Zu Hauptinhalt springen
Startseite UR

Literatur Prof. Dr. Herbert Schlögel

Jüngste Veröffentlichungen

Christliche Umweltethik (Buchempfehlung), in: IKaZ 50 (2021) 462-468.

Lehramtlicher Kontext, in: Sekretariat der Deutschen Bischofskonferenz (Hg.), Fachtagung Genderdebatte (13. April 2018), Bonn 2021, 12-22.

Zur Rolle des Gewissens bei der Beihilfe zum Suizid und bei Wachkomapatienten - aus der Perspektive des evangelisch-katholischen Dialogs, in: J. Brantl, (Hg.), Personen gestalten Institutionen - Institutionen prägen Personen. Leben im Spannungsfeld individueller und sozialer Verantwortung. FS P. Fonk. Regensburg 2021. 473-485.

Sterbehilfe II. Sozialethisch, in: Staatslexikon 5 8(2021) 750-753.

Einfühlsam und Überzeugungsstark. Melitta Breznik: "Mutter. Chronik eines Abschieds", in: IKaZ 50 (2021) 109-112.

I. Bücher

1. Kirche und sittliches Handeln. Zur Ekklesiologie in der Grundlagendiskussion der deutschsprachigen katholischen Moraltheologie seit der Jahrhundertwende. Mainz (WSAMA. T 11) 1981.

2. Nicht moralisch, sondern theologisch. Zum Gewissensverständnis von Gerhard Ebeling. Mainz (WSAMA. T 15) 1992.

3. Profi und Profil. Zum Ethos pastoraler Berufe. Regensburg 2000.

4. Kirche – Moral – Spiritualität. Münster (Studien der Moraltheologie 18) 2001.

5. (Zus. mit A.-P. Alkofer) Was soll ich dir tun? Kleine Bioethik der Krankenseelsorge. Stuttgart 2003.

6. Wie weit trägt Einheit? Ethische Begriffe im evangelisch-katholischen Dialog. Münster (Ethik im theologischen Diskurs 9) 2004.

7. Und vergib uns meine Schuld. Wie auch wir … Theologisch-ethische Skizzen zu Versöhnung und Sünde. Stuttgart 2007.

8. (Zus. mit K. Arntz, M. Heimbach-Steins, J. Reiter) Orientierung finden. Ethik der Lebensbereiche. Freiburg i. Br. (Theologische Module 5) 2008.

II. Aufsätze

1. Zur Kompetenz des Lehramtes für das sittliche Handeln. Ekklesiologische Per­spektiven, in: TThZ 92 (1983) 22-31.

2. Glaube und Werke, in: H. Ritt, Hrsg., Gottes Volk B 7: Glaube und Werke. Stutt­gart 1988. 77-86.

3. "Der Mensch ist Gewissen ...". Überlegungen zum Gewissensverständnis von Gerhard Ebeling, in: Cath 43 (1989) 79-94.

4. Neue geistliche Bewegungen. Ein Beitrag zum Ethos in der Kirche, in: ThG 33 (1990) 256-266.

5. Weitergabe des Glaubens - und die Weitergabe von Werten?, in: IKaZ 21 (1992) 47‑59; niederländisch, in: Communio. Internationaal Katholiek Tijdschrift 17 (1992) 53‑66.

6. Kirchenbilder in der Moraltheologie, in: StZ 117 (1992) 109‑114.

7. "Die Wahrheit wird euch freimachen" (Joh 8,32). Ethische Stellungnahme zum Fallbericht "Aufklärung als Schicksal", in: ArztChr 38 (1992) 43f.

8. Erneuerung des Bußsakraments - auch ein Thema der Moraltheologie?, in: ThG 35 (1992) 163-172.

9. In medio ecclesiae. Ekklesiologische Aspekte in der Moraltheologie, in: K. Dem­mer/K.-H. Ducke, Hrsg., Moraltheologie im Dienst der Kirche. FS W. Ernst. Leip­zig (EThSt 64) 1992. 57-67.

10. Ökumenisches in der evangelischen Ethik. Eine Momentaufnahme, in: Cath 46 (1992) 253-272.

