Zu Hauptinhalt springen
Startseite UR

Schwerpunktstudium

1. Vom Lehrstuhl betreute Schwerpunktbereiche und Seminare

Professor Heese bietet Lehrveranstaltungen zu den Schwerpunktbereichen Deutsches und Internationales Zivilverfahrensrecht (SP 5) und Restrukturierungs- und Insolvenzrecht (vormals Unternehmenssanierung) (SP 12) an. Auch die Seminare wenden sich vornehmlich an Studierende dieser Schwerpunktbereiche.

 

2. Prüfungsstoff und Prüfungsverfahren

Zum Prüfungsverfahren beachten Sie die §§ 49 bis 69 der Studien- und Prüfungsordnung. Zum Prüfungsstoff s. die entsprechende Rubrik Verfahrensrecht bzw. Unternehmensinsolvenzrecht.  
   

3. Grundregeln wissenschaftlicher Sorgfalt

Die mit der Abgabe der Arbeit zu verbindende Erklärung über die selbständige Anfertigung der Seminararbeit steht in engem Zusammenhang mit der Einhaltung der Grundregeln wissenschaftlicher Sorgfalt. Machen Sie sich mit diesen Grundregeln unbedingt vertraut; Verstöße werden im Rahmen der Benotung erheblich sanktioniert. 


4. Übrige Usancen und Leitfaden für die Anfertigung von Seminararbeiten

Neben den unerlässlichen Grundregeln wissenschaftlicher Sorgfalt sind die Usancen zu beachten, die für die Anfertigung von Seminararbeiten in den Rechtswissenschaften gelten. Einen sehr guten Leitfaden zu diesen Usancen finden Sie bei Scherpe, JuS 2017, 203 (Die Studienarbeit im Schwerpunkt – Struktur und Inhalt) sowie JuS-Extra 2017, 10 (Die Studienarbeit im Schwerpunkt – Formalia und Sprache); im Wesentlichen inhaltsgleich Scherpe, Leitfaden für die Studienarbeit im Schwerpunkt, abrufbar auf der Webseite der Rechtswissenschaftlichen Fakultät der Universität Freiburg. Für die Bewertung von Seminararbeiten durch Professor Heese wird vorausgesetzt, dass dieser Leitfaden zur Kenntnis genommen wurde.

5. Noch Fragen?

Weitere Informationen, auch zu den Ansprechpartnern für die Schwerpunktbereiche, finden Sie auf der Homepage der Fakultät.

 

  1. Fakultät für Rechtswissenschaft
  2. Bürgerliches Recht

 

Lehre Side