Zu Hauptinhalt springen

Mensa Georgisch

09. - 13. Mai

Ab in die Mensa!

In der Mensa der Universität Regensburg können Sie täglich vom 09. bis zum 13.05.2022 georgische Küche probieren! Den aktuellen Speiseplan finden Sie hier und auf unserem Instagram-Profil. Wir würden uns sehr über einen kurzen Kommentar freuen, wie Ihnen unser Menü geschmeckt hat!

Guten Appetit! - ემრიელად მიირთვით!  

An dieser Stelle möchten wir uns auch herzlich für die enge Zusammenarbeit mit dem Studentenwerk Niederbayern Oberpfalz bedanken!


09. Mai

Chartscho – Rindfleischsuppe

Chartscho ist eine Rindfleischsuppe, die dafür bekannt ist, Körper und Seele zu wärmen, wenn kalte Winde über georgische Berggipfel heulen. Ein richtig gekochter Chartscho zeichnet sich durch Würzigkeit im Geschmack mit einer Fülle von Kräutern, Knoblauch und georgischen Gewürzen, aus.

Mit diesem Youtube-Video können Sie sich selbst mit der Zubereitung vertraut machen.


10. Mai 

Mzwadi – Georgisches Schaschlik

Mzwadi ist ein Gericht aus Fleisch, das mariniert, auf Spieße gesteckt und über einer offenen Glut gegart wird. Sollten Sie auf dem Land in Georgien unterwegs sein, so werden Sie zur Mittagszeit oder abends ein Restaurant, das Mzwadi anbietet, schon am Rauch und am Geruch nach geschmortem Fleisch erkennen.


11. Mai

Lobio - Georgischer Bohneneintopf

Dieser Eintopf zeichnet sich durch seinen unverwechselbaren Geschmack aus – und zwar wegen der roten Bohnen! Er wird aus trockenen, roten Bohnen, Zwiebeln, Tomaten und Koriander zubereitet und ist somit vegan! Je nach Zubereitungsart kann Lobio auch als Suppe oder als Beilage serviert werden.

Mit diesem Youtube-Video können Sie sich selbst mit der Zubereitung vertraut machen.

Mamidas Alublis Namzxvari – Georgischer Kirschkuchen (Dessert)

Er ist sehr einfach zu machen, verköstigt mit Leichtigkeit eine größere Menschenmenge und durch die Zutaten und vielen Kirschen bekommt er beim Backen fast automatisch zwei Schichten: Die untere ist eher teigig, darauf kommen die Kirschen und darüber ist eine cremige Schicht mit noch mehr Kirschen. Am besten schmeckt der Kuchen mit Sahne oder Vanillesoße. 

Das Video mit der Anleitung finden Sie hier.


12. Mai

Tschachochbili

Das klassische georgische Tschachochbili aus Hühnchen ist ein Rezept, das zu den fünf beliebtesten georgischen Gerichten gehört. Zartes, würziges Hähnchenfleisch ist eine tolle Alternative zum normalen Brathähnchen. Das Huhn wird in einer sämigen Tomaten-Zwiebel-Soße mit vielen Gewürzen geschmort. Als Beilage genügt es, Gemüse einfach klein zu schneiden, aber man kann es auch mit Reis und Kartoffeln servieren.

Pelamuschi (Dessert)

Pelamuschi ist ein sehr beliebtes Dessert aus Georgien, das bei keinem georgischen Festmahl, der sogenannten Supra, fehlen darf. Die Zubereitung ist recht einfach. Der vegane Nachtisch, der aus Traubensaft, Maismehl und Weizenmehl besteht, wird in einem Topf gekocht. Geschmacklich dazu passen Walnüsse, die sich auch für die Garnierung eignen.


13. Mai

Tevzi Chmeli Suneli

Ein leckeres Rezept für Fisch in saurer Soße. Die sogenannten Kindzmari-Soße ist eine essighaltige Marinade. Traditionell wird das Gericht mit Wels zubereitet, aber mittlerweile werden auch andere fetthaltige Fische zur Zubereitung verwendet. Der Fisch muss mindestens einen Tag ziehen, damit er vollständig mit Aroma gesättigt ist.


  1. Universität

Europaeum

other languages

    

Ost-West-Zentrum der Universität Regensburg


Universitätsstraße 31
93053 Regensburg
Telefon 0941 943-3896
Telefax 0941 943-1764
E-Mail: mbox.kontakt@europaeum.uni-regensburg.de