Zu Hauptinhalt springen
Startseite UR

Lehrstuhl für Wirtschaftsinformatik III

Projekte2


Projekt: „Qualitätsmanagement für KMU“ – Wissenstransfer von Hochschulen in Unternehmen

Kooperation mit der Virtuellen Hochschule Bayern (vhb)
Gefördert durch den Europäischen Sozialfonds (ESF)

Kmu


Projektstart: Januar 2012

Das Qualitätsmanagement (QM) umfasst Maßnahmen zur Verbesserung von Prozessen und Leistungen, um eine kontinuierliche Wertsteigerung des Unternehmens sowie die Aufrechterhaltung einer hohen Kundenzufriedenheit zu erreichen. Kernaufgaben sind dabei die Qualitätssicherung und -verbesserung mit den Zielen: (1) Fehler und Verschwendungen sollen reduziert werden, (2) Schwankungen in der Qualität der Ergebnisse sind einzuschränken, (3) Liege- und Wartezeiten beim Abarbeiten von Kundenaufträgen gilt es zu reduzieren und (4) eine kontinuierliche Verbesserung am Arbeitsplatz ist zu realisieren. Die Vielfalt unterschiedlicher QM-Methoden sowie die Notwendigkeit, diese an die Anforderungen des eigenen Unternehmens anzupassen, stellen insbesondere kleinere und mittlere Unter-nehmen (KMU) vor große Herausforderungen.

Der Lehrstuhl für Wirtschaftsinformatik III,  Prof. Dr. Susanne Leist, der Universität Regensburg entwickelt daher im Programm „Netzgestützter Wissenstransfer von Hochschulen in Unternehmen“ (Virtuelle Hochschule Bayern, vhb)  –  gefördert durch den Europäischen Sozialfonds (ESF)  –  ein Web based Training für KMU im Themenbereich QM.

Das Projekt widmet sich der oben genannten Problemstellung und bietet ein multimediales Bildungsangebot an, welches speziell an den Bedürfnissen der KMU ausgerichtet ist. Zielsetzung ist es, den Einstieg in das Themengebiet QM zu erleichtern und KMU zu befähigen, eigenständig einen bestehenden QM-Ansatz auszuwählen oder gar einen individuellen QM-Ansatz zu entwickeln und diesen im Unternehmen einzuführen sowie kontinuierlich anzuwenden.

Gleichzeitig wird durch das Web Based Training ein Nachschlagewerk geschaffen, um bei aufgetretenen Fragestellungen im QM zielgerichtet nach Techniken und Lösungen suchen zu können.

Durch den Austausch von Erfahrungen zwischen den KMU entsteht zudem eine umfassende Wissensbasis, welche den Mitarbeiter beim Einsatz spezifischer Techniken und Methoden unterstützt. So erhält dieser einen umfassenden Überblick über mögliche Anwendungsvoraussetzungen, Schwierigkeiten und Erfolgsfaktoren beim Einsatz konkreter Techniken und Methoden.

  • Die Teilnahme am Projekt ist bei Erfüllung folgender Anforderungen möglich:
  • KMU sind durch folgende Merkmale gekennzeichnet: max. 250 Mitarbeiter/innen, Jahresumsatz bis 50 Mio. EUR oder Bilanzsumme bis 43 Mio. EUR. 

Die KMU müssen ihren Unternehmenssitz vorrangig in strukturschwachen Regionen Bayerns haben (siehe http://de.wikipedia.org/wiki/Planungsregionen_in_Bayern).

Hier finden Sie weitere Informationen zum Web based Training.


  1. STARTSEITE UR
  2. Fakultät für Wirtschaftswissenschaften

Lehrstuhl für Wirtschaftsinformatik III

 
Prof. Dr. Susanne Leist 


 

 

Logo 2015 Quadratisch Mit Text Wei _3

 

Sekretariat
Tel. 0941 943-3201
Fax  0941 943-81 3201
E-Mail sekretariat.leist@ur.de