11. Der erneute Streit um die Euthanasie - Theologisch-ethische Aspekte, in: ZKTh 114 (1992) 425-439; englische Zusammenfassung: Euthanasia and theology, in: Theology Digest 41 (1994) 15-19.

12. Schuld und Sünde - Moraltheologische Aspekte, in: H. Ritt, Hrsg., Gottes Volk A 6: Auf die Entfaltung des Gottesreiches hoffen. Stuttgart 1993. 120-127.

13. Schwerpunkt: Das Gewissensurteil, in: IKaZ 22 (1993) 322-330.

14. Organtransplantation, in: StZ 119 (1994) 376-382.

15. Gemeinsam sind uns Schuld und Sünde. Ein Vergleich zwischen Dietz Langes Ethik und Helmut Webers Moraltheologie, in: U. Zelinka/M. Schramm, Hrsg., Um des Menschen willen. Moral und Spiritualität. FS B. Fraling. Würzburg 1994. 54-79.

16. Das andere Gewissen (?) Einblicke in die gegenwärtige evangelische Ethik, in: Cath 48 (1994) 175-190.

17.  Alte Tugend - neuer Sinn: Barmherzigkeit, in: MThZ 45 (1994) 521‑532.

18. Ekklesiologie und christliche Sozialethik in ökumenischer Perspektive. Weg­strecken und Werkstücke, in: M. Heimbach-Steins, A. Lienkamp u. J. Wiemeyer, Hrsg., Brennpunkt Sozialethik. Theorien, Aufgaben, Methoden. Für F. Furger. Freiburg Basel Wien 1995. 261-277.

19. Herbergssuche in einer Massengesellschaft. Lebensraum: Geistliche Gemein­schaft, in: ThG 38 (1995) 127-133.

20. Ethos als Hintergrund, in: Th. Eggensperger u. U. Engel, Hrsg., Wahrheit. Recherchen zwischen Hochscholastik und Postmoderne. Mainz (WSAMA. P. 9) 1995. 334-341.

21. Im Schatten das Licht finden. Sündenbewußtsein und Gottesglaube, in: H. Petri u.a., Hrsg., Glaubensvermittlung im Umbruch. FS Bischof M. Müller. Regensburg 1996. 229-243.

22. Die bedrängte Freiheit. Zum Verhältnis von moralischem Bewußtsein und Ge­wissensentscheidung, in: G. Schmuttermayr u. a., Hrsg., Im Spannungsfeld von Tradition und Innovation. FS Kardinal J. Ratzinger. Regensburg 1997. 297-313.

23. Nicht nur für die Bibliotheken ... Beobachtungen zum Katechismus „Leben aus dem Glauben“, in: IKaZ 26 (1997) 257-265.

24. Tugend - Kasuistik - Biographie. Trends und ökumenische Perspektiven in der Moraltheologie der USA, in: Cath 51 (1997) 187-200.

25. (Zus. m. K. Baumgartner) Sterben in Würde. Voraussetzungen aus ethischer Sicht, in: Baumgartner, Hrsg., Für ein Sterben in Würde. Erfahrungen unter medizinisch-therapeutischen und theologisch-pastoralen Aspekten. München 1997. 169-178.

26. Probleme der Organtransplantation, in: StZ 123 (1998) 188-194.

27. Unterschiedliche Zugangsweisen zum Personverständnis. Ein Beitrag zur öku­menischen Ethik, in: A. Fritzsche u. M. Kwiran, Hrsg., Der Mensch. München (Ökumenische Sozialethik 1) 1998. 12-25.

28. Tod in ethischem Zusammenhang, in: ThG 41 (1998) 175-184.

29. Der Verlust des Theologischen - Beispiel: Euthanasie, in: Ethica 6 (1998) 259-277.

30. Dimensionen der Wahrheit. Das achte Gebot in den neueren Katechismen, in: IKaZ 28 (1999) 25-34; italienisch: Dimensioni della verità. L’ottavo comandamento nei nuovi catechismi, in: Rivista Internazionale di Teologia e Cultura (1999) Nr. 165, 45-53; portugiesisch: Dimensões da verdade. O oitavo mandamento nos novos cate­cismos, in: Communio. Revista Internacional Católica 16 (1999) 223-232.

