Zu Hauptinhalt springen
Startseite UR

Wie importiere ich bei einer Datenbanksuche exportierte Treffer in mein Literaturverwaltungsprogramm?

Literaturverwaltungsprogramme bieten verschiedene Wege, um Treffer aus Literaturdatenbanken zu importieren. Eine Möglichkeit dabei ist, die Treffer als Datei in einem Austauschformat zu exportieren und danach diese Exportdatei zu importieren. Dies ist zwar etwas umständlicher als ein etwaiger Direktimport, aber ein sehr verlässlicher Weg, der vor allem für umfangreiche Trefferlisten geeignet ist.

Bei den Export-Dateien handelt es sich im Normalfall um strukturierte Textdateien in verschiedenen Formaten, für die beim Import in das Literaturverwaltungsprogramm passende Textfilter ausgewählt werden müssen. Hier das Vorgehen für die gängigsten Datenbanken und insb. die Formate, die die Teilbibliothek Medizin bei der Rechercheunterstützung liefert.

Citavi und Endnote geben bei den einzelnen Textfiltern Hinweise, wie die Dateien aus den Datenbanken abgespeichert werden sollten.


Import in Citavi

Menü Datei --> Importieren... --> Aus einer Textdatei (RIS-, BibTeX-formatiert o.ä.) --> Textfilter auswählen --> die angehängte Textdatei auswählen und weiter mit dem Assistenten.

Die Textfilter für die wichtgsten Datenbanken:

  • PubMed: PubMed (MEDLINE)
  • EMBASE (Ovid), ovd-Datei: OvidSP
  • MEDLINE (Ovid), ovd-Datei: OvidSP
  • Cochrane Library: The Cochrane Library
  • Web of Science: Web of Science (WoS)
  • CINAHL (EBSCOhost) (ris-Datei): RIS
  • PsycINFO (EBSCOhost) (ris-Datei): RIS
  • PSYNDEX (EBSCOhost) (ris-Datei): RIS
  • ClinicalTrials: ClinicalTrials.gov
  • PROSPERO: PROSPERO
  • Google Scholar (ris-Datei): RIS
  • RIS-Datei (Exportformat verschiedener Datenbanken): RIS

Wenn bei Ihnen ein Textfilter in der Auswahlliste fehlt, können Sie diesen über den Button "Textfilter hinzufügen" suchen und ergänzen.


Import in Endnote

Menü File -> Import -> File...

Im Import-Fenster

  • die zu importierende Datei auswählen,
  • den richtigen Textfilter auswählen (Import Option),
  • den Umgang mit doppelten Einträgen (Duplicates) und
  • ggf. die Zeichenkodierung der Importdatei festlegen (oft: Unicode (UTF-8)).

Die Textfilter für die wichtgsten Datenbanken:

  • PubMed: PubMed (NLM)
  • EMBASE (Ovid), ovd-Datei: EMBASE (OvidSP)
  • MEDLINE (Ovid), ovd-Datei: MEDLINE (OvidSP)
  • Cochrane Library: Cochrane Library (Wiley)
  • Web of Science: Web of Science Core Collection (TR)
  • CINAHL (EBSCOhost) (ris-Datei): Reference Manager (RIS)
  • PsycINFO (EBSCOhost) (ris-Datei): Reference Manager (RIS)
  • PSYNDEX (EBSCOhost) (ris-Datei): Reference Manager (RIS)
  • ClinicalTrials: ClinicalTrials
  • PROSPERO: PROSPERO
  • Google Scholar (ris-Datei): Reference Manager (RIS)
  • RIS-Datei (Exportformat verschiedener Datenbanken, ehem. für Reference Manager): Reference Manager (RIS)

Wenn bei Ihnen ein Textfilter in der Auswahlliste fehlt, können Sie diesen ergänzen, indem Sie in der Auswahlliste die Option "Other Filters..." wählen. Im dann erscheinenden Auswahldialog können Sie nach dem passenden Filter suchen.



  1. Universität

Universitätsbibliothek

Online-Auskunft fragen

Telefon: 0941 943-3990

Chatauskunft

Lesesaal Medizin