Zu Hauptinhalt springen

Dr. Kathrin Emmerdinger

Akademische Rätin

Sprechzeiten in der Vorlesungszeit:

Mittwoch, 14:00-15:00 Uhr mit E-Mail Voranmeldung

Sprechzeiten in der vorlesungsfreien Zeit:

nach Vereinbarung


Forschung

Forschungsschwerpunkte:


Publikationen

Beiträge in Zeitschriften

Emmerdinger, K. & Stöger, H. (2023). Selbstreguliertes Lernen. Merkmale und Prinzipien einer erfolgreichen Förderung in der Schule. Schulmagazin 510, 91, 1620.

Reichardt, R., Rottmann, C., Russo, L., Emmerdinger, K. J., Schirner, S. (2023). Measuring implicit STEM and math attitudes in adolescents online with the brief implicit association test. Education Sciences, 13, 899. https://doi.org/10.3390/educsci13090899

Uebler C., Emmerdinger K. J., Ziegler, A., & Stoeger, H. (2023). Dropping out of an online mentoring program for girls in STEM: A longitudinal study on the dynamically changing risk for premature match closure. Journal of Community Psychology, 51, 3121-315. https://doi.org/10.1002/jcop.23039

Emmerdinger, K. J. & Kuhbandner, C. (2019). Tests improve memory – no matter if you feel good or bad while taking them. Memory, 27, 1043-1053. https://doi.org/10.1080/09658211.2019.1618339

Kuhbandner, C. & Emmerdinger, K. J. (2019). Do students really prefer repeated rereading over testing when studying textbooks? A reexamination. Memory, 27, 952-961. https://doi.org/10.1080/09658211.2019.1610177

Emmerdinger, K. J. & Kuhbandner, C. (2018). Testing memories of personally experienced events: The testing effect seems not to persist in autobiographical memory. Frontiers in Psychology, 9, 810. https://doi.org/10.3389/fpsyg.2018.00810

Emmerdinger, K. J., Kuhbandner, C. & Berchtold, F. (2018). Testing emotional memories: Does negative emotional significance influence the benefit received from testing? Cognition and Emotion, 32, 852-859. https://doi.org/10.1080/02699931.2017.1359496

Kuhbandner, C., Aslan, A., Emmerdinger, K., & Murayama, K. (2016). Providing extrinsic reward for test performance undermines long-term memory acquisition. Frontiers in Psychology, 7, 79. https://doi.org/10.3389/fpsyg.2016.00079

Buchbeiträge

Emmerdinger, K., Heyna, K. & Stöger, H. (im Druck). E-Mentoring: Ein vielversprechendes Format für die Interessens- und Talentförderung junger Menschen. In G. Jakob & B. Schüler (Hrsg.). Patenschaften und Mentorin für Kinder und Jugendliche. Eine neue Kultur des Engagements zur Förderung von Bildung, Teilhabe und Integration (S. 130-139). Weinheim: Beltz Juventa.

Emmerdinger, K., Uebler, C., Heyna, K., Ziegler, A. & Stöger, H. (2023). MINT-Mädchenförderung durch die Kombination von Online-Expertinnen-Mentoring und schulischer Begleitung. In C. Fischer, C. Fischer-Ontrup, F. Käpnick, N. Neuber & C. Reintjes (Hrsg.), Potenziale erkennen – Talente entwickeln – Bildung nachhaltig gestalten. Beiträge aus der Begabungsförderung (S. 211–223). Münster: Waxmann.

Quarda, A.-K., Matthes, B., Emmerdinger, K., Stöger, H. & Ziegler, A. (2023). Individuelle Lernpfade. Ein schulbasiertes 1:1-Mentoring-Programm zur Förderung leistungsstarker und besonders motivierter Schülerinnen und Schüler. In C. Fischer, C. Fischer-Ontrup, F. Käpnick, N. Neuber & C. Reintjes (Hrsg.), Potenziale erkennen – Talente entwickeln – Bildung nachhaltig gestalten. Beiträge aus der Begabungsförderung (S. 199–209). Münster: Waxmann.

Ziegler, A., Daunicht, T.-M., Quarda, A.-K., Emmerdinger, K. & Stöger, H. (2022). Das Lernpfadkonzept. Theoretischer Hintergrund und zentrale Konzepte. In G. Weigand, C. Fischer, F. Käpnick, C. Perleth, F. Preckel, M. Vock & H.-W. Wollersheim (Hrsg.), Dimensionen der Begabungs- und Begabtenförderung in der Schule (S. 381-396). Bielefeld: wbv Publikation.

