Zu Hauptinhalt springen
Startseite UR

Deutsche Philologie mit Abschluss Bachelor of Arts (B.A.)

Studien- und Kombinationsmöglichkeiten

Das Fach Deutsche Philologie kann an der Universität Regensburg im kombinatorischen Bachelorstudiengang studiert werden. Deutsch wird dabei immer mit anderen Fächern kombiniert. Ihnen bieten sich folgende Möglichkeiten:

  • Deutsche Philologie als 1. Hauptfach + ein weiteres Hauptfach
  • ein 1. Hauptfach + Deutsche Philologie als 2. Hauptfach
  • Deutsche Philologie + zwei Nebenfächer
  • Deutsche Philologie als Nebenfach in Kombination mit einem anderen Hauptfach

Der Bachelor Deutsche Philologie ist ein grundständiger Studiengang. Nach dem Abschluss haben Sie die Möglichkeit der Weiterqualifikation in einem konsekutiven Masterstudiengang.

Zulassungsvoraussetzungen

  • Nachweis über die allgemeine oder einschlägig fachgebundene Hochschulreife
  • Nachweis über ausreichende Deutschkenntnisse

Näheres erfahren Sie in der Prüfungsordnung.

Studiendauer

Das Studium dauert mindestens 6 und höchstens 8 Semester.

Leistungspunkte

Der Studiengang umfasst insgesamt 180 LP, wovon

  • 90 LP aus Deutsch stammen, wenn das Fach 1. Hauptfach ist
  • 60 LP aus Deutsch stammen, wenn das Fach 2. Hauptfach ist
  • 30 LP aus Deutsch stammen, wenn das Fach Nebenfach ist

Studienaufbau

In diesem Studiengang besuchen Sie Lehrveranstaltungen der Teilfächer

  • Deutsche Sprachwissenschaft
  • Ältere deutsche Literaturwissenschaft
  • Neuere deutsche Literaturwissenschaft

Studieren Sie Deutsche Philologie als 1. Hauptfach, fertigen Sie darin auch die Bachelor-Arbeit an. Ihr Thema stammt dann aus einem der oben genannten Teilfächer.

Unter unsere Rubrik "Häufige Fragen" erfahren Sie mehr über den Studienaufbau, wenn Sie Deutsche Philologie als zweites Hauptfach oder als Nebenfach studieren.

Studiengangsziele

Deutsche Philologie als Fach in einem kombinatorischen Bachelorstudiengang vermittelt die Voraussetzungen für eine weitere wissenschaftliche Qualifikation in einem Masterstudium oder zur Übernahme von Tätigkeiten oder dem Erwerb weiterer Qualifikationen

  • in den Medien
  • bei Verlagen
  • in Bibliotheken
  • in den Bereichen Kultur, Öffentlichkeitsarbeit, interne Kommunikation, Beratung oder Weiterbildung

Absolventinnen und Absolventen sind über die wissenschaftlichen Diskurse über deutsche Sprache und Literatur orientiert. Sie kennen und beherrschen die Art und Weise, wie in sprachwissenschaftlichen und literaturwissenschaftlichen Zusammenhängen das Gegenstandsfeld deutsche Sprache und Literatur einschließlich neuer und neuester Kommunikationsformen und medialer Repräsentationen verhandelt wird.

Berufsfelder

Der Bachelor wird oft als „berufsqualifizierend“ bezeichnet. Damit ermöglicht er theoretisch einen direkten Einstieg ins Berufsleben. Das heißt aber nicht, dass Sie der Bachelor Deutsche Philologie automatisch für bestimmte Berufsfelder qualifiziert.

Um herauszufinden, wo die eigenen Interessen liegen, und um berufspraktische Erfahrungen zu sammeln, kommen innerhalb dieses Studiengangs

  • der Teilnahme an Praktika
  • berufsqualifizierenden Übungen
  • Sprachkursen
  • Auslandsaufenthalten
  • der Wahl der Fächerkombination

eine besondere Bedeutung zu.

Lesen Sie zu diesem Thema auch unsere Informationen zum Arbeitsmarkt für Germanisten.

Planungshilfen zum Studienaufbau


  1. Fakultät für Sprach-, Literatur- und Kulturwissenschaften
  2. Institut für Germanistik

Studiengänge

 

Studierende-im-hoersaal