Zu Hauptinhalt springen
Startseite UR

Dr. Michael Fleig

Wissenschaftlicher Mitarbeiter


Forschungsschwerpunkte

  • Musikvideo / Ton-Bild-Relationen
  • Spannungsfeld Analog – Digital
  • Mediennostalgie
  • Michel Gondry
  • Medientheorien des Körpers
  • Simulationstheorie


CV

2000 – 2009 Studium Soziologie und Politikwissenschaft an der Universität Regensburg. Abschluss: Magister Artium.

2005 – 2009 Studium Medienwissenschaft, FKN und Politikwissenschaft an der Universität Regensburg. Abschluss: Bachelor of Arts.

2009 Mitarbeit bei der Neukonzeption des Hans-Eisenmann-Haus (Besucherzentrum
Bayerischer Wald)

seit 2010 Organisator und Kurator bei der Internationale Kurzfilmwoche Regensburg

seit 2010 Filmkritiker für critic.de

seit 2012 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Medienwissenschaft der Universität Regensburg

2018 Promotion im Fach Medienwissenschaft, Titel der Dissertation: Von Hand gedacht – Zum Werk von Michel Gondry


Publikationen

Vorträge (Auswahl)

Materialisierungen der DVD von digital zu analog. Gesellschaft für Medienwissenschaft – Jahrestagung, Köln 26.09.2019.

Der westliche Blick auf die japanische Kultur. Internationale Kurzfilmwoche 2019, 18.03.2019

Digital spirits haunt the white cube – Discussing video art (mit Lisa Birke), Remai Modern/Saskatoon, Kanada. 07.08.2018.

Let’s play the game. Stadt, Land, Fluss transmedial, Beitrag zum Jahresthema 2018 der Stadt Regensburg (mit Silke Rösler-Keilholz, Solveig Ottmann, Sascha Keilholz, Herbert Schwaab) 13.06.2018.

Frauen in der Filmgeschichtsschreibung. Internationale Kurzfilmwoche Regensburg, 18.03.2018.   

Unmittelbarkeit zwischen analog und digital: Zum Phänomen der Mediennostalgie in der digitalen Ära. Ringvorlesung Figurationen des Unmittelbaren. Lehrstuhl für Medienwissenschaft, Regensburg 23.01.2018.

Praxen des DVD-Kaufens als alternative Zugangsformen und Zufallsdispositive der Film- und Fernsehwissenschaft (mit Herbert Schwaab). Gesellschaft für Medienwissenschaft – Jahrestagung, Erlangen 06.10.2017.

Tempel der Zerstreuung: Zum Zusammenhang zwischen Stadt und Kino. Zur Glaubhaftigkeit von Medien/Städten. Streiflichter der Regensburger Medienwissenschaft. Regensburg 10./17.05.2017.

Stadt, Film und Moderne. Internationale Kurzfilmwoche Regensburg 20.03.2017.

Möglichkeiten der Kurzfilm-Rezeption. Medienzentrum Regensburg, 30.01.2017.

Melancholische Science Fiction in Michel Gondrys Eternal Sunshine of the Spotless Mind. Ringvorlesung Zoom - Science vs. Fiction. Institut für Kunstgeschichte, Regensburg 20.04.2016.

Einführung in das Werk von Michel Gondry. Internationale Kurzfilmwoche Regensburg 13.03.2016.

Musikvideoästhetik im Spielfilm. 29. Film- und Fernsehwissenschaftliches Kolloquium, Bayreuth 24.02.2016.

Flucht aus der Zukunft: Die Infektion von Zeit und Raum in den melancholischen Science Fiction Filmen von Resnais, Gondry und Jonze (mit Silke Rösler-Keilholz und Herbert Schwaab). Gesellschaft für Medienwissenschaft – Jahrestagung, Bayreuth Oktober 2015.

Medien-Störung/-Unterbrechung/ -Rauschen. 28. Film- und Fernsehwissenschaftliches Kolloquium, Mannheim 31.03.2015.

Das Œvre von Michel Gondry im Spannungsfeld Analog/Digital. 27. Film- und Fernsehwissenschaftliches Kolloquium, München 11.03.2014.


Publikationen


Aufsätze / Monografie in Vorbereitung:

Michel Gondry und Spike Jonze – Auteurs des Musikvideos. In Dreckmann, Kathrin (Hg.). Mehr als bebilderte Musik: Hybridisierung von Musikvideo und Medienkunst. Heidelberg: Springer. Erscheint 2019.

Von Hand gedacht – Zum Werk von Michel Gondry. Würzburg: Königshausen & Neumann. Erscheint 2019.

Das sanftere Geschlecht: Alice Guy Blaché und die Erfindung des Kinos. In Kroll, Renate/ Gramatzki, Susanne (Hg.). Fotografinnen und Filmemacherinnen schreiben. Reimer: Berlin. Erscheint 2020.

Die Erbinnen von Alice Guy: Frauen in der Filmgeschichtsschreibung. In: Kiss, Anna Luise/von Kap-herr, Katrin/Pibert, Johann (Hg.). ffk Journal Nr. 5. Hamburg: Avinus 2017. Erscheint 2020.

