Zu Hauptinhalt springen
Startseite UR

Zusatzstudium Bohemicum

Ziel der studienbegleitenden Zusatzausbildung Bohemicum ist es, Kenntnisse der tschechischen Sprache sowie der Kultur- und Landeskunde der Tschechischen Republik zu vermitteln.

 

Je nach Studienfach können Fachkenntnisse in Geschichte, Politik, Recht, Wirtschaft usw. vermittelt werden. Die Fachveranstaltungen werden von Dozenten der Universitäten Regensburg und Passau sowie des Collegium Carolinum (München), Instituts für Ostrecht (Regensburg) und Osteuropa-Instituts (Regensburg) angeboten.
Besuchte Veranstaltungen können im studierten Haupt-/Nebenfach angerechnet werden (eine Übersicht über die entsprechenden Studiengänge hier).

 

Neben dem Abschlusszertifikat des Bohemicum, in dem die Sprach- und Fachkompetenz ausgewiesen wird, können Absolventinnen und Absolventen auch das Sprachzertifikat der UNIcert®-Stufe II bzw. III erwerben (B2- bzw. C1-Stufe nach dem Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen).

 

Am Bohemicum können Studierende aller deutschen Universitäten und Hochschulen teilnehmen. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

 

Die studienbegleitende Zusatzausbildung ist auf zwei Semester angelegt.

Auf Antrag kann das Bohemicum auf zwei Jahre gestreckt und die Sprach- und Fachkurse entsprechend aufgeteilt werden.

 

Jeder Jahrgang beginnt 3 Wochen vor Vorlesungsbeginn des Wintersemesters. Eine Anmeldung ist jeweils bis zum 15.9. möglich. Das Anmeldeformular finden Sie hier.


Bohemicum in Regensburg


Bohemicum in Passau


Sommerschule

  1. STARTSEITE UR

Bohemicum Regensburg-Passau

 
Bohemicum Wirbel

 

Universität Regensburg

93040 Regensburg

Sekretariat PT 3.1.17

Telefon 0941 943-3525

Telefax 0941 943-1861
E-Mail