31. Moraltheologie und Spiritualität. Eindrücke aus der Diskussion in den USA, in: P. Fonk/U.Zelinka, Hrsg., Orientierung in pluraler Gesellschaft. Ethische Perspekti­ven an der Zeitenschwelle. FS B. Fraling. Freiburg (SThE 81) 1999. 189-201 (auch abgedruckt in: Gerhard Holotik, Pneumatologie, Spiritualität und christliche Verantwortung. Ausgewählte Schriften. St. Ottilien 2010. 146-160).

32. „Una, sancta, apostolica ... - et ethica?“ Sozialethisch-ekklesiologische Einmi­schungen nach Stanley Hauerwas, in: W. Schreer/G. Steins, Hrsg., Auf neue Art Kirche sein. Wirklichkeiten – Herausforderungen – Wandlungen. FS Bischof J. Ho­meyer. München 1999. 95-106.

33. Qualitätsmanagement im Krankenhaus. Theologisch-ethische Aspekte, in: A. Bon­dolfi u. H. J. Münk, Hrsg., Theologische Ethik heute. Antworten für eine humane Zukunft. FS H. Halter. Zürich 1999. 267-280.

34. Gewissensentscheidung des Arztes unter dem Druck von Sparzwang und Patien­tenautonomie, in: S. Haering, J. Kandler u. R. Sagmeister, Hrsg., Gnade und Recht. Beiträge aus Ethik, Moraltheologie und Kirchenrecht. FS G. Holotik. Frank­furt 1999. 237-248.

35. (Zus. m. W. Buchholz, M. Creuzburg, R. Hendler, Interdisziplinäres Expertenge­spräch; Moderation H. Heid) Ökologische Kompetenz, in: H. Heid u.a. Hrsg., Ökologische Kompetenz. Opladen (Jahrbuch Bildung und Arbeit 98) 2000. 195-225.

36. Selbstbestimmung am Lebensende? Zur Auseinandersetzung mit Norbert Hoerster, in: StZ 125 (2000) 703-710.

37. Situationsanalyse und Zeitdiagnostik. Zu den gemeinsamen Texten von EKD und DBK, in: ZEE 45 (2001) 86-94.

38. Halt in Haltungen. Zum Ethos kirchlicher Berufe, in: M. Entrich/J.Wanke, Hrsg., In fremder Welt zu Hause. Anstöße für eine neue Pastoral. Stuttgart 2001. 97-108. 168f.

39. Herausforderungen für die Arzt-Patientenbeziehung: Die Patientenverfügung und der medizinisch assistierte Suizid, in: Bistum Essen, Hrsg., Gefährdet die moderne Medizin den Dialog mit den Kranken. Nettetal (Schriften des Ärzterates im Bistum Essen 22) 2001. 42-59.

40. Embryonale Stammzellen und Präimplantationsdiagnostik. Moraltheologische Aspekte, in: IKaZ 31 (2002) 82-89.

41. Kirche und theologische Ethik – mehr als Lehramt und Moraltheologie, in: W. Guggenberger/G. Ladner, Hrsg., Christlicher Glaube, Theologie und Ethik. Münster (StdM 27) 2002. 175-186.

42. Heiligkeit des Lebens – Ehrfurcht vor dem Leben. Nützliche Begriffe in der Bioethik?, in: IKaZ 31 (2002) 556-564.

43. Zum Menschenwürdeargument in der Theologischen Ethik, in: Ethica 10  (2002) 407-414.

44. (Zus. m. A.-P. Alkofer) Ethischer Kommentar zum Fallbericht, in: ZME 40 (2003) 207-210.

45. „Strapazierte Menschenwürde“. Bedeutung und Problematik eines zentralen Begriffs in der biopolitischen Auseinandersetzung, in: rhs 46 (2003) 251-258.

46. Sünde und Beichte. Ein moraltheologisches Streiflicht, in: IKaZ 33 (2004) 141-150; slovenisch: Greh in spoved. Kratka moralnoteološka osvetlitev, in: MEDNARODNA KATOLIŠKA REVIJA COMMUNIO 14 (2004) 171-181.

