Zu Hauptinhalt springen

Aktuelles

Termine rund ums Studium

Einführungsveranstaltungen am Institut für Romanistik

Bitte konsultieren Sie für Informationen diese Seite:

https://www.uni-regensburg.de/sprache-literatur-kultur/romanistik/aktuelles/studienanfaenger/index.html


Einstufungstests am Institut für Romanistik

Bitte konsultieren Sie für Informationen den Link "Einstufungstests" auf dieser Seite:

https://www.uni-regensburg.de/sprache-literatur-kultur/romanistik/aktuelles/studienanfaenger/index.html


Vorträge und Veranstaltungen

Französischer Literaturherbst an der Universität Regensburg
(Veranstaltet vom Institut für Romanistik und dem DIMAS der UR) - 
Fortführung mit neuem Termin für die Performance von Joujou Turenne

Im Wintersemester 2023/24 begrüßt das Institut namhafte Literatinnen und Literaten aus Frankreich und Québec im Rahmen einer Lesungsreihe. Nach den erfolgreichen Lesungen von David Diop und Maylis de Kerangal wird die Reihe nun mit einer Performance von Joujou Turenne fortgesetzt. Die Veranstaltung mit der quebeco-haitianischen Conteuse Joujou Turenne wird am 29. Januar 2024 um 18.30 Uhr im Vortragsraum im Haus der Begegnung stattfinden. Details können hier abgerufen werden. Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Regensburger Universitätsstiftung Pro Arte       

Deutsch-Französische Hochschule


Internationaler Studientag, Universität Regensburg, 6. November 2023

Oraliture et Performance dans les Amériques francophones 
Oralität und Performance in den frankophonen Amerikas 

Organisation: Anne Brüske (Regensburg), Dagmar Schmelzer (Regensburg)
Zum vom Institut für Romanistik und dem DIMAS in Zusammenarbeit ausgerichteten Studientag konnten wir als Ehrengast die quebeco-haitianische „Conteuse“ Joujou Turenne begrüßen. Gesundheitbedingt leider nur per Videokonferenz aus Montreal zugeschaltet, gab sie uns einen Eindruck von ihrer Kunstphilosophie und der lebendigen mündlich geprägten Erzähl- und Performance-Kultur der haitianischen Community in Quebec. 
Unsere Gastvortragenden aus verschiedenen deutschen und österreichischen Universitäten brachten uns spannende Aspekte aus der aktuellen Forschung zu Oraliture und Performance der karibischen Diaspora in Nordamerika nahe. 

Hier finden Sie das Programm des Studientags. (Link)
Lesen Sie den Bericht von Alma Badet zum Studientag. (Link)

Wir danken der Universitätsstiftung Hans Vielberth sowie der Regensburger Pro Arte Stiftung für die Unterstützung. 

Regensburger Universitätsstiftung Pro Arte       

Regensburger Universitätsstiftung Hans Vielberth


Betriebsauflug des Instituts für Romanistik 2023

Am 13. Oktober 2023 führte das Institut für Romanistik nach langjähriger Pause einen Betriebsausflug durch. Ziel war die viel besprochene Ausstellung „Ignacio Zuloaga. Mythos Spanien“ in der Kunsthalle München. Im Rahmen einer Führung konnte der in Deutschland mittlerweile wenig bekannte Maler entdeckt werden. Die einmalige Ausstellung mit Werken u.a. aus den USA und Argentinien zeichnet Zuloagas künstlerischen Werdegang nach und vermittelt Einblicke in den kulturgeschichtlichen Kontext seines Schaffens. Hier der Link zum Gruppenfoto von Prof. Dr. Ralf Junkerjürgen bzw. Marie-Lorena Zettl. 


Einladung zum Französischen Literaturherbst an der Universität Regensburg (Veranstaltet vom Institut für Romanistik und dem DIMAS der UR)

Im Wintersemester 2023/24 begrüßt das Institut namhafte Literatinnen und Literaten aus Frankreich und Québec im Rahmen einer Lesungsreihe. Nach der erfolgreichen Lesung von David Diop, sollte die Reihe am Montag, den 06. November 2023 mit der Performance von Joujou Turenne fortgesetzt werden. Leider kann die Performance der quebeco-haitianischen Conteuse Joujou Turenne, wegen Erkrankung der Künstlerin nicht wie geplant stattfinden. Wir werden im Januar einen 2. Anlauf machen und Sie zu gegebener Zeit zur Veranstaltung einladen.

