Zu Hauptinhalt springen

Praktikum

Eindrücke aus bisherigen Praktikumserfahrungen



Praxiserfahrungen sammeln

Um eine möglichst effiziente Verzahnung von Studium, Forschung und Berufspraxis zu garantieren, sind in den Studienordnungen der Vergleichenden Kulturwissenschaft in Regensburg Praktika vorgesehen (B.A.-Studium) oder verpflichtender Teil des Studiums  (M.A.-Studium). Hauptfachstudierende in den B.A.- und M.A.-Studiengängen haben im Verlauf ihres Studiums bei mindestens einem Praktikum die Möglichkeit, erlerntes kulturwissenschaftliches Wissen in einem späteren Berufsumfeld praktisch anzuwenden, potentielle Berufsfelder kennenzulernen und sich ein Netzwerk aufzubauen.

Wir bieten unseren Studierenden in Kooperation mit AkteurInnen aus der Praxis zahlreiche Möglichkeiten an, bereits während des Studiums Praxiserfahrung zu sammeln.


AnsprechpartnerIn: Dr. Esther Gajek


Aktuelle Praktikumsangebote

Vorabbemerkung: Die Kurzbeschreibungen und Anforderungen wurden in Auszügen den jeweiligen Praktikumsanzeigen entnommen. Bitte informieren Sie sich selbstständig über die Aktualität der einzelnen Angebote und wenden Sie sich bei aufkommenden Fragen an die angegebenen AnsprechpartnerInnen.
 


06.06.2022

Praktikum im Content-Marketing / SEO des digitalen Medienunternehmens Global Commerce Media

Zeitraum: ab sofort

Kurzbeschreibung:

Global Commerce Media ist ein international tätiges Medienunternehmen mit Fokus auf digitale Inhalte. Wir leben die Idee einer dynamischen, dezentralen Unternehmenskultur, die langfristiges und solides Wachstum in den Vordergrund stellt. Angetrieben werden wir durch die Leidenschaft, hochwertige und gleichzeitig unterhaltsame Webinhalte zu generieren, ganz gleich zu welchem Thema. Mit unseren Websites helfen wir Millionen Menschen dabei, Entscheidungen in ihrem Leben zu treffen.

Unsere Werte

Eine klare Kommunikation auf derselben Augenhöhe ist uns wichtig; Eigeninitiative wird bei uns großgeschrieben; Transparenz und Offenheit sind fester Bestandteil des täglichen Arbeitens; Das Einhalten von Zielen ist ein wichtiger Baustein des Erfolgs; Ein starkes Team kann Berge versetzen, deshalb hat Teamgeist eine große Bedeutung


Dein Profil

Du bist Student, idealerweise im Bereich Geistes- und Sozialwissenschaften, Kommunikationswissenschaften, Journalismus, Marketing oder einem vergleichbaren Studiengang; Du bist ein Digital Native; Du bist ein kreativer Kopf und möchtest deine Ideen in die Tat umsetzen; Hervorragende Deutsch- und Englischkenntnisse; Freude am Schreiben; Du kannst eigenverantwortlich arbeiten und bringst Engagement und Teamgeist mit

Benefits

Unser Team ist jung, kreativ und offen; Du kannst viele neue, teilweise internationale Kontakte knüpfen; Konstante berufliche und persönliche Weiterentwicklung; Faire Homeoffice Regelung dank dezentraler Firmenkultur

Deine Aufgaben

Content- und Texterstellung; Redaktionelle SEO-Arbeiten; Unterstützung bei Keyword-Analysen und -Recherchen; Pflege von Webseiteninhalten; Content-Management im gesamten Portfolio; Unterstützung des Content-Teams in administrativer und operativer Hinsicht.
 

So bewirbst du dich bei uns: 
Bitte bewirb dich unter folgender URL https://www.globalcommercemedia.com/online-marketing-praktikum/ mit folgenden Dokumenten: tabellarischer Lebenslauf, sehr kurzes Motivationsschreiben, Nachweis über erworbene Qualifikationen.
 

12.05.2022

Praktikum bei KRONES / Internationale Mitarbeitereinsätze

Zeitraum: Im Idealfall bewerben Sie sich von Oktober bis November für das nachfolgende Sommersemester und von März bis April für das nachfolgendeWintersemester. Gerne können Sie sich auch außerhalb dieses Zeitraums bewerben.

Kurzbeschreibung:

Ihre Aufgaben

  • Aus- und Bewertung von Reisedaten aus SAP zur Identifikation weltweiter Steuer- und Sozialversicherungsrechtlicher Verpflichtungen
  • Unterstützung bei der Erstellung, Koordination und Beantragung notwendiger Bescheinigungen im In- und Ausland
  • Mitwirkung bei Länderanalysen
  • Vorbereitende Tätigkeiten zur Erstellung der turnusmäßigen Steuermeldungen ins Ausland
  • Unterstützung/Begleitung von internen Projekten im Kontext von internationalen Mitarbeitereinsätzen
  • Fortlaufende Prozessdokumentationen
  • Mitarbeit bei der Erstellung von Steuerausgleichsberechnungen
  • Schriftliche wie mündliche Kommunikation mit internen und externen Schnittstellen

