Zu Hauptinhalt springen

Lehre

WS 2023/24

SS 2023

  • Vorlesung: Der Krieg um die Ukraine. Geopolitische, historische, kulturelle und militärische Aspekte
  • Hauptseminar: Polen unter der Regierung der Vereinigten Rechten. Eine Bilanz am Ende der zweiten Amtszeit
  • Oberseminar: Mitteleuropa im Krieg um die Ukraine. Mit einer Exkursion nach Polen und ggf. in die Ukraine
    • SPUR - Link zu den Veranstaltungen

WS 2022/23

  • Vorlesung: Kommunismus als totalitäres System und dessen Überwindung in Mittel- und Osteuropa
  • Hauptseminar: Der Krieg um die Ukraine. Ursachen, Verlauf, Folgen.
  • Hauptseminar: Polen unter der Regierung der Vereinigten Rechten. Eine Bilanz am Ende der zweiten Amtszeit
  • Forschungsseminar
    • SPUR-Link zu den Veranstaltungen

WS 2021/22

  • Vorlesung: Ethnische Komplexität Mittel- und Osteuropas
  • Hauptseminar: Politische Gewalt gegen eine Nation: Belarus seit 2020
  • Hauptseminar: Sicherheit und Geopolitik von Zentral- und Osteuropa. Historische und gegenwärtige Aspekte
  • Forschungsseminar
  • SPUR-Link zu den Veranstaltungen

SS 2021

  • Vorlesung: Politische Strukturprobleme Mittel- und Osteuropas. Östliche Partnerschaft zwischen der EU und Russland Ein umstrittenes Projekt
  • Hauptseminar: Autoritarismus oder Demokratie. Case study (ggf.mit einer Exkursion)
  • Forschungsseminar: Forschungsprojekte zu Mittel- und Osteuropa
  • LSF-Link zu den Veranstaltungen

WS 2020/21

Prof. Maćków ist im WS 2020/21 für die Forschung freigestellt. Während dieses Semesters werden keine Seminare angeboten.

SS 2020

  • Vorlesung: Neue politische Systeme in Mittel- und Osteuropa
  • Hauptseminar: Polnisch-russische Beziehungen
  • Hauptseminar: Strukturwandel in Osteuropa (mit zweiwöchiger Exkursion)
  • Forschungsseminar: Forschungsprojekte zu Mittel- und Osteuropa
  • LSF-Link zu den Veranstaltungen

WS 2019/20

  • Vorlesung: Kommunismus und seine Folgen in Mittel- und Osteuropa
  • Hauptseminar: Vier Jahre PiS-Regierung an der Macht
  • Hauptseminar: Aktuelle Entwicklung in der Ukraine: Politik, Wirtschaft, gesellschaftlicher Wandel
  • Oberseminar: Politische Gewalt und politischer Widerspruch
  • Forschungsseminar: Forschungskolloquium
  • LSF-Link zu den Veranstaltungen

SS 2019

  • Vorlesung: Nationen in Mittel- und Osteuropa
  • Hauptseminar: Neue EU-Mitglieder im Konflikt mit Deutschland
  • Hauptseminar: Strukturwandel im Kaukasus (mit zweiwöchiger Exkursion im Juni nach Kaukasus)
  • Hauptseminar: voraussichtlich ein weiteres
  • LSF-Link zu den Veranstaltungen

WS 2018/19

  • Vorlesung: Civil Society nach dem Kommunismus
  • Hauptseminar: Polen-Ukraine-Russland: Das Dreieck der Konflikte
  • Oberseminar: Russland als imperiale Macht
  • Forschungsseminar: Neue Forschungsprojekte zu Mittel- und Osteuropa
  • LSF-Link zu den Veranstaltungen

SS 2018

  • Vorlesung: Postkommunistische politische Systeme
  • Hauptseminar: Demokratie in Polen
  • Hauptseminar (mit Exkursion): Geschichte und Politik in Georgien
  • Hauptseminar (voraussichtlich)
  • Forschungseminar: Forschungsprojekte zu Mittel-und Osteuropa
  • LSF-Link zu den Veranstaltungen des Lehrstuhls

WS 2017/18

  • Vorlesung: Postkommunistische Systemtransformation
  • Hauptseminar: Aktuelle Entwicklung in Mittel-und Osteuropa (in Form eines Blockseminars mit den Gastdozenten Dr. Kazimierz Wóycicki und Prof. Dr. Irina Busygina)
  • Oberseminar: Belarus - eine Kolonie des russländischen Imperiums?
  • Forschungsseminar: Neue Forschungsprojekte zu Mittel- und Osteuropa
  • LSF-Link zu den Veranstaltungen

SS 2017

  • Vorlesung: Völker und Nationen in Mittel- und Osteuropa
  • Hauptseminar (mit Exkursion): Geschichtspolitik in Mitteleuropa
  • Forschungsseminar: Forschungsprojekte zu Mittel- und Osteuropa
  • LSF-Link zu den Veranstaltungen

WS 2016/17

Prof. Maćków ist im WS2016/17 für die Forschung freigestellt. Während dieses Semesters werden keine Seminare angeboten.

Prof.Dr. Tomasz Inglot, Minnesota State University, bietet vertretungsweise die Vorlesung "Comparative social policy in Central and Eastern Europe" in englischer Sprache an.

SS 2016

  • Vorlesung: Demokratie und Autoritarismus in Mittel- und Osteuropa
  • Haupt-/ Oberseminar: Ukraine und die EU
  • Haupt-/ Oberseminar: Polen und Russland in der Krise?
  • Haupt-/ Oberseminar (mit Exkursion): Wandel in Osteuropa
  • Forschungsseminar: Forschungsprojekte zu Mittel- und Osteuropa

WS 2015/16

  • Vorlesung: Ukraine-Krise als die Krise Europas
  • Oberseminar: Russland und der Westen
  • Hauptseminar: Politische Opposition und Widerstand im Totalitarismus und Autoritarismus
  • Forschungsseminar: Wissenschaftliche Arbeiten zu Mittel- und Osteuropa

SS 2015

  • Vorlesung: Gesellschaftlicher Wandel im Zentrum und im Osten Europas
  • Haupt-/ Oberseminar: Die europäischen Krisen des 21. Jahrhunderts: die Weltfinanzkrise, die Euro-Krise und die Ukraine-Krise
  • Haupt-/ Oberseminar: Deutschland und Polen in der Ukraine-Krise (Seminarplan)
  • Haupt-/Oberseminar: Aktuelle politische Entwicklungen in Mittel- und Osteuropa
  • Forschungsseminar: Forschungsprojekte zu Mittel- und Osteuropa

WS 2014/15

  • Vorlesung: Völker und Staaten im "Osten Europas"
  • Haupt-/ Oberseminar: Die Ukraine-Krise. Akteure und Lösungsansätze
  • Haupt-/ Oberseminar: Modernisierung Mittel- und Osteuropas. Ostsee-Anrainer. (Seminar mit wissenschaftlicher Exkursion)
  • Forschungsseminar: Wissenschaftliche Arbeiten zu Mittel- und Osteuropa

SS 2014

  • Vorlesung: Kommunismus und Postkommunismus
  • Haupt-/ Oberseminar: Gegenwärtige politische Entwicklung in Russland
  • Haupt-/ Oberseminar: Gegenwärtige politische Entwicklung in Polen
  • Haupt-/ Oberseminar: Strukturprobleme Mittel- und Osteuropa
    (Seminar mit wissenschaftlicher Exkursion)
  • Forschungsseminar: Wissenschaftliche Arbeiten zu Mittel- und Osteuropa

WS 2013/14

  • Vorlesung: Eliten und Parteien in Transformation
  • Haupt-/ Oberseminar: Massenmord in Mittel- und Osteuropa
  • Haupt-/ Oberseminar: Postkommunistische Präsidenten. Institutionelles Design und Amtsführung
  • Forschungsseminar: Wissenschaftliche Arbeiten zu Mittel- und Osteuropa

SS 2013

  • Vorlesung: Nation und Demokratie in Mittel-und Osteuropa
  • Haupt-/Oberseminar: Politische Stabilität. Politische Realität oder Chimäre?
  • Haupt-/Oberseminar: Strukturprobleme Mittel-und Osteuropas
  • Forschungsseminar: Wissenschaftliche Arbeiten zu Mittel- und Osteuropa