47. Ein Recht, die Wahrheit zu kennen? Wahrhaftigkeit als Grundhaltung, in: ThG 47 (2004) 15-21.

48. (Zus. mit K. Schlögl-Flierl) Fundamentalmoral 40 Jahre nach dem II. Vatikanum. Zu neueren Studien aus den USA, in: Ethica 13 (2005) 293-302.

49. Bioethische Kontroversen im evangelisch-katholischen Dialog, in: ZME 51 (2005) 367-373.

50. Die Sehnsucht nach gelingendem Leben. Über den Zusammenhang von Spiritualität und Ethik, in: IKaZ 35 (2006) 76-83.

51. Moral und Pastoral. Berührungspunkte, in: Wort und Antwort 47 (2006) 64-67.

52. (Zus. mit M. Hoffmann) Passive und aktive Sterbehilfe. Neuere Definitions- und Unterscheidungsprobleme, in: StZ 132 (2007) 89-99. 

53. (Zus. mit K. Schlögl-Flierl) Organspende – ein komplexes Geschehen, in: ZME 53 (2007) 59-65. 

54. Umwelt und Ökologie. Theologisch-ethische Aspekte, in: K. Arntz, M. Heimbach-Steins, J. Reiter, H. Schlögel, Orientierung finden. Ethik der Lebensbereiche. Freiburg 2008. 127-165. 

55. Verantwortung für die Zukunft. Zum Problem der intergenerationellen Gerechtigkeit, in: IKaZ 37 (2008) 162-171.

56. (Zus. m. M. Hoffmann) Lebensschutz: Annäherungen und Entfremdungen im Feld ökumenischer Nachbarschaft, in: K. Hilpert, Hrsg., Forschung contra Lebensschutz? Der Streit um die Stammzellforschung. Freiburg (QD 233) 2009. 99-118.

57. „Ein großes ‚Ja’ zum menschlichen Leben“. Zur Instruktion der Glaubenskongregation „Dignitas personae“, in: IKaZ 38 (2009) 551-560.

58. Das Naturrecht – bleibendes Thema der Theologischen Ethik, in: IKaZ 39 (2010) 186-197.

59. Demokratie lebt von und mit Tugenden, in: IKaZ 40 (2011) 338-348; niederländisch: Democratie leeft van en met deugden, in: COMMUNIO Internationaal Katholiek Tijdschrift (2011/6) 427-438.

60. (Zus. mi. K. Schlögl-Flierl) Richard A. McCormick, in: K. Hilpert, Hrsg., Christliche Ethik im Porträt. Leben und Werk bedeutender Moraltheologen. Freiburg 2012. 841-860.

61. Pluralismus der Ethik in der Ökumene, in: K. Hilpert, Hrsg., Theologische Ethik im Pluralismus. Freiburg (SThE 133) 2012. 187-196.

62. Kirche als Communio und die Gemeinschaft der Tugenden, in: IKaZ 42 (2013) 203-215.

63. Organspende im Widerstreit. Theologisch-ethische Aspekte, in: StZ 138 (2013) 597-606.

64. Heiligkeit und Sündigkeit der Kirche. Moraltheologische Perspektiven, in: IKaZ 42 (2013) 485-495; ungarisch: Ez Egyház szentsége és bünössége, in: Communio. Nemzetközi Katolikus Folyoirat 21 (2013) 3-14.

65. Gewissensentscheidung in der Medizinethik aus katholischer Sicht, in: F.-J. Bormann, V. Wetzstein, Hrsg., Gewissen. Dimensionen eines Grundbegriffs medizinischer Ethik. Eberhard Schockenhoff zum 60. Geburtstag. Berlin/Boston 2014. 347-355.

66. (Zus. m. T. Nicklas) Mission to the Gentiles, Construction of Christian Identity, and its Relation to Ethics according to Paul: in: Jacobus Kok, Tobias Nicklas u. a., Hrsg., Sensitivity towards Outsiders. Exploring the Dynamic Relationship between Mission and Ethics in the New Testament and Early Christianity. Tübingen (WUNT 364) 2014. 324-339.

