Zu Hauptinhalt springen
Startseite UR

Herzlich Willkommen auf der Homepage des Lehrstuhls für Bürgerliches Recht und Arbeitsrecht.


2019 01 24 Lehrstuhl


Aktuelles


Praktikerkreis Personal und Arbeitsrecht im Wintersemester 2020/2021

Liebe Teilnehmerinnen und Teilnehmer unseres Praktikerkreises,

auch im Wintersemester 2020/21 wird es wieder drei Sitzungen geben.

Ob wir den Praktikerkreis wie gewohnt als Präsenzveranstaltung in unserem Hörsaal 13 durchführen können, entscheidet sich erst kurzfristig. Falls das aus Gründen der Corona-Pandemie nicht möglich ist, werden wir die Referate wie im letzten Semester online als Videokonferenz über die Internetplattform Zoom.us übertragen. Wir werden Sie über unsere Homepage und per Email unterrichten.

Das Programm und die Referenten finden Sie hier...


Rezension zur 2. Auflage Total Compensation in NZA 2020, 441

Totalcompensation2

Fazit von Rechtsanwalt Dr. Thilo Mahnhold:

Ein Fachbuch einmal anders! Gerade bei einem Themenfeld, das von zerklüfteter
Kommentarliteratur und zahlreichen Abhandlungen zu Spezialfragen geprägt ist, tut es gut, einen umfassenden
und praxisgerechten Wegweiser bei der Hand zu haben. Dass die zweite Auflage nicht die letzte
Auflage sein wird, ist da keine allzu gewagte Prognose. Kurzum: „Total“ praktisch, „total“ informativ, „total“
gelungen. Kein Käufer wird von diesem Werk enttäuscht sein. Zur vollständigen Rezension


Konflikte und Konfliktmanagement im Betrieb – Interdisziplinäres Schwerpunktseminar im Arbeitsrecht zu Gast im Justiz-Bildungszentrum in Kitzbühel

Entsprechend der mittlerweile mehr als 10-jährigen Tradition machten sich auch dieses Jahr 21 Studierende auf den Weg nach Tirol ins malerische Kitzbühel. Dieses bietet mit seinem großartigen Panorama einen ganz besonderen Rahmen für das arbeitsrechtliche Schwerpunktseminar von Prof. Dr. Frank Maschmann.

Die Neuerung in diesem Jahr: Neben dem Lehrstuhl für Arbeitsrecht und den Studierenden der Rechtswissenschaft brachten dieses Mal auch Prof. Dr. Andreas Roider (Volkswirtschaftslehre, Lehrstuhl für Mikroökonomie) sowie Studierende der Fachrichtungen Volkswirtschaftslehre und Psychologie ihre Expertise in das Seminar ein. Weiterlesen...

2020 01 Kitzbuehel


Vierter Moot Court im Arbeitsrecht an der Universität Regensburg

Schriftsätze verfassen und die Positionen des Klägers oder Beklagten in einer mündlichen Verhandlung vortragen: Beim arbeitsrechtlichen Moot Court verhandelten elf Studentinnen und Studenten in diesem Jahr einen Fall um den Wechsel eines Amateurfußballtrainers von einer Herren- zu einer Damenmannschaft. Dass es dabei zu Problemen kam, lag auf der Hand: So lehnten ihn die Spielerinnen der neuen Mannschaft wegen seiner vermeintlich zu strengen Trainingsmethoden strikt ab; nur mit einer Trainerin könnten sie ihre Saisonziele erreichen. Nach dem Wechsel einiger böser E-Mails zwischen Trainer und Vereinsvorstand war der Rechtsstreit perfekt. In zwei Verhandlungen stritten deshalb je zwei studentische Teams darum, ob nun zwischen Trainer und Verein ein Vertrag zustande kam und ob dieser trotz zwischendurch ausgesprochener fristloser Kündigung weiterhin fortbestand. Weiterlesen...

2019 12 12 Mootcourt-2


Öffnungszeiten des Sekretariats

Bitte beachten Sie die Öffnungszeiten unseres Sekretariats. Die neuen Öffnungszeiten finden Sie hier.


Vergangene Ankündigungen (Archiv)

Hinweis zur Vorlesung Individualarbeitsrecht SS 2020

Die Vorlesung zum Individualarbeitsrecht kann aufgrund der aktuellen Situation nicht in gewohnter Form als Präsenzvorlesung stattfinden. Um die Vorlesung dennoch durchführen zu können, möchten wir gerne auf unsere bereits bestehende Online-Vorlesung "Virtuelles Individualarbeitsrecht" (VIA) zurückgreifen, die wir seit einigen Jahren bei der virtuellen Hochschule Bayern (vhb) anbieten. Wir möchten Sie deshalb bitten, sich ab Semesterbeginn (20.4.) mit Hilfe des VIA-Kurses in das Individualarbeitsrecht einzuarbeiten. weiterlesen...


