Zu Hauptinhalt springen
Startseite UR

Programme

Erasmus+

Das Bildungsprogramm Erasmus+ ist eine der größten Erfolgsgeschichten der Europäischen Union. Es fördert seit 1987 die grenzüberschreitende Mobilität von Studierenden, Lehrenden und wissenschaftsstützendem Personal in Europa.

Erasmus+


PROMOS

Im Rahmen von PROMOS (Programm zur Steigerung der Mobilität von Studierenden) gibt es die Möglichkeit, sich als Studierende:r der Universität Regensburg direkt beim International Office um finanzielle Förderung, v.a. für Aufenthalte im außer-europäischen Raum, zu bewerben.

PROMOS


DAAD-Ostpartnerschaften

Ziel des Ostpartnerschaftenprogramms des DAAD ist es, partnerschaftliche Beziehungen deutscher Hochschulen zu Hochschulen in Mittel-, Ost- und Südosteuropa sowie den Ländern der GUS zu fördern.

DAAD-Ostpartnerschaften


DAAD-Programm der Projektförderung

Der DAAD schreibt regelmäßig Programme aus dem Bereich der Projektförderung aus, welche sowohl die Internationalisierung von Studium und Lehre als auch die Internationalisierung von Forschung und Doktorand:innenausbildung umfassen. Die regulären Ausschreibungstermine sind Anfang April, Mitte Juni und Anfang Oktober. Eine Kurzbeschreibung der aktuellen Programme und wichtige Informationen zur Antragstellung finden Sie in der Übersicht. Für die ausführlichen Ausschreibungstexte und weitere Programminformationen besuchen Sie bitte die DAAD-Projektdatenbank.

Programmübersicht mit Kurzbeschreibungen

zur DAAD-Projektdatenbank


Hilde Domin-Programm

Das Hilde Domin-Programm soll weltweit gefährdete Studierende sowie Doktorandinnen und Doktoranden, denen in ihrem Herkunftsland das Recht auf Bildung verweigert wird, darin unterstützen, ein Studium in Deutschland aufzunehmen oder fortzusetzen.

Hilde Domin-Programm


Philipp Schwartz-Initiative

Hochschulen, außeruniversitäre Forschungseinrichtungen und weitere wissenschaftliche Institutionen in Deutschland können im Rahmen der Philipp Schwartz-Initiative bei der Alexander von Humboldt-Stiftung Födermittel zur Aufnahme gefährdeter Forschender beantragen.

Philipp Schwartz-Initiative


STELLA

Stella for Staff wurde 2002 von der Compostela Group of Universities (CGU) ins Leben gerufen wurde. Ziel des Programms ist es, die Mobilität von nicht-wissenschaftlichem Personal zwischen den Mitgliedsuniversitäten zu fördern.

STELLA


Gastprofessor:innenprogramm

Das Bayerische Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst stellt der Universität Fördermittel zur Gewinnung von internationalen Gastprofessor:innen zur Verfügung.

Gastprofessor:innenprogramm


IPVSF

Jährlich wird vom Präsidenten der UR ein International Presidential Visiting Scholar Fellowship (IPVSF) ausgelobt mit dem Ziel, internationale Wissenschaftler:innen für einen Short Term-Forschungs- und Lehraufenthalt an der UR zu gewinnen. Informationen hierüber werden in der Regel im vierten Quartal über die Dekan:innen und Internationalisierungsbeauftragten an die Fakultäten übermittelt.

IPVSF


Internationalization@UR

Grafik: grauer, transpaenter Globus