67. Die Bischofssynoden zu Ehe und Familie (2014/15). Eine neue Phase der Konzilsrezeption, in: IKaZ 43 (2014) 300-312.

68. (Zus. m. K. Schlögl-Flierl) Ehe - Sakrament - Versöhnung. Ein herausforderndes Dreieck, in: G. Augustin/J. Proft, Hrsg., Ehe und Familie. Wege zum Gelingen aus katholischer Perspektive. Freiburg (Theologie im Dialog 13) 2014. 163-176.

69. "Was macht der Beichtvater?" Papst Franziskus und die ethischen Spitzenaussagen, in: IKaZ 44 (2015) 418-426.

70. Bioethik im evangelisch-katholischen Diskurs. Anthropologische Gesichtspunkte im ekklesialen Kontext, in: B. Stubenrauch u. M. Seewald, Hrsg., Das Menschenbild der Konfessionen - Achillesferse der Ökumene. Freiburg 2015. 107-132.

71. Rhein, Main, Donau - Moraltheologische Stationen, in: K. Hilpert, Hrsg., Theologische Ethiker im Spiegel ihrer Biografie. Stationen und Kontexte. Paderborn 2016. 143-162.

72. Die Beichte. Anstöße im Heiligen Jahr der Barmherzigkeit, in: IKaZ 45 (2016) 239-249.

73. Patientenautonomie und ärztliches Ethos. Klassische Begriffe in verändertem Kontext, in: P.-Ch. Chittilappilly, Hrsg., Horizonte gegenwärtiger Ethik. FS Josef Schuster SJ. Freiburg i. Br. 2016. 568-580.

74. (Zus. m. A. Merkl) Menschenwürde und Menschenrechte - Naturrechtlicher Rückbezug und Konkretion, in: Ethica 24 (2016) 233-251.

75. "Humanae Vitae" - nach den Bischofssynoden zur Familie und "Amoris Laetitia" - Abschluss eines langjährigen Ringens?, in: ThG 59 (2016) 299-312.

76. In Beziehung: "Amoris laetitia", Bischofssynode und Kurienreform, in: StZ 142 (2017) 325-335.

77. Unterschiedliche Akzente im lehramtlichen Gewissensverständnis. Das Lehramt seit dem II. Vatikanischen Konzil, in: IKaZ 46 (2017) 481-492.

78. Die Europäische Union als Friedens- und Versöhnungsprojekt - theologisch-ethische und biografische Skizzen, in: A. Merkl/B. Koch, Hrsg., Die EU als ethisches Projekt im Spiegel ihrer Außen- und Sicherheitspolitik. Münster (Studien zur Friedensethik 63) 2018. 33-46.

79. Versuchung: moraltheologisch-geistliche Skizzen, in: IKaZ 48 (2019) 49-58.

80. Christliche Patientenvorsorge und Advance Care Planning. Eine Beziehung mit Spannungen, in: IKaZ 48 (2019) 290-301.

81. Der Katechismus von Wilfried Härle, in: IKaZ 48 (2019) 516-519.

82. "Wie aus ganz normalen Menschen Massenmörder werden", in: IKaZ 49 (2020) 56-62.

83. Streiflichter zur Bioethik aus ökumenischer Perspektive, in: Cath 74 (2020) 218-228.

84. Veritatis splendor und Evangelium vitae. Johannes Paul II. und die Moraltheologie, in: IKaZ 49 (2020) 637-649.

85. Als Moraltheologe an einer staatlichen Universität - eine andere Form der Beziehungsethik, in: Andreas Lob-Hüdepohl, Rupert M. Scheule, Kerstin Schlögl-Flierl (Hg.), Moraltheologie und Universität. Eine Verhältnisbestimmung, Freiburg (Jahrbuch für Moraltheologie 4) 2020, 139-153.

