Zu Hauptinhalt springen
Startseite UR

Unsere schönsten Darstellungen

Vor rund 50 Jahren übernahm die Universitätsbibliothek Regensburg als Nachfolgerin der Philosophisch-Theologischen Hochschulbibliothek Regensburg etliche alte naturwissenschaftliche Werke. Eine besondere Bereicherung erfuhr unsere Bibliothek durch die Dauerleihgabe der Regensburgischen Botanischen Gesellschaft mit ihren wundervollen Pflanzenbüchern, die von Frühdrucken bis zum Jugendstil Einblicke in die Welt der pharmakologischen Nutzung und der botanischen Buchillustration sowie der Pflanzenklassifikation geben.

Um Ihnen unsere Pretiosen virtuell präsentieren zu können, haben wir für Sie unsere schönsten Darstellungen zur Mistel zusammengetragen.

Die Mistel wird in den älteren Büchern meist mit den Bäumen abgehandelt, da man sie als (Pseudo-)Epiphyt diesen zugehörig empfand. Obgleich die Eichenmistel eher selten vertreten ist, nimmt sie in der botanischen Illustration ein ungleich hohes Gewicht ein, was sicherlich ihrer mythischen Bedeutung geschuldet ist.


Atlas der Heilpflanzen des Praelaten Kneipp Joseph ; Thurn und Taxis, Margarethe von [Illustratorin]: Atlas der Heilpflanzen des Praelaten Kneipp. Regensburg 1905. S. 207 (Tafel nicht nummeriert.) Universitätsbibliothek Regensburg. Dauerleihgabe Regensburgische Botanische Gesellschaft
  1. Universität
  2. Universitätsbibliothek Regensburg

Die Mistel - Zwischen Himmel und Erde