Zu Hauptinhalt springen
Startseite UR

Bachelorstudiengang Französische / Italienische / Spanische Philologie

Studienbeginn ab WS 13/14


Aktuelle Informationen zu den Einstufungstests Französisch, Italienisch, Spanisch finden Sie hier.


Allgemeines

Allgemeines

Der Bachelorstudiengang Französische / Italienische / Spanische Philologie ist ein berufsqualifizierender, grundständiger Studiengang mit einer Regelstudienzeit von sechs Semestern (bei Besuch der sprachpraktischen Grundkurse in Italienisch und Spanisch verschiebt sich die Frist um jeweils ein Semester).

Im Rahmen dieses Studiengangs können Sie, je nachdem, welches Profil Sie sich selbst geben möchten, verschiedene Schwerpunkte setzen. Dabei haben Sie folgende drei Wahlmöglichkeiten bei der Zusammenstellung Ihrer Fächer:

  • Bachelorfach + Hauptfach
  • Bachelorfach + Nebenfach + Nebenfach
  • Bachelorfach + Nebenfach + Frei Kombinierbares Nebenfach (=2 Studieneinheiten)

Die Fächer Französische Philologie, Italienische Philologie und Spanische Philologie können innerhalb des Bachelorstudiums kombiniert werden. Eine Auflistung aller möglicher Fächerkombinationen finden Sie in der Prüfungsordnung (bitte wählen Sie auf der Seite die für Sie geltende Prüfungsordnung).

Für die Bachelorprüfung sind insgesamt 180 Leistungspunkte (LP) zu erbringen.

Diese setzen sich folgendermaßen zusammen:

170 LP studienbegleitende Leistungen

    Zahl der LP

entweder als

Kombination Bachelorfach + Hauptfach

90 LP + 60 LP + freie LP

oder als

Kombination Bachelorfach  + Nebenfach + Nebenfach

90 LP + 30 LP + 30 LP + freie LP

oder als

Kombination Bachelorfach  + Nebenfach + frei kombinierbares Nebenfach

90 LP + 30 LP + 2 x 15 LP + freie LP

10 LP Bachelorarbeit

Bachelor gesamt

180 LP


Aufbau Module

Aufbau der Module

Lehrveranstaltungen sind entweder Teil eines Moduls, oder sie können extramodular besucht und in den Wahlbereich als freie LP eingebracht werden.

Module

Ein Modul besteht im Regelfall aus zwei bis drei Pflicht- oder Wahlpflichtveranstaltungen, d.h. aus Kursen, die in jedem Fall erfolgreich abgeschlossen werden müssen (detaillierte Informationen zu den einzelnen Modulen finden Sie in den Modulbeschreibungen).

Für das Studium sind zunächst Basismodule zu absolvieren, auf die entsprechende Aufbaumodule folgen. Dabei unterscheidet man jeweils sprachpraktische und wissenschaftliche Module.

Basismodule

Die beiden sprachpraktischen Basismodule (FRA/ITA/SPA-SP-M 01 und FRA/ITA/SPA-SP-M 02) bestehen aus je zwei Kursen.

FRA-SP-M 01, ITA-SP-M 01, SPA-SP-M 01

Übung
"Cours de Langue Française I" /
"Corso di Lingua Italiana I" /
"Curso de Lengua Española I"
8 LP
Übung
"Traduction I" /
"Traduzione I" /
"Traducción I"
4 LP

FRA-SP-M 02, ITA-SP-M 02, SPA-SP-M 02

Übung
"Cours de Langue Française II" /
"Corso di Lingua Italiana II" /
"Curso de Lengua Española II"
8 LP
Übung
"Traduction II" /
"Traduzione II" /
"Traducción II"
4 LP

Die drei wissenschaftlichen Basismodule Sprachwissenschaft (FRA-SW-M 01/ ITA-SW-M 01/ SPA-SW-M 01), Literaturwissenschaft (FRA-LW-M 01/ ITA-LW-M 01/ SPA-LW-M 01) und Kulturwissenschaft (FRA-KW-M 01/ ITA-KW-M 01/ SPA-KW-M 01) setzen sich aus jeweils drei Kursen zusammen:
Vorlesung 
“Einführende Vorlesung in die Romanische
Sprachwissenschaft / Literaturwissenschaft / Kulturwissenschaft“
3 LP
Übung
"Einführung in die französische / italienische / spanische Sprachwissenschaft / Literaturwissenschaft / Kulturwissenschaft"
4 LP
Proseminar
mit variierender Thematik 
5 LP
Hinweise:
  • In der Sprachwissenschaft ist die Einführende Übung zweiteilig („Einführung“ + „Phonetik“).
  • Die Einführende Übung ist idealerweise parallel (in der Literaturwissenschaft) oder nach dem Besuch der Einführenden Vorlesung zu besuchen (in der Sprachwissenschaft); in der Kulturwissenschaft ist die Abfolge von Vorlesung und Übung nicht festgelegt.
  • Voraussetzung für den Besuch eines Proseminars ist bei Sprach- und Literaturwissenschaft die Einführende Übung; bei Kulturwissenschaft wird die Einführende Vorlesung vorausgesetzt. 

