Zu Hauptinhalt springen
Startseite UR

Informationen zum Studiengang- oder Universitätswechsel

Sollten Sie mit dem Gedanken spielen Ihren jetzigen Studiengang abzubrechen, um an der Universität Regensburg Lehramt Chemie zu studieren, so bietet Ihnen diese Seite hilfreiche Informationen, um den Studiengangwechsel erfolgreich durchzuführen. Zuerst erfahren Sie unter Punkt 1 mehr zur Fachstudienberatung und zu weiteren Beratungsmöglichkeiten. Bei Punkt 2 wird das Verfahren der Anerkennung von fachwissenschaftlichen und fachdidaktischen Studienleistungen beschrieben, bevor Sie unter Punkt 3 genaueres zur Durchführung des Studiengangwechsels erfahren.


1 Studienberatung bei Studiengang- oder Universitätswechsel

Bei einem Studiengangwechsel zum Lehramt Chemie an der Universität Regensburg ist es empfehlenswert rechtzeitig vor dem möglichen Studienbeginn zum Sommer- oder Wintersemester Kontakt mit der Fachstudienberatung Chemie aufzunehmen. Ein solches Beratungsangebot kann zweierlei Effekte haben: Einerseits kann es eine Bestätigung für „sichere“ Studiengangwechsler sein, andererseits eine Entscheidungshilfe für „unsichere“. Die Informationen zu den Fragen 1.1 und 1.2 beschreiben den Sinn und Zweck einer Fachstudienberatung beim Studiengangwechsel und weitere Informationsquellen zu Ihrem Studium.


1.1 Wozu die Fachstudienberatung aufsuchen?

Ein persönliches Vorgespräch mit der Studienberatung ist dringend zu empfehlen, da eine fundierte Beratung mit personentypischen Beratungsempfehlungen nur möglich ist, wenn die ratsuchende Person persönlich anwesend ist und so in ihrer Gesamtheit eingeschätzt werden kann. Bitte vereinbaren Sie bei Bedarf mit dem Sekretariat der Chemiedidaktik einen Besprechungstermin für die Studienberatung Lehramt Chemie.

Im ersten Teil des Beratungsgesprächs werden die Beweggründe für Ihren Studiengang- oder Universitätswechsel angesprochen, um Ihnen daraufhin die Entscheidung für die Wahl eines passenden Schultyps bzw. eines geeigneten Zweitfachs für Ihr Lehramtsstudium Chemie zu erleichtern oder Ihre gewünschte Wahl zu bestätigen. An der Universität Regensburg können Sie das Lehramt Chemie für die Schulart Grundschule (GS), Mittelschule (MS), Realschule (RS) oder Gymnasium (GY) studieren.

Im zweiten Teil des Beratungsgesprächs geht es um die Anerkennung von Studienleistungen Ihres bisherigen Studiums für Ihren neuen Studiengang. Unter Punkt 2 erfahren Sie mehr über die fünf möglichen Anerkennungsverfahren.


1.2 Wo erhalte ich weitere Informationen?

Bevor Sie die Informationen zu den Anerkennungsverfahren im nächsten Abschnitt sichten, möchte ich Sie noch auf einen wichtigen Punkt aufmerksam machen: Bei der Studienberatung für das Lehramt Chemie handelt es sich um eine Fachstudienberatung zum Unterrichtsfach Chemie.


Wenn Sie Lehramt Realschule oder Gymnasium mit dem Unterrichtsfach Chemie studieren wollen, dann benötigen Sie ein weiteres Unterrichtsfach. Eine Liste der möglichen Fächerkombinationen finden Sie hier. Wenn Sie Lehramt Grund- und Mittelschule mit dem Unterrichtsfach Chemie studieren wollen,  dann benötigen Sie weitere Fächer, sogenannte Didaktikfächer. Dessen Kombinationsmöglichkeiten finden Sie hier.


Bei Fragen zu einem anderen Unterrichtsfach (GY, RS, MS, GS) oder zu einem Didaktikfach (MS, GS) wenden Sie sich bitte an den entsprechenden Studienberater.


Fehlen Ihnen Informationen zum erziehungswissenschaftlichen Anteil Ihres Lehramtsstudiums? Dann helfen Ihnen die Fachstudienberater für die Erziehungswissenschaften wie Pädagogik oder Psychologie gerne weiter.


Bei allgemeinen Studienfragen die kein spezielles Fach betreffen, wie z.B. zum Ablauf der Einschreibung, den Einschreibungsterminen und Unterlagen, wenden Sie sich bitte an die Studentenkanzlei der Universität Regensburg.


