Zu Hauptinhalt springen
Startseite UR

Netzwerk Unternehmensrecht

19.06.2017 - Das Berufsbild des Rechtsanwalts in der Großkanzlei

Am 19. Juni 2017 konnten Studierende der Rechtswissenschaft einen Eindruck von der Arbeit in einer Großkanzlei gewinnen. Konrad Zdanowiecki von der Kanzlei Noerr hielt im Rahmen der Law Clinic für Start-Ups am Lehrstuhl von Professor Dr. Wolfgang Servatius einen Vortrag, um seine Erfahrungen als Anwalt in einer Großkanzlei mit den Studierenden zu teilen.

Er erläuterte die Vorteile, die eine große Kanzlei als Arbeitgeber mit sich bringt; beginnend bei Fortbildungsmöglichkeiten über gute Verdienstmöglichkeiten bis hin zu internationaler Zusammenarbeit auf hohem Niveau.

Konrad Zdanowiecki ließ erkennen, dass die Großkanzleien den Ruf nach einer ausgeglichenen Work-Life-Balance erhören und darauf mit alternativen Jobangeboten wie einer Reduzierung der Arbeitszeit auf 70 % reagieren. Im Anschluss an den Vortrag hatten die Studierenden die Möglichkeit, Fragen zu stellen.

Vortrag Kanzlei Noerr

M&A im Auktionsverfahren – Vortrag der Kanzlei Gütt Olk Feldhaus am Lehrstuhl Servatius

Am 01.06.2017 besuchte die Kanzlei Gütt Olk Feldhaus die Fakultät. Die Rechtsanwälte Dr. Kilian Helmreich und Attila Oldag hielten im Rahmen des Netzwerks Unternehmensrecht am Lehrstuhl von Professor Dr. Wolfgang Servatius einen Vortrag zum Thema M&A im Auktionsverfahren.

Neben den grundlegenden Unterschieden der Veräußerung im Auktionsverfahren zur Transaktion infolge singulärer Verkaufsgespräche wurden insbesondere die Vor- und Nachteile eines offenen Wettbewerbs beleuchtet.

Die Rechtsanwälte veranschaulichten das Spannungsfeld zwischen der Pflicht des Vendors zur Offenlegung und seinem Interesse, das Unternehmen im Verkauf glänzen zu lassen anhand praktischer Beispiele.

Im Anschluss an den Vortrag lud die Kanzlei zum gemeinsamen Abendessen in das Restaurant Amore, Vino & Amici.  

Blick hinter die Kulissen

Am Mittwoch, den 1. Juli 2015 boten Anwälte der internationalen Wirtschaftssozietät CMS Hasche Sigle am Beispiel der Begleitung einer Gesellschafterstreitigkeit einen Blick in Leben und Arbeiten in den verschiedenen Fachgebieten einer deutschen Großkanzlei. Im Anschluss bestand bei einem gemeinsamen Abendessen die Möglichkeit zur Diskussion mit den Referenten. Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie hier.


vorheriges Bild laden
  • Cms Sose15 Bild1
  • Cms Sose15 Bild2
  • Cms Sose15 Bild3
  • Cms Sose15 Bild4
  • Cms Sose15 Bild5
  • Cms Sose15 Bild6
nächstes Bild anzeigen


Die Matrixorganisation im Konzern

In Zusammenarbeit mit dem Lehrstuhl für Bürgerliches Recht und Unternehmensrecht von Prof. Dr. Wolfgang Servatius referierte Dr. Ferdinand Fromholzer, LL.M. (Berkeley) von der internationalen Wirtschaftskanzlei Freshfields Bruckhaus Deringer LLP am Dienstag, den 9. Juni 2015 über die Matrixorganisation im Konzern. Anschließend bestand bei einem gemeinsamen Abendessen die Möglichkeit zur Diskussion mit dem Referenten und weiteren Anwälten der Sozietät. Das Plakat zur Veranstaltung finden Sie hier.


vorheriges Bild laden
  • Freshfields Ss15 Bild1
  • Freshfields Ss15 Bild2
  • Freshfields Ss15 Bild3
nächstes Bild anzeigen


Fallstricke beim Unternehmenskauf

Am Donnerstag, den 11.12.2014, referierten Anwälte der internationalen Großkanzlei King & Wood Mallesons zum Thema "Fallstricke beim Unternehmenskauf".  Im Anschluss an den Vortrag bestand für interessierte Studierende, Absolventen und Mitarbeiter der Fakultät bei einem gemeinsamen Abendessen die Gelegenheit zum Austausch und zur Diskussion mit Anwälten der Sozietät.
Nähere Informationen finden Sie hier.


vorheriges Bild laden
  • Kwm1
  • Kwm2
  • Kwm3
  • Kwm4
  • Kwm5
  • Kwm6
  • Kwm7
  • Kwm8
  • Kwm9
  • Kwm10
  • Kwm11
  • Kwm12
nächstes Bild anzeigen


When law meets business - Legal Services @ The Linde Group

Am Dienstag, den 04. November 2014, referierte Herr RA Solms U. Wittig von der Linde Group über das Innenleben der Rechtsabteilung eines Industrieunternehmens. Arbeitsweise, typische Aufgaben und Organisation werden aus der Praxisperspektive dargestellt. Den Flyer zur Veranstaltung finden Sie hier.


vorheriges Bild laden
  • Img 6560
  • Img 6559
  • Img 6557
  • Img 6555
  • Img 6554
nächstes Bild anzeigen

Aktien- und GmbH-Recht im Vergleich

Am Freitag, den 31. Januar 2014, nahmen am von Prof. Dr. Wolfgang Servatius angebotenen Seminar "Aktien- und GmbH-Recht im Vergleich" Anwälte der Kanzlei Kirkland & Ellis teilnehmen, die mit den im Seminar diskutierten Themen in der Praxis befasst sind. Anschließend lud die Kanzlei zu gemeinsamen Abendessen und Diskussion ein.