Was wir bieten:

  • Einbindung in die gesamte Bandbreite an steuer- und sozialversicherungsrechtlichen Compliancethemen im Rahmen von weltweiten Einsätzenunserer Mitarbeiter auf Baustellen, Betriebsstätten, bei Kunden und Niederlassungen
  • Einen spannenden Einblick in das Global Mobility Management eines internationalen Großkonzerns
  • Einen vollständigen Überblick über die steuer-, sozialversicherungs- und arbeitsrechtlichen Sachverhalte bei verschiedenen Formen desgrenzüberschreitenden Mitarbeitereinsatzes

Ihr Profil

  • Studium der Betriebswirtschaftslehre mit Schwerpunkt Personal oder Steuerrecht, Kommunikationswissenschaft, Kulturwissenschaft,Sprachwissenschaft, Rechtswissenschaft oder einer vergleichbaren Fachrichtung
  • Interesse an internationalen Sachverhalten sowie an steuer- und sozialversicherungsrechtlichen Themen
  • Sicherer Umgang mit MS-Office
  • SAP-Kenntnisse vorteilhaft
  • Strukturierte, engagierte und zuverlässige Arbeitsweise
  • Schnelle Auffassungsgabe und Kommunikationsstärke
  • Gute Deutsch- und Englischkenntnisse
  • Erste Erfahrungen im internationalen Kontext sind von Vorteil (z.B. durch Auslandssemester oder -praktikum, Betreuung internationalerStudierender)

Alle Informationen zur Bewerbung finden Sie in folgender PDF-Datei.
 


27.04.2022

Praktikum im Bereich Marketing u. Besucherkommunikation bei der Bayerischen Staatsoper

Zeitraum: Beginn Mai 2022 oder ein späterer Zeitraum / für jeweils drei Monate

Kurzbeschreibung:

Die Abteilung für Marketing und Besucherkommunikation der Bayerischen Staatsoper sucht Praktikantinnen und Praktikanten (Vollzeit) in der Spielzeit 2021/22 für jeweils drei Monate.

Aufgabenfelder:

  • Mitarbeit und Einbindung bei der Entwicklung der strategischen Ausrichtung von Besucherkommunikation und Marketingplanung
  • Telefonische und schriftliche Kundenbetreuung
  • Distribution der Publikationen der Bayerischen Staatsoper
  • Organisation, Qualitätskontrolle, Buchhaltung und Weiterentwicklung der Führungen durch das Nationaltheater
  • Mitarbeit im Opernshop in der Tageskasse der Bayerischen Staatsoper
  • Betreuung der Werbeflächen der Bayerischen Staatsoper

Wir erwarten:

  • Ein begonnenes Studium im Bereich Marketing bzw. (Kultur-)Management oder vergleichbare Qualifikation (Anm. das Angebot richtet sich aber auch an Studierende der Kulturwissenschaft!)
  • Begeisterung für Oper und Kultur
  • Teamfähigkeit, Kontakt- und Kommunikationsfreudigkeit
  • Sichere Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift

Wir bieten:

  • Ein abwechslungsreiches Praktikum in einem der größten und angesehensten Opernhäuser der Welt
  • Ermöglichung von Vorstellungsbesuchen, Nutzung der Kantinengastronomie etc.
  • Vergütung des Praktikums mit 450 Euro

Weitere Informationen zum Bewerbungsvorgang und den Ansprechpartner*innen finden Sie in der folgenden PDF.
 


07.04.2022

Praktikum - Communications/Interne Kommunikation - Social Media

Zeitraum: ca. 5 Monate

Kurzbeschreibung:

Abwechslungsreiche Tätigkeiten, tiefe Einblicke in verschiedenste Themen, Eigenverantwortung und ein Arbeitsumfeld in der Nähe des Top-Managements – der Unternehmensbereich Automotive sucht zum sofortigen Starttermin für ca. 5 Monate einen Pflichtpraktikanten (m/w/divers) für den Bereich „Interne Kommunikation“.

Zu den Aufgaben gehören:

  • Unterstützung bei der Definition der strategischen Ausrichtung der internen Kommunikation des Unternehmensbereiches Automotive
  • Mitarbeit bei der Gestaltung und Pflege des Intranet-Auftritts
  • Unterstützung bei der Gestaltung und Pflege des internen Social Media-Auftritts
  • Redaktionelle Mitarbeit an verschiedenen internen Print- und Onlinemedien: Themenfindung, Recherche, Verfassen von Beiträgen, gestalterische Aufbereitung der Beiträge
  • Unterstützung bei der Auswertung des Erfolgs der unterschiedlichen Kommunikationsmaßnahmen
  • Unterstützung bei der Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung von Events
  • Eigenständige Übernahme kleinerer Projekte innerhalb des Teams
  • Unterstützung bei administrativen Tätigkeiten

Qualifikationen:

  • Studierende (m/w/divers) der Geistes- oder Sozialwissenschaften, Psychologie, BWL oder vergleichbarer Fachrichtung
  • Sicherer Umgang mit den MS Office-Programmen
  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Weitere Fremdsprachenkenntnisse sind von Vorteil
  • Hohe Einsatzbereitschaft, Flexibilität, Kreativität, Team-, Organisations- und Kommunikationsfähigkeit

Weitere Informationen zur Bewerbung und den Ansprechpersonen sind hier zu finden.