Ziegler, A., Emmerdinger, K., Gryc, K., Hopp, M. & Stöger, H. (2021). Theoretische Grundlagen von Mentoring in der Begabungs- und Talentförderung. In V. Müller-Oppliger & G. Weigand (Hrsg.), Handbuch Begabung (S. 528-545). Weinheim: Beltz.

Stöger, H., Emmerdinger, K. & Ziegler, A. (2020). Teilprojekt 21. Individualisierung durch Mentoring. Praktische Umsetzung und Erforschung verschiedener Konzepte im schulischen Kontext. In G. Weigand, C. Fischer, F. Käpnick, C. Perleth, F. Preckel, M. Vock & H.-W. Wollersheim (Hrsg.), Leistung macht Schule (S. 213-223). Weinheim: Beltz.

Stöger, H., Heilemann, M., Emmerdinger, K. & Ziegler, A. (2019). Online-Mentoring als Unterstützung für Schülerinnen bei der Studien- und Berufswahl in MINT: Das Beispiel CyberMentor. In A. Hillburger-Slama (Hrsg.), Medialisierung in der Schulberatung (S. 128-141). Kulmbach: MGO-Fachverlage.

Bernhard, C., Emmerdinger, K. & Karl, S. (2016). Drogen und Alkohol. In H. Lukesch (Hrsg.), Auffälligkeiten im Erleben und Verhalten von Kindern und Jugendlichen. Handlungsmöglichkeiten für Lehrkräfte (S. 311-333). Göttingen: Hogrefe.

Emmerdinger, K. (2016). Suizid. In H. Lukesch (Hrsg.), Auffälligkeiten im Erleben und Verhalten von Kindern und Jugendlichen. Handlungsmöglichkeiten für Lehrkräfte (S. 261-284). Göttingen: Hogrefe.

Emmerdinger, K. J. & Hornung, A. (2012). Strategien gegen Procrastination: Eine Planungsintervention zur Reduktion aktuellen Aufschiebeverhaltens im Studium. In M. Krämer, S. Dutke & J. Barenberg (Hrsg.), Psychologiedidaktik und Evaluation IX (S. 105-112). Aachen: Shaker.


Vorträge

Vorträge auf wissenschaftlichen Kongressen

Emmerdinger, K. (2023, November). Mentoring in der (Hoch-)Begabtenförderung: Forschungsbasierte Planung und Implementation. Vortrag im Online-Forum „Mentoring in der (Hoch-)Begabtenförderung“ im Rahmen der Woche der Begabtenförderung des Zentrums für Schulqualität und Lehrerbildung Baden-Württemberg.

Emmerdinger, K. & Balestrini, D. P. (2023, November). Wann ist Mentoring effektiv? Evidenzbasiertes Mentoring zur Talentförderung. Vortrag am Tag der Hochbegabung des Hector-Instituts für Empirische Bildungsforschung, Stuttgart.

Balestrini, D. P., & Emmerdinger, K. J. (2023, October). Applying Key Elements of Evidence-Based Mentoring for Talent Development. Webinar at the 2nd World Giftedness Center International Conference, Dubai, United Arab Emirates.

Bayer, S., Stöger, H., Ziegler, A., & Emmerdinger, K. (2023, September). Mothers’ and fathers’ STEM support: Relations to socio-demographic factors and significance for boys’ and girls’ elective intentions in STEM. Vortrag auf der 19. Fachgruppentagung Pädagogische Psychologie (PAEPS) der DGPs, Kiel.

Matthes, B., Emmerdinger, K., Ziegler, A. & Stöger, H. (2023, September). Lernpfad-Mentoring: Evaluation eines 1:1-Mentorings für begabte Schüler/-innen in ihrer Talentdomäne. Vortrag auf der 19. Fachgruppentagung Pädagogische Psychologie (PAEPS) der DGPs, Kiel.

Stöger, H., Emmerdinger, K., Bayer, S. & Ziegler, A. (2022, November). Förderung von Schülerinnen in MINT. Ein kombiniertes Programm aus Online-Mentoring und schulischer Maßnahme. Vortrag auf dem 11. Internationalen Kongress des Österreichischen Zentrums für Begabtenförderung und Begabungsforschung (ÖZBF), Salzburg, Österreich.

