Zu Hauptinhalt springen
Startseite UR

News und Archiv

Ringvorlesung Global South | Sérgio Costa (Berlin) - 'Entangled Inequalities': Transregionale Perspektiven auf soziale Ungleichheiten

24.06.2021, 18:15-19:45

Sérgio Costa (Institute for Latin American Studies, FU Berlin)
'Entangled Inequalities': Transregionale Perspektiven auf soziale Ungleichheiten

Soziale Ungleichheiten werden in der Ungleichheitsforschung fast ausschließlich als lokale oder nationale, ahistorische und unidimensionale (Einkommensunterschiede zwischen Individuen) Phänomene untersucht. Empirisch reflektieren soziale Ungleichheiten stets historische, transregionale, multidimensionale und intersektionale Verflechtungen. Im Vortrag wird zunächst der Ansatz der verwobenen Ungleichheiten (“entangled inequalities”) dargelegt, der versucht, konzeptuelle und methodische Zugriffe auf verschiedene Ungleichheitsverflechtungen zu entwickeln. Die Plausibilität des Ansatzes wird im zweiten Teil des Vortrags anhand von Untersuchungen zu verwobenen Ungleichheiten im Kontext der afrikanischen Diaspora in Lateinamerika diskutiert.

Veranstaltungsort

Zoom

Informationen/Kontakt

citas@ur.de

  1. STARTSEITE UR

Universitätsstraße 31
93053 Regensburg
Tel.+49 (0)941 943-5964

Email: citas@ur.de

Sammelgebäude, 214