31.03.2022

Praktikum / Praxissemester im Kulturamt der Stadt Amberg und im Stadttheater

Wo: Amberg

Zeitraum: 3-6 Monate ab 12. April 2022 oder zu einem anderen Zeitpunkt

Information: Das Praktikum wird vergütet

Kurzbeschreibung:

Die kreisfreie Stadt Amberg, Oberzentrum mit ca. 43.000 Einwohnern, liegt im Herzen der Oberpfalz in einer landschaftlich reizvollen Umgebung mit guter Verkehrsanbindung zu den Ballungsräumen Nürnberg und Regensburg. Das Stadtbild ist geprägt von einem historischen Stadtkern mit seinem wunderschönen Stadttheater. Neben einer Technischen Hochschule mit innovativen Studiengängen und einem modernen Kongresszentrum befinden sich weiterführende Schulen sowie kulturelle und sportliche Angebote vor Ort.
 

Ihre Aufgaben:
In Ihrem Praktikum unterstützen Sie die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Kulturamts bei der Planung und Durchführung des städtischen Theater-, Konzert- und Kulturangebotes (z. B. in der Organisation und Betreuung der städtischen Konzert- und Theaterreihen im Stadttheater Amberg, des Sommerfestivals) sowie in der Öffentlichkeitsarbeit.

Wir erwarten von Ihnen:

  • (angehendes) Studium in den Bereichen Kulturmanagement, Musik-, Medien-, Theaterwissenschaft bzw. Vergleichbares
  • Neugier, Eigeninitiative und Ideenreichtum
  • einen sicheren Umgang mit MS-Office Anwendungen, social media und ggf. CMS
  • eine ausgeprägte Serviceorientierung und Kommunikationsfähigkeit
  • die Bereitschaft gelegentlich an Abenden und Wochenenden zu arbeiten

Wir bieten Ihnen:

  • ein von Kollegialität und Wertschätzung geprägtes Arbeitsumfeld
  • ein vielfältiges und interessantes Aufgabengebiet
  • die Möglichkeit eng an Projekten mitzuarbeiten
  • flexible Arbeitszeiten

Weitere Informationen und Bewerbung: Finden Sie in der beigefügten PDF-Datei.


17.03.2022

Vollzeitpraktika beim 72. Festival junger Künstler in Bayreuth

Wo: Bayreuth

Wann: Juli und August 2022

In folgenden Bereichen: Direktionsassistenz; Konzert- und Veranstaltungsbüro; Künstlerisches Betriebsbüro; Pressebüro und Dramaturgie; Teilnehmendenbetreuung

Kurzbeschreibung:

Das Festival junger Künstler Bayreuth wird organisiert vom Nachwuchs aus aller
Welt, gespielt vom Nachwuchs aus aller Welt, gesehen und geliebt von einem
internationalen Publikum. Die enge Zusammenarbeit von jungen Künstler:innen und
Kulturmanager:innen ist ein wichtiger Teil der Ausbildung. In ungebrochener Tradition bietet dieses Festival seit seiner Gründung 1950 bis heute in jedem Sommer einen einzigartigen sozialen und künstlerischen Raum in der Festspielstadt Bayreuth.

Das Praktikum findet im Rahmen des festivaleigenen „Stepping Stone“-Projektes
statt, das Theorie und Praxis verbindet. Teilnehmende arbeiten eigenverantwortlich in
Projekten und werden dabei von Seniorpartner:innen geleitet und unterstützt. Zusätzlich besuchen die Teilnehmende zwei- bis dreimal wöchentlich Seminare erfahrener Dozent:innen aus der Praxis und Forschung zu verschiedenen Themen aus Kunst und Politik, Musik und Wissenschaft sowie (Kultur)Management. Die Sicht- und
Handlungsweisen werden geschult und unmittelbare Einblicke in Arbeit in der
Kulturbranche gegeben.

Bei erfolgreicher Teilnahme am Praktikum wird auf Wunsch ein qualifiziertes Zeugnis
ausgestellt sowie ein Zertifikat über die Teilnahme am Seminar „Training
Kulturmanagement“. Teilnehmende können zudem bis zu 6 ECTS für ihr Studium
erwerben. Pflichtpraktika sind möglich.

Aufgaben je nach Bereich:

Projektarbeit, Betreuung von Workshops, Ensembles, Dozent:innen, Teilnehmenden, Pressevertreter:innen, Festivalgästen, Konzeptionierung, Planung, Organisation und Durchführung von Konzerten und
Events in Bayreuth und der Region Oberfranken und Oberpfalz, Organisation und Durchführung von Events und Repräsentationsveranstaltungen des Festivals, Kassenführung, Allgemeine Büroaufgaben

Bewerbungsfrist bis zum 15.04.2022

Alle Informationen zu dem Anforderungsprofil, den Ansprechpartner*innen und dem Bewerbungsvorgang finden Sie in folgender PDF-Datei.
 


01.02.2022

Praktikum im Bild-Werk Frauenau e.V.