Hinweis zur Vorlesung Kollektives Arbeitsrecht SS 2020

Auch die Vorlesung zum Kollektiven Arbeitsrecht kann aufgrund der aktuellen Situation nicht als Präsenzvorlesung stattfinden. Wir werden sie online über ZOOM durchführen. Bitte schreiben Sie sich in den Grips-Kurs ein, wo Sie alle weiteren Informationen, Materialien und die jeweiligen Zoom-Einladungen erhalten: GRIPS


Praktikerkreis Personal und Arbeitsrecht - Terminankündigungen

Die Termine für die Veranstaltungen des Praktikerkreises im Sommersemester 2020 finden Sie hier. Weitere Informationen können Sie dem aktuellen Flyer entnehmen.


Seminare im Arbeitsrecht - Berichte der vergangenen Seminare

Berichte zu den vergangenen arbeitsrechtlichen Seminaren finden Sie hier.


Wahl zum Professor des Jahres 2018

Die Studenten der Juristischen Fakultät der Universität Regensburg haben Prof. Dr. Frank Maschmann zu ihrem „Professor des Jahres 2018“ gewählt. Bei der Abstimmung auf der Internetseite der Fachschaft Jura entfielen im vergangenen Sommersemester die meisten Stimmen auf den Inhaber des Lehrstuhls für Bürgerliches Recht und Arbeitsrecht.

Die Entscheidung der Studenten erfolgte sicherlich nicht zuletzt auch aufgrund des breiten und abwechslungsreichen Lehrangebots in den beiden arbeitsrechtlichen Schwerpunktbereichen. Gerade die in Zusammenarbeit mit den Personalabteilungen namhafter Unternehmen (BMW, Siemens, Continental und Krones in den vergangenen Jahren und Bosch im kommenden Jahr) veranstalteten Schwerpunktseminare beweisen besondere Nähe zur arbeitsrechtlichen Praxis. Ebenso gefragt sind bei den Studenten die jeweils im Wintersemester abgehaltenen Seminare in Kitzbühel. Hierbei können die Teilnehmer neben ihren Seminarvorträgen nicht nur ihr Wissen mit Übungen zur Vertragsgestaltung und zum Verhandlungsmanagement vertiefen, sondern auch die weitläufigen Pisten des österreichischen Skigebiets erkunden. Mit der Vortragsreihe Praktikerkreis Personal und Arbeitsrecht und dem arbeitsrechtlichen Moot Court eröffnet der Lehrstuhl den Studenten regelmäßig die Möglichkeit sich abseits der Vorlesungen näher mit dem Arbeitsrecht zu beschäftigen.

Im Juli überreichten Vertreter der Fachschaft Jura schließlich den Preis mit Pokal. Prof. Dr. Frank Maschmann bedankt sich bei seinen Wählern und besonders bei der Fachschaft Jura für die Organisation der alljährlichen Wahl.

2018 08 Profdesjahres


4. Ortstagung des Deutschen Arbeitsgerichtsverbands

Am 10. Oktober 2017 fand die vierte Ortstagung des Deutschen Arbeitsgerichtsverbands, zum Thema "Mitarbeiterkontrolle in der digitalen Arbeitswelt: Schützt das neue Datenschutzrecht vor gläsernen Belegschaften?", an der Universität Regensburg statt. Weitere Informationen finden Sie hier.


Öffentliches Doktorandenseminar in Prag

Alle Informationen zum öffentlichen Doktorandenseminar am 23. September 2017 an der Karls-Universität zu Prag finden Sie in der Ankündigung und im Programm.


„Beste Lehrveranstaltung im SS 2017“

Erneut wurde die Vorlesung „Kollektives Arbeitsrecht“ von den Studierenden zur besten Lehrveranstaltung gewählt. Bei der geheimen Evaluation, bei der über 3000 Bögen schriftlich ausgefüllt wurden, erhielt Prof. Maschmann die Gesamtnote „1,5“. Die Studierenden lobten vor allem den hohen Praxisbezug seiner Vorlesung. Dazu tragen nicht zuletzt die abwechslungsreichen Seminare bei, die der Lehrstuhl in enger Zusammenarbeit mit namhaften Unternehmen in der Region (BMW, Siemens, Continental, KRONES) veranstaltet. Die Themen werden in enger Abstimmung mit den dortigen Personalverantwortlichen bestimmt und vor Ort in den Betrieben präsentiert. Auf diese Weise erleben die Studierenden hautnah, wie sich das oft schwierige Zusammenspiel von Theorie und Praxis im Arbeitsrecht gestaltet. Grundlage hierfür sind die beiden Vorlesungen im Kollektiven Arbeitsrecht, die als fortlaufende Veranstaltung sowohl im Sommer- als auch im Wintersemester angeboten werden. Abgerundet wird das Angebot durch die Vorträge externer Referenten im „Praktikerkreis Personal und Arbeitsrecht“. Dieser tagt an sechs Abenden im Jahr und behandelt ebenfalls aktuelle Themen im Schnittfeld von Personalwirtschaft („HR-Management“) und Arbeitsrecht. Die Studierenden sind dort gern gesehene Gäste.

