Zu Hauptinhalt springen
Startseite UR

Dr. Michael Stierstorfer

vita

  • 1985 in Regensburg geboren

  • 2005 Abitur am Gymnasium Neutraubling

  • 2005/06 Zivildienst und Redakteur einer Kulturzeitschrift für Jugendliche

  • 2006 Latein-Intensivlehrer am Von-Müller-Gymnasium Regensburg

  • 2006-2012 Studium der Klassischen Philologie, Germanistik, Klassischen Archäologie und Erziehungswissenschaften an der Universität Regensburg

  • 2012 Erste Staatsprüfung für das Lehramt an Gymnasien in Latein und Germanistik und Bacchalaureus Artium; Schriftliche Hausarbeit zur Ersten Staatsprüfung „Intermedialität im Deutschunterricht am Beispiel von Otfried Preußlers Jugendbuchklassiker ,Krabat’“

  • Seit 2012 Promovend am Lehrstuhl für Didaktik der Deutschen Sprache und Literatur der Universität Regensburg (Prof. Dr. Anita Schilcher) in Kooperation mit dem Lehrstuhl für Didaktik der Alten Sprachen der Ludwig-Maximilians-Universität München (Prof. Dr. Markus Janka); Thema des interdisziplinären Dissertationsprojekts: Antike Mythologie in der postmodernen Alltagskultur; zugleich: WHK an der Universität Regensburg und Schulbuchautor für Lateinbücher (Oldenbourg-Verlag München)

  • Wintersemester 2013 Lehrbeauftragter der Universität Regensburg am Lehrstuhl für Didaktik der Deutschen Sprache und Literatur; zugleich: Dozent bei Lehrerfortbildungen (u.a. BLLV, RLFB, MZL, Dillingen) und Referent bei diversen Tagungen im Rahmen des Dissertationsprojekts (u.a. Regensburg, München, Wien, Innsbruck, Wildbad Kreuth)

  • 2014: Stipendiat der Hanns-Seidel-Stiftung, Mitglied der Deutschen und Österreichischen Gesellschaft für KJL-Forschung, Mitglied des Arbeitskreises für Jugendliteratur e.V., Mitglied der Gesellschaft für Fantastik-Forschung, Mitglied der Graduiertenkollegs München (GradLE) und Regensburg (PUR)

  • Seit dem Sommersemester 2014: Wiss. Mitarbeiter und Assistent am Lehrstuhl für Didaktik der Deutschen Sprache und Literatur der Universität Regensburg

  • Seit dem Sommersemester 2015: Lehrkraft für besondere Aufgaben

  • 14.09.16-31.07.2018  Referendar am Albertus-Magnus-Gymnasium Regensburg und Lehrbeauftragter (WS 16/17)

  • 13.02.16-28.07.17 Einsatzreferendar am Heinrich-Schliemann-Gymnasium (Fürth)

Publikationen


1 Monographien

  • Stierstorfer, Michael: Antike Mythologie in der Kinder- und Jugendliteratur der Gegenwart. Unsterbliche Götter- und Heldengeschichten?, Lang: Frankfurt a.M. 2017. (= Diss. Universität Regensburg)
  • Stierstorfer, Michael: Deutschunterricht im Kino: Intermediales Lernen am Beispiel von Kreuzpaintners Krabat-Verfilmung (2008) in der Sekundarstufe I. Theoretische Grundlagen zur Intermedialität – kompetenzorientierte Materialien zum Einsatz in der Praxis, Shaker: Aachen 2017.
  • Stierstorfer, Michael: Harrius Potter im Latein- (und Deutschunterricht) – Harry Potter als Motivator für die Lektürephase. Kompetenzorientierte Textarbeit, kreativ-produktionsorientierte Methoden und statistische Analyse einer vierwöchigen Lektüresequenz in der 9. Klasse, Shaker: Aachen 2017.