Wo: 94358 Frauenau, Ostbayern

Wann: ab sofort

Dauer: mind. 6 Wochen, max. 6 Monate

Aufwandsentschädigung von 300 Euro pro Monat bei einer Arbeitszeit von 40h die Woche; eine Unterkunft vor Ort für die Dauer des Praktikums ist vorhanden;

Kurzbeschreibung:

Das Bild-Werk Frauenau ist eine Plattform für (Glas-)Kunst und Kultur in Ostbayern. Neben der jährlichen Organisation einer Internationalen Sommerakademie für Glas und Kunst zielt der Verein mit seinen Aktivitäten und Förderprojekten auf den Erhalt und die Weiterentwicklung des Kulturerbes Glas in Europa. Seit 2018 ist das Bild-Werk Lead-Partner für das grenzüberschreitende EU-Projekt „Glass Works“ mit Kooperationspartnern aus Tschechien, Dänemark und Österreich.

Die Praktikumsstelle bietet die aktive Mitarbeit in Management, Projektkoordination, Administration und Öffentlichkeitsarbeit für die vielfältigen Tätigkeitsbereiche des Bild-Werk Frauenau.

Aufgaben umfassen, je nach Interesse, Kompetenzen und zeitlicher Terminierung des Praktikums: Vorbereitung und Durchführung der Sommerkurse und Betreuung von internationalen KursteilnehmerInnen und KursleiterInnen; Presse- und Öffentlichkeitsarbeit: Verfassen von Pressemitteilungen und Newslettern, Betreuung der Social-Media-Kanäle und der Webseite; Vorbereitung und Durchführung von Fundraising-Aktionen; Koordinierung des EU-Projekts: Unterstützung bei der Kommunikation mit Projektpartnern und -teilnehmenden, bei der Organisation von Veranstaltungen sowie bei administrativen Abläufen wie Dokumentation, Archivierung und Berichterstattung

Gesucht werden kunst- und kulturinteressierte Studierende der Geistes- und Kulturwissenschaften mit Freude am Organisieren, der Fähigkeit zu selbstständigem und gewissenhaftem Arbeiten, sehr guten Deutsch- und Englischkenntnissen in Wort und Schrift und der Bereitschaft, ggfs. auch abends und an Wochenenden zu arbeiten.

Bewerbungsunterlagen mit Anschreiben und Lebenslauf an: sarah.hoechstetter@bild-werk-frauenau.de

Weitere Informationen sind auf folgender Webseite zu finden.
 


01.02.2022

Praktikum im Bereich Museums-/Kulturmarketing in der Abteilung PR & Marketing im Freilichtmuseum am Kiekeberg

Wo: Hamburg

Wann: Beginn flexibel / je nach Arbeitssituation am Museum

Vergütung: Kostenerstattung von 300 Euro monatlich

Kurzbeschreibung:

Das Freilichtmuseum am Kiekeberg ist ein aktives, lebendiges Museum mit volkskundlichem Schwerpunkt in Hamburgs Süden. Wir bieten Praktika im Bereich Museums-/Kulturmarketing in der Abteilung PR + Marketing.

Was Sie bei uns tun können: Mitarbeit in allen Bereichen der Abteilung, u.a. Pressearbeit, digitale Medien, Veranstaltungsorganisation; Bearbeitung eines eigenständigen Projekts; Einblicke in die Museumsarbeit allgemein; selbständiges Arbeiten in einem jungen, dynamischen Team; Ihr Praktikum kann als Grundlage für eine weiterführende Abschlussarbeit genutzt werden, wir unterstützen Sie gern dabei

Was Sie mitbringen sollten: Studium Marketing bzw. Öffentlichkeitsarbeit, möglichst im Bereich Kultur, oder Studium einer Sozialwissenschaft mit Interesse am Bereich Kulturmarketing; erste Arbeitserfahrungen in relevanten Bereichen; Interesse an Kultur, insbesondere an der Museumsarbeit; sprachliches Geschick; sehr gute EDV-Kenntnisse; Flexibilität, Organisationstalent, Selbständigkeit, Belastbarkeit

Weitere Informationen zum Bewerbungsprozess und allen Ansprechpartner*innen finden Sie in der folgenden PDF-Datei.
 


31.02.2022

Praktikum zur Erforschung der Nachkriegszeit/"Königsberger Straße" im Freilichtmuseum am Kiekeberg

Wo: Hamburg

Wann: Beginn flexibel / Dauer: 2-3 Monate

Vergütung: Kostenerstattung von 300 Euro monatlich

Kurzbeschreibung:

Das Freilichtmuseum am Kiekeberg ist ein aktives, lebendiges Museum mit volkskundlichem Schwerpunkt in Hamburgs Süden. Es vermittelt die regionale Geschichte seit 1650 und widmet sich mit der „Königsberger Straße“ auch der Zeit nach dem Zweiten Weltkrieg. Zur Unterstützung des Projekts „Königsberger Straße“ suchen wir engagierte Praktikanten (m/w/d). Innerhalb eines dreimonatigen Praktikums bieten wir Ihnen einen Einblick in den Alltag eines musealen Großprojekts.: In dem Bau- und Forschungsprojekt „Königsberger Straße – Heimat in der jungen Bundesrepublik“ setzen wir uns mit der Zeitgeschichte auseinander. Bis Ende 2022 errichten wir mehrere
Gebäude aus den 1950er und 1960er Jahren. Diese vermitteln konkrete Bau- und Familiengeschichten aus dem Landkreis Harburg und stehen in gleicher Weise für die bundesrepublikanischen Entwicklungen.

