Zu Hauptinhalt springen
Startseite UR

Ehevorbereitung, Forschungsprojekt "Zur Ehe berufen"

Kristina-litvjak-fo18lpxmlvk-unsplash

Zur Ehe berufen: Fragebogen 1 (wird bald versandt)


Zur Ehe berufen. Eine empirisch-theologische Analyse kirchlicher Ehevorbereitungsangebote.

Ein Forschungsprojekt des Lehrstuhls für Moraltheologie der Universität Regensburg und des Zentralinstituts für Ehe und Familie in der Gesellschaft der KU Eichstätt in Zusammenarbeit mit den Bistümern Eichstätt, Passau und Regensburg.

Aktuelles: 

1) Der aktuelle Newsletter ist "online": Rubrik "Rundschreiben"

2) 47.KW '19: Der erste Fragebogen ist verschickt - das Exemplar befindet sich unter "Fragebögen" zum Herunterladen!

3) Herzlichen Dank allen TeilnehmerInnen für die gelungene Auftaktveranstaltung und die vielen ertragreichen Hinweise!

Zur Berichterstattung:

Bistum Regensburg

Fakultät

-------------------------------------------------------------------------

Worum geht's?

- Woher:

Papst Franziskus, Amoris Laetitia, insb. 205ff. 

Zu finden: hier

- Wohin:

Das Forschungsprojekt "Zur Ehe berufen" strebt eine empirisch-theologische Analyse kirchlicher Ehevrobereitungsangebote an und soll eine Theologie der Ehevorbereitung vertiefen und aktualisieren.

Hierbei sollen die konkret-existenzialen Erfahrungen, welche Gläubige mit der Ehevorbereitung machen, ernstgenommen und theologisch fruchtbar gemacht werden, um schließlich Impulse für eine Fortentwicklung der Ehevorbereitungspastoral zu gewinnen.

Theologische Absicht ist es, dass eine Theologie der Vorbereitung, eine Theologie des Versprechens und eine Theologie der Berufung im Geist von AL entwickelt wird.

- Beteiligte:

Das Projekt hat die Bistümer Eichstätt, Passau und Regensburg im Blick. Darüber hinaus wird in Zusammenarbeit mit der KU Eichstätt eine Art "Weltstudie" zur Ehevorbereitung entstehen, um einen über unsere Bistümer hinausgehenden Erkenntnisgewinn zu erzielen.

- Kontakt:

Thomas Brenner, Mail: thomas1.brenner@theologie.uni-regensburg.de

Wir freuen uns über die aktive Patizipation und Mitgestaltung aller KursleiterInnen der Diözesen Eichstätt, Passau und Regensburg und der in der kirchlichen Ehevorbereitung Verantwortlichen. 

-------------------------------------------------------------------------

Summary:

The research project “Married to marriage” is aimed at an empirical-theological analysis of ecclesiastical offers to prepare couples for marriage. It’s intended to intensify the theology of marriage preparation and bring it up to date.

Thereby we focus on the believers´ specific existential experiences gained with marriage preparation. These experiences serve as a starting point to obtain suggestions to develop the pastoral care of marriage preparation.

The Theological intention is the development of a theology of preparation, of promise and furthermore a theology of vocation in spirit of the old testament.

Involved:

The project is a cooperation of the dioceses Eichstätt, Passau and Regensburg. In Addition, in collaboration with the KU Eichstätt, a kind of “world study” will be prepared for marriage preparation, in order to achieve an insight beyond our diocesan knowledge.

Contact:

Thomas Brenner, E-Mail: thomas1.brenner@theologie.uni-regensburg.de


  1. Fakultät für Katholische Theologie
  2. Systematische Theologie

Lehrstuhl für Moraltheologie

Prof. Dr. Rupert M. Scheule
 
 
Bild Rechte Spalte Tafel

Gebäude PT, Zi. 4.1.55
Telefon 0941 943-3803
Telefax 0941 943-813803