Umso mehr freuen wir uns, dass unser Literaturherbst am 09. November 2023 mit einem dritten interessanten Termin aufwarten kann: Im Haus der Begegnung (Hinter der Grieb 8, Regensburg) findet ab 19 Uhr die Lesung von Maylis de Keralgal statt. Details können hier abgerufen werden.


Internationale Tagung, Universität Regensburg, 12.-14. Oktober 2023

Nouveaux savoirs du monde/Savoirs du Nouveau Monde : encyclopédisme, processus de traduction et réorganisations du savoir au siècle des Lumières
Neue(s) Welt-Wissen: Enzyklopädismus, Übersetzungsprozesse und Wissensneuordnungen im Aufklärungszeitalter

Organisation: Susanne Greilich (Regensburg), Hans-Jürgen Lüsebrink (Universität Saarbrücken)

Eine Online-Teilnahme an der Tagung ist möglich. Für weitere Informationen können Sie das Plakat, die Pressemitteilung und das detaillierte Programm als Link abrufen.


David Diop zu Gast am Institut
 

Im Rahmen des Forschungsprojekts „Transatlantischer Wissenstransfer und kulturelle Übersetzungsdynamik“ (DFG-SPP 2130; Univ.-Prof. Dr. S. Greilich, Prof. Dr. H.-J. Lüsebrink) ist vom 7.-21. Oktober 2023 David Diop als DFG-Mercator Fellow zu Gast.

Im Rahmen seines Gastaufenthaltes wird Herr Diop zwei wissenschaftliche Vorträge (Tagung "Nouveaux savoirs du monde" 12.-14.10; Vortrag CITAS/DIMAS 18.10., 14 Uhr) halten, mit Studierenden im Oberseminar von Frau Prof. Treskow zu seinem literarischen Werk diskutieren und eine öffentliche Lesung (18.10., 19 Uhr, Kaufmannsgewölbe) geben. Zu Lesung und Vorträgen ergeht herzliche Einladung. Details finden Sie hier.


Einladung zum Vortrag "Die Arbeit als Kulturattaché an einer Botschaft in Italien"

Dr. Valentina Torri, DAAD Lektorin in Rom

19.6.202316-18.00 Uhr c.t., VG 2.44

Der Schwerpunkt der Veranstaltung liegt auf der Arbeit im Kontext von Interkulturalität und Kulturvermittlung in Italien.

Die Veranstalung wird hybrid stattfinden. Für den Zoom-Link wenden Sie sich bitte an Dr. Simona Fabellini (simona.fabellini@ur.de).


Info-Veranstaltung Interkulturelle Europastudien mit Option Ferrara

24. Mai 2023, 16 Uhr (ZOOM)

Das Institut für Romanistik der Universität Regensburg bietet seit vielen Jahren einen einzigartigen Masterstudiengang an, der international, interdisziplinär und praxisbezogen ist und daher eine hervorragende Grundlage für den erfolgreichen Einstieg ins Berufsleben darstellt. Die deutsch-italienische Option der Interkulturellen Europastudien wird in Kooperation mit der Università degli Studi di Ferrara angeboten und führt zu einem binationalen Doppelabschluss.

Sehr herzlich laden wir Sie ein zu unserer:
Informationsveranstaltung am Mittwoch, den 24. Mai 2023, um 16 s.t. über Zoom.

Um den Zugangslink zu erhalten, wenden Sie sich bitte an Nicole Cucit (nicole.cucit@ur.de).

Dr. Simona Fabellini, Nicole Cucit

 © Lorena Cucit


Einladung zur Veranstaltung "Sprachkrise und Identitätssuche in der italienischen Literatur - Lesung mit Maddalena Fingerle, Lingua madre"

Für Ihren Debütroman Lingua madre (2021), in dem es um Sprachkrise und die Suche nach kultureller Identität geht, wurde Maddalena Fingerle mit dem rennomierten Italo-Calvino-Preis ausgezeichnet und wurde daduch zu einer der bekanntesten italienischen Nachwuchsautorinnen.

