Zu Hauptinhalt springen
Startseite UR

Christine Kosanovic

 Zur Person - Personal Data

Christine Kosanović studierte Rechtswissenschaft an der Ludwig-Maximilians-Universität München, wo sie für zwei Jahre auch als studentische Hilfskraft am Institut für die gesamten Strafrechtswissenschaften bei Prof. Dr. Ulrich Schroth tätig war. Nach dem Ersten Juristischen Staatsexamen im Juli 2003 absolvierte sie ihr Rechtsreferendariat im Bezirk des Oberlandesgerichts München sowie in der Strafverteidigerkanzlei von Prof. Dr. Widmaier in Karlsruhe. Daneben war sie außerdem als Bibliotheksmitarbeiterin am Max-Planck-Institut für ausländisches und internationales Sozialrecht für juristische Recherchearbeiten zuständig.

Christine Kosanović legte Ende 2005 die Zweite Juristische Staatsprüfung ab und wurde daraufhin im Frühjahr 2006 zur Rechtsanwaltschaft zugelassen. Bis zu ihrem Wechsel an die Universität Regensburg im August 2011 arbeitete sie als selbständige Rechtsanwältin und Partnerin in der Kanzlei Großer-Fettweis + Kollegen in Seeshaupt. Während dieser Zeit  absolvierte Frau Kosanović außerdem eine Zusatzausbildung zur Mediatorin bei Dres. Mähler, Eidos Projekt Mediation.


Dissertationsvorhaben - Personal Data      

Christine Kosanović bearbeitet eine Dissertation mit dem Thema „Zwischen Sicherheit und Flexibilität: Instrumente zur Regulierung von Beschäftigungsbeendigung und -übergang“. Hierfür erhält sie ein Forschungsstipendium der Randstad-Stiftung.

Genaueres hier.


  1. Fakultät für Rechtswissenschaft
  2. Öffentliches Recht

Ass. jur. Christine Kosanovic

 

Kosanovic