Stiglegger, Marcus/Jung, Stefan (Hg.). Mapping Berlin. Berlin: Martin Schmitz Verlag. Erscheint 2020.

Stakeout. In: Flintrop, Michael (Hg.). John Badham. Blick und Bewegung (Cinestrange, Bd. 2). Braunschweig: Fenomena [im Erscheinen].


Erschienene Aufsätze und Artikel (Auswahl):

Dave made a Maze. www.critic.de/film/dave-made-a-maze-12440/. 31.10.2018.

Summer of '84. Auf: www.critic.de/film/summer-of-84-11599/. 16.10.2018.

Sorry to Bother you. Auf: www.critic.de/film/sorry-to-bother-you-11882/. 11.10.2018.

Brigsby Bear. Auf: www.critic.de/film/brigsby-bear-11075/. 12.09.2017.

Original Copy. Auf: www.critic.de/film/original-copy-10357/. 16.03.2017.

Der Einfluss des Musikvideos im postklassischen Kino. In: Rothemund, Kathrin/Stollfuß, Sven/Büttner, Christoph/Kling, Juliane. ffk Journal. Nr. 2, Hamburg: Avinus 2017. www.ffk-journal.de

Bezüge zwischen den Musikvideos und Filmen von Michel Gondry. In: Drewes, Miriam/Kiendl, Valerie/Krautschick Lars Robert/Rosca, Madalina/Rudner, Fabian/Rusch, Mara (Hg.). (Dis)Positionen Fernsehen & Film. Tagungsbeiträge des 27. Film- und Fernsehwissenschaftlichen Kolloquiums. Marburg: Schüren 2016.

„Die schönsten Retrospektivenmomente: Jahresrückblick“. Auf: www.critic.de/special/die-besten-webvideos-2015-jahresrueckblick-4-3985/. 31.12.2015.

The Visit. Auf: www.critic.de/film/the-visit-8063/. 19.09.2015.

CSI:Boo. In: Flintrop, Michael/Jung, Stefan/Nemitz, Heiko (Hg.). Joe Dante. Spielplatz der Anarchie (Cinestrange, Bd.1). Berlin: Bertz und Fischer 2014.

Mike Hodges: Von akkuratem Minimalismus bis zu grellbuntem Camp. Auf: www.critic.de/special/mike-hodges-von-akkuratem-minimalismus-bis-zu-grellbuntem-camp-3857/. 19.11.2014.

Roland Klick – The Heart Is a Hungry Hunter. Auf: www.critic.de/film/roland-klick-the-heart-is-a-hungry-hunter-5154/. 03.12.2013.

Fack ju Göhte. Auf: www.kritiken.de/film/fack-ju-goehte-937359.html. 07.11.2013.

Am Himmel der Tag. Auf: www.critic.de/film/am-himmel-der-tag-4526/. 15.10.2012.

Sombre. Auf: www.critic.de/film/sombre-4261/. 18.07.2012.

Die Einsamkeit der Primzahlen. Auf: www.critic.de/film/die-einsamkeit-der-primzahlen-2770/. 08.08.2011.

Pirates of the Caribbean - Fremde Gezeiten. Auf: www.critic.de/film/fluch-der-karibik-4-pirates-of-the-caribbean-fremde-gezeiten-2465/. 15.05.2011.

22 Bullets. Auf: www.critic.de/film/22-bullets-2412/. 28.10.2010.


Organisation Filmfestivals / Filmscreenings / Vortragsreihen (Auswahl)

Seit 2010 Internationale Kurzfilmwoche Regensburg (Gesamtorganisation und Programmzusammenstellung).

2014 Heimspiel (6) – Das Regensburger Filmfest (Gesamtorganisation und Programmzusammenstellung).

Seit 2016 Vortragsreihe bei der Internationalen Kurzfilmwoche Regensburg (2016 Michel Gondry, 2017 Stadt und Film, 2018 Starke Frauen, 2019 Japan).

Juni 2016 Auf der Flucht – Kurzfilmprogramm mit Diskussion.

Seit 2017 Hard:Line-Festival (Mitarbeit)

Okt. 2018 – Jan. & Juni 2019 Filmreihe Horror Classics – Filmscreenings mit Vorfilm und Vortrag (mit Herbert Schwaab und Christina Grundl).

Nov. 2018 Programm Pinchacortos für Alcine, Festival internacional de cine de Alcalá de Henares, Comunidad de Madrid.

Juli 2019 Non-Normativity in Kurzfilm und Video Art – Kurzfilmprogramm mit Diskussion.

Jan. 2020 Das war/ist die DVD. Tagung an der Universität Regensburg (mit Herbert Schwaab).



  1. Fakultät für Sprach-, Literatur- und Kulturwissenschaften
  2. Institut für Information und Medien, Sprache und Kultur (I:IMSK)

Medienwissenschaft

Dr.
Michael Fleig
Fleig2

PT 3.0.15

Tel. (0941) 943-5604
E-Mail

Sprechstunde:
siehe Aktuelles