Am 15.6.2022 an der Universität Regensburg (H 14) wird Maddalena Fingerle unserer Fakultät für Sprach-, Literatur- und Kulturwissenschaften ihren Roman präsentieren und sich mit dem Publikum über kulturrelevante Themen und deren literarischen Darstellung austauschen.

Wir möchten Sie herzlich hierzu einladen.

Für weitere Informationen können Sie sich gerne an Nicole Cucit (nicole.cucit@ur.de) wenden.

Mit freundlicher Unterstützung der Regensburger Universitätsstiftung Pro Arte.


Einladung zur Tagung "Furia española. Nuevos Acercamientos a la obra de Luis García Berlanga"

Zu Ehren des 100. Geburtstages des spanischen Regisseurs Luis García Berlanga (1921 - 2021) wird eine internationale Tagung in spanischer Sprache zu dessen Werk durchgeführt mit dem Titel "Furia española. Nuevos Acercamientos a la obra de Luis García Berlanga" , und zwar

- vom 19. - 20.05.2022 im Alten Finanzamt, Raum 319, Landshutr Str. 4 und

- 21.5. im Instituto Cervantes, Alfons-Goppel-Str. 7, München.

Dabei kooperieren das Forschungszentrum Spanien der Universität Regensburg, die Filmoteca Española, die Stiftung AC/E, die Vielberth-Stiftung, das Festival cinEScultura und das Instituto Cervantes, München.

Teilnehmen werden namhafte Berlanga-Forscher:innen sowie prominente Persönlichkeiten aus dem Umfeld Berlangas.

Wir möchten Sie herzlich hierzu einladen.

Das Programm, an dem es noch kleinere Änderungen geben kann, finden Sie hier.

Die Tagung kann online unter folgendem Link per Zoom verfolgt werden:


Einladung zur Geolinguistik-Tagung vom 12.-13. November 2021 in ZOOM:  

Neue Ansätze und Perspektiven zur sprachlichen Raumkonzeption und Geolinguistik

Dr. Laura Linzmeier (Regensburg) und Dr. Roger Schöntag (Erlangen) freuen sich über Ihr Interesse. Die Veranstaltung findet digital statt. Weitere Informationen finden Sie hier.
Die Zugangsdaten erhalten Interessierte nach Angabe ihres Namens und ihrer Hochschulzugehörigkeit bei laura.linzmeier@ur.de oder roger.schoentag@fau.de.

Mit freundlicher Unterstützung der Regensburger Universitätsstiftung Hans Vielberth


Einladung zum internationalen und interdisziplinären Kolloquium vom 15.-16. Oktober 2021:  

Traduire l’encyclopédisme : appropriations transculturelles et figures de traducteurs au XVIIIe siècle

PD Dr. Susanne Greilich (Regensburg) und Prof. Dr. Hans-Jürgen Lüsebrink (Saarbrücken) freuen sich über Ihr Interesse. Die Veranstaltung findet digital statt. Weitere Informationen und Zugangsdaten finden Sie hier.

Mit freundlicher Unterstützung der Deutschen Forschungsgemeinschaft und der Regensburger Universitätsstiftung Hans Vielberth
 


Einladung zur Infoveranstaltung Interkulturelle Europastudien mit Option Ferrara (IKE Ferrara) - 24. Mai 2022, 18 Uhr in ZOOM

  

Dr. Simona Fabellini und Nicole Cucit freuen sich über Ihr Interesse.

Die Veranstaltung kann online unter folgendem Link besucht werden:
https://uni-regensburg.zoom.us/j/62435527788?pwd=N01GWFI4bDhXYTVGVmRpN2lqUytlQT09

Meeting-ID: 624 3552 7788
Kenncode: 105036



Informationen zum Sommersemester 2024

Die Lehrveranstaltungen finden in Präsenz statt.

Sprechstunden: Wenden Sie sich bitte vorab per E-Mail an die jeweilige Dozentin/den jeweiligen Dozenten.


