Zu Hauptinhalt springen
Gewählte Sprache ist Deutsch Select language
Startseite UR

DaF - Sprachlernberatung

Spracchlern

Herzlich willkommen bei der Sprachlernberatung DaF

Die Sprachlernberatung am Lehrgebiet Deutsch als Fremdsprache, die sich an alle internationalen Studierenden an der Universität Regensburg richtet, hat zwei zentrale Aufgaben: Zum einen bietet sie in einer klassischen Lernberatung Hilfestellung beim selbstständigen Deutschlernen und bei der Entwicklung geeigneter Lernstrategien. Zum anderen vermittelt sie in Workshops so genannte Studierstrategien, also Vorgehensweisen, die die Studierenden dazu befähigen, studienrelevante Textsorten und Kommunikationssituationen erfolgreich zu bewältigen. 


Erfolgreich Deutsch lernen: Sprachlernberatung

Eine Fremdsprache zu erlernen ist eine komplexe Aufgabe. Verschiedene Lerntypen, Lernstile, unterschiedliche Lernvoraussetzungen, ein persönliches Sprachlernbewusstsein und fachsprachliche Besonderheiten der zu erlernenden Sprache tragen unter anderem zu einem individuellen Erwerbsverlauf bei.

Dabei können zahlreiche Fragen auftreten: Was soll ich lernen? Wie soll ich lernen? Welche Materialien soll ich verwenden? Wie überwinde ich Lern- und Motivationsschwierigkeiten? Wie plane und überwache ich meinen Lernprozess?

Bei diesen und weiteren Fragen steht Ihnen die Sprachlernberatung des Lehrgebiets Deutsch als Fremdsprache hilfreich zur Seite. Sie möchte Sie dazu befähigen, selbstständig an Ihren Deutschkenntnissen zu arbeiten. Mit Hilfe des Lernberaters werden z. B.

  • Lernziele bestimmt
  • Lernpläne erstellt
  • Lernstrategien erarbeitet
  • geeignete Lernmaterialien ausgewählt
  • Lernfortschritte verfolgt

Nutzen Sie unser Angebot, um Ihre Lernstrategien zu optimieren, und vereinbaren Sie mit unserem Sprachlernberater einen Beratungstermin per E-Mail.


Erfolgreich in Deutschland studieren: Studierstrategien

Wer als Studierender an einer deutschen Universität studiert, trifft in der Studienorganisation und in der wissenschaftlichen Kommunikation immer wieder auf kulturelle Besonderheiten und Unterschiede zu seinem Heimatland. Das Alltagsleben an der Universität stellt viele Herausforderungen an internationale Studierende.

In themenspezifischen Workshops werden verschiedene Aspekte der Studienorganisation erarbeitet. Alltagsrelevante Bereiche des Studienlebens, die häufig gerade für internationale Studierende mit kulturellen Unterschieden behaftet sind, werden thematisiert und besprochen.

  • Kultur an deutschen Hochschulen
  • Prüfungen vorbereiten und optimal bewältigen
  • Kontakt mit Dozenten: E-Mails und Sprechstunden
  • Präsentationen und Referate
  • Mitarbeit in Seminaren
  • Exzerpte und Mitschriften in Vorlesungen

Zeit und Ort für die einzelnen Veranstaltungen finden Sie unter Termine.

Nutzen Sie unser Angebot, um Ihre Studierstrategien zu optimieren, und melden Sie sich zu den Veranstaltungen per E-Mail an.

Teilnehmerstimmen zum Workshop I im Sommersemester 2018

Die Erklärungen der Lehrerin waren sehr einfach zu verstehen, sie hat klare Beispiele benutzt. Wir haben neue Leute kennengelernt, das ist super, weil wir etwas voneinander gelernt haben. (ein kongolesischer Student)

Es war alles klar und leicht zu verstehen und ich mag die Stimmung, die die Dozentin machen kann. (Eliseo Ordonez)

Alles war supertoll. Hat mir wirklich Spaß gemacht. Sehr gute Atmosphäre. (Bianca Domsa)

Ich habe gelernt, wie ich mich als ausländische Studentin hier in deutschen Universitäten und Fachhochschulen integrieren kann. Vor allem hatte ich keine Ahnung vom System in den Hochschulen, aber jetzt habe ich die Kenntnisse durch den Workshop bekommen. (Rafel A. A.)

Sehr gut vorbereitet und detailliert. Die Dozentin war sehr engagiert und aktiv. Im Workshop hat man auch die Möglichkeit, Meinungen zu äußern und wichtige Themen zu diskutieren.

Für mich waren alle Punkte wichtig, vor allem „Strategien für Sprechstunden“. Die Methoden, Körpersprache usw. der Lehrerin sind fantastisch. (Eaz A.)

Alles hat mir gefallen und der Workshop war sehr gut organisiert. Der Vortragsstil ist exzellent und professionell. Es hilft für die Zukunft an der Uni. (Anwar A.)

Für mich war alles super interessant und wichtig. Es war sehr attraktiv: Videos, Präsentationen, Diskussionen. Die Lehrerin hat langsam und deutlich gesprochen. Sie war gut vorbereitet. Ich habe viele neue Informationen erhalten.

Das wichtigste Thema im Workshop war für mich die Kommunikation mit Dozenten und den anderen Studenten. („Ivanowitchi“)

An diesem Workshop gefällt mir, wie die Informationen vermittelt werden. Alles war mit den wichtigsten Punkten markiert. Ich finde diese Art sehr gut für das Verständnis. Ich habe viel Neues im Thema „Referate halten“ erfahren.

Das Wichtigste, das ich im Workshop gelernt habe, war die Info über Lehrveranstaltungen/Lernmethoden an deutschen Unis und wie man Referate halten kann. Es gab viel Info, die wichtig für mein zukünftiges Studium in Deutschland ist. Außerdem war die Dozentin super nett und freundlich. (Karm Zyadna)


Kurs: Selbstreguliert Deutsch lernen

Kursziel: Ziel dieses Kurses ist, dass Studierende Anleitungen zum selbstregulierten und autonomen Lernen erhalten. Durch die Vermittlung geeigneter Lernstrategien und Übungsmethoden sollen die Teilnehmer in Teilbereichen gezielt und individuell arbeiten, um dort ihre Sprachkompetenzen zu verbessern. 

Zielgruppe: Der Kurs richtet sich an internationale Studierende ab dem Niveau B1+, die eigenständig und individuell ihr Deutsch verbessern möchten.

Kursablauf: Der Kurs kombiniert Präsenzveranstaltungen, individuelle Beratungsgespräche und autonome Lernphasen. Die Präsenzveranstaltungen gliedern sich nach den Teilbereichen des Spracherwerbs in folgende Kategorien: Leseverstehen, Sprechen, Schreiben und Hören. In den autonomen Lernphasen sollen über das Semester verteilt ca. 30 Stunden Arbeit in den individuellen Lernprozess investiert werden.

Zeit und Ort der einzelnen Veranstaltungen finden Sie unter Termine.

Sprechstunden für die individuelle Beratungstermine vereinbaren Sie bitte ebenfalls im Bereich Termine.

Anmeldung: über das Vorlesungsverzeichnis der Universität (LSF) oder per E-Mail an: lernberatung.daf@ur.de


                                  


  1. Universität Regensburg

Sprachlernberatung - DaF

Sprechstunde:

Mo 16.00-17.00 Uhr

Deutschsemester

Kontakt:

Nadja-Verena Paetz
Raum: S 0.22
Telefon: +49 941 943-2424
lernberatung.daf@ur.de