Aufbaumodule

Im sprachpraktischen Aufbaumodul FRA-SP-M 03, ITA-SP-M 03, SPA-SP-M 03 sind je drei Kurse zu absolvieren:

FRA-SP-M 03
Traduction III (F-D), Cours de Langue Française III, Grammaire III
je
4 LP
ITA-SP-M 03
Analisi testuale e composizione, Corso di lingua italiana III, Traduzione III (D-I), Traduzione III (I-D), Grammatica
(3 aus 5 Kursen)
je
4 LP
SPA-SP-M 03
Producción de textos I, Curso de lengua española III, Traducción III (D-S), Traducción III (S-D)
(3 aus 4 Kursen)
je
4 LP

Die drei wissenschaftlichen Aufbaumodule  Sprachwissenschaft (FRA-SW-M 02/ ITA-SW-M 02/ SPA-SW-M 02), Literaturwissenschaft (FRA-LW-M 02/ ITA-LW-M 02/ SPA-LW-M 02) und Kulturwissenschaft (FRA-KW-M 02/ ITA-KW-M 02/ SPA-KW-M 02) setzen sich jeweils aus einem Hauptseminar und einer Vorlesung zusammen:

Vorlesung 
Vorlesung zur Sprachwissenschaft / Literaturwissenschaft / Kulturwissenschaft mit variierender Thematik
4 LP
Hauptseminar
Hauptseminar zur Sprachwissenschaft / Literaturwissenschaft / Kulturwissenschaft mit variierender Thematik 
8 LP

Freie LP/ Wahlbereich

Zusätzlich zu den Pflicht- und Wahlpflichtkursen der Module müssen noch weitere, extramodulare Lehrveranstaltungen in einem Umfang von ca. 20 LP belegt werden. Diese Kurse sind in der Regel frei wählbar; Proseminare und Hauptseminare stehen dafür allerdings nicht zur Verfügung.

Man kann auf diese Weise entweder die wissenschaftlichen Bereiche, die man ohnehin bereits als Schwerpunkt gewählt hat, noch weiter vertiefen, oder aber sich in den Teilgebieten, auf die man sich nicht spezialisiert, Grundkenntnisse erwerben. Selbstverständlich ist es auch möglich, das sprachpraktische Angebot der Romanistik oder der Studienbegleitenden Fremdsprachenausbildung (SFA) des Zentrums für Sprache und Kommunikation (ZSK) zu nutzen und bereits bestehende Fremdsprachenkenntnisse auszubauen oder Kenntnisse in einer weiteren modernen Fremdsprache zu erwerben. Darüber hinaus stehen auch Kurse anderer Fakultäten (Jura, Wirtschaft, Politik) den Bachelorstudierenden zur Belegung im Wahlbereich teilweise offen. Über den Wahlbereich gibt die Homepage der Modularisierungsstelle Auskunft.

Studienverlauf

Studienverlauf im Bachelorfach (= 1. Hauptfach)

Bei der Wahl von Französischer, Italienischer oder Spanischer Philologie als Bachelorfach sind insgesamt 90 LP nachzuweisen. Diese setzen sich folgendermaßen zusammen:

für Französisch :

Basismodul Französische Sprache 1
FRA-SP-M 01
12 LP
Basismodul Französische Sprache 2
FRA-SP-M 02
12 LP
zwei der drei wissenschaftlichen Basismodule
- Französische Sprachwissenschaft
- Französische Literaturwissenschaft
- Französische Kulturwissenschaft
FRA-SW-M 01
FRA-LW-M 01
FRA-KW-M 01
12 LP
12 LP
Aufbaumodul Französische Sprache
FRA-SP-M 03
12 LP
zwei der drei wissenschaftlichen Aufbaumodule
- Französische Sprachwissenschaft
- Französische Literaturwissenschaft
- Französische Kulturwissenschaft
FRA-SW-M 02
FRA-LW-M 02
FRA-KW-M 02
12 LP
eine oder mehrere Veranstaltungen aus dem wissenschaftlichen und/oder sprachpraktischen Angebot der französischen Philologie
zusätzliche Pflichtpunkte
6 LP
 
 
90 LP
 
für Italienisch:

Basismodul Italienische Sprache 1
ITA-SP-M 01
12 LP
Basismodul Italienische Sprache 2
ITA-SP-M 02
12 LP
zwei der drei wissenschaftlichen Basismodule
- Italienische Sprachwissenschaft
- Italienische Literaturwissenschaft
- Italienische Kulturwissenschaft
ITA-SW-M 01
ITA-LW-M 01
ITA-KW-M 01
12 LP
12 LP
Aufbaumodul Italienische Sprache
ITA-SP-M 03
12 LP
zwei der drei wissenschaftlichen Aufbaumodule
- Italienische Sprachwissenschaft
- Italienische Literaturwissenschaft
- Italienische Kulturwissenschaft
ITA-SW-M 02
ITA-LW-M 02
ITA-KW-M 02
12 LP
12 LP
eine oder mehrere Veranstaltungen aus dem wissenschaftlichen und/oder sprachpraktischen Angebot der italienischen Philologie
zusätzliche Pflichtpunkte
6 LP
 