Vorlesungsverzeichnis SPUR

Wollen Sie neben Ihren Pflicht- oder Wahlpflichtkursen weitere Kurse belegen?
Hier finden Sie eine übersichtliche Liste des gesamten Veranstaltungsangebots des Instituts für Romanistik im aktuellen Semester (Französische, Italienische, Spanische Philologie; außerdem Rumänisch, Katalanisch).


Wegweiser für Studierende am Institut für Romanistik
Sommersemester 2024

Im Wegweiser des Instituts für Romanistik finden sich wichtige Erläuterungen und Informationen zu den Veranstaltungen des Instituts für Romanistik, u.a.:

  • Einstufungstests und sprachpraktischen Vorbereitungskursen
  • Anmeldung in SPUR (Vorlesungsverzeichnis und Kursanmeldung)
  • Infos zu FlexNow (Prüfungsanmeldung)
  • Leistungspunkte für die einzelnen Veranstaltungen
  • Turnus der Staatsexamensvorbereitungskurse
  • Verwendbarkeit der Kurse in den jeweiligen Studiengängen

Informationen für Studienanfänger*innen

Auf diesen Seiten finden Sie Informationen zum Studieneinstieg und zum Kursangebot für Studienanfänger*innen.

Bitte informieren Sie sich auch im Wegweiser des Instituts für Romanistik!
(Link)


Imagefilm zum Master Interkulturelle Europa-Studien

Das Institut für Romanistik der Universität Regensburg bietet in Kooperation mit der Universidad Complutense de Madrid (Spanien), der Université Clermont Auvergne (Frankreich) und der Università degli Studi di Ferrara (Italien) einen deutschlandweit einzigartigen Masterstudiengang („Interkulturelle Europa-Studien“) an. Das Studienprogramm ist international, interdisziplinär, praxisbezogen, einzigartig und bietet daher die perfekte Grundlage für einen erfolgreichen Einstieg ins Berufsleben.

Weitere Informationen unter: www.uni-regensburg.de/sprache-literatur-kultur/romanistik/studiengaenge/master-ike/index.html
E-Mail: info.ike@ur.de

Gefördert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung, vom Deutschen Akademischen Austauschdienst und der Deutsch-Französischen Hochschule.

Spacer


Imagefilm der Deutsch-Französischen Studien

Hier finden Sie den Link zum neuen Imagefilm für unseren Bachelor-Studiengang
"Deutsch-Französische Studien".

Das Projekt wurde gefördert von der Deutsch-Französischen Hochschule und dem Bundesministerium für Bildung und Forschung.



Weitere Mitteilungen

ForAP

Die Zeitschrift ForAP (Forschungsergebnisse von Absolventen und Promovierenden) stellt die wichtigsten Ergebnisse herausragender Abschlussarbeiten in Form eines Artikels  vor: https://forap.uni-regensburg.de/index.php/slk/index.

Die SLK als größte Fakultät der Universität Regensburg besitzt mit ForAP ein Schaufenster zur Kommunikation nach außen und nach innen. Zugleich schließt die Zeitschrift jene Lücke in der akademischen Ausbildung, die zwischen Abschlussarbeit und Publikation klafft. ForAP ist sowohl online als auch als Printversion erhältlich. ForAP erscheint einmal jährlich im Sommer. Voraussetzung ist die Note sehr gut in der Abschlussarbeit (BA, MA, Zulassungsarbeit). Das Vorschlagsrecht haben die betreuenden Professorinnen und Professoren. Interessierte Absolventinnen und Absolventen mögen sich daher an ihre Betreuerinnen und Betreuer wenden.


 



  1. Fakultät für Sprach-, Literatur- und Kulturwissenschaften

Romanistik Aktuelles

Universität Regensburg
Institut für Romanistik
Universitätsstraße 31
D- 93053 Regensburg

Aktuelles

GeschäftsführENDEr DIREKTOR:

Prof. Dr. ralf junkerjürgen

Sekretariat:

Raum 3.3.60

Tel. 0941/943-1555

sekretariat.spanienzentrum@ur.de