Was Sie bei uns tun können: Mitarbeit bei der Einrichtung des Geschäftshauses; Unterstützung bei der Baudokumentation der Ley-Bude; Unterstützung bei inhaltlichen Recherchen; Unterstützung bei der Objektinventarisierung; Unterstützung bei der Durchführung von Interviews mit Zeitzeuginnen und Zeitzeugen; Projektdokumentation

Was Sie mitbringen sollten: Studium im Bereich Volkskunde/Europäische Ethnologie, Geschichtswissenschaft, Museumswissenschaft, Denkmalpflege oder ein verwandtes kulturwissenschaftliches bzw. museumsrelevantes Studium; Interesse an historischer Sachkultur; gutes schriftliches Ausdrucksvermögen; selbstständige, strukturierte Arbeitsweise und Teamfähigkeit

Weitere Informationen zu den Ansprechpartner*innen und den Bewerbungsformalia entnehmen Sie der beigefügten PDF-Datei.
 


09.12.2021

Praktikum im Freilichtmuseum am Kiekeberg. Abteilung Bildung und Vermittlung

Wo: Hamburg

Wann: ab Juni 2022 / Dauer: 2-3 Monate

Vergütung: Kostenerstattung von 300 Euro monatlich

Kurzbeschreibung:

Das Freilichtmuseum am Kiekeberg ist ein aktives, lebendiges Museum mit volkskundlichem Schwerpunkt in Hamburgs Süden. Zur Unterstützung in der Abteilung Bildung und Vermittlung suchen wir (ab Juni) insbesondere für das Kinderferienprogramm „Sommerspaß am Kiekeberg“ engagierte Praktikanten (m/w).

Was Sie bei uns tun können:

  • Mitarbeit in allen Bereichen der Abteilung
  • Einblicke in die allgemeine Museumsarbeit
  • Selbständiges Arbeiten in einem jungen, dynamischen Team
  • Vorbereitung und Organisation von Veranstaltungen
  • Materialpflege und -beschaffung

Ihr Praktikum kann als Grundlage für eine weiterführende Abschlussarbeit genutzt werden, wir unterstützen Sie gern dabei.

Was Sie mitbringen sollten:

  • begonnenes Studium der Kulturgeschichte/Volkskunde/Sozial- und Wirtschaftsgeschichte oder Pädagogik
  • praktisches Geschick
  • erste Arbeitserfahrungen in relevanten Bereichen
  • Interesse an Kultur, insbesondere an der Museumsarbeit
  • sprachliches Geschick
  • EDV- und/oder Verwaltungskenntnisse von Vorteil
  • Flexibilität, Organisationstalent, Selbständigkeit, Belastbarkeit

Ansprechpartnerin: Tina Writh / writh@kiekeberg-museum.de

Bitte senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen unter Angabe von Zeitraum, Qualifikation und Interesse an:

Stiftung Freilichtmuseum am Kiekeberg / Tina Writh

Am Kiekeberg 1, 21224 Rosengarten-Ehestorf
writh@kiekeberg-museum.de

Weitere Informationen zum Freilichtmuseum am Kiekeberg erhalten Sie unter folgendem Link.
 


19.10.2020

Was: Praktikum in der Staatlichen Bibliothek Regensburg

Wo: Regensburg

Kurzbeschreibung: Sie studieren ein geisteswissenschaftliches Fach? Sie interessieren sich für die Arbeit in einer wissenschaftlichen Bibliothek? Sie möchten in einer spannenden Einrichtung mitten im Herzen der Altstadt von Regensburg Berufserfahrungen sammeln? Dann machen Sie doch ein Praktikum bei uns!

Mindestdauer 4 Wochen / keine Aufwandsentschädigung

Bewerbung: Initiativbewerbung mit Anschreiben unter: info@staatliche-bibliothek-regensburg.de
 


Anmeldung zum Praktikum

Im Bachelor- und Master-Studiengang Vergleichende Kulturwissenschaft ist für das Praxismodul VKW-M04.1 (Bachelor-Studiengang) und für das Modul VKW-M32.3 (Master-Studiengang) ein mindestens vierwöchiges Praktikum vorgesehen. Zusätzlich ist für das Bachelor-Studium ein auf das Praktikum bezogenes Seminar vorgesehen.

Das Praxismodul ermöglicht es den Studierenden, die im Studium der Vergleichenden Kulturwissenschaft erlernten Inhalte in einem Umfeld anzuwenden, das späteren Berufsfeldern nahe kommt. Gleichzeitig erhalten die Studierenden damit wertvolle Einblicke in den Berufsalltag von Stellen, für die kulturwissenschaftliche Fragestellungen von Bedeutung sind. Die Möglichkeit schon während des Studiums berufsbezogenes Networking zu betreiben, bildet einen weiteren wichtigen Aspekt der Praktika.