 
90 LP
 
für Spanisch:

Basismodul Spanische Sprache 1
SPA-SP-M 01
12 LP
Basismodul Spanische Sprache 2
SPA-SP-M 02
12 LP
zwei der drei wissenschaftlichen Basismodule
- Spanische Sprachwissenschaft
- Spanische Literaturwissenschaft
- Spanische Kulturwissenschaft
SPA-SW-M 01
SPA-LW-M 01
SPA-KW-M 01
12 LP
12 LP
Aufbaumodul Spanische Sprache
SPA-SP-M 03
12 LP
zwei der drei wissenschaftlichen Aufbaumodule
- Spanische Sprachwissenschaft
- Spanische Literaturwissenschaft
- Spanische Kulturwissenschaft
SPA-SW-M 02
SPA-LW-M 02
SPA-KW-M 02
12 LP
12 LP
eine oder mehrere Veranstaltungen aus dem wissenschaftlichen und/oder sprachpraktischen Angebot der spanischen Philologie
zusätzliche Pflichtpunkte
6 LP
 
 
90 LP


Studienverlauf im 2. Hauptfach

Bei der Wahl von Französischer, Italienischer oder Spanischer Philologie) als Hauptfach sind insgesamt 60 LP nachzuweisen. Diese setzen sich folgendermaßen zusammen: 

für Französisch :

Basismodul Französische Sprache 1
FRA-SP-M 01
12 LP
Basismodul Französische Sprache 2
FRA-SP-M 02
12 LP
zwei der drei wissenschaftlichen Basismodule
- Französische Sprachwissenschaft
- Französische Literaturwissenschaft
- Französische Kulturwissenschaft
FRA-SW-M 01
FRA-LW-M 01
FRA-KW-M 01
12 LP
12 LP
eines der drei wissenschaftlichen Aufbaumodule
- Französische Sprachwissenschaft
- Französische Literaturwissenschaft
- Französische Kulturwissenschaft
FRA-SW-M 02
FRA-LW-M 02
FRA-KW-M 02
12 LP
 
 
60 LP
 
für Italienisch: 

Basismodul Italienische Sprache 1
ITA-SP-M 01
12 LP
Basismodul Italienische Sprache 2
ITA-SP-M 02
12 LP
zwei der drei wissenschaftlichen Basismodule
- Italienische Sprachwissenschaft
- Italienische Literaturwissenschaft
- Italienische Kulturwissenschaft
ITA-SW-M 01
ITA-LW-M 01
ITA-KW-M 01
12 LP
12 LP
eines der drei wissenschaftlichen Aufbaumodule
- Italienische Sprachwissenschaft
- Italienische Literaturwissenschaft
- Italienische Kulturwissenschaft
ITA-SW-M 02
ITA-LW-M 02
ITA-KW-M 02
12 LP
 
 
60 LP
 
für Spanisch:

Basismodul Spanische Sprache 1
SPA-SP-M 01
12 LP
Basismodul Spanische Sprache 2
SPA-SP-M 02
12 LP
zwei der drei wissenschaftlichen Basismodule
- Spanische Sprachwissenschaft
- Spanische Literaturwissenschaft
- Spanische Kulturwissenschaft
SPA-SW-M 01
SPA-LW-M 01
SPA-KW-M 01
12 LP
12 LP
eines der drei wissenschaftlichen Aufbaumodule
- Spanische Sprachwissenschaft
- Spanische Literaturwissenschaft
- Spanische Kulturwissenschaft
SPA-SW-M 02
SPA-LW-M 02
SPA-KW-M 02
12 LP
 
 
60 LP

Studienverlauf im Nebenfach

Bei der Wahl von Französischer, Italienischer oder Spanischer Philologie) als Nebenfach sind insgesamt 30 LP nachzuweisen. Diese setzen sich folgendermaßen zusammen: 

für Französisch:

Basismodul Französische Sprache 1
FRA-SP-M 01
12 LP
eines der drei wissenschaftlichen Basismodule
- Französische Sprachwissenschaft
- Französische Literaturwissenschaft
- Französische Kulturwissenschaft
FRA-SW-M 01
FRA-LW-M 01
FRA-KW-M 01
12 LP
eine oder mehrere Veranstaltungen aus dem wissenschaftlichen und/oder sprachpraktischen Angebot der französischen Philologie
zusätzliche Pflichtpunkte
6 LP
 