WS 12/13

  •  Vorlesung: Zivilgesellschaft im Postkommunismus
  •  Hauptseminar: Politische Gewalt und Gewaltsysteme
  •  Haupt- / Oberseminar: Mitteleuropa zwischen Vergangenheit und (Post)Moderne?
  •  Forschungskolloquium: Wissenschaftliche Arbeiten zu Mittel- und Osteuropa

WS 11/12

  • Vorlesung: Die Nationen Mittel- und Osteuropas
  • Forschungskolloquium: Wissenschaftliche Arbeiten zu Mittel- und Osteuropa

SS 2011

  • Vorlesung: Totalitarismus. Aufstieg, „Blüte", Fall, Umwandlung. Gesellschaftlicher Wandel in Osteuropa
  • Hauptseminar: Russland unter Putin und Medwedew
  • Haupt-/Oberseminar: Strukturprobleme Osteuropas
  • Oberseminar: Politikwissenschaftliche Analyse der Geschichte
  • Forschungskolloquium: Wissenschaftliche Arbeiten zu Mittel- und Osteuropa

vergangene Veranstaltungen



Gäste

29.06. - 03.07.2024 Prof. Dr. David Aprasidze, Ilia Staatliche Universität, Georgien
02.07.2024 Universitätsoffener Vortrag zum Thema "Georgien und der Krieg um die Ukraine und die EU-Erweiterung im Schwarzmeerraum: Von Trio zu Quartett"
24.06. - 27.06.2024 Wolfgang Templin, deutscher DDR - Bürgerrechtler und Publizist sowie Mitbegründer von Bündnis 90
25.06.2024

Diskussion mit Prof. Maćków zum Thema: "Józef Psudskis Geopolitik und die Ukraine" im Rahmen der Vorlesung "Der Krieg um die Ukraine III. Geopolitische, historische, kulturelle und militärische Aspekte"

15.05. - 16.05.2023 Dr. Mykola Rjabtschuk, President of the Ukrainian PEN Center
16.05.2023 Vortrag von Dr. Mykola Rjabtschuk "Mapping a "Nowhere Nation" Imperial Knowledge and Challenges of Decolonization"
05.07.2022 Universitätsoffener Vortrag mit Dr. Mykola Rjabtschuk (Senior research fellow at the Institute of Political and Nationalities' Studies of the National Academy of Sciences of Ukraine, president of the Ukrainian PEN Center, auther of many books and articles) zum Thema "Ukrainian Civil Soviety vis-à-vis the Ukrainian State: From Contest to Cooperation"
05.07.2022 Meinungsaustausch mit Dr. Mykola Rjabtschuk (Senior research fellow at the Institute of Political and Nationalities' Studies of the National Academy of Sciences of Ukraine, president of the Ukrainian PEN Center, auther of many books and articles) über die Lage in der Ukraine
30.06. - 06.07.2022 Dr. Mykola Rjabtschuk (Senior research fellow at the Institute of Political and Nationalities' Studies of the National Academy of Sciences of Ukraine, president of the Ukrainian PEN Center, auther of many books and articles)
13.12.2019

Diskussionsrunde mit Boris Reitschuster, bekannter Journalist, ehemaliger Korrespondent des Magazins Focus in Moskau, zum Thema:

„Ukraine, Russland und Deutschland“

09.12.-12.12.2019 Dr. Mykola Rjabtschuk (Senior research fellow at the Institute of Political and Nationalities' Studies of the National Academy of Sciences of Ukraine, president of the Ukrainian PEN Center, auther of many books and articles)
16.07.2019

Vortrag von Prof. Dr. Alexander Motyl (Professor am Department of Political Science der Rutgers University in Newark) zum Thema:

"National Identity of Ukraine - Historical characters and their reputation today"
02.12.-06.12.2018 Mykola Rjabtschuk (Senior research fellow at the Institute of Political and Nationalities' Studies of the National Academy of Sciences of Ukraine, president of the Ukrainian PEN Center, auther of many books and articles)
18.11.-22.11.2018 Prof. Dr. David Aprasidze (Ilia Staatliche Universität Georgien)
08.01.-11.01.2018 Prof. Dr. Irina Busygina  (National Research University - Higher School of Economics in Saint Petersburg)
20.11.-25.11.2017 Kazimierz Wóycicki (Universität Warschau / Leiter der Krzyźowa (Kreisau)-Akademie)
27.07.-28.07.2017 Mykola Rjabtschuk (Senior research fellow at the Institute of Political and Nationalities' Studies of the National Academy of Sciences of Ukraine, president of the Ukrainian PEN Center, auther of many books and articles)
17.10.-14.12.2016

Prof. Dr. Tomasz Inglot, University of Minnesota, bietet, während der Freistellung für Forschung von Prof. Dr. Maćków im WS 2016/17, als Gastprofessor die Vorlesung "Comparative social policy / welfare state: Central and Eastern Europe" an.

