Zu Hauptinhalt springen
Gewählte Sprache ist Deutsch Select language
Startseite UR

Weiterbildungsmaster Rhetorik und Sprechwissenschaft

Berufsbegleitender Weiterbildungsstudiengang

„Master of Speech Communication and Rhetoric in Sprechwissenschaft und Sprecherziehung“ an der Universität Regensburg

Gespräche, Stimme, Auftreten sind Ausdruck menschlicher Beziehungen. Wir alle wissen: Kommunikation kann äußerst bereichernd sein, jedoch auch zu Missverständnissen oder Konflikten führen. Uns liegt mit dem berufsbegleitenden „Master of Speech Communication and Rhetoric" an der Universität Regensburg sehr am Herzen, mit Ihnen gemeinsam zu gelingender Kommunikation beizutragen. Überzeugen statt überreden, Vertrauen schaffen durch wertschätzende Kommunikation, sich auf Augenhöhe austauschen zu können, steht dabei im Vordergrund.

Das Studium bietet eine ganzheitliche Sicht von Mündlicher Kommunikation und Rhetorik und vermittelt Ihnen durch Diskussionen, Fallbeispiele, Modelle und zugrundeliegende Theorien ein umfassendes Verständnis von gesprochener Sprache. Die Analyse von Gesprächen oder der eigenen Stimme ist dabei genauso wichtig, wie Übungen, Feedbacks und praktische Transferangebote in den eigenen Alltag. Selbstreflexion und Selbstwirksamkeit entwickeln sich in kleinen Studiengruppen. Das ist die Voraussetzung, um im Laufe des Studiums die Fähigkeit auszubauen, selbst Seminare konzipieren und durchführen zu können. Die einzelnen Module greifen fachlich ineinander und gewährleisten auf einer wissenschaftlichen Basis eine hohe Anwendungsorientierung für Beruf und Privatleben.

Das Besondere des Studiengangs:

Wir sind der Überzeugung, Kommunikationskompetenz muss durch eigenes Erleben, vielfältige Feedbackphasen und eine vertrauensvolle Gruppendynamik ausgebaut werden, kognitives Wissen oder Studienbriefe alleine reichen nicht aus. Zum Abschluss des Studiums sind Sie aufgrund der intensiven Präsenzphasen in der Lage, sofort als TrainerInnen, DozentInnen, Führungskräfte o.ä. aktiv zu werden, da wir im Studium umfangreiche Möglichkeiten der eigenen persönlichen Weiterentwicklung anbieten können.

Wenige TrainerInnen verfügen über ein einschlägiges Studium in Mündlicher Kommunikation, das ihnen einen umfassenden Einblick in Theorie und Praxis ermöglicht. Daraus ergeben sich fachliche Vorteile wie auch eine günstige Position im evtl. Wettbewerb mit andern Anbietern.


Foto 016 Martinrehm Com

Bild: Martin Rehm


Ein Master mit Erfahrung

Die Universität Regensburg bietet seit dem Wintersemester 2006/07 den berufsbegleitenden Masterstudiengang "Speech Communication and Rhetoric " in Sprechwissenschaft und Sprecherziehung an. Viele namhafte Vertreterinnen und Vertreter des Faches Sprechwissenschaft von anderen Hochschulen aus dem gesamten Bundesgebiet lehren im Masterstudiengang. Eine enge Verknüpfung von Theorie und Praxis ist gewährleistet. Im berufsbegleitenden Format stellt die Universität Regensburg derzeit die einzige Möglichkeit im deutschsprachigen Raum dar, eine akademische Qualifikation als KommunikationstrainerIn zu erwerben.

Mündliche Kommunikation spielt in vielen Kontexten eine zentrale Rolle: in der Wirtschaft, in öffentlichen Einrichtungen, an Schulen und Hochschulen, in Weiterbildungseinrichtungen oder in der Politik.


Zielgruppe

Der Masterstudiengang MSCR richtet sich an Personen, die in den Bereichen Mündliche Kommunikation, Rhetorik und Sprecherziehung tätig werden wollen oder bereits tätig sind:

Hierzu zählen insbesondere:

  • Verantwortliche im Bereich der Personalentwicklung
  • JuristInnen
  • JournalistInnen
  • LogopädInnen (mit akademischem Abschluss)
  • PsychologInnen
  • PädagogInnen
  • Betriebswirte
  • IngenieurInnen
  • SängerInnen
  • SchauspielerInnen
  • KommunikationstrainerInnen u.a.

Bitte beachten Sie hierzu die Zulassungsvoraussetzungen gemäß §4 der Studienordnung.


Mehrwert

Die Inhalte des MSCR qualifizieren die AbsolventInnen für Weiterbildungsaufgaben im Bereich Kommunikation und Führung sowie Sprecherziehung und Sprechbildung.Dies gilt für die Industrie und Wirtschaft, öffentliche Institutionen und professionelle Weiterbildungseinrichtungen.Der Masterstudiengang übertrifft bei weitem die üblichen für diese Institutionen angebotenen Qualifizierungskurse.

Verantwortliche in der Weiterbildung haben über viele Jahre den Studiengang eine enorme qualifizierende Bedeutung zugesprochen. DozentInnen und TrainerInnen mit dem Regensburger Masterabschluss finden im Angestelltenverhältnis oder als selbständige TrainerInnen großen Zuspruch augrund ihrer fundierten wissenschaftlichen und anwendungsorientierten Ausbildung.

Gemäß Beschluss der Finanzminister der Bundesrepublik Deutschland entspricht der akademische Grad eines Masters der Eingangsvoraussetzung für den höheren Dienst.

Darüber hinaus kann nach Abschluss des Masterstudiums grundsätzlich ein Promotionsstudium an jeder Universität aufgenommen werden.


Abschluss und Qualifikation

Mit erfolgreichem Abschluss des Studienganges wird der akademische Grad „Master of Arts" (M.A.) verliehen. Gleichzeitig entspricht die erfolgreiche Absolvierung des MSCR einem Studienzeitinvestment von 120 Credit Points im Rahmen des European Credit Transfer System (ECTS).

Der Masterabschluss wird in vollem Umfang auch auf den Abschluss "Sprecherzieher/in (DGSS)" angerechnet, den Sie mit wenigen Zusatzleistungen ebenfalls erwerben können.

  1. Universität Regensburg

Weiterbildungsmaster Speech Communication and Rhetoric

Dr. Brigitte Teuchert
Telefon 0941 943-2906
brigitte.teuchert@ur.de

Vielberthgebäude, Bild: Philipp Artmann

"Besonders wichtig im Studium waren die professionellen Inhalte und Dozenten, die extreme Kurzweiligkeit und der Praxisbezug der Vorlesungen"
(Marion Köppl, BWL)