 2 Aufsätze und Abhandlungen

  • Stierstorfer, Michael und Claudia Maria Pecher: Wie war denn das mit den Raben? Regisseur Marco Kreuzpaintner und Krabat-Darsteller begeistern Jugendliche und Erwachsene. In: Märchenspiegel, Heft 4 (2008), 53-55.
  • Stierstorfer, Michael: Antike Mythologie in der gegenwärtigen Alltagskultur (Kinder- und Jugendliteratur, Belletristik und Film). Das griechisch-römische Sagengut als Fundus von prototypischen Einzelelementen und Motiven für die aktuelle Fantasy und Phantastik. In: Pegasus-Onlinezeitschrift (2014), Heft 1, 167-196:                                 http://www.pegasus-onlinezeitschrift.de/2014_1/pegasus_2014-1_stierstorfer_druck.pdf
  • Stierstorfer, Michael: Sagen aus der Römerzeit. In: Praxis Grundschule, Heft 5 (2014), 24-31 u. 49.
  • Stierstorfer, Michael: Griechisch-römische Mythen als Fundus des Fantastischen. Die Transformation des antiken Monomythos zum leistungsethischen Heldenbild in der postmodernen Kinder- und Jugendliteratur und im Film. In: Interjuli, Heft 1 (2015), 23-44: http://www.interjuli.de/de/assets/Artikel/1501%20Theater%20und%20Film/04.%20Stierstorfer.compressed.pdf
  • Stierstorfer, Michael und Markus Janka: Von Arkadien über New York ins Labyrinth des Minotaurus: Mythologische Orte in Ovids Metamorphosen und aktueller Kinder- und Jugendliteratur. In: Gymnasium, Heft 1 (2015), 1-45.
  • Stierstorfer, Michael: Literarisches Lernen mit postmodernen Sagenadaptionen. Dimiter Inkiows Mythenbearbeitungen im Deutschunterricht der Grundschule. In: Literatur im Unterricht, Heft 1 (2015), 53-76.
  • Stierstorfer, Michael: Vom fliehenden Schatten zur abenteuerlustigen Gefährtin: Transformationen des Unterweltschattens Eurydike in der Populärkultur. In: Petzold, Dieter (Hg.): Geister. Einblicke in das Unsichtbare. Internationales Symposium vom 1. bis 3. Mai 2015 in Leipzig. Inklings. Jahrbuch für Literatur und Ästhetik 33, Frankfurt a.M. u.a.: Peter Lang 2016, 81-97.
  • Stierstorfer, Michael: Die Funktionalisierung des antiken Locus amoenus zur Re-Etablierung eines traditionellen Geschlechterrollenmodells am Beispiel von aktuellen Verfilmungen des Herkules-Mythos. In kjl&m 16.extra (2016), 107-117.
  • Stierstorfer, Michael: Olymp und Hades als christliche Jenseitsorte in postmoderner Literatur und im Film für Kinder und Jugendliche? Zur Funktionalisierung und Dichotomisierung von mythologischen Settings in der mythopoetischen Fantasy und Fantastik. In: Ferstl, Paul,Thomas Walach und Stefan Zahlmann (Hg.): Fantasy Studies, Wien: Ferstl & Perz 2016, 269-324.
  • Stierstorfer, Michael: Percy Jackson. In: Spinner, Kaspar H. und Jan Standke (Hg.): Erzählende Kinder- und Jugendliteratur im Deutschunterricht. Texte – Didaktik – Methodik, Paderborn: UTB 2016, 348-352.
  • Stierstorfer, Michael: Percy Jackson. Diebe im Olymp und Epigonen. Traditionelle Geschlechterkonzeptionen im mythologischen Gewand der Fantastik. In: Müller, Karla, Anita Schilcher, Hans Krah, Jan-Oliver Decker (Hg.): Genderkompetenz mit Kinder- und Jugendliteratur entwickeln. Grundlagen – Analysen – Modelle, Baltmannsweiler: Schneider 2016, 97-110.
  • Stierstorfer, Michael und Markus Janka: Von fragmentierten Familienverhältnissen antiker Heroen zu Patchworkfamilien in der Mythopoesie der Postmoderne: Phaethon, Perseus, Theseus und Herkules in Ovids Metamorphosen und aktueller Kinder- und Jugendliteratur. In: Kussl, Rolf (Hg.): Formen der Antikenrezeption in Literatur und Kunst. Dialog Schule Wissenschaft des KM – Klassische Sprachen und Literaturen, Ebelsbach bei Schweinfurt: Aktiv Druck 2016, 64-98.

  • Stierstorfer, Michael: Vom Udakak bis zum NEINguar – Paul Maars Tiergedichte als Vehikel zum parodistischen Aufzeigen der Arbitrarität von sprachlichen Zeichen. In: Pecher, Claudia, Kurt Franz und Mirjam Burkard (Hg.):Was die weißen Raben“ haben. Gedichte für Kinder und Jugendliche von 1945 bis heute, Hohengehren: Schneider 2016, 193-208.