Für das Praktikum werden Stellen mit deutlich kulturwissenschaftlicher Relevanz empfohlen. Praktikumsstellen, an denen Studenten der Vergleichenden Kulturwissenschaft in den vergangenen Semestern beschäftigt waren, finden Sie in unserer Praktikumsbörse. 

Die Wahl der Praktikumsstelle sollte bis spätestens vier Wochen vor Beginn des Praktikums mit den Lehrenden (Ansprechpartner: Dr. Esther Gajek) abgesprochen und alle Daten schriftlich auf dem Anmeldebogen zum Praktikum fixiert werden.

Der Anmeldebogen kann hier heruntergeladen werden.

Drucken Sie den Bogen bitte in zweifacher Form aus (1 Exemplar ist für Ihre Unterlagen bestimmt, 1 Exemplar bleibt im Lehrstuhlsekretariat) und geben ihn ausgefüllt und unterschrieben bei  Dr. Esther Gajek oder im Sekretariat ab.


Praktikumsseminar und Praktikumsbericht im Bachelorstudium

Bitte beachten Sie: Das Praktikum muss VOR Antritt angemeldet (Formular siehe Homepage) und von Dr. Esther Gajek genehmigt werden.

Im Praktikumsseminar werden der Ablauf des Praktikums, Lernerfahrungen und evtl. aufgetretene Schwierigkeiten vorgestellt und reflektiert. Zur Teilnahme am Praktikumsseminar ist eine Anmeldung in LSF erforderlich. Als Grundlage für die Reflexion der Arbeiten, die in der Praktikumsstelle durchgeführt wurden, und als Basis für die Benotung müssen ein Referat und ein nach dem Semester abzugebender Praktikumsbericht (von insgesamt ca. acht bis zehn Seiten) angefertigt werden. Eine der Grundlagen für Referat und Arbeit ist ein Tagebuch, das Sie während des Praktikums führen.
 

Aufbau des Praktikumsberichts

  • Beschreibung der Praktikumsstelle (eine Seite, entspricht Handout aus dem Seminar) 

Kontaktdaten, institutionelle Zugehörigkeiten, Organisation (evtl. Organigramm) und interne Struktur der Praktikumsstelle, Verantwortliche der Praktikumsstelle und Ansprechpartner für den Praktikanten, Kulturwissenschaftliche Relevanz der Praktikumsstelle

  • Praktikumstagebuch (ca. drei bis fünf Seiten in der Ich-Form)

drei Tage (möglichst verschieden und möglichst repräsentativ für die Tätigkeiten während des Praktikums)

  • Beschreibung der Lernerfahrung für Sie als KulturwissenschaftlerInnen und Reflexion des gesamten Praktikums in Hinsicht auf Ihr weiteres Studium und eventuell auf Ihre Berufswahl (ca. vier Seiten in der Ich-Form)
     

Empfohlene Literatur

  • Beer, Bettina u.a. (Hg.): Berufsorientierung für Kulturwissenschaftler. Erfahrungsberichte und Zukunftsperspektiven. Berlin 2009.
  • Brednich, Rolf-Wilhelm (Hg.): Berufsleitfaden Volkskunde. Kiel 2001.
  • Schilling, Heinz u.a.: Kultur als Beruf. Erfahrungen kulturanthropologischer Praxis (= Kulturanthropologische Notizen, Bd. 73). Frankfurt/Main 2004.

Praktikumsbericht im Masterstudium

Bitte beachten Sie: Das Praktikum muss VOR Antritt angemeldet (Formular siehe Homepage) und von Dr. Esther Gajek genehmigt werden. In der Hälfte des Praktikums stimmen Sie das Thema der kulturwissenschaftlichen Relevanz mit Dr. Esther Gajek telefonisch oder per Mail ab.
 

Aufbau des Praktiumsberichts

1) Beschreibung der Praktikumsstelle (eine Seite)

  • Kontaktdaten, institutionelle Zugehörigkeiten, Organisation (evtl. Organigramm) und interne Struktur der Praktikumsstelle, Verantwortliche der Praktikumsstelle und Ansprechpartner für den Praktikanten, Kulturwissenschaftliche Relevanz der Praktikumsstelle

2) Praktikumstagebuch (ca. drei bis fünf Seiten)

  • Beschreibung dreier Tage in der ich-Form (möglichst verschieden und möglichst repräsentativ für die Tätigkeiten während des Praktikums)

3) Das Praktikum unter kulturwissenschaftlichem Blickwinkel (ca. fünf Seiten)

  • Analytischer Teil, sachliche Sprache, mindestens drei Titel einschlägige kulturwissen-schaftliche Literatur, die inhaltlich in die Argumentation einbezogen wird.
  • Mögliche Themen: Betriebskultur im Museum, Kulturamt, Werbeagentur, Fernsehsender, Zeitwahrnehmung im Archiv, bei der Zeitung, im Regionalmanagement, Konzept von Kultur in der Redaktion, im Festivalbüro etc., Unterschied Interview Zeitung / Fernsehen zu wissenschaftlichem Interview

4) Beschreibung der Lernerfahrung und Reflexion des Praktikums (ca. drei Seiten)

  • Ich-Form
     

Empfohlene Literatur

  • Beer, Bettina u.a. (Hg.): Berufsorientierung für Kulturwissenschaftler. Erfahrungsberichte und Zukunftsperspektiven. Berlin 2009.
  • Brednich, Rolf-Wilhelm (Hg.): Berufsleitfaden Volkskunde. Kiel 2001.
  • Schilling, Heinz u.a.: Kultur als Beruf. Erfahrungen kulturanthropologischer Praxis (= Kulturanthropologische Notizen, Bd. 73). Frankfurt/Main 2004.