86. Einfühlsam und Überzeugungsstark. Melitta Breznik: "Mutter. Chronik eines Abschieds", in: IKaZ 50 (2021) 109-112.

87. Zur Rolle des Gewissens bei der Beihilfe zum Suizid und bei Wachkomapatienten - aus der Perspektive des evangelisch-katholischen Dialogs, in: J. Brantl, (Hg.), Personen gestalten Institutionen - Institutionen prägen Personen. Leben im Spannungsfeld individueller und sozialer Verantwortung. FS P. Fonk. Regensburg 2021. 473-485.

88. Lehramtlicher Kontext, in: Sekretariat der Deutschen Bischofskonferenz (Hg.), Fachtagung Genderdebatte (13. April 2018), Bonn 2021, 12-22.

89. Christliche Umweltethik (Buchempfehlung), in: IKaZ 50 (2021) 462-468.

III. Lexikonartikel

1. Gehorsam, in: Neues Lexikon der christlichen Moral (1990) 227‑233.

2. Kirche, in: Neues Lexikon der christlichen Moral (1990) 364‑372.

3. acedia, in: LThK 1 3(1993) 109/110 (auch: Lexikon der christlichen Ethik 1 [2003] 16/17).

4. Ehre Gottes. III. In der Geschichte der Spiritualität, in: LThK 3 3(1995) 508/509.

5. Fruitio Dei, in: LThK 4 3(1995) 211.

6. Gehorsam VI. Spirituell, in: LThK 4 3(1995) 363/364.

7. Maß, Mäßigung, in: LThK 6 3(1997) 1458/1459 (auch: Lexikon der christlichen Ethik 2 [2003] 1125-1127).

8. Muße, in: LThK 7 3(1998) 554/555 (auch: Lexikon der christlichen Ethik 2 [2003] 1244/1245).

9. Sitte. Theologisch-ethisch, in: LThK 9 3(2000) 637 (auch: Lexikon der christlichen Ethik 2 [2003] 1607/1608).

10. Traurigkeit, in: LThK 10 3(2001) 207/208 (auch: Lexikon der christlichen Ethik 2 [2003] 1842/1843).

11. Trunkenheit, in: LThK 10 3(2001) 275. (auch: Lexikon der christlichen Ethik 2 [2003] 1850/1851).

12. Gewissen, in: Taschenlexikon Ökumene (2003) 115-117.

13. Schuld. 1. Theologische Deutung, in: Lexikon neureligiöser Gruppen, Szenen und Weltanschauungen (2005) 1163-1169 (überarbeitete und gekürzte Fassung in: Lexikon christlicher Kirchen und Sondergemeinschaften [2010] 204-206).

14. Sterbehilfe II. Sozialethisch, in: Staatslexikon 5 8(2021) 750-753.

IV. Besprechungen

1. H. Weber, Allgemeine Moraltheologie. Ruf und Antwort. Graz u.a. 1991, in: Pastoralblatt 44 (1992) 156/157.

2.  J. Gründel, Hrsg., Das Gewissen. Subjektive Willkür oder oberste Norm? Düssel­dorf 1990, in: ThRv 89 (1993) 58/59.

3. H.G. Ulrich, Hrsg., Evangelische Ethik. Diskussionsbeiträge zu ihrer Grundlegung und ihren Aufgaben. München 1990, in: ThRv 89 (1993) 146/147.

4. D. Lange, Ethik in evangelischer Perspektive. Grundfragen christlicher Praxis. Göttingen 1992, in: ThRv 90 (1994) 493‑498.

5. H. G. Ulrich, Hrsg., Freiheit im Leben mit Gott. Texte zur evangelischen Ethik. Güterloh 1993, in: ThRv 91 (1995) 435-436.

6. N. Hartmann, Person und Sittlichkeit: Grundlegung einer Ethik der Selbstbe­jahung. Hrsg. G. Höver, Kevelaer 1994, in: Ethica 4 (1996) 100-102.

7. J. Römelt, Anthropozentrische Aporie und christliches Gewissen. Freiburg (SThE 60) 1994, in: ThRv 93 (1997) 147-150.

8. J. Römelt, Vom Sinn moralischer Verantwortung. Zu den Grundlagen christlicher Ethik in moderner Gesellschaft. Regensburg 1996, in: ThRv 93(1997) 363-365.