2017 07 28 Bestevorlesung


Prof. Maschmann zum Gastprofessor der Karls-Universität in Prag ernannt

2016 12 16 Karlsuniprag

Am 16. Dezember 2016 überreichte Prof. Dr. Jan Kuklik, Dekan der Juristischen Fakultät, Prof. Maschmann die Ernennungsurkunde zum Gastprofessor der Karl-Universität in Prag. Damit wurde er für seine langjährige Verbundenheit mit der Juristischen Fakultät ausgezeichnet. Zuletzt führte er 2015 zusammen mit Prof. Dr. Petr Tröster und Doz. Vera Stangova in Prag einen internationalen Workshop zu den Fragen des Mindestlohns und zur Mindestsicherung durch. Weitere Seminare sind geplant. Nach den Statuten der Karls-Universität genießen Gastprofessoren dieselben Rechte wie die regulären Fakultätsangehörigen. Sie werden auf Vorschlag einer Berufungskommission der jeweiligen Fakultät vom Rektor der Karls-Universität ernannt. Prof. Maschmann gehört künftig der Abteilung für Arbeitsrecht und Recht der Sozialen Sicherheit an, die von Prof. Dr. Jan Pichrt geleitet wird.

Die Karls-Universität (tschech. „Univerzita Karlova“, lat. „Universitas Carolina“) ist die größte Universität Tschechiens und die älteste Universität nördlich der Alpen und östlich von Paris. Sie wurde 1348 von Kaiser Karl IV gegründet. Heute umfasst sie 17 Fakultäten mit über 50.000 Studierenden. Die Juristische Fakultät gehörte zu den vier Gründungsfakultäten. An ihr lernen momentan über 4.500 Studierende. Außer einem Master- und einem Doktorandenprogramm bietet sie auch ein internationales LL.M- Programm mit englischsprachigen Kursen. Für tschechische Studenten werden Kurse im deutschen Recht durchgeführt, an denen Prof. Maschmann beteiligt ist.


Prof. Maschmann "führender Kopf im Personalwesen"  

Bereits zum siebten Mal hat das Haufe-Personalmagazin wichtige Persönlichkeiten ausgezeichnet, die das Personalwesen voranbringen. Dazu gehören Manager, Wissenschaftler und Personalberater. Unter den "40 führenden Köpfen des Personalwesens 2015" findet sich auch der Inhaber des Regensburger Lehrstuhls für Bürgerliches Recht und Arbeitsrecht. Den ganzen Bericht lesen Sie hier.


Landestagung Bayern des Deutschen Arbeitsgerichtsverbands am 29.09.2016

Am 29. September 2016 fand die Landestagung Bayern des Deutschen Arbeitsgerichtsverbands e.V. in Regensburg statt. Weitere Informationen finden Sie hier.


3. Ortstagung des Deutschen Arbeitsgerichtsverbands am 29.09.2015

Am 29. September 2015 fand die dritte Ortstagung des Deutschen Arbeitsgerichtsverbands, zum Thema "Arbeit 4.0: Anywhere - Anytime", an der Universität Regensburg statt. Weitere Informationen finden Sie hier.


Zweite Regensburger Ortstagung des Deutschen Arbeitsgerichtsverbands am 23.09.2014 - Präsentationen

Am 23. September 2014 fand die zweite Ortstagung des Deutschen Arbeitsgerichtsverbands, zum Thema "Mindestlohn per Gesetz: verfassungsrechtliche und arbeitsrechtliche Fragen", an der Universität Regensburg statt. Die Präsentationen zum Download finden Sie hier.


Erste Regensburger Ortstagung des Deutschen Arbeitsgerichtsverbands am 28.11.2013 - Präsentationen

Die Präsentationen zur ersten Regenburger Ortstagung des Deutschen Arbeitsgerichtsverbands vom 28.11.2013 zum Download finden Sie hier.


Aufsatz - Kein großer Wurf in Sicht

Arbeitsrechtliche Herausforderung für eine neue Bundesregierung... zum ganzen
Aufsatz


Lehrstuhlnachfolge - Ernennung Prof. Dr. Frank Maschmann

Zum Wintersemester 2013/2014 hat Prof. Dr. Fank Maschmann den Ruf auf den 
Lehrstuhl für Bürgerliches Recht und Arbeitsrecht angenommen... mehr


Projekte

Virtuelles Individualarbeitsrecht (VIA)

Virtuelle Vorlesung in Zusammenarbeit mit der Virtuellen Hochschule Bayern... mehr

  1. Fakultät für Rechtswissenschaft
  2. Bürgerliches Recht

Lehrstuhl für Bürgerliches Recht und Arbeitsrecht

Prof. Dr.
Frank Maschmann
 
Sekretariat

Gisela Schober
Gebäude RW(L), Zi. 1.23
Telefon 0941 943-2647
Telefax 0941 943-4495
E-Mail