Details zur Veranstaltung finden Sie im elektronischen Vorlesungsverzeichnis HIS-LSF.

11.07.-13.07.2016

Kazimierz Wóycicki (Universität Warschau / Leiter der Krzyźowa (Kreisau)-Akademie)
15.06.2016

Vortrag von Boris Reitschuster, bekannter Journalist und langjährigen Büroleiter des Magazins Focus in Russland, zum Thema:

"Putins verdeckter Krieg - Wie der Kreml den Westen destabilisiert"

15.01.2016

Vortrag von Boris Reitschuster, bekannter Journalist und langjährigen Büroleiter des Magazins Focus in Russland, zum Thema:

"Die Ukraine: Die Geschichte eines europäischen Landes - und seine Gegenwart im Konflikt mit Russland".

27.10.2015

Vortrag von Prof. Michael Bernhard (University of Florida) zum Thema:

"Revolutionary Violence and the Prospects for Democracy".

16.07.2015

Vortrag von Boris Reitschuster (Journalist, Russland-Kenner und langjähriger Büroleiter des Magazins Focus) zum Thema:

"Putin - ein Machtmensch, sein System und sein Krieg".

15.-17.06.2015 Kazimierz Wóycicki (Leiter der Krzyźowa (Kreisau)-Akademie)
14.11.2014 Diskussionsrunde zum Thema "Nationale und europäische Identität in Ost und West" mit den Gästen Prof. Dr. Johannes Grotzky und dem Intendanten des Deutschlandradio Dr. Willi Steul. Gefördert durch Studienmittel und BAPP.
20.-21.10.2014 Mykola Riabchuk (Institute of Political and Ethnic Studies, Academy of Sciences of Urkaine and Center for European Studies, University of Kyiv-Mohyla Academy)
05.05. - 08.05.2014 Dr. Andzelika Mirska, Institut für Politikwissenschaft, Warschauer Universität
28.04. - 30.04.2014 Mykola Riabchuk (Institute of Political and Ethnic Studies, Academy of Sciences of Urkaine and Center for European Studies, University of Kyiv-Mohyla Academy)
20.01.2014 Prof. Dr. Lew Gudkow (Direktor des Lewada-Zentrums in Moskau)
03.06.2013 Prof. Dr. Frank Decker  (RFWU Bonn)

02.05. - 03.05.2013

Herr Mykola Rjabtschuk (bekannter ukrainischer politischer Publizist und Kommentator)
11.12. - 15.12.2012 Dr. Kazimierz Wóycicki (Direktor des Instituts des Nationalen Gedenkens in Stettin)
01.12. - 05.12.2012 Prof. Dr. Jaroslaw Hryzak (Universität Lemberg, Direktor des Instituts für Historische Forschung)
05.12. - 08.12.2011 Prof. Dr. Jaroslaw Hryzak (Universität Lemberg, Direktor des Instituts für Historische Forschung)
18.07. - 19.07.2011

Prof. Dr. Uwe Backes (Technische Universität Dresden, Stellvertretender Direktor des Hannah-Arendt-Instituts für Totalitarismusforschung (HAIT))

04.07. – 06.07.2011 Dr. Aljaksandr Milinkewitsch (belarussischer Oppositionspolitiker und Träger des Sacharow-Preises für geistige Freiheit des Europäischen Parlaments)
04.07. – 06.07.2011 Frau Inna Kuley (Vorsitzende des Menschenrechtskomitees in Belarus)

06.06. – 08.06.2011

Prof. Dr. Irina Busygina (Professorin am Staatlichen Institut für Internationale Beziehungen MGIMO in Moskau)