 
30 LP
für Italienisch:  

Basismodul Italienische Sprache 1
ITA-SP-M 01
12 LP
eines der drei wissenschaftlichen Basismodule
- Italienische Sprachwissenschaft
- Italienische Literaturwissenschaft
- Italienische Kulturwissenschaft
ITA-SW-M 01
ITA-LW-M 01
ITA-KW-M 01
12 LP
eine oder mehrere Veranstaltungen aus dem wissenschaftlichen und/oder sprachpraktischen Angebot der italienischen Philologie
zusätzliche Pflichtpunkte
6 LP
 
 
30 LP
für Spanisch: 

Basismodul Spanische Sprache 1
SPA-SP-M 01
12 LP
eines der drei wissenschaftlichen Basismodule
- Spanische Sprachwissenschaft
- Spanische Literaturwissenschaft
- Spanische Kulturwissenschaft
SPA-SW-M 01
SPA-LW-M 01
SPA-KW-M 01
12 LP
eine oder mehrere Veranstaltungen aus dem wissenschaftlichen und/oder sprachpraktischen Angebot der spanischen Philologie
zusätzliche Pflichtpunkte
6 LP
 
 
30 LP

Frei Kombinierbares Nebenfach

Das Frei Kombinierbare Nebenfach (FKN) setzt sich aus zwei Studieneinheiten zusammen. Eine Aufstellung der Studieneinheiten sowie ausführliche Informationen dazu finden Sie auf den Seiten der Koordinierungsstelle Modularisierung.

Prüfungen

Bachelorprüfung

Eine punktuelle Bachelorprüfung ist neben der Bachelorarbeit (Umfang ca. 30-50 Seiten) in den romanistischen Fächern nicht vorgesehen. Der Nachweis aller erforderlichen Leistungen erfolgt studienbegleitend.

Die Fachnoten für Französisch bzw. Italienisch bzw. Spanisch setzen sich laut Prüfungsordnung folgendermaßen zusammen:

  • erstes Hauptfach:
    zwei sprachliche Basismodule je 10% = 20%;
    ein sprachliches Aufbaumodul = 10%
    zwei wissenschaftliche Basismodule je 15% = 30%
    zwei wiss. Aufbaumodule je 20 % = 40%
  • zweites Hauptfach:
    zwei sprachliche Basismodule je 10% = 20%;
    zwei wissenschaftliche Basismodule je 20% = 40%
    ein wiss. Aufbaumodul = 40%
  • Nebenfach:
    sprachliches Basismodul = 40 %
    wissenschaftliches Basismodul = 60 %

Die Gesamtnote der Bachelorprüfung setzt sich wie folgt zusammen:

  • Fachnote des Bachelorfaches zu 50 Prozent
  • Fachnote des zweiten Hauptfaches zu 30 Prozent oder Fachnoten der zwei Nebenfächer zu je 15 Prozent
  • Note der Bachelorarbeit zu 20 Prozent.

Links Bachelor-Prüfungsordung und Modulbeschreibungen:

  • Modulbeschreibungen (bitte wählen Sie dort den für Sie geltenden Modulkatalog)
  • Prüfungsordnung. Die spezifischen Bestimmungen für die romanistischen Fächer finden sich unter den §§ 38 (Französische Philologie), 43 (Italienische Philologie) und 54 (Spanische Philologie).

Empfehlungen

Studienempfehlungen für Anfänger

Sprachpraxis

Die sprachpraktischen Kurse, die Sie im ersten Semester belegen können, richten sich nach Ihrem Ergebnis im Einstufungstest.

Fachwissenschaft

Bitte berücksichtigen Sie für Ihre Studienplanung, dass nicht immer alle fachwissenschaftlichen Veranstaltungen in jedem Semester angeboten werden.

Bei Beginn des Studiums im Wintersemester empfiehlt sich daher für die einzelnen Teilfächer der Besuch folgender Veranstaltungen:

Sprachwissenschaft:

  • Vorlesung "Einführende Vorlesung romanische Sprachwissenschaft"
  • Übung "Französische/Spanische Phonetik" (Teil der Übung "Einführung in die französische/spanische Sprachwissenschaft"; für den Besuch des Kurses sind nur geringe Sprachkenntnisse erforderlich, der Kurs kann parallel zu  "Español UniCert I Kurs 3+4" des Propädeutikums besucht werden)

Literaturwissenschaft:

  • Vorlesung "Einführende Vorlesung romanische Literaturwissenschaft"
  • Übung "Einführung in die französische/italienische/spanische Literaturwissenschaft" (die beiden Veranstaltungen sollten in jedem Fall parallel besucht werden)

Kulturwissenschaft:

  • Übung "Einführung in die französische/spanische Kulturwissenschaft" (in der jeweiligen Fremdsprache; für Spanisch ist parallel mindestens der "corso preparatorio"/"curso preparatorio" zu besuchen)

Bei Beginn des Studiums im Sommersemester empfiehlt sich für die einzelnen Teilfächer der Besuch folgender Veranstaltungen:

Sprachwissenschaft:

  • Übung "Französische/Italienische/Spanische Phonetik" (Teil der Übung "Einführung in die französische/italienische/spanische Sprachwissenschaft") - für diesen Kurs werden keine sprachwissenschaftlichen Vorkenntnisse vorausgesetzt; für den Besuch des Kurses sind nur geringe Sprachkenntnisse erforderlich (Kurs parallel zu"Italiano B" bzw. "Español UniCert I Kurs 3+4"   der sprachpraktischen Grundausbildung möglich)

Literaturwissenschaft:

  • kein Kurs möglich im ersten Semester - hier empfiehlt sich die intensive Nutzung des sprachpraktischen Angebots oder die Beschäftigung mit dem/den anderen Studienfach/-fächern

Kulturwissenschaft:

  • Vorlesung "Einführende Vorlesung romanische Kulturwissenschaft"
  • Übung "Einführung in die Kulturwissenschaft Frankreichs/ Italiens/ Spaniens" (in der jeweiligen Fremdsprache; für Italienisch/Spanisch ist parallel mindestens der "corso preparatorio"/"curso preparatorio" zu besuchen)


Für alle Kurse müssen Sie sich über das Online-Vorlesungsverzeichnis LSF anmelden - die genauen Daten hierzu finden Sie vor Semesterbeginn auf der Institutshomepage sowie im kommentierten Vorlesungsverzeichnis unter "Aktuelles".

Für die Anmeldung benötigen Sie Ihren nds-account, den Sie nach der Immatrikulation erhalten.


Studienbeginn bis SS 2013


Allgemeines

Allgemeines

Der Bachelorstudiengang Französische / Italienische / Spanische Philologie ist ein berufsqualifizierender, grundständiger Studiengang mit einer Regelstudienzeit von sechs Semestern (bei Besuch der sprachpraktischen Grundkurse in Italienisch und Spanisch verschiebt sich die Frist um jeweils ein Semester).

Im Rahmen dieses Studiengangs können Sie, je nachdem, welches Profil Sie sich selbst geben möchten, verschiedene Schwerpunkte setzen. Dabei haben Sie folgende drei Wahlmöglichkeiten bei der Zusammenstellung Ihrer Fächer:

  • Bachelorfach + Hauptfach
  • Bachelorfach + Nebenfach + Nebenfach
  • Bachelorfach + Nebenfach + Frei Kombinierbares Nebenfach (=2 Studieneinheiten)

Die Fächer Französische Philologie, Italienische Philologie und Spanische Philologie können innerhalb des Bachelorstudiums kombiniert werden. Eine Auflistung aller möglicher Fächerkombinationen finden Sie in der Prüfungsordnung (bitte wählen Sie auf der Seite die für Sie geltende Prüfungsordnung).

Für die Bachelorprüfung sind insgesamt 180 Leistungspunkte (LP) zu erbringen.

Diese setzen sich folgendermaßen zusammen:

170 LP studienbegleitende Leistungen

    Zahl der LP

entweder als

Kombination Bachelorfach + Hauptfach

90 LP + 60 LP + freie LP

oder als

Kombination Bachelorfach  + Nebenfach + Nebenfach

90 LP + 30 LP + 30 LP + freie LP

oder als

Kombination Bachelorfach  + Nebenfach + frei kombinierbares Nebenfach

90 LP + 30 LP + 2 x 15 LP + freie LP

10 LP Bachelorarbeit

Bachelor gesamt

180 LP


Aufbau Module

Aufbau der Module

Lehrveranstaltungen sind entweder Teil eines Moduls, oder sie können extramodular besucht und in den Wahlbereich als freie LP eingebracht werden.

Module

Ein Modul besteht jeweils aus zwei bis drei Pflicht- oder Wahlpflichtveranstaltungen, d.h. aus Kursen, die in jedem Fall erfolgreich abgeschlossen werden müssen (detaillierte Informationen zu den einzelnen Modulen finden Sie auf den Seiten der Koordinierungsstelle Modularisierung und auf den Seiten der Modulbeschreibungen).

Zunächst sind einzelne Basismodule zu absolvieren, auf die entsprechende Aufbaumodule folgen. Dabei unterscheidet man jeweils sprachpraktische und wissenschaftliche Module.

Basismodule

Die beiden sprachpraktischen Basismodule (M 01/02) bestehen aus je zwei Kursen: 
M 01

Übung
"Cours de Langue Française I" /
"Corso di Lingua Italiana I" /
"Curso de Lengua Española I"
6 LP
Übung
"Traduction I" /
"Traduzione I" /
"Traducción I"
3 LP
M 02
Übung
"Cours de Langue Française II" /
"Corso di Lingua Italiana II" /
"Curso de Lengua Española II"
6 LP
Übung
"Traduction II" /
"Traduzione II" /
"Traducción II"
3 LP

Die drei wissenschaftlichen Basismodule Sprachwissenschaft, Literaturwissenschaft und Kulturwissenschaft (M 04/05/06) setzen sich aus jeweils drei Kursen zusammen:
M 04/05/06
Übung
"Einführung in die französische / italienische / spanische Sprachwissenschaft / Literaturwissenschaft / Kulturwissenschaft"
4 LP
Proseminar
mit variierender Thematik
7 LP
Vorlesung
“Einführende Vorlesung in die Romanische
Sprachwissenschaft / Literaturwissenschaft / Kulturwissenschaft“
7 LP
Hinweise:
  • In der Sprachwissenschaft ist die Einführende Übung zweiteilig („Einführung“ + „Phonetik“).
  • Die Einführende Übung ist idealerweise parallel (in der Literaturwissenschaft) oder nach dem Besuch der Einführenden Vorlesung zu besuchen (in der Sprachwissenschaft); in der Kulturwissenschaft ist die Abfolge von Vorlesung und Übung nicht festgelegt.
  • Voraussetzung für den Besuch eines Proseminars ist die Einführende Übung. 

