Zu Hauptinhalt springen
Startseite UR

Aktuelles

Grenzen in der Kunst - Tschechische Kunst in drei Generationen

Im Mittelpunkt der Ausstellung stehen drei herausragende Künstlerpositionen, die drei Generationen tschechischer Kunst seit den 1920er Jahren bis heute repräsentieren: die Malerin und Grafikerin Toyen sowie die beiden Konzeptkünstler Magdalena Jetelová und Krištof Kintera. Die Ausstellung verhandelt das Thema der Grenzen in der Kunst. Sie untersucht, wie Kunstschaffende auf politische Ereignisse und daraus resultierende Begrenzungen reagieren und welche Bildsprache sie dazu entwickeln.

Die Ausstellung ist vom 21. Mai bis 15. August 2021 im Kunstforum Ostdeutsche Galerie in Regensburg zu sehen. Mehr dazu hier.

Das Kunstforum Ostdeutsche Galerie entwickelte Idee und Konzept der Ausstellung, indem eine Anregung des Forschungsverbunds Grenze/n in nationalen und transnationalen Erinnerungskulturen zwischen Tschechien und Bayern aufgegriffen wurde. Der Forschungsverbund ist am Bohemicum - Center for Czech Studies angesiedelt und verbindet deutsche und tschechische Universitäten in Regensburg, Passau, Prag und Ústí nad Labem. Mehr dazu hier.

Aus der Kooperation des Forschungsverbundes und des Kunstforums ging der zweisprachige Ausstellungskatalog hervor, der von Marek Nekula und Agnes Tieze herausgegeben und von der Bayerisch-Tchechischen Hochschulagentur gefördert wurde.


Die neue Nummer der Zeitschrift Czech Language News ist erschienen.


Die neue Nummer der Czech-List (Newsletter des Bohemicum) ist erschienen.



Stellen des Collegium Carolinum im Digitalisierungsprojekt „Sudetendeutsche transnational, global und digital“. Bewerbungen bis 15. Juli. Mehr info hier


Stelle zur EU-Fördermittelberatung bei der Europaregion Donau-Moldau in Freyung (Elternzeitvertretung). Mehr info hier


Praktikum im Kulturamt Regensburg ab Mitte Juli 2021 ... mehr


Praktikum im Kulturamt Regensburg ab Mitte April 2022 ... mehr



Die GFPS e.V. - Gemeinschaft für studentischen Austausch in Mittel- und Osteuropa - vergibt für das Sommersemester 2022 zusammen mit ihren Partnervereinen und FörderernStipendien für Auslandsaufenthalte an tschechischen Hochschulen. Bewerbungsfrsit bis 31.10.2021. Mehr info hier.


Das Koordinierungszentrum Deutsch-Tschechischer Jugendaustausch–Tandem Pilsen sucht für das Projekt ahoj.info zum 01.09. oder 1.10.2021 eine_n Freiwillige_n für das Projekt „ahoj.info“ für einen  Auslandsaufenthalt im Rahmen des Europäischen Solidaritätskorps bis zum 31.08.2022. Bewerbungsfrist bis 30. Juli. Mehr info hier.


Die Gedenkstätte Flossenbürg zusammen mit dem Verein Abasta organisieren ein deutsch - tschechisches Fotoworkshop vom 2.-6. August. Mehr info hier.


  1. STARTSEITE UR

Bohemicum

Center For Czech Studies

Bohemicum Wirbel

Universität Regensburg
93040 Regensburg
Sekretariat PT 3.1.17
Telefon 0941 943-3525
Telefax 0941 943-1861
E-Mail