Zu Hauptinhalt springen

Lehrstuhl für Wirtschaftsinformatik III

Banner Lehre


UNTERNEHMENSMODELLIERUNG (Bachelor)


Prof. Dr. Susanne Leist, Janik Wörner, Volker Berg
Umfang: 2+2 SWS, 6 KP

Die Veranstaltung findet im WS 22/23 in Präsenz statt. Bitte beachten Sie für die Teilnahme die aktuell geltenden Schutzmaßnahmen sowie die 3G-Regel.

Sollte Ihnen eine persönliche Teilnahme am Kurs nicht möglich sein, werden im GRIPS E-Learningsystem die nötigen Materialien wie Folien, Podcasts etc. zur Verfügung gestellt.

Vorlesung: Donnerstags, 10:15 - 11:45 Uhr, Raum H25, Erste Vorlesung: 27.10.2022

Übung Gruppe 1: Freitags 08:00 - 9:30 Uhr, Raum VG09, Erste Übung: 04.11.2022

Übung Gruppe 2: Freitags 10:30 - 12 Uhr, Raum VG09, Erste Übung: 04.11.2022

Vorlesungszeitraum im WS 22/23: 11.10.2022 - 10.02.2023

Prüfung:  
Bearbeitungsdauer: 60 Minuten
Zugelassene Hilfsmittel:  nicht programmierbarer Taschenrechner
sämtliche schriftliche Unterlagen in Papierform

Studienbegleitende Leistungen, die in die Endnote einfließen, sind nicht zu erbringen.

INHALT:

Eine zentrale Aufgabe der Wirtschaftsinformatik besteht in der Analyse und dem Entwurf effizienter prozessualer Abläufe und Organisationsstrukturen sowie leistungsfähiger Informations- und Kommunikationssysteme in Wirtschaft und Verwaltung. Vor dem Hintergrund aktueller Entwicklungen (Digitalisierung, Globalisierung etc.), welche den Unternehmen umfassende Anpassungen abverlangen, kommen Methoden und Techniken, die bei der Analyse und dem Entwurf unterstützen, große Bedeutung zu.

Nach Abschluss des Moduls können die Studierenden verschiedene Techniken für die Analyse und den Entwurf (z.B. effizienter Prozessabläufe) im Unternehmens benennen und aufzeigen, mit welcher Zielsetzung diese eingesetzt werden können. Darüber hinaus sind die Studierenden nach Abschluss des Moduls in der Lage, in Abhängigkeit von der gewählten Zielsetzung, die Techniken exemplarisch an Fallstudien anzuwenden. Die Übung vertieft die Inhalte der Vorlesung an Beispielen und versetzt die Studierenden in die Lage, mit folgenden Werkzeugen zur Unternehmensmodellierung umzugehen: ARIS Business Architect und Oracle Designer.

GLIEDERUNG:

  • Einführung und Motivation
  • Modellierungstechniken
  • Prozessmodellierung
  • Datenmodellierung
  • Organisationsmodelle und spezielle Graphen
  • Theoretische Grundlagen der Modellierung
  • Qualitätssicherung der Modellierung
  • Anwendungsgebiete der Modellierung
  • Software Engineering
  • Business Prozess Management (BPM)
  • Werkzeuge für die Modellierung
  • Zusammenfassung

UNTERLAGEN:


  1. STARTSEITE UR
  2. Fakultät für Informatik und Data Science

Lehrstuhl für Wirtschaftsinformatik III

Prof. Dr. Susanne Leist 

logo

Sekretariat:

Aufgrund von Elternzeit können Sie uns z.Zt nur per Mail erreichen.

Fax  0941 943-81-3201

E-Mail sekretariat.leist@ur.de