Aufbaumodule

Im sprachpraktischen Aufbaumodul M10 sind drei sprachpraktische Übungen  verpflichtend. 

Die drei wissenschaftlichen Aufbaumodule Sprachwissenschaft, Literaturwissenschaft und Kulturwissenschaft (M 12/13/14) setzen sich jeweils aus einem Hauptseminar und einer Vorlesung zusammen. 

Freie LP/ Wahlbereich

Zusätzlich zu den Pflicht- und Wahlpflichtkursen der Module müssen noch weitere, extramodulare Lehrveranstaltungen in einem Umfang von ca. 20 LP belegt werden. Diese Kurse sind in der Regel frei wählbar. Man kann auf diese Weise entweder die wissenschaftlichen Bereiche, die man ohnehin bereits als Schwerpunkt gewählt hat, noch weiter vertiefen, oder aber sich in den Teilgebieten, auf die man sich nicht spezialisiert, Grundkenntnisse erwerben. Selbstverständlich ist es auch möglich, das sprachpraktische Angebot der Romanistik oder der Studienbegleitenden Fremdsprachenausbildung (SFA) des Zentrums für Sprache und Kommunikation (ZSK) zu nutzen und bereits bestehende Fremdsprachenkenntnisse auszubauen oder Kenntnisse in einer weiteren modernen Fremdsprache zu erwerben. Darüber hinaus stehen auch Kurse anderer Fakultäten (Jura, Wirtschaft, Politik) den Bachelorstudierenden zur Belegung im Wahlbereich teilweise offen. Über den Wahlbereich gibt die Homepage der Modularisierungsstelle Auskunft.

Studienverlauf

Studienverlauf im Bachelorfach (= 1. Hauptfach)

Bei der Wahl von Französischer, Italienischer oder Spanischer Philologie als Bachelorfach sind insgesamt 90 LP nachzuweisen. Diese setzen sich folgendermaßen zusammen:

für Französisch :
Basismodule Französische Sprache I
FRA-M 01
9 LP
Basismodul Französische Sprache II
FRA-M 02
9 LP
zwei der drei wissenschaftlichen Basismodule
- Französische Sprachwissenschaft
- Französische Literaturwissenschaft
- Französische Kulturwissenschaft
FRA-M 04
FRA-M 05
FRA-M 06
je 18 LP
Aufbaumodul Französische Sprache
FRA-M 10
9 LP
eines der drei wissenschaftlichen Aufbaumodule
- Französische Sprachwissenschaft
- Französische Literaturwissenschaft,
- Französische Kulturwissenschaft
FRA-M 12
FRA-M 13
FRA-M 14
17 LP
mindestens eine Veranstaltung des dritten, nicht gewählten wissenschaftlichen Basismoduls, sowie eine oder mehrere Veranstaltungen aus dem sprachpraktischen Angebot der Romanistik oder dem sonstigen wissenschaftlichen Angebot
extramodular
10 LP
 
 
90 LP
 
für Italienisch:
Basismodul Italienische Sprache I
ITA-M 01
9 LP
Basismodul Italienische Sprache II
ITA-M 02
9 LP
zwei der drei wissenschaftlichen Basismodule
- Italienische Sprachwissenschaft
- Italienische Literaturwissenschaft
- Italienische Kulturwissenschaft
ITA-M 04 ITA-M 05 ITA-M 06
je 18 LP
Aufbaumodul Italienische Sprache
ITA-M 10
9 LP
eines der drei wissenschaftlichen Aufbaumodule
- Italienische Sprachwissenschaft
- Italienische Literaturwissenschaft,
- Italienische Kulturwissenschaft
ITA-M 12 ITA-M 13 ITA-M 14
17 LP
mindestens eine Veranstaltung des dritten, nicht gewählten wissenschaftlichen Basismoduls, sowie eine oder mehrere Veranstaltungen aus dem sprachpraktischen Angebot der Romanistik oder dem sonstigen wissenschaftlichen Angebot
extramodular
10 LP
 