18.01.2011

Herr Mykola Rjabchuk (bekannter ukrainischer politischer Publizist und Kommentator)

06.12. – 07.12.2010

Herr Stephan Malerius (einer der führenden Belarus-Experten, Leiter des Belarus-Büros der KAS in Wilna)

07.06. – 09.06.2010           

Dr. Kazimierz Wóycicki (Direktor des Instituts des Nationalen Gedenkens in Stettin)

05.05.2010

Prof. Dr. Wolodymyr Jewtuch (Direktor des Instituts für Soziologie, Psychologie und Verwaltung der Nationalen Pädagogischen Drahomanov-Universität in Kiew)

23.11. – 24.11.2009

Frau Inna Kulej (Vorsitzende des Menschenrechtskomitees in Belarus)

23.11. – 24.11.2009

Dr. Aljaksandr Milinkewitsch (belarussischer Oppositionspolitiker und Träger des Sacharow-Preises für geistige Freiheit des Europäischen Parlaments)

02.07.2009

Frau Kinga Hartmann-Wóycicka (Projektleiterin in der Sächsischen Bildungsagentur Bautzen, Mitautorin des ersten gemeinsamen deutsch-polnischen Geschichtsunterrichtsbuchs)

29.06. – 02.07.2009

Dr. Kazimierz Wóycicki (Direktor des Instituts des Nationalen Gedenkens in Stettin)

11.05. – 13.05.2009

Prof. Dr. Beate Neuss (Professorin für Internationale Politik an der Technischen Universität Chemnitz)

11.05. – 13.05.2009

Dr. El´vis Beytulayev (Junior Research Fellow am Wolfson College in Cambridge)

16.06. – 20.06.2008

Prof. Dr. Alexander Motyl (Professor am Department of Political Science der Rutgers University in Newark)

07.12. – 12.12.2007

Dr. Kazimierz Wóycicki (Direktor des Instituts des Nationalen Gedenkens in Stettin)

28.11. – 29.11.2005

Prof. Dr. Irina Bussygina (Professorin am Staatlichen Institut für Internationale Beziehungen MGIMO in Moskau)

14.12. – 20.12.2004

Prof. Dr. Alexander Motyl (Professor am Department of Political Science der Rutgers University in Newark)

29.11 – 30.11.2004

Herr Jan Malicki (Direktor des Osteuropa-Instituts der Universität Warschau)

10.04. – 16.04.2003

Frau Tatjana Revjaka (Publizistin und Schriftstellerin, Mitarbeiterin des Menschenrechtszentrums „Viasna“ in Minsk)



Exkursionen

Die Berichte sind von Studenten und auf deren Verantwortung erstellt worden.


Exkursionsbericht Polen und Ukraine Sommersemester 2023

Hier gibt es einen ausführlichen Exkursionsbericht mit Bildern zum Download als PDF.

Exkursionsbericht Baltische Staaten Sommersemester 2022

Hier gibt es einen ausführlichen Exkursionsbericht mit Bildern zum Download als PDF.

Exkursionsbericht Georgien Sommersemester 2021

Hier gibt es einen ausführlichen Exkursionsbericht mit Bildern zum Download als PDF.

Exkursionsbericht Polen und Litauen Sommersemester 2020

Hier gibt es einen ausführlichen Exkursionsbericht mit Bildern zum Download als PDF.

Exkursionsbericht Kaukasus Sommersemester 2019

Hier gibt es einen ausführlichen Exkursionsbericht mit Bildern zum Download als PDF.

Exkursionsbericht Georgien Sommersemester 2018

Hier gibt es einen ausführlichen Exkursionsbericht mit Bildern zum Download als PDF.

Exkursionsbericht Polen Sommersemester 2017

Hier gibt es einen ausführlichen Exkursionsbereicht mit Bildern zum Download als PDF.

Exkursionsbericht Polen und Belarus Sommersemester 2016

Hier gibt es einen ausführlichen Exkursionsbereicht mit Bildern zum Download als PDF.

Exkursionsbericht Ukraine Sommersemester 2015

Hier gibt es einen ausführlichen Exkursionsbereicht mit Bildern zum Download als PDF.

