Zu Hauptinhalt springen
Startseite UR

Fachschaft

Herzlich willkommen auf der Seite der Fachschaft Slawistik an der Universität Regensburg!

 


Allgemeines zur Fachschaft

Seit Februar 2021 versuchen wir, die Fachschaft Slawistik,  Bindeglied zwischen Studierenden und Lehrpersonal zu sein, (Fach-)Vorträge und Exkursionen zur Welt der Slavia anzubieten, als auch für Geselligkeit und Bekanntschaften unter den Studierenden und Dozenten und Dozentinnen zu sorgen.

 


Veranstaltungen

In der Anfangsphase sind keine Projekte bzw. Veranstaltungen geplant, Anregungen bzw. Kooperationswünsche sind jedoch immer gern willkommen, dazu uns einfach bitte kontaktieren.

Das sind wir



Wer bin ich?

Ich bin Jessica Beine und ich studiere Südosteuropastudien (Bachelorfach), Französische Philologie und Deutsch als Fremdsprachenphilologie.

Wieso studiere ich Slawistik?
Nach dem Abitur war ich 10 Monate in Bulgarien und bin während meiner Zeit dort viel über den Balkan gereist. Seitdem interessiere ich mich sehr für die Region generell, aber auch eben für die Kulturen, Geschichten und Sprachen.

Das empfehle ich angehenden Slawisten und Slawistinen:
 Ich empfehle es auf jeden Fall ein Auslandssemester zu machen (bietet sich innerhalb der Slawistik-Studiengänge auf jeden Fall an). Vor allem hat man dann die Möglichkeit eine Sprache vor Ort zu lernen. Außerdem ist es interessant ein anderes Universitätssystem und Studierende aus verschiedensten Ländern kennenzulernen.



Wer bin ich?
Ich bin Konstanzia und studiere Interdisziplinäre Deutsch-Russische Studien.

Wieso studiere ich Slawistik?
Die Slawistik-Fächer geben mir einen vertieften Einblick in die Sprache und Kultur meiner Familie mütterlicherseits. Zusammen mit den anderen Fächern ergibt sich eine Super Kombi.

Mein Tipp:
Durch Slawistik lässt sich die östliche Kultur und Sprache neu entdecken, welche heutzutage viel zu selten zum Thema kommen.




Wer bin ich?
Ich bin die Veronika und studiere Politikwissenschaft im Bachelor mit den Nebenfächern Russische Philologie und Südosteuropastudien.

Wieso studiere ich Slawistik?
Ich studiere Slawistik, damit ich die Chance hab', über das Studium und die neue Sprache ein slawisches Land grundlegend kennenzulernen. Diese Kenntnisse lassen sich auch gut mit anderen Studiengängen kombinieren!

Mein Tipp:
Bleibt neugierig auf diese spannende Fach, es gibt soviel zu entdecken :-)




Wer bin ich?
Ich bin der Bastian und ich studiere Russische (Ostlavische) Philologie, 
Südosteuropastudien und Geschichte.

Wieso studiere ich Slawistik?
Per Zufall bin ich in Ljubljana, der Hauptstadt Sloweniens, geboren. Während 
der Mittel- und Oberstufe bin ich öfters nach Tschechien gefahren. Irgendwie
hat mich dieses Land mit seiner Kultur dann so fasziniert, dass ich dann in der
12. Klasse auf der FOS in Ingolstadt Russisch als 2. Fremdsprache belegt habe.
Das hat mir dann so gut gefallen, dass ich mich auch gleich nach dem Abi
für ein Studium der Slawistik und der (Südosteuropäischen) Geschichte
eingeschrieben habe. Russisch zu (er)lernen hat mir viel Spaß gemacht,
aber auch der Balkan mit seiner rustikalen Art ist natürlich super interessant!

Mein Tipp:
Knüpft Kontakte mit Herkunfts- und Muttersprechern und macht unbedingt
Erasmus. Meine Zeit in Zagreb möchte ich nicht missen :)



Wer bin ich?
Ich bin Adrian und studiere Interdisziplinäre Deutsch-Russische Studien.

Wieso studiere ich Slawistik?
Seitdem ich an der Universität Potsdam in einen ähnlichen Studiengang mit Osteuropabezug hineingeschnuppert habe, interessiert und fasziniert mich der östliche Raum Europas sehr stark. Ich bin jetzt seit dem WiSe 20/21 in Regensburg und kann nur sagen, dass ich mich hier rundum wohl fühle. Vor allem die Kulturwissenschaften und der Spracherwerb sind meine Lieblingsaspekte dieses Studiums. 

Mein Tipp:
Freut Euch auf eine einmalige Zeit, voller spannender Begegnungen.


 - Leider kein Bild vorhanden -
Wer bin ich?
Mein Name ist Julia und ich studiere Mathe, Physik und Russisch Gymnasiallehramt.

Wieso studiere ich Slawistik?
Ich studiere Slavistik, weil meine Muttersprache Russisch ist und ich diese Sprache gerne besser erlernen würde und damit später im Beruf auch andere Menschen für diese Sprache begeistern möchte.

Mein Tipp:
Mein Tipp wäre, einfach mit Spaß an das Studium heranzugehen, dann klappt alles viel besser :)
 


Mitmachen

Egal, ob "nur" für kleinere organisatorische Tätigkeiten, das Mithelfen bei Veranstaltungen oder für eher fachschaftspolitischere Angelegenheiten. Neue Gesichter sind immer gerne willkommen!


Kontakt

Bis zur Freigabe der Fachschaftsmailadresse:
bastian.arnold@stud.uni-regensburg.de



  1. Startseite UR