Zu Hauptinhalt springen
Startseite UR

Das Philion Experimentier-Set

 Das Set enthält für didaktisch ausgewählte Versuche nur ungefährliche, natürlich radioaktive, gut handhabbare und messbare Quellen weit unterhalb der Freigrenze. Genehmigungen oder Strahlenschutz-Fachkunde-Nachweise sind nicht erforderlich.

Mittels der Philion-Platte wird in wenigen Minuten aus der Umgebungsluft ein alpha-, beta- und gamma-strahlendes Präparat der kurzlebigen Radonfolgeprodukte hergestellt. Mittels eines Glasfaserfilters werden selbst wenige Bq/L Radonfolgeprodukte aus Wasser gut messbar. 20 g Hundsbühler-Erde, fest umschlossen in einem PET-Rohr, zertifiziert für ca. 500 Bq U-238sec, ist die Quelle für ca. 200 Bq Rn-222, konzentrierbar in ca. 30 mg Aktivkohle. Den Experimenten dient auch ein Knopf aus Uranglas.

Zusammen mit einem empfohlenen Messgerät mit Endfensterzählrohr von 48 mm Durchmesser können mit den genannten radioaktiven Quellen die wichtigsten Eigenschaften der ionisierenden Strahlung auch von Schülern experimentell erfahren werden. So die Statistik des radioaktiven Zerfalls, Unterschiede der Absorption der drei Strahlenarten, messbare Halbwertszeiten, Beta-Rückstreuung.

Im Regensburger Sch _lerlabor

Philion Platte: www.google.de/search

www.radioaktivitaet-zum-anfassen.com

Wesentliche Teile des Regensburger Experimentiersets wurden von Leybold Didactic übernommen:

Leybold-shop: www.leybold-shop.de/588856S

  1. STARTSEITE UR