Exkursionsbericht Ostsee-Anrainerstaaten/Baltischer Raum
Wintersemester 2014/15

Hier gibt es einen ausführlichen Exkursionsbereicht mit Bildern zum Download als PDF

Exkursionsbericht Ukraine Sommersemester 2014

Hier gibt es einen ausführlichen Exkursionsbereicht mit Bildern zum Download als PDF

Exkursionsbericht Warschau/Lemberg 2013

Hier gibt es einen ausführlichen Exkursionsbericht mit Bildern zum Download als PDF.

Exkursionsbericht Polen/Ukraine 2012

Hier gibt es einen ausführlichen Exkursionsbericht mit Bildern zum Download als PDF.

Exkursionsbericht Ukraine 2011

Hier gibt es einen ausführlichen Bericht mit zahlreichen Fotos zur Exkursion als PDF zum downloaden. Zudem gibt es das Exkursionprogramm hier.

Exkursionsbericht Wilna 2010

Hier gibt es einen ausführlichen Bericht mit zahlreichen Fotos zur Exkursion als PDF zum downloaden.

Exkursionsbericht Krim 2009

Hier gibt es einen ausführlichen Bericht mit zahlreichen Fotos zur Exkursion als PDF zum downloaden. Die Exkursion wurde gefördert vom DAAD.

Exkursionsbericht Galizien 2008

Hier gibt es einen ausführlichen Bericht mit zahlreichen Fotos zur Exkursion als PDF zum downloaden.

Exkursionsbericht Baltikum 2007

Hier gibt es einen ausführlichen Bericht mit zahlreichen Fotos zur Exkursion als PDF zum downloaden.

Exkursionsbericht Ukraine 2006

Hier gibt es einen ausführlichen Bericht mit zahlreichen Fotos zur Exkursion in die Ukraine als PDF zum downloaden.

Exkursion in die Ost-Ukraine 2005

Hier gibt es einen ausführlichen Bericht mit zahlreichen Fotos zur Exkursion als PDF zum downloaden.
Schewtschenkos Testament

Die Mitglieder der deutsch-polnischen Reisegruppe in der Ukraine haben am 2. Juni 2005 in Kanew, wo der nationale Dichter der Ukraine, Taras Schewtschenko, begraben liegt und vom riesigen Sockel aus den Dnjepr betrachtet, sein poetisches "Testament" in vierzehn Sprachen vorgelesen.
Zum Betrachten des Films bitte hier klicken.

Exkursion in die Westukraine 2004

Hier gibt es einen ausführlichen Bericht mit zahlreichen Fotos zur Exkursion als PDF zum downloaden

Exkursion nach Belarus 2003

Hier gibt es einen ausführlichen Bericht mit zahlreichen Fotos zur Exkursion als PDF zum downloaden.



Kolloquium

Hinweise zum Forschungskolloquium

Studenten, die Ihre wissenschaftlichen Abschlussarbeiten verfassen bzw. dieses unter der Leitung von Prof. Maćków vorhaben, sollen das Forschungsseminar besuchen, das im SoSe 2024 dienstags, 14.00 - 16.00 Uhr im R006 stattfindet. Von jedem wird unter anderem erwartet, dass er (bzw. sie) zum Referat ein Handout vorlegt, das möglichst einige Wochen zuvor (aber es reicht auch eine Woche aus) Prof. Maćków zugeleitet wird. Dieses Handout, das nicht länger als zwei bis drei Seiten zu sein hat, soll folgende Information enthalten.:

  1. Thema (Titel) der Abschlussarbeit,
  2. Problemstellung,
  3. Fragestellung,
  4. knappe Einschätzung des Forschungsstandes (im Zusammenhang der Fragestellung),
  5. ggf. Hypothese bzw. Hypothesen,
  6. Gliederung.

Es ist ratsam, dieses Handout erst nach einem Gespräch (einigen Gesprächen) mit dem Betreuer vorzubereiten.



  1. Fakultät für Philosophie, Kunst-, Geschichts- und Gesellschaftswissenschaften
  2. Institut für Politikwissenschaft

Vergleichende Politikwissenschaft (Mittel- und Osteuropa)

Sekretariat

Petra Möhler

Pkgg-punkt

Gebäude PT, Zi. 3.1.08
Telefon 0941 943-3516

Sekretariat Prof-Mackow@politik.uni-regensburg.de

Mo-Do 09.00 -12.00 Uhr