Zu Hauptinhalt springen
Startseite UR

Aktuelle Mitteilungen des Lehrstuhls Prof. Gierhake

Öffnungzeiten Sekretariat
vom 16.07. - 27.07.2018

Di 17.7 --> 9 – 11 Uhr
Do 19.7 --> 9 – 11 Uhr
Di 24.7 --> 9 – 11 Uhr
Mi 25.7 -->  9 – 11 Uhr
Do 26.7 --> 9 – 11 Uhr


Vorbesprechung rechtsphilosophisches Seminar im WS 2018/19

Die Vorbesprechung des rechtsphilosophischen Seminars im WS 2018/19 mit dem Oberthema "Das Widerstandsrecht" findet am

Freitag, den 13.07.2018 um 11.30 Uhr
im Raum RWL 0.20 (Büro von Frau Professor Gierhake)

statt.

Alle Seminar- und Studienarbeitsteilnehmer werden gebeten, an diesem Termin teilzunehmen, da hier die Vorgehensweise und der Ablauf des Seminars besprochen werden.

Bitte melden Sie sich auch bei der Veranstaltung in Grips an: https://elearning.uni-regensburg.de/

Änderungen und Benachrichtigungen werden nur in Grips veröffentlicht.


Vorbesprechung strafrechtlich-rechtsphilosophisches Seminar im WS 2018/19

Die Vorbesprechung des strafrechtlich-rechtsphilosophischen Seminars im WS 2018/19 mit dem Oberthema "Staatliches Unrecht und seine rechtliche Aufarbeitung in Deutschland" findet am

Freitag, den 13.07.2018 um 10.30 Uhr
im Raum RWS 008

statt.

Alle Seminar- und Studienarbeitsteilnehmer werden gebeten, an diesem Termin teilzunehmen, da hier die Vorgehensweise und der Ablauf des Seminars besprochen werden.

Bitte melden Sie sich auch bei der Veranstaltung in Grips an: https://elearning.uni-regensburg.de/

Änderungen und Benachrichtigungen werden nur in Grips veröffentlicht.


Vortrag am 26.06.2017
im Rahmen des Philosophischen Kolloquiums - veranstaltet vom Institut der Philosophie der Universität Regensburg

Prof. Dr. Katrin Gierhake
Frieden durch Recht? - Oder: Ist der ewige Friede ein "Unding"? Zu einer dreistufigen Weltfriedensordnung im Anschluss an Immanuel Kant

Die Veranstaltung findet statt am 26.06.2018 um 18 Uhr c.t. im Raum VG 1.37

Weitere Informationen zur Veranstaltungsreihe finden Sie hier


Rechtsphilosophisches Lektüreseminar im SS 2018

G.W.F. HEGEL, GRUNDLINIEN DER PHILOSOPHIE DES RECHTS (1821)
immer dienstags, 16.00 – 18.00 Uhr
Raum: Chemie 33.1.91

Der Text wird in Auszügen gemeinsam gelesen und interpretiert.

Inwiefern stellt sich die Rechtslehre Hegels als eine Philosophie der Freiheit dar? Welche gedanklichen Schritte unternimmt Hegel zur Entwicklung seines Systems? Wie kann sein Rechts- und Staatsbegriff auch für Grundfragestellungen unserer heutigen Zeit verstanden werden?

Alle Interessierten (Studierende, Doktoranden, Habilitanden, Professoren) sind dazu herzlich willkommen!

Nähere Informationen hierzu -> Link


Juristische Arbeiten - Merkblatt, Hilfsmittel

Merkblatt zur Erstellung von juristischen Abeiten (Hausarbeiten, Klausuren, Seminararbeiten) als pdf

Die erlaubten Hilfsmittel zur Klausur entsprechen den der 1. Juristischen Staatsprüfung:


Ausgabetermine

Unsere Ausgabetermine für alle Klausuren, Hausarbeiten Scheine etc.:
Mo - Do 9.00 - 11 Uhr

Raum RW(L) 0.21

  1. Fakultät für Rechtswissenschaft
  2. Strafrecht

Prof. Dr. Katrin Gierhake, LL.M.

Lehrstuhl für Strafrecht, Strafprozessrecht, Internationales Strafrecht und Rechtsphilosophie

 

Illustration: Quadrat in der Farbe der Fakultät für Rechtswissenschaft
Sekretariat

Silvia Hutzler
Telefon 0941 943-2622
Telefax 0941 943-1950
E-Mail
Öffnungszeiten:
Mo-Do 9 - 11 Uhr