 
90 LP
 
für Spanisch:
Basismodul Spanische Sprache I
SPA-M 01
9 LP
Basismodul Spanische Sprache II
SPA-M 02
9 LP
zwei der drei wissenschaftlichen Basismodule
- Spanische Sprachwissenschaft
- Spanische Literaturwissenschaft
- Spanische Kulturwissenschaft
SPA-M 04 SPA-M 05 SPA-M 06
je 18 LP
Aufbaumodul Spanische Sprache
SPA-M 10
9 LP
eines der drei wissenschaftlichen Aufbaumodule
- Spanische Sprachwissenschaft
- Spanische Literaturwissenschaft
- Spanische Kulturwissenschaft
SPA-M 12 SPA-M 13 SPA-M 14
17 LP
mindestens eine Veranstaltung des dritten, nicht gewählten wissenschaftlichen Basismoduls, sowie eine oder mehrere Veranstaltungen aus dem sprachpraktischen Angebot der Romanistik oder dem sonstigen wissenschaftlichen Angebot
extramodular
10 LP
 
 
90 LP


Studienverlauf im 2. Hauptfach

Bei der Wahl von Französischer, Italienischer oder Spanischer Philologie) als Hauptfach sind insgesamt 64 LP nachzuweisen. Diese setzen sich folgendermaßen zusammen: 

für Französisch :
Basismodule Französische Sprache I
FRA-M 01
9 LP
Basismodul Französische Sprache II
FRA-M 02
9 LP
zwei der drei wissenschaftlichen Basismodule
- Französische Sprachwissenschaft
- Französische Literaturwissenschaft
- Französische Kulturwissenschaft
FRA-M 04
FRA-M 05
FRA-M 06
je 18 LP
ein HS aus einem der drei wissenschaftlichen Aufbaumodule
- Französische Sprachwissenschaft
- Französische Literaturwissenschaft,
- Französische Kulturwissenschaft
FRA-M 12
FRA-M 13
FRA-M 14
10 LP
 
 
64 LP
 
für Italienisch: 
Basismodul Italienische Sprache I
ITA-M 01
9 LP
Basismodul Italienische Sprache II
ITA-M 02
9 LP
zwei der drei wissenschaftlichen Basismodule
- Italienische Sprachwissenschaft
- Italienische Literaturwissenschaft
- Italienische Kulturwissenschaft
ITA-M 04 ITA-M 05 ITA-M 06
je 18 LP
ein HS aus einem der drei wissenschaftlichen Aufbaumodule
- Italienische Sprachwissenschaft
- Italienische Literaturwissenschaft,
- Italienische Kulturwissenschaft
ITA-M 12 ITA-M 13 ITA-M 14
10 LP
 
 
64 LP
 
für Spanisch:
Basismodul Spanische Sprache I
SPA-M 01
9 LP
Basismodul Spanische Sprache II
SPA-M 02
9 LP
zwei der drei wissenschaftlichen Basismodule
- Spanische Sprachwissenschaft
- Spanische Literaturwissenschaft
- Spanische Kulturwissenschaft
SPA-M 04 SPA-M 05 SPA-M 06
je 18 LP
ein HS aus einem der drei wissenschaftlichen Aufbaumodule
- Spanische Sprachwissenschaft
- Spanische Literaturwissenschaft
- Spanische Kulturwissenschaft
SPA-M 12 SPA-M 13 SPA-M 14
10 LP
 
 
64 LP

Studienverlauf im Nebenfach

Bei der Wahl von Französischer, Italienischer oder Spanischer Philologie) als Nebenfach sind insgesamt 30 LP nachzuweisen. Diese setzen sich folgendermaßen zusammen: 

für Französisch :
Basismodule Französische Sprache I
FRA-M 01
9 LP
eines der drei wissenschaftlichen Basismodule
- Französische Sprachwissenschaft
- Französische Literaturwissenschaft
- Französische Kulturwissenschaft
FRA-M 04
FRA-M 05
FRA-M 06
18 LP
Kurs aus dem sprachpraktischen Angebot der Romanistik
extramodular
3 LP
 
 
30 LP
für Italienisch:  
Basismodul Italienische Sprache I
ITA-M 01
9 LP
eines der drei wissenschaftlichen Basismodule
- Italienische Sprachwissenschaft
- Italienische Literaturwissenschaft
- Italienische Kulturwissenschaft
ITA-M 04 ITA-M 05 ITA-M 06
18 LP
Kurs aus dem sprachpraktischen Angebot der Romanistik
extramodular
3 LP
 
 
30 LP
für Spanisch: 
Basismodul Spanische Sprache I
SPA-M 01
9 LP
eines der drei wissenschaftlichen Basismodule
- Spanische Sprachwissenschaft
- Spanische Literaturwissenschaft
- Spanische Kulturwissenschaft
SPA-M 04 SPA-M 05 SPA-M 06
18 LP
Kurs aus dem sprachpraktischen Angebot der Romanistik
extramodular
3 LP
 
 
30 LP

Frei Kombinierbares Nebenfach

Das Frei Kombinierbare Nebenfach (FKN) setzt sich aus zwei Studieneinheiten zusammen. Eine Aufstellung der Studieneinheiten sowie ausführliche Informationen dazu finden Sie auf den Seiten der Koordinierungsstelle Modularisierung.