Compliance - Fluch oder Segen?

Am Donnerstag, den 23. Januar 2014, stellte Dr. Markus S. Rieder, LL.M. von Latham & Watkins LLP, München einen internationalen Korruptionsfall aus der Praxis dar. Insbesondere wird dabei die Tätigkeit des Anwalts in internationalen Compliance-Mandaten beleuchtet. Zudem wird die Compliance-Thematik einer kritischen rechtspolitischen Würdigung unterzogen. Die Diskussion kann anschließend bei einem gemeinsamen Abendessen fortgesetzt werden. Das Plakat zur Veranstaltung finden Sie hier.


Private Equity - wie funktionieren und investieren Private Equity Fonds?

Am Mittwoch, den 17. Juli 2013,  referierten Anwälte der internationalen Sozietät Linklaters LLP über Private Equity Fonds. Im Anschluss an den Vortrag bestand für alle gesellschafts- oder kapitalmarktrechtlich interessierten Studenten und Mitarbeiter der Juristischen Fakultät die Möglichkeit zu Austausch und Diskussion bei einem gemeinsamen Abendessen.  Das Plakat zur Veranstaltung finden Sie hier.


Gastvortrag von RA Alexander Schoeppe: Die Tätigkeit des Insolvenzverwalters bei der Unternehmensinsolvenz

Der Vortrag fand am Donnerstag, 27. Juni 2013 um 17 Uhr s.t. im Raum VG 2.35 (Vielberth-Gebäude) statt. Nähere Informationen finden Sie hier.


Blick über den Tellerrand: Der Börsengang von Telefónica Deutschland

Am Mittwoch, den 26. Juni 2013, referierten Anwälte der internationalen Anwaltskanzlei CMS Hasche Sigle über den Börsengang von Telefónica Deutschland. Die Veranstaltung findet um 17:00 Uhr s.t. im Raum VG 2.35 (Verfügungsgebäude) statt. Im Anschluss an den Vortrag bestand für interessierte Studenten, Absolventen und Mitarbeiter der Fakultät die Gelegenheit bei einem gemeinsamen Abendessen die Möglichkeit zu Austausch und Diskussion mit Anwälten der Sozietät.  Weitere Informationen finden Sie hier.


Bank- und Kapitalmarktrecht in der Praxis

Im Rahmen der Vorlesung Bank- und Kapitalmarkrecht veranstaltet der Lehrstuhl für Bürgerliches Recht und Unternehmensrecht von Prof. Dr. Wolgang Servatius in Zusammenarbeit mit der Kanzlei Ashurst LLP eine Exkursion zur Börse München mit anschließendem Kanzleibesuch und Fachvortrag zum Thema Akquistions- und Unternehmensfinanzierung. Weitergehende Informationen finden Sie hier.


Vorstandshaftung in der Praxis

Am Mittwoch, den 30. Januar 2013, referierten Anwälte der internationalen Anwaltskanzlei Freshfields Bruckhaus Deringer über ihre Erfahrungen mit Fragen der Vorstandshaftung. Im Anschluss an den Vortrag bestand für interessierte Studenten, Absolventen und Mitarbeiter der Fakultät die Gelegenheit bei einem gemeinsamen Abendessen die Möglichkeit zu Austausch und Diskussion mit Anwälten der Sozietät. Weitere Informationen finden Sie hier.


Linklaters: Einladung zum Kick-Off-Meeting

Am Mittwoch, den 7. November 2012, fand im Münchener Büro der internationalen Anwaltskanzlei Linklaters ein „Kick-Off-Meeting" zu dem zusammen mit Linklaters angebotenen Seminar „Gesellschafts- und kapitalmarktrechtliche Probleme der Unternehmensübernahme" statt. Dieses Seminar hatte eine Case-Study „Rückzug von der Börse" zum Gegenstand, die auf realen, von Linklaters betreuten, Mandaten beruht. Im Rahmen des „Kick-Off-Meetings" wurde die Case-Study vorgestellt werden und Anwälte von Linklaters führten in die praktischen Probleme des Falles ein.  Weitere Informationen finden Sie hier.


Cross-Border M&A Transactions

Am Mittwoch, den 25. Januar 2012, referierten Dr. Stephan Morsch und Dr. Timo Engelhardt von der internationalen Anwaltskanzlei Linklaters über die rechtlichen Aspekte grenzüberschreitender Unternehmenstransaktionen. Im Anschluss an den Vortrag gab es für interessierte Studenten, Absolventen und Mitarbeiter der Fakultät die Gelegenheit Linklaters bei einem Abendessen näher kennenzulernen. Nähere Informationen finden Sie hier.


Fusionieren leicht gemacht

Am Dienstag, den 30.11.2010, veranstaltete die internationale Anwaltskanzlei Milbank in Zusammenarbeit mit dem Lehrstuhl für Bürgerliches Recht und Unternehmensrecht (Prof. Dr. Servatius) einen Vortrag zum Thema Unternehmensfusionen  und lud danach nteressierte Studenten, Absolventen und Mitarbeiter der Fakultät zu gemeinsamen Abendessen und Diskussion ein. Nähere Informationen hier.

  1. Fakultät für Rechtswissenschaft
  2. Bürgerliches Recht

Prof. Dr. Wolfgang Servatius

Lehrstuhl für Bürgerliches Recht und Unternehmensrecht

Gebäude RWS, Raum 206

Telefon: 0941 943-2297
Telefax: 0941 943-1969

E-Mail: Lehrstuhl.Servatius@jura.uni-regensburg.de