Eine Auswahl möglicher Institutionen

Im Studium der Vergleichenden Kulturwissenschaft als Hauptfach ist ein Pflichtpraktikum von mindestens vier Wochen vorgesehen. Wir empfehlen Ihnen jedoch, während Ihres Studiums mehrere Praktika zu absolvieren. Nur so bekommen Sie einerseits tiefere Einblicke in die Arbeitsschwerpunkte und die Vielseitigkeit, der Sie sich im Berufsalltag gegenübersehen werden. Andererseits profitieren Sie von der Berufspraxis, die Sie erwerben, für spätere Bewerbungen. Dr. Esther Gajek steht Ihnen für weitere Informationen, Bewerbungsverfahren und Kontaktdaten zur Verfügung.


An folgenden Institutionen waren Studierende des Faches während eines Praktikums tätig:
 

Deutschland

Abensberg: 

  • Stadt Abensberg
  • Stadtmuseum  

Ansbach: 

  • Kulturverein Ansbacher Kammerspiele  

Augsburg: 

  • Bezirk Schwaben,
  • Europabüro Stadt Augsburg
  • Volkshochschule  

Bad Windsheim:  

  • Fränkisches Freilandmuseum  

Bayreuth: 

  • Festival junger Künstler
  • Kulturmanagement  

Berlin: 

  • Auswärtiges Amt
  • Kulturabteilung Berliner Zeitung
  • Kulturredaktion Archiv der Jugendkulturen e.V.  
  • NDTV Deutschland e.V.
  • Filmproduktion  

Bernau, Chiemsee: 

  • Gemeinde Bernau
  • Verkehrsamt
  • Tourist Info Center  

Bielefeld: 

  • RUF
  • Jugendreisen  

Bogen:  

  • Kreismuseum 

Bregenz:  

  • Vorarlberger Kulturhäuser GmbH  

Brüssel: 

  • Europäisches Parlament
  • Praktikum beim Abgeordneten Albert Deß  

Burgkirchen:  

  • Inn-Salzach-Welle  

Burglengenfeld: 

  • Opferpfälzer Volkskundemuseum  

Deggendorf: 

  • Stadt Deggendorf
  • Museen der Stadt Deggendorf  
  • Donau TV 

Dresden: 

  • Theater-Ruine St. Pauli  

Fichtelberg:  

  • Eila Events GmbH & Co KG  

Flossenbürg: 

  • KZ Gedenkstätte Flossenbürg

Frauenau:

  • Glasmuseum Freiberg / Erzgebirge: Saxonia-Freiberg-Stiftung 

Freiburg

  • Zentrum für Populäre Kultur und Musik

Freising:  

  • Stadt Freising, Kulturamt  
  • Galerie 13  

Freyung / Grafenau:  

  • Landratsamt, Regionalmanagement  

Fulda:  

  • Hit Radio FFH 

Hamburg:  

  • Art & information GmbH & Co. KG
  • Filmproduktionsgesellschaft, Johannes B. Kerner-Show  

Heidelberg:

  • Deutsch-Amerikanisches-Institut  

Ingolstadt: 

  • Deutsches Medizinhistorisches Museum 

Ismaning: 

  • Antenne Bayern

Jena:

  • Stadtmuseum Jena

Karlsruhe: 

  • Internationales Begegnungszentrum  

Kaufbeuren: 

  • Stadt Kaufbeuren, Kunst- und Projektförderung  

Kommern: 

  • Rheinisches Freilichtmuseum – Landesmuseum für Volkskunde 

Landshut: 

  • Stadt Landshut
  • Stadtarchiv Stadt Landshut
  • Museen der Stadt  

Lindlar: 

  • Bergisches Freilichtmuseum für Ökologie und bäuerlich-handwerkliche Kultur

Mainburg:  

  • Stadtverwaltung  

Mainz: 

  • Südwestrundfunk, Redaktion „Ländersache“  

Miesbach: 

  • Stadt Miesbach
  • Waitzinger-Keller, Kulturzentrum Miesbach  

Mühldorf: 

  • Mühldorfer Anzeiger, Redaktion  

München: 

  • Stadt München, Planungsreferat, Abteilung für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit  
  • Bayerisches Staatsministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst
  • Bayerisches Hauptstaatsarchiv
  • Institut für Zeitgeschichte
  • Landesamt für Denkmalpflege
  • Landesstelle für die nichtstaatlichen Museen in Bayern Stadt München
  • Stadtmuseum
  • Filmmuseum Stadt München
  • Jüdisches Museum
  • Kinder- und Jugendmuseum e.V.  
  • Welt der Wunder GmbH
  • Redaktion Headline Affair
  • Werbeagentur Youngcom! – Agentur für integrierte Jugendkommunikation München 
  • Live TV Fernsehen GmbH & Co. KG  
  • Munich online GmbH 
  • Bavaria Film GmbH., Regie- und Produktionsassistenz  
  • Hilton München 
  • Park Pipelinepictures, Filmproduktion  