  • Stierstorfer, Michael und Markus Janka: „Wissen ist nicht immer Macht, Percy. Manchmal ist es eine Bürde.“ – Mythisches Wissen in antiker Mythologie und postmoderner Fantastik. In: Uhrig, Meike, Vera Cuntz-Leng und Luzie Kollinger (Hg.): Wissen in der Fantastik. Vom Suchen, Verstehen und Teilen, Wiesbaden: Springer 2017, 143-166.
  • Stierstorfer, Michael und Markus Janka: Von fragmentierten Familienverhältnissen zu Patchworkfamilien: Perseus, Theseus und Herkules in Ovids Metamorphosen und aktuellen Kinder- und Jugendmedien. In: Stierstorfer, Michael und Markus Janka (Hg.): Verjüngte Antike im Mediendialog. Transformationen griechisch-römischer Mythologie und Historie in Kinder- und Jugendmedien der Moderne und Gegenwartskultur, Heidelberg: Winter 2017, 137-164.
  • Stierstorfer, Michael und Anita Schilcher: Soll man Percy Jackson im Deutschunterricht lesen? In: Stierstorfer, Michael und Markus Janka (Hg.): Verjüngte Antike im Mediendialog. Transformationen griechisch-römischer Mythologie und Historie in Kinder- und Jugendmedien der Moderne und Gegenwartskultur, Heidelberg: Winter 2017, 85-98.
  • Stierstorfer, Michael und Saskia Heber: Ovids Metamorphosen und Cornelia Funkes Tinten-Trilogie. In: Stierstorfer, Michael und Markus Janka (Hg.): Verjüngte Antike im Mediendialog. Transformationen griechisch-römischer Mythologie und Historie in Kinder- und Jugendmedien der Moderne und Gegenwartskultur, Heidelberg: Winter 2017, 229-244.
  • Stierstorfer, Michael: Latein und die Präsenz der Antike in der postmodernen Alltagskultur. In: Janka, Markus (Hg.): Latein-Didaktik. Praxishandbuch für die Sekundarstufe I und II, Berlin: Cornelsen 2017, 203-221.

  • Stierstorfer, Michael: Panem et Circenses reloaded. „Die Tribute von Panem“ als Brücke zum römischen Mythos und zur Historie. In: Der Altsprachliche Unterricht 1 (2017), 6-10.

  • Stierstorfer Michael, Markus Janka und Martin Hofschuster: Aktuelle Jugendliteratur und Ovid? Ein praxisorientierter Lernzirkel im Spannungsfeld zwischen Antike und Postmoderne. In: Der Altsprachliche Unterricht 1 (2017), digitale Beilage, ca. 20 Seiten Umfang.

  • Stierstorfer Michael, Markus Janka und Martin Hofschuster: Petrons Satyrica und ihre Rezeption. In: Der Altsprachliche Unterricht 2 (2017), 13-19.

  • Stierstorfer, Michael: „Percy Jackson“ und die griechisch-römische Mythologie im Latein- und Deutschunterricht. Kritische Bemerkungen zur Didaktisierung mythologischen Wissens in der aktuellen Fantasy- und Phantastik-Literatur sowie im Film, München: Grin 2017.

  • Stierstorfer, Michael und Markus Janka: Semibovemque virum semivirumque bovem – Mythological Hybrid Creatures as Fairy Tale Key Actors in Ovid’s Metamorphoses and in the Postmodern Fantasy Literature for Children and Young Adults. In: Marcinak, Katarzyna (Hg.): Chasing mythical beastes, Leiden: Brill 2017. Im Druck.

  • Stierstorfer, Michael: From an adolescent freak to a hope spreading messianic demigod – The curious transformations of modern teenagers in contemporary mythopoetic fantasy literature. In: Marcinak, Katarzyna (Hg.): Our mythical hope, Leiden: Brill 2018. Im Druck.

  • Stierstorfer, Michael und Markus Janka: Die kuriosen Metamorphosen des antiken Heros Hercules im globalisierten Medienverbund der Postmoderne. In: Gymnasium, Heft 1 (2018), 95-127.

  • Stierstorfer, Michael: Mythen und Mythenadaptionen in der aktuellen Kinder- und Jugendliteratur (Basisartikel). In: kjl&m 17.4 (2018), 9-19.

  •  Stierstorfer, Michael: Percy Jackson ein moderner Klassiker oder ein trivialer Harry-Potter-Epigone?  In: Thielking, Sigrid und Inger Lison (Hg.): Klassikervariationen. Wann ist ein Klassiker schon oder noch ein Klassiker? [Arbeitstitel], Bielefeld: Aisthesis 2018. In Vorbereitung. (Umfang ca. 20 Seiten)

  • Stierstorfer, Michael: Die kuriosen Metamorphosen von Ovids Arachne-Mythos in der aktuellen Kinder- und Jugendliteratur und deren Potenzial für den Latein- und Deutschunterricht. In: Kussl, Rolf (Hg.): 2000 Jahre Ovid. Dialog Schule Wissenschaft des KM – Klassische Sprachen und Literaturen, Ebelsbach bei Schweinfurt: Aktiv Druck 2016, im Druck. (Umfang ca. 22 Seiten)

  • Stierstorfer, Michael und Markus Janka: Mythenerzählungen in Wort, Bild und Film. Ovids Ars und Metamorphosen im Mediendialog der Antike und Gegenwartskultur. In: Kussl, Rolf (Hg.): 2000 Jahre Ovid. Dialog Schule Wissenschaft des KM – Klassische Sprachen und Literaturen, Ebelsbach bei Schweinfurt: Aktiv Druck 2018, 204-252.

  • Stierstorfer, Michael: Metamorphosen als Vehikel zum Familienglück? Zur audiovisuellen Umsetzung von Verwandlungen in den Literaturverfilmungen „Das Sams im Glück“, „Lippels Traum“  und „Herr Bello“. In: Franz, Kurt, Gabriele von Glasenapp und Claudia Maria Pecher (Hg.): Vom Sprachmeertauchen und Wunschpunkterfinden. Paul Maars Erzählwelt zwischen Kunst, Poesie und Popkultur, Baltmannsweiler: Schneider 2019, in Vorbereitung. (Umfang ca. 17 Seiten)

  • Stierstorfer, Michael und Markus Janka: Metamorphoses of mythological education: Ovid and his Metamorphoses as subjects of higher education. In: Maurice, Lisa (Hg.): Ancient myth and education, Leiden: Brill 2019, ca. 20 Seiten.

  • Stierstorfer, Michael: Handlungs- und Produktionsorientierter Unterricht. In: Stichnothe, Hadassah et al. (Hg.): Fachlexikon auf KinderundJugendmedien.  de (Umfang ca. 5 Seiten): http://www.kinderundjugendmedien.de/index.php/unser-team/michael-stierstorfer/153-fachlexikon/fachdidaktik/unterrichtskonzepte-und-methoden/2547-handlungs-und-produktionsorientierter-unterricht


3 Herausgebertätigkeiten

  • Stierstorfer, Michael und Markus Janka (Hg.): Verjüngte Antike im Mediendialog. Transformationen griechisch-römischer Mythologie und Historie in zeitgenössischen Kinder- und Jugendmedien, Heidelberg: Winter 2017.

4 Rezensionen, Tagungsberichte und Interviews

  • Stierstorfer, Michael: Rezension des Sammelbands von Sabine Planka (Hg.) „Die Zeitreise. Ein Motiv in Literatur und Film für Kinder und Jugendliche“. In: Pohlmann, Carola Hans-Heino Ewers und Bernd Dolle-Weinkauff: Kinder- und Jugendliteraturforschung 2014/2015, 174f.
  • Stierstorfer, Michael: Rezension des Sammelbands von Brigitte Krüger, Hans-Christian Stillmark (Hg.): Mythos und Kulturtransfer. Neue Figurationen in Literatur, Kunst und modernen Medien. Bielefeld: transcript 2013. In: Gymnasium, Heft 5 (2015), 519-521.
  • Stierstorfer, Michael: Rezension der Monographie von Daniel Rebschloe „Der Drache in der mittelalterlichen Literatur Europas“. In: Zeitschrift für Fantastikforschung, Heft 2 (2014), 120-123.
  • Stierstorfer, Michael: Rezension zum Film „Percy Jackson. Diebe im Olymp“. In: http://www.kinderundjugendmedien.de/index.php/filmkritiken/996-percy-jackson-diebe-im-olymp-chris-columbus-2010 (01.05.14)
  • Stierstorfer, Michael: Rezension zum Film „Die Abenteuer von Mr. Peabody & Sherman“. In: http://www.kinderundjugendmedien.de/index.php/filmkritiken/1278-die-abenteuer-von-mr-peabody-sherman-rob-minkoff-2014 (20.08.15)
  • Stierstorfer, Michael: Tagungsbericht zur Tagung „Verjüngte Antike im Mediendialog“: http://www.kinderundjugendmedien.de/index.php/sonstiges/87-nachrichten/konferenzen-und-tagungen/1428-tagungsbericht-verjuengte-antike-im-mediendialog (18.09.15)
  • Stierstorfer, Michael: Interview mit dem vielfach prämierten KJL-Autor Zoran Drvenkar. In: http://www.kinderundjugendmedien.de/index.php/sonstiges/1203-interview-mit-zoran-drvenkar (17.03.15)
  • Stierstorfer, Michael: Interview mit der KJL-Autorin Daniela Ohms. In: http://www.kinderundjugendmedien.de/index.php/sonstiges/1435-maerchen-und-sagen-sind-wie-geschaffen-dafuer-die-phantasie-anzuregen-ein-interview-mit-daniela-ohms (01.11.15)
  • Stierstorfer, Michael: Interview mit dem Fantasy-Autor und Preisträger der Bayerischen Akademie der Schönen Künste Gerd Scherm. In: http://www.kinderundjugendmedien.de/index.php/sonstiges/1446-gerd-scherm-im-gespraech-mit-michael-stierstorfer (16.11.15)
  • Stierstorfer, Michael: Rezension des Lehrbuchs Latein „Viva 2“ von Bartoszek, V., V. Datené und S. Lösch u.a. Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht 2013. In: http://www.fachdidaktik.klassphil.uni-muenchen.de/forschung/nova-didactica/rezension-viva-2_stierstorfer/index.html (30.01.14)
  • Stierstorfer, Michael: Rezension zu didaktisch aufbereitete Comic-Ausgaben zu Ovids Metamorphosen von 1. Hellmich, Michaela: Ovid. Verwandlungsgeschichten. Ein Comic als Ovid-Lektüre, Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht 2014 und 2. Henneböhl, Rudolf: Ovid, Metamorphosen, Reihe: Latein Kreativ 1, Bad Driburg: Ovid Verlag 2011. In: http://www.fachdidaktik.klassphil.uni-muenchen.de/forschung/nova-didactica/rezension_ovid-comics/index.html (01.06.14)
  • Stierstorfer, Michael: Rezension zum Roman Herr der Diebe (Cornelia Funke). In: http://www.kinderundjugendmedien.de/index.php/literaturkritiken/1707-funke-cornelia-herr-der-diebe (15.10.16)
  • Stierstorfer, Michael: Rezension zum Roman Demon Road. Hölle und Highway (Derek Landy). In: http://www.kinderundjugendmedien.de/index.php/literaturkritiken/1706-landy-derek-demon-road-1-hoelle-und-highway (15.10.16)
  • Stierstorfer, Michael: Rezension zum Roman Herr der Diebe (Cornelia Funke). In: http://www.kinderundjugendmedien.de/index.php/literaturkritiken/1707-funke-cornelia-herr-der-diebe (11.05.17)
  • Stierstorfer, Michael: Rezension zum Roman Percy Jackson. Auf Monsterjagd mit den Geschwistern Kane (Rick Riordan). In: http://www.kinderundjugendmedien.de/index.php/literaturkritiken/1888-riordan-rick-percy-jackson-auf-monsterjagd-mit-den-geschwistern-kane (11.06.17)
  • Stierstorfer, Michael: Rezension zum Sammelband von Kurwinkel, Tobias, Philipp Schmerheim und Annika Sevi (Hrsg.): Michael Ende Intermedial. Von Lokomotivführern, Glücksdrachen und dem (phantastischen) Spiel mit Mediengrenzen, Würzburg 2016. In: Dettmar, Ute, Gabriele von Glasenapp, Emer O‘ Sullivan et al. (Hg.): Jahrbuch des Gesellschaft für Kinder- und Jugendliteraturforschung 2017, 187f.
  • Stierstorfer, Michael: Rezension zum Comic Percy Jackson. Der Fluch des Titanen (Rick Riordan/Attila Futaki). In:

    http://www.kinderundjugendmedien.de/index.php/literaturkritiken/2320-riordan-rick-percy-jackson-der-fluch-des-titanen-der-comic (01.03.18)

  • Stierstorfer, Michael: Dürbeck / Stobbe (Hrsg.): Ecocriticism. Eine Einführung. Köln 2015 (323) / Hopp: Sterben, Tod und Trauer im Bilderbuch seit 1945. Frankfurt a. M. 2015 (340) / Schäfer: Von der Hysterie zur Magersucht. Adoleszenz und Krankheit in Romanen und Erzählungen der Jahrhundert- und der Jahrtausendwende. Frankfurt a. M. 2016 (349). In: Pecher, Claudia, Kurt Franz und Gabriele von Glasenapp (Hg.): Kindermedienwelten: Hören - Sehen - Erzählen - Erleben (Schriftenreihe der Deutschen Akademie für Kinder- und Jugendliteratur Volkach e.V.), Baltmannsweiler: Schneider 2017, 323-325/340f./349f.
  • Stierstorfer, Michael: Tomberg, Markus: Alle wichtigen Bücher handeln von Gott. Religiöse Spuren in aktueller Kinder- und Jugendliteratur, Würzburg: Echter 2016. (= Fuldaer Hochschulschriften 58): http://www.kinderundjugendmedien.de/index.php/fachbuecher/2686-tomberg-markus-alle-wichtigen-buecher-handeln-von-gott-religioese-spuren-in-aktueller-kinder-und-jugendliteratur

Weitere Rezensionen für das Jahrbuch der GKJF:

  • Stierstorfer, Michael: Maiwald, Klaus / Meyer, Anna-Maria / Pecher, Claudia Maria (Hrsg.): „Klassiker“ des Kinder- und Jugendfilms. Baltmannsweiler: Schneider Verlag Hohengehren 2016.

  • Stierstorfer, Michael: Dettmar, Ute, Claudia Maria Pecher und Ron Schlesinger (Hg.): Märchen im Medienwechsel. Zur Geschichte und Gegenwart des Märchenfilms. Stuttgart: J.B. Metzler 2017. 

   

Vorträge

  • RLFB, Universität Regensburg: Gestaltung zweier Workshops bei der Regionalen Lehrerfortbildung für Deutschlehrkräfte ,,Schriftliches Erzählen in der Grundschule und der Sekundarstufe I"    20.02.13

  • Forschungskolloquium, Universität Regensburg: Präsentation erster Forschungsergebnisse des Dissertationsprojekts vor einem Fachpublikum aus der Germanistik und Latinistik    21.03.13

  • Hauptseminar ,,Auf dem Weg zur literarischen Kompetenz", Universität Regensburg: Vortrag ,,Der Sekundärkode Mythologie in poetischen Texten - Analyse und Interpretation anhand von konkreten Beispielen"    23.05.13

  • Akademie für Lehrerfortbildung und Personalführung, Dillingen: Posterpräsentation zum Thema ,,Auf dem Weg zur literarischen Kompetenz"    10.07.13

  • 27. Niederbayerischer Lehrertag des BLLV, Essenbach: Leitung zweier Workshops (KJL) ,,Klassenlektüre am Puls der Zeit"    05.10.13

  • 2. interdisziplinäre Promotionskolleg-Tagung, Universität Regensburg: Vortrag zum Dissertationsprojekt und Präsentation eines selbst entwickelten Schemas zur Kategorisierung von Rezeptionsdokumenten ,,Antike Mythologie reloaded"    19.07.13

  • 1. Graduiertenkonferenz der Österr. Gesellschaft für KJL-Forschung, Universität Wien: Vortrag zum Dissertationsprojekt ,,Antike Mythologie als Fundus für die Fantasy und Phantastik"    08.-09.11.13

  • Interdisziplinäre Posterpräsentation des Graduiertenkollegs Language Education, LMU München:  Präsentation des Dessertationsprojekts anhand eines wissenschaftlichen Plakats    12.02.14

  • RLFB, Universität Regensburg: Leitung zweier Workshops bei der Regionalen Lehrerfortbildung ,,Selbstregulation am Beispiel des Literarischen Lernens i. d. Oberstufe"    19.02.14

  • Promotionstagung der Hanns-Seidel-Stiftung, Wildbad Kreuth: Präsentation des Forschungsprojekts vor interdisziplinärem Publikum    10.03.14

  • Münchner Zentrum für Lehrerbildung (MZL), LMU München: Leitung des Workshops bei der Lehrerfortbildung für Lateinlehrer ,,Differenzierung im Lateinunterricht anhand von mythologischen Stoffen (Ovid)"    25.03.14

  • Kongress des Deutschen Altphilologenverbands, Universität Innsbruck; anschließende Vortragsreise durch Deutschland und Österreich; bisherige Stationen: Wien, St. Pölten, Salzburg, Essen-Werden, Erfurt, Stuttgart und Aalen: Lehrerfortbildung (Vortrag und Workshop) ,,Von Arkadien über New York ins Labyrinth des Minotaurus: Mythologische Orte in antiker Dichtung und aktueller Kinder- und Jugendliteratur" (Ovid und seine Rezeption)    24.04.14-14.03.16

  • Akademie für Lehrerfortbildung, Dillingen: Workshop ,,Differenzierungsimpulse anhand von Ovids Metamorphosen und deren Rezeption im Lateinunterricht"    01.07.14

  • Arbeitskreis der Deutschdidaktik an bayerischen Universitäten, Universität Passau: Vortrag ,,Von kampfeswütigen Amazonen und wütend umkämpften Schönheiten. Ein kritischer Blick auf die Geschlecherkonzeptionen in der aktuellen Fantasy und Phantastik"    04.07.14

  • Graduiertenkolleg Language Education, LMU, München: „Didaktisierungsstrategien in der postmodernen Fantasy und Phantastik“ 14.11.14

  • Tagung „Kinder- und Jugendliteratur als Vehikel zur kulturellen Identität“, Universität Reims-Champagne: Vortrag „Griechisch-römische Mythologie in der postmodernen Fantasy und Phantastik als Spiel mit identitätsstiftenden kulturellen Elementen und Motiven“    21.11.14

  • Tagung „International Fantasy Studies“, Universität Wien: Vortrag „Mythologische Settings in der aktuellen Fantasy und Phantastik zur Konzeption einer Dichotomie des Guten und des Bösen“    28.11.14

  • Vorlesung „Einführung in die Kinder- und Jugendliteratur“(Prof. Schilcher), Universität Regensburg: Lesung „Mythoshaltige Fantasy und Phantastik als Adaptionsphänomene von griechisch-römischen Sagen in der Postmoderne“ 01.12.14

  • Forschungsforum Didactica Classica VIII, LMU, München: Vortrag „Die Transformationen des Arachne-Mythos (Ovid, Met. VI,3-145) in der aktuellsten Kinder- und Jugendliteratur und deren Bedeutung für den Lateinunterricht“    06.12.14

  • RLFB für Lateinlehrkräfte, Albertus-Magnus-Gymnasium Regensburg: Gestaltung der Fortbildung zusammen mit Prof. Markus Janka „Ovids Metamorphosen und deren aktuellste Rezeption in der Kinder- und Jugendliteratur - theoretische Grundlagen, unterrichtspraktische Konsequenzen und Präsentation eines Lernzirkels“    19.01.15

  • RLFB, Universität Regensburg: Leitung der beiden Workshops ,,Textbasierte Wortschatzarbeit in der Grundschule und Sek. I"    18.02.15

  • Tagung ,,Geister. Einblicke in das Unsichtbare", Universität Leipzig: „Die Transformation prototypischer Geister als multifunktionale Medien aus der antiken Epik zu abenteueraffinen Protagonisten in der postmodernen Fantasy und Phantastik“    02.05.15

  • Tagung ,,Immer Trouble mit Gender? Genderperspektiven in der Kinder- und Jugendliteratur und -medien(forschung)", Universität Bielefeld: Vortrag „Emanzipierte Heldinnen oder rettungsbedürftige Opferfiguren? Ein kritischer Blick auf Heroinnenkonzeptionen in der mythopoetischen Phantastik und Fantasy der Postmoderne“    05.06.15

  • Tagung ,,Angst und Selbstermächtigung im Kinderfilm", Hanse-Wissenschaftskolleg Delmenhorst: Vortrag „Griechisch-römische Mythologie als lehrreicher Schrecken in den Verfilmungen der Percy-Jackson-Reihe?“ 28.06.15

  • Privat-Gymnasium-Pindl, Albertus-Magnus-Gymnasium, Regensburg: Vorträge für Schüler, Lehrer und Erzieher „Medusa & Co. reloaded – Verjüngte Antike in der Populärkultur“    10.07.15, 20.07.15

  • Lehrerfortbildung für Lateinlehrkräfte, Fürstenried (bei München): Vortrag „Von fragmentierten Familienverhältnissen antiker Heroen zu Patchworkfamilien in der Mythopoesie der Postmoderne“    09.09.15