9. J. Römelt, Freiheit, die mehr ist als Willkür. Christliche Ethik in zwischenmensch­licher Beziehung, Lebensgestaltung, Krankheit und Tod. Regensburg 1997, in: ThRv 95 (1999) 68-69.

10. R. Hütter/Th. Dieter, Hrsg., Ecumenical Ventures in Ethics. Protestants Engage Pope Paul II’s Moral Encyclicals. Grand Rapids MI 1998, in: ThRv 95 (1999) 416-418.

11. J. Römelt, Jenseits von Pragmatismus und Resignation. Perspektiven christlicher Verantwortung für Umwelt, Frieden und soziale Gerechtigkeit. Regensburg 1999, in: ThRv 96 (2000) 241-243.

12. J. F. Keenan/J. Kotva, Hrsg., Practice what you preach. Virtues, ethics and power in the lives of pastoral ministers and their congregations. Franklin, Wisconsin 1999, in: ThRv 97 (2001) 73-75.

13. H. Schütte, Christsein im ökumenischen Verständnis. Leben in der Nachfolge Christi. Ökumenische Ethik. Paderborn/Frankfurt 1999, in: ThRv 97 (2001) 243-244.

14. L. Hogan, Confronting the Truth. Conscience in the Catholic Tradition. New York 2000, in: ThRv 99 (2003) 401-403.

15. K. Lüthi, Christliche Sexualethik. Traditionen, Optionen, Alternativen. Wien-Köln-Weimar 2001, in: ThLZ 129 (2004) 1353-1355.

16. H. Gärtner, Das Wesen der Sünde in der Moraltheologie des deutschen Sprachraumes vom Beginn des 20. Jahrhunderts bis in die Zeit des II. Vatikanums. Der Weg zu einem neuen Paradigma, in: Ethica 13 (2005) 318-319.

17. E. Herms, Zusammenleben im Widerstreit der Weltanschauungen. Beiträge zur Sozialethik. Tübingen 2007, in: ThLZ 134 (2009) 219-221.

18. K. Hilpert, Hrsg., Theologische Ethik – autobiografisch, in: ThRv 105 (2009) 241-242.

19. L. Ohly, Der gentechnische Mensch von morgen und die Skrupel von heute. Menschliche Leibkonstitution und Selbstwerdung in den prinzipiellen Einwänden an Keimbahntherapie und reproduktivem Klonen. Stuttgart 2008, in: ThLZ 134 (2009) 1120-1122.

20. St. Ernst, Grundfragen theologischer Ethik. Eine Einführung, München 2009, in: ThRv 105 (2009) 512-514.

21. M. Coors/A. Simon/B. Alt-Epping (Hg.), Freiwilliger Verzicht auf Nahrung und Flüssigkeit. Medizinische und pflegerische Grundlagen - ethische und rechtliche Bewertungen, Stuttgart 2019, in: ZME 65 (2019) 341-343.

22. W. Höfling/ Th. Otten/ J. in der Schmitten (Hg.), Advance Care Planning - Behandlung im Voraus Planen: Konzept zur Förderung einer patientenzentrierten Gesundheitsversorgung. Juristische, theologische und medizinethische Perspektiven. Baden Baden 2019, in: ZME 67 (2021) 126-128.

V. Sonstige Beiträge

1. Das Gewissen – ein sanftes Ruhekissen? in: Sendbote des Hl. Antonius 97 (1994) Heft 3, 6-11.

2. Organtransplantation im Widerstreit, in: Sendbote des Hl. Antonius 98 (1995) Heft 10, 6-11.

3. Lebensraum: Geistliche Gemeinschaft, in: Sendbote des Hl. Antonius 99 (1996) Heft 10, 6-11.

4. Zu Gast bei den Barmherzigen Brüdern. Überlegungen zum Gelübde der Hospi­talität, in: Misericordia 49 (1997) Heft 2, 8/9.

5. „Wohl dem, der Erbarmen hat mit den Notleidenden“. Über den biblischen Hin­tergrund menschlicher Barmherzigkeit, in: Misericordia 51 (1999) Heft 3, 4/5.