Neumarkt i. d. Oberpfalz:  

  • Stadt Neumarkt
  • Stadtarchiv Stadt Neumarkt
  • Amt für Öffentlichkeitsarbeit

Neusath-Perschen: 

  • Oberpfälzer Freilandmuseum  

Neuschönau:  

  • Hanns-Eisenmann-Haus  

Neutraubling: 

  • Fullhaus, Werbeagentur  

Nürnberg:  

  • Theaterpädagogisches Zentrum „Das Ei“ e.V.  

Osterhofen:  

  • Kulturamt  

Ottobrunn:  

  • Verlagsbüro Mösbauer, Verlagsvertretung & Media-Agentur  

Passau:  

  • Stadt Passau, Stadtarchiv
  • Kulturamt Stadt Passau
  • Oberhausmuseum  

Pfarrkirchen:  

  • Stadt Pfarrkirchen, Stadtarchiv  

Regensburg: 

  • Stadt Regensburg
  • Historisches Museum Stadt Regensburg
  • Ausländerbeirat Stadt Regensburg
  • Kulturreferat
  • Veranstaltungsmanagement Stadt Regensburg
  • Hauptabteilung Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Stadt Regensburg
  • Planungs- und Baureferat
  • Welterbe-Koordination Stadt Regensburg
  • W 1, Zentrum für junge Kultur Stadt Regensburg
  • Theater Regensburg, Abteilung Marketing
  • Theater Regensburg, Abteilung Dramaturgie  
  • Regierung der Oberpfalz, Stabsstelle Presse, Öffentlichkeitsarbeit, Orden
  • Kunstforum Ostdeutsche Galerie, Abteilung Presse und Öffentlichkeitsarbeit
  • Donumenta 
  • Stadtmaus, gmbH, Veranstaltungsagentur Tourismus Verband Ostbayern e.V.
  • Funkhaus Regensburg
  • Mittelbayerische Zeitung
  • Jazz Club Regensburg e.V.  
  • die lobby, Werbeagentur  
  • Verein Arbeitskreis Film 
  • Cinemania  
  • TVA Ostbayern, Fernsehprogrammgesellschaft, 
  • Online-Redaktion TVA Ostbayern, Fernsehprogrammgesellschaft Redaktion
  • Verlag Schnell & Steiner GmbH  
  • Alte Mälzerei e.V. 
  • Cultheca. Museumspädagogik und Kommunikation 
  • Medieninitiative Ostbayern e.V. 
  • Peak 15, Filmproduktion  
  • Stadtzeitung, Verlag Peter Kittel  
  • Veranstaltungsservice Peter Kittel  
  • Lohrbär Verlag  
  • Cityoffers.de L & G OHG / filter-Magazin für Regensburg und Ostbayern
  • REWAG, Abteilung Öffentlichkeitsarbeit  
  • Hubertus, Design, Marketing, Kommunikation 
  • Donau-Post
  • Degginger  

Rothenburg o.d. T.:  

  • Karo Konzert-Agentur Rothenburg GmbH  

Schwandorf: 

  • Stadtmuseum
  • Kulturamt
  • Künstlerhaus 

Schwerin: 

  • Staatliches Museum, Schwerin, Abteilung für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Sonthofen:  

  • Stadt Sonthofen, Kulturamt  

Starnberg: 

  • Stadt Starnberg, Kulturamt 

Straubing: 

  • Stadt Straubing, Gäubodenmuseum  
  • Stadt Straubing, Kulturreferat 
  • Stadt Straubing, Stadtbibliothek  
  • Kreisarchäologie Straubing-Bogen  
  • Buchhandlung Pustet  

Stuttgart:  

  • Stadt Stuttgart, Kulturförderung, Literatur  

Vilsbiburg: 

  • Dräxlmeier Group, Abteilung für Marktforschung  

Volkach: 

  • Deutsche Akademie für Kinder- und Jugendliteratur  

Weiden:  

  • Stadt Weiden, Regionalbibliothek  

Wien:  

  • Puls City TV GmbH, Fernsehproduktion  

Wörth:  

  • Stadt Wörth, Kulturausschuss
     

Internationale Praktikumsstellen (Auswahl)
 

  • Goethe-Institute
  • Museen
  • Generalkonsulate und Botschaften,
  • Kulturabteilungen von NGOs
  • Kulturabteilungen von Stiftungen
  • Praktika z.B. via AIESEC


  1. Fakultät für Sprach-, Literatur- und Kulturwissenschaften
  2. Institut für Information und Medien, Sprache und Kultur (I:IMSK)

Lehrstuhl für Vergleichende Kulturwissenschaft

Sekretariat
 



PT 3.0.37

Telefon 0941/943-3722

Universitätsstraße 31
93053 Regensburg

E-Mail