiele erfolgreicher Sozialunternehmer.
                                                                                                                                                                      Das Interview auf Italienisch finden Sie hier


Dire 1
Dire

Rezeption des Videos "Towards a New Economy: The Social Enterprise"

Prof. Dr. Lea Cassars Video "Towards a New Economy: The Social Enterprise" wurde von der italienischen Presseagentur Dire aufgegriffen und zusammen mit einem Artikel veröffentlicht.

Den vollständigen Bericht finden Sie hier.


Media New Economy
YouTube-Kanal

Towards a New Economy: The Social Enterprise

Prof. Dr. Lea Cassar wirbt im Video für soziales Unternehmertum als einem Instrumentarium, um im Rahmen des wirtschaftlichen Neustarts nach Covid-19 einen sozialen Wandel herbeizuführen. Sie ermutigt die Studierenden, sich zu engagieren. 

Das Video finden Sie hier.


Econ In Practice 11 _h
Econ in Practice

Teil 11 - Home Office

Prof. Dr. Lea Cassar spricht im Rahmen der Reihe "Econ in Practice" über die Chancen, Herausforderungen und Grenzen der Arbeit im Home Office. Das Interview sehen Sie hier.

Weitere Videos und Informationen zum Blog, der sich mit den ökonomischen Gesichtspunkten der Corona-Krise beschäftigt, finden Sie hier.


American Economic Association
American Economic Association

More than a paycheck

Das von Lea Cassar und Stephan Meier verfasste Paper "Nonmonetary Incentives and the Implications of Work as a Source of Meaning" wurde im Interview mit der American Economic Association (AEA) diskutiert.

Den vollständigen Beitrag "More than a paycheck" finden Sie hier.


Hbr Social Responsibility
HBR.ORG

Stop Talking About How CSR Helps Your Bottom Line

Eine gekürzte Version des Working Papers "Intentions for Doing Good Matter for Doing Well: The (Negative) Signalling Value of Prosocial Incentives" (zusammen mit Stephan Meier) wurde auf hbr.org veröffentlicht.

Den vollständigen Artikel finden Sie hier.


  1. FAKULTÄT FÜR WIRTSCHAFTSWISSENSCHAFTEN
  2. Institut für Volkswirtschaftslehre und Ökonometrie

Lehrstuhl für Empirische Wirtschaftsforschung

Lehrstuhlinhaberin

Prof. Lea Cassar, Ph.D.

Lea Cassar Napa Klein

E-Mail: lea.cassar@ur.de

Telefon: +49 941 943-2550
Büro: RW(L) 5.12

Sprechzeiten:
nach Vereinbarung