Wenn sich nun Ihr Wunsch auf einen Studiengangs- oder Universitätswechsel durch die Beratung gefestigt hat, dann steht der nächste Schritt an:

  • Sollten Sie sich in einem sehr niedrigen Fachsemester Ihres ehemaligen Chemie- oder Lehramtsstudiums befunden haben und entweder keine anrechenbaren Studienleistungen in Chemie vorweisen können oder sich keine Studienleistungen für Ihr neues Studium anerkennen lassen wollen, dann können Sie Kapitel 2 überspringen und erst bei den Informationen zu Kapitel 3 wieder einsteigen.

  • Wollen Sie sich Studienleistungen Ihres ehemaligen Studiums anerkennen lassen oder sind Sie noch unsicher, ob Sie bestimmte Studienleistungen anerkannt haben wollen, dann erfahren Sie in Kapitel 2 mehr zu den Anerkennungsverfahren.


2 Anerkennung von Studienleistungen

Bei den Unterpunkten 2.1 bis 2.5 erhalten Sie nähere Details zu den Verfahren der Anerkennung von fachwissenschaftlichen und fachdidaktischen Studienleistungen.


2.1 Welche Anerkennungen sind möglich?

Anträge

Bezeichnung

(1)         Antrag auf Anerkennung von fachwissenschaftlichen Studienleistungen in Chemie für das zukünftige Lehramtsstudium

A-Ch

(2)         Antrag auf Anerkennung von fachdidaktischen Studienleistungen Chemie für das zukünftige Lehramtsstudium

A-CD

(3)         Antrag auf Anerkennung von fachwissenschaftlichen oder fachdidaktischen Studienleistungen Chemie für den Allgemeinen Wahlbereich

A-W

(4)         Antrag auf Anerkennung einer chemischen Abschlussarbeit als schriftliche Hausarbeit
(= Zulassungsarbeit) für das Lehramt Chemie

A-A

(5)         Antrag auf Einstufung in ein höheres Fachsemester des Lehramtsstudiums Chemie

A-H


2.2 Wo erhalte ich die Anerkennungsformulare?

Die einzelnen Antragsformulare können Sie von der Webseite der Universität unter diesem Link herunterladen.


2.3 Welche der Anerkennungsformulare benötige ich?

Sollten Sie deutlich mehr Studienleistungen in Ihrem ehemaligen Studium abgelegt haben, als Ihnen für Pflichtveranstaltungen für das Lehramtsstudium Chemie an der Universität Regensburg anerkannt werden, so können Sie sich bis zu 15 Leistungspunkte der überschüssigen Studienleistungen für den Allgemeinen Wahlbereich (§22 Studienordnung Lehramt) anerkennen lassen. Ob dieser Fall bei Ihnen zutrifft kann mit der Studienberatung Chemie abgeklärt werden. Das Formular [A-W]  für die Anerkennung von Wahlveranstaltungen für den freien Bereich finden Sie hier. Das Anerkennungsverfahren für den allgemeinen Wahlbereich wird unter Punkt 2.5 beschrieben.


Je nach Art Ihres bisherigen Studiengangs und wieweit Sie in Ihrem ehemaligen Studium bereits fortgeschritten waren, benötigen Sie von den vier verbleibenden Antragsformularen A-Ch, A-D, A-A und A-H entweder alle oder nur zwei:

Haben Sie an Ihrem ehemaligen Studiengang bereits …

… so benötigen Sie die Anträge …

 

 

A-Ch

A-CD

A-A

A-H

·     mehrere Fachsemester Lehramt Chemie studiert und eine Abschlussarbeit (z.B.  Bachelor/Masterarbeit ) erstellt?

X

X

X

X

·     mehrere Fachsemester Lehramt Chemie studiert und noch keine Abschlussarbeit erstellt?

X

X

 

X

·     mehrere Fachsemester Fachchemie studiert und eine Abschlussarbeit (z.B.  Bachelor/Masterarbeit ) erstellt?

X

 

X

X

·     mehrere Fachsemester Fachchemie studiert und noch keine Abschluss-arbeit erstellt?

X

 

 

X

·     mehrere Fachsemester eines natur-wissenschaftlichen Studiengangs mit chemischen Studienanteilen studiert und eine chemisch orientierte
Abschlussarbeit (z.B. Bachelor/Master-arbeit ) erstellt?

X

 

X

X

·     mehrere Fachsemester eines natur-wissenschaftlichen Studiengangs mit chemischen Studienanteilen studiert und noch keine Abschlussarbeit erstellt?

X

 

 

X


2.4 Welche der fünf Anerkennungen muss ich beantragen?

Generell ist anzumerken, dass Sie sich bei einem Studiