Zu Hauptinhalt springen
Startseite UR

Wissenschaftliches Publizieren: Welche Leitlinien und Hilfen gibt es da?

In den vergangenen Jahren sind die Anforderungen an wissenschaftliche Publikationen in Medizin und Gesundheitswesen deutlich gestiegen. Es wurden zahlreiche Empfehlungen und Leitlinien (Reporting Guidelines) entwickelt, mit dem Ziel, die Verlässlichkeit und den Wert der publizierten Forschungsliteratur zu verbessern.

Diese Reporting Guidelines sind wertvolle Hilfen für die Gestaltung eigener Forschungsarbeiten, von der Themenfindung über das experimentelle Design bis hin zum Berichten (Reporting) in Publikationen. Zunehmend wird die Befolgung der einschlägigen Reporting Guidelines von wissenschaftlichen Zeitschriften als verpflichtend vorgeschrieben und dies im Peer Review überprüft.

EQUATOR Network

Das EQUATOR Network (Enhancing the QUAlity and Transparency Of health Research) ist eine internationale Initiative, die auf globalem Maßstab systematisch die Entwicklung und Verwendung von Reporting Guidelines befördert. Dazu gehört auch eine Datenbank mit maßgeblichen Reporting Guidelines für verschiedene Typen von Studien. Hervorzuheben sind hier die bekannten Leitlinien CONSORT für Randomisierte Studien und PRISMA für Systematic Reviews.

International Committee of Medical Journal Editors (ICMJE)

Das ICMJE erarbeitet die Recommendations for the Conduct, Reporting, Editing and Publication of Scholarly Work in Medical Journals. Diese Empfehlungen (ehem. Uniform Requirements gennant) betreffen best practice und ethische Grundlagen der Durchführung und des Berichtens medizinischer Forschung, wie auch beim Evaluierungs- und Publikationsprozeß von Manuskripten in biomedizinischen Zeitschriften, sowie der Rollen von Autoren und Herausgebern, Gutachtern und Medien. Zum anderen werden ganz praktische Empfehlungen für die Vorbereitung und Einreichung von Manuskripten gegeben. Ein zentrales Element sind die Erklärungen zu Interessenskonflikten nach ICMJE, die breite Verwendung finden. Zahlreiche namhafte Zeitschriften haben diese Anforderungen als gemeinsame Grundlage beschlossen und in ihre spezielleren "instructions for authors" aufgenommen.
Die Empfehlungen bzgl. Literaturverzeichnis und Zitaten im Leitfaden zur Gestaltung und Abfassung von Promotionsarbeiten  der Fakultät für Medizin beruhen auf den ICMJE-Empfehlungen.

NLM: Research Reporting Guidelines and Initiatives

Eine Liste mit weiteren Reporting Guidelines und Initiativen der U.S. National Library of Medicine.

Instructions to Authors in the Health Sciences

Eine Liste für über 6000 Zeitschriften der Mulford Health Sciences Library der University of Toledo.


  1. Universität

Universitätsbibliothek

Online-Auskunft fragen

Telefon: 0941 943-3990

Lesesaal Medizin