Daunicht, T.-M., Emmerdinger, K. J., Stöger, H. & Ziegler, A. (2022, September). Mentoring entlang eines Lernpfades: Eine Mixed-Methods-Studie. Vortrag auf der 86. Sektionstagung der Arbeitsgruppe empirische pädagogische Forschung (AEPF), Stuttgart.

Daunicht, T.-M., Matthes, B., Quarda, A.-K., Emmerdinger, K., Stöger, H. & Ziegler, A. (2022, September). Mentoring entlang eines Lernpfades: Gelingensbedingungen für ein schulbasiertes 1:1-Mentoring-Programm. Vortrag auf der 5. LemaS-Jahrestagung, Berlin.

Emmerdinger, K., Bayer, S., Uebler, C., Ziegler, A. & Stöger, H. (2022, September). Mädchen für MINT begeistern: Ein kombiniertes Online-Mentoring und Schulprogramm für die Sekundarstufe. Vortrag auf der 5. LemaS-Jahrestagung, Berlin.

Emmerdinger, K., Uebler, C., Heyna, K., Ziegler, A. & Stöger, H. (2022, September). Mentoring als Maßnahme zur individuellen Förderung leistungsstarker und besonders motivierter Schülerinnen und Schüler. Workshop auf der 5. LemaS-Jahrestagung, Berlin.

Emmerdinger, K. J., Bayer, S., Stoeger, H., & Ziegler, A. (2022, July). Promoting secondary school girls in STEM: A combined online mentoring and school program. Presentation at the 6th Network STEM and Gender Conference, Munich, Germany.

Uebler C., Emmerdinger K. J., Ziegler, A., & Stoeger, H. (2022, July). Dropping out of an online mentoring program for girls in STEM: A longitudinal approach on the dynamics of risk using survival analysis. Presentation at the 6th Network STEM and Gender Conference, Munich, Germany.

Emmerdinger, K. (2021, November). Peer-to-Peer Mentoring. Eingeladener Vortrag bei der Auftaktveranstaltung des Schülermentorenprogramms „Talent!? – bring dich ein!“ der Realschulen in Baden-Württemberg (digital).

Emmerdinger, K., Luo, L., Mader, M., Balestrini, D. & Stoeger, H. (2021, October). Planning and implementing best-practice mentoring programs for high-achieving, highly motivated children and youths in scholastic and extracurricular programs. Workshop at the World Giftedness Center International Conference, Dubai, UAE.

Emmerdinger, K. J. & Kuhbandner, C. (2017, September). Der Effekt der Testung: Ein Beispiel, wie die Übertragung experimenteller Grundlagenforschung auf die pädagogische Praxis dazu führen kann, dass man hinterher weniger weiß als vorher. Vortrag auf der gemeinsamen Tagung der Fachgruppen Entwicklungspsychologie und Pädagogische Psychologie (PAEPSY) der Deutschen Gesellschaft für Psychologie (DGPs), Münster.

Emmerdinger, K. J. & Kuhbandner, C. (2017, March). ”Natural” restudy versus testing: The disappearance of the testing effect under ecologically valid study conditions. Presentation at the 59th Conference of Experimental Psychologists (TeaP), Dresden, Germany.

Poster auf wissenschaftlichen Kongressen

Emmerdinger, K. J. & Kuhbandner, C. (2016, September). Tests enhance long-term memory – no matter if you are in a good or bad mood while taking them. Poster presented at the 50th Conference of the German Psychological Society (DGPs), Leipzig, Germany.

Emmerdinger, K. J., Kuhbandner, C., Aslan, A., & Murayama, K. (2015, March). Extrinsic motivation can reduce the effectiveness of testing in enhancing long-term memory. Poster presented at the International Convention of Psychological Science (ICPS), Amsterdam, Netherlands.

Emmerdinger, K. J. & Hornung, A. (2012, Mai). Strategien gegen Procrastination: Eine Planungsintervention zur Reduktion aktuellen Aufschiebeverhaltens im Studium. Poster präsentiert auf der 9. Fachtagung Psychologiedidaktik und Evaluation der Sektion Aus-, Fort- und Weiterbildung (AFW) im Berufsverband Deutscher Psychologinnen und Psychologen (BDP), Münster.



  1. Fakultät für Humanwissenschaften
  2. Institut für Bildungswissenschaft

Dr. Kathrin Emmerdinger

PT 5.0.01

 

Foto Graggo - 3935 - 335q

Tel.  0941/943-3865
Fax  0941/943-813865

kathrin.emmerdinger@ur.de