Prüfungen

Grundlagen- und Orientierungsprüfung

Studierende im Bachelorfach bzw. Hauptfach Französische / Italienische / Spanische Philologie müssen bis zum Ende des 2. Fachsemesters mindestens 15 LP nachweisen.
Studierende im Nebenfach Französische / Italienische / Spanische Philologie müssen bis zum Ende des 2. Fachsemesters mindestens 7 LP nachweisen.

Bachelorprüfung

Eine punktuelle Bachelorprüfung ist neben der Bachelorarbeit (Umfang ca. 30-50 Seiten) in den romanistischen Fächern nicht vorgesehen. Der Nachweis aller erforderlichen Leistungen erfolgt studienbegleitend. Die Gesamtnote der Bachelorprüfung setzt sich wie folgt zusammen:

  • Fachnote des Bachelorfaches zu 50 Prozent
  • Fachnote des zweiten Hauptfaches zu 30 Prozent oder Fachnoten der zwei Nebenfächer zu je 15 Prozent
  • Note der Bachelorarbeit zu 20 Prozent.

Links Bachelor-Prüfungsordung und Modulbeschreibungen:

  • Modulbeschreibungen (bitte wählen Sie dort den für Sie geltenden Modulkatalog)
  • Prüfungsordnung. Die spezifischen Bestimmungen für die romanistischen Fächer finden sich unter den §§ 38 (Französische Philologie), 43 (Italienische Philologie) und 54 (Spanische Philologie).

Empfehlungen

Studienempfehlungen für Anfänger

Sprachpraxis

Die sprachpraktischen Kurse, die Sie im ersten Semester belegen können, richten sich nach Ihrem Ergebnis im Einstufungstest.

Fachwissenschaft

Bitte berücksichtigen Sie für Ihre Studienplanung, dass nicht immer alle fachwissenschaftlichen Veranstaltungen in jedem Semester angeboten werden.

Bei Beginn des Studiums im Wintersemester empfiehlt sich daher für die einzelnen Teilfächer der Besuch folgender Veranstaltungen:

Sprachwissenschaft:

  • Vorlesung "Einführende Vorlesung romanische Sprachwissenschaft"
  • Übung "Französische/Spanische Phonetik" (Teil der Übung "Einführung in die französische/spanische Sprachwissenschaft"; für den Besuch des Kurses sind nur geringe Sprachkenntnisse erforderlich, der Kurs kann parallel zu  "Español UniCert I Kurs 3+4" des Propädeutikums besucht werden)

Literaturwissenschaft:

  • Vorlesung "Einführende Vorlesung romanische Literaturwissenschaft"
  • Übung "Einführung in die französische/italienische/spanische Literaturwissenschaft" (die beiden Veranstaltungen sollten in jedem Fall parallel besucht werden)

Kulturwissenschaft:

  • Übung "Einführung in die französische/italienische/spanische Kulturwissenschaft" (in der jeweiligen Fremdsprache; für Italienisch/ Spanisch ist parallel mindestens der "corso preparatorio"/"curso preparatorio" zu besuchen)

Bei Beginn des Studiums im Sommersemester empfiehlt sich für die einzelnen Teilfächer der Besuch folgender Veranstaltungen:

Sprachwissenschaft:

  • Übung "Französische/Italienische/Spanische Phonetik" (Teil der Übung "Einführung in die französische/italienische/spanische Sprachwissenschaft") - für diesen Kurs werden keine sprachwissenschaftlichen Vorkenntnisse vorausgesetzt; für den Besuch des Kurses sind nur geringe Sprachkenntnisse erforderlich (Kurs parallel zu"Italiano B" bzw. "Español UniCert I Kurs 3+4"   der sprachpraktischen Grundausbildung möglich)

Literaturwissenschaft:

  • kein Kurs möglich im ersten Semester - hier empfiehlt sich die intensive Nutzung des sprachpraktischen Angebots oder die Beschäftigung mit dem/den anderen Studienfach/-fächern

Kulturwissenschaft:

  • Vorlesung "Einführende Vorlesung romanische Kulturwissenschaft"
  • Übung "Einführung in die Kulturwissenschaft Frankreichs/ Italiens/ Spaniens" (in der jeweiligen Fremdsprache; für Italienisch/Spanisch ist parallel mindestens der "corso preparatorio"/"curso preparatorio" zu besuchen)

Für alle Kurse müssen Sie sich über das Online-Vorlesungsverzeichnis LSF anmelden - die genauen Daten hierzu finden Sie vor Semesterbeginn auf der Institutshomepage sowie im kommentierten Vorlesungsverzeichnis unter "Aktuelles".

Für die Anmeldung benötigen Sie Ihren nds-account, den Sie nach der Immatrikulation erhalten.

  1. Fakultät für Sprach-, Literatur- und Kulturwissenschaften

Romanistik

Studium
Studium2

Universität Regensburg
Institut für Romanistik
Universitätsstr.31
D-93053 Regensburg
Telefon 0941 943-3372
Telefax 0941 943-81-3372