  • Tagung ,,Vom Suchen, Verstehen und Teilen... Wissen in der Fantastik", Universität Tübingen: Vortrag „Pythia, quetsch endlich den Apollo aus!“: Fantastische Quellen des Wissens im antiken Epos und in postmodernen Mythenadaptionen    25.09.15

  • Tagung ,,Verjüngte Antike im Mediendialog", LMU München: Vortrag ,,Die antike Mythologie als Vorlage für moderne Patchworkfamilien in der KJL?"    07.10.15

  • Forschungsforum Didactica Classica IX, LMU München: Vortrag ,,Aeneas Reloaded - Die Metamorphosen von Vergils Aeneis in der postmodernen KJL"    05.12.15

  • Interdisziplinäre Doktorandentagung der Hanns-Seidel-Stiftung, Kloster Banz: Vortrag „Die kuriosen Transformationen des antiken Heros Herkules in postmodernen Fantasy-Filmen für Kinder und Jugendliche“    14.02.16

  • Didacta, Köln (Messe-Deutz): Impulsvorträge zur didaktischen Konzeption des lateinischen Lehrwerks „Adeamus!“    17. – 19.02.16

  • RLFB, Universität Regensburg: Leitung zweier Workshops zum Thema „Inter- und Multimedialer Deutschunterricht – Chancen und Grenzen“    02.03.16

  • Posterpräsentation zum Thementag Theorie-Praxis des Regensburger Universitätszentrums für Lehrerbildung (RUL), Universität Regensburg:

  • Präsentation des Posters „Familiarisierungsprozesse von mythologischen Fabelwesen in der postmodernen Phantastik“ 17.03.16

  • Deutscher-Altphilologen-Kongress, Berlin: Vortrag in Kooperation mit Prof. Marciniak (Warschau) „Chasing mythological beasts in international children’s literature“. 30.03.16
  • Deutscher-Altphilologen-Kongress-Kongress, Berlin: Vortrag in Kooperation mit Prof. Janka (München) „Die kuriosen Transformationen des Herkules in postmodernen Kinoblockbustern“. 01.04.16
  • Tagung Chasing Mythical Beasts, Universität Warschau: Vortrag in Kooperation mit Prof. Janka (München) „Die Transformationen des Minotaurus in der KJL“. 12.05.16
  • Ausstellung Helden ohne Grenzen, Universität Mainz: Vortrag in Kooperation mit Prof. Janka (München) „Herkules als (post-) moderner Held?“. 04.07.16
  • Privat-Gymnasium Pindl, Regensburg: Vortrag „Herkules = Asterix?“. 13.07.16
  • Lehrerfortbildung, LMU München: Workshop beim Kontaktstudium für Lehrer: Latein als Schlüssel zum Verständnis aktueller Bestseller der All-Age-Literatur? 20.07.16
  • Graduiertenkolleg PUR, Universität Regensburg: Musterdisputatio: Perseus und Co. reloaded – Die antike Mythologie als Fundus für die Phantastik. 22.07.16
  • Lehrerfortbildung, LMU München: Workshop beim 4. Tag der Brückensteine: Der Einsatz von Rezeptionsdokumenten im Lateinunterricht als Vehikel für nachhaltiges Lernen. 12.10.16
  • Forschungsforum Didactica Classica X, LMU, München: Petrons Satyrica und ihre multimediale Rezeption – Didaktische Perspektiven: 10.12.16
  • Tagung „Our mythical hope“, Universität Warschau: From an adolescent freak to a hope spreading messianic demigod – The curious transformations of modern teenagers in contemporary mythopoetic fantasy literature. 19.05.17
  • Ovid-Jubiläumstagung am Theresien-Gymnasium, München: Metamorphosen 2.0 – Die kuriosen Verwandlungen von Ovids Sagen in der aktuellen Literatur. 20.07.17
  • Lehrerfortbildung, LMU München: Workshop beim 2. Tag des Kontaktstudiums: Antikes Heroentum reloaded – Die kuriosen Metamorphosen von Ovids Heroen zu modernen Superhelden. 21.07.2017

  1. Fakultät für Sprach-, Literatur- und Kulturwissenschaften
  2. Institut für Germanistik

Lehrstuhl für Didaktik der deutschen Sprache und Literatur

Michael Stierstorfer

Stierstorfer

Kontakt über das Sekretariat:

Frau Michl:
Gebäude PT, Zi. 3.2.5
Telefon +49 941 943-3441

E-Mail