6. Mit den Ordensleuten ist noch zu rechnen, in: Misericordia 51 (1999) Heft 7, 12/13.

7. Auf den Schutz des Lebens kommt es an, in: Misericordia 53 (2001) Heft 5, 18/19.

8. Schutz des ungeborenen Kindes – Thesen, in: Katholische Akademie Freiburg i. Br. u.a., Hrsg., Leben als Bild Gottes. Die Bedeutung ethischer Ressourcen. Freiburg i. Br. 2001. 107-109.

9. Editorial „Bioethik“, in: IKaZ 31 (2002) 485/486.

10. Editorial „Die Freude“, in: IKaZ 33 (2004) 303-305.

11. „Ethik? – Nein, danke! Wir haben genug zu tun!“, in: Misericordia 57 (2005) Heft 1-2, 17.

12. Verlässlichkeit als Grundhaltung, in: Themenheft „Mit Kindern ein neuer Aufbruch“ (Woche für das Leben 2005). Bonn/Hannover 2005. 22/23.

13. Was bedeutet „Sterbehilfe“?, in: Sonntagszeitung für das Bistum Regensburg 74 (2005) Nr. 29 v. 23./24.07.2005.

14. Der Unparteiische. Warum Fußball nicht immer gerecht ist, in: Andreas Merkt, Hrsg., Fußballgott. Elf Einwürfe. Köln 2006. 88-98.

15. Glaube in Gemeinschaft – Orden, in: Seelsorgeamt der Diözese Regensburg, Hrsg., Wer glaubt ist nie allein. Materialien zum Papstbesuch III. Regensburg 2006. 41-45.

16. Am Lebensende – Ethisches aus christlicher Sicht, in: johannes hospiz. Informationen zur Palliativmedizin und Hospizarbeit der Barmherzigen Brüder Nr. 55. Oktober 2008. 1-2.

17. Barmherzigkeit: Klassisch – menschlich – christlich, in: B. Eiglsperger u. a., Beziehungen. Zwischenmenschliches aus Sicht der Bildenden Kunst. Theologie und Medizin. Regensburg 2010. 23-25.

18. Arbeit – in vielfältiger Beziehung. Editorial, in: IKaZ 40 (2011) 89-91.

19. Unsere Heimat ist im Himmel (Phil 3,20) – Heilige als Wegbegleiter, in: H.-G. Pöttering / J. Klose, Hrsg., Wir sind Heimat. Annäherungen an einen schwierigen Begriff. St. Augustin/Berlin 2012. 106-111.

20. Jahr der Barmherzigkeit. Ein Anstoss zur Beichte, in: Sendbote des Heiligen Antonius 118 (2016) Heft 5, 38-40.

21. Editorial "Gewissen", in: IKaZ 46 (2017) 441-443.

22. Prinzipien ethischer Urteilsbildung im Lichte konfessioneller Traditionen, in: zur debatte. Themen der katholischen Akademie in Bayern 4/2020, 15-17.

 

VI. Redaktionelle Mitarbeit

Sekretariat der DBK/Kirchenamt der EKD, Hrsg.:

1. Arbeitsheft „Von Anfang an das Leben wählen statt auswählen“ (Woche für das Leben 2002). Bonn/Hannover 2002.

2. Arbeitsheft „Chancen und Grenzen des medizinischen Fortschritts“ (Woche für das Leben 2003). Bonn/Hannover 2003.

3. Arbeitsheft „Die Würde des Menschen am Ende seines Lebens“ (Woche für das Leben 2004). Bonn/Hannover 2004.

4. Themenheft „Mit Kindern ein neuer Aufbruch“ (Woche für das Leben 2005). Bonn/Hannover 2005.

5. Themenheft „Mit Kindern in/die Zukunft gehen“ (Woche für das Leben 2007). Bonn/Hannover 2007.


  1. Fakultät für Katholische Theologie
  2. Systematische Theologie

Lehrstuhl für Moraltheologie

Prof. Dr. Rupert M. Scheule
 
 
Bild Rechte Spalte Tafel

Gebäude PT, Zi. 4.1.55
Telefon 0941 943-3803
Telefax 0941 943-813803