Zu Hauptinhalt springen
Startseite UR

Regina Schuhbauer

Kontakt: regina.schuhbauer@ur.de

(Homepage befindet sich im Aufbau)


forschung

Promotionsprojekt

Die Musealisierung der französischen Résistance (Arbeitstitel) 

Kein historisches Ereignis hat in der Museumslandschaft Frankreichs mehr Spuren hinterlassen, als der französische Widerstand gegen die deutschen Besatzer im Zweiten Weltkrieg. Über 70 Museen sind heute der Résistance gewidmet. Mit der Methode muséohistoire werden anhand eines Korpus aus fünf repräsentativen Museen die vielschichtigen historischen, politischen und sozio-kulturellen Entstehungsgründe der Resistance-Museen, deren Funktionen sowie die Ausstellungsnarrative untersucht.


Publikationen und Vorträge

Aufsätze

"Zwangsarbeit für das Deutsche Reich", in: von Treskow, Isabella (Hrsg.), Das Konzentrationslager Flossenbürg - Geschichte und Literatur. St. Ingert: Röhrig Universitätsverlag, 2019.S. 25-27

"Unterrichtsmaterialien - Textbasierte Zugänge. Briefe", in: von Treskow, Isabella (Hrsg.), Das Konzentrationslager Flossenbürg - Geschichte und Literatur. St. Ingbert: Röhrig Universitätsverlag, 2019.S. 81-92

"Unterrichtsmaterialien - Auditive, Visuelle und Audiovisuelle Zugänge. Auditives Material: Predigt von Paul Beschet", in. von Treskow, Isabella (Hrsg.), Das Konzentrationslager Flossenbürg - Geschichte und Literatur. St. Ingbert: Röhrig Universitätsverlag, 2019.S. 93-102

"Unterrichtsmaterialien - Auditive, Visuelle und Audiovisuelle Zugänge. Auditives Material: Predigt von Paul Beschet", in. von Treskow, Isabella (Hrsg.), Das Konzentrationslager Flossenbürg - Geschichte und Literatur. St. Ingbert: Röhrig Universitätsverlag, 2019.S. 105-112

Monographien

Tonollo, Ewald/Schuhbauer, Regina, 225 Jahre Blasmusiktradition in Nittenau. Die Chronik der Stadtkapelle Nittenau zum Jubiläumsjahr 2015. Nittenau: Eigenverlag, 2015

Vorträge

„Das Potenzial von Gérard Genettes triadischem Modell des narrativen Aktes für die Analyse des musealen Raums“ (Posterpräsentation), Internationale Tagung Museen verstehen: Methode , Universität Tübingen, 29./30. Oktober 2015 (Prof. Dr. Stephan Schwan, Prof. Dr. Thomas Thiemeyer)

„Zum Widerstandsbegriff der französischen Nachkriegsgesellschaft“, Tagung Widerstand im Konzentrationslager. Formen, Voraussetzungen, Möglichkeiten und Verarbeitung aus literaturwissenschaftlicher und sozialpsychologischer Perspektive, Universität Regensburg, KZ-Gedenkstätte Flossenbürg, 7./8. Juli 2015 (Prof. Dr. Isabella von Treskow, Dr. Jörg Skriebeleit)

„Die (Un-)Sichtbarkeit der Résistance chrétienne in der gegenwärtigen französischen Museumslandschaft“, 31. Forum Junge Romanistik, Universität Rostock, 4.-7. März 2015.

„Unterschätzt, verdrängt, ins Gedächtnis gerufen: Christlicher Widerstand in Frankreich während der NS-Zeit in den Erinnerungskonjunkturen nach 1945“, Interdisziplinäres Doktorandenseminar des Promotionskollegs der Philosophischen Fakultäten, Universität Regensburg, 13. Januar 2015

„Die Ablehnung der Religion in der französischen Geschichtspolitik nach 1945“, Interdisziplinäres Forschungskolloquium Das Abgelehnte. Annäherungsversuche, Technische Universität Berlin, 5./6. Dezember 2014 (Studienstiftung des deutschen Volkes)

„Christlicher Widerstand und die Verfolgung französischer Geistlicher in Frankreich und Deutschland während der NS-Zeit in den Erinnerungskonjunkturen nach 1945“, Dritte Jahrestagung des Promotionskollegs der Philosophischen Fakultäten, Universität Regensburg, 11. Juli 2014

„La mémoire de la Résistance des internés catholiques en France et en Allemagne“, Colloque Du Camp au Mémorial : Nouveau défis de la recherche et le devoir pédagogique, Universität Regensburg, KZ-Gedenkstätte Flossenbürg, 24./25. Januar 2014 (Prof. Dr. Isabella von Treskow, Dr. Jörg Skriebeleit)


Biographie

 

 



  1. Fakultät für Sprach-, Literatur- und Kulturwissenschaften

Institut für Romanistik

Universität Regensburg
Universitätsstraße 31
D-93053 Regensburg

Sprache-literatur-kultur

GeschäftsführENDER DIREKTOR:

Prof. Dr. Jochen Mecke

Geschäftsführendes Sekretariat:

S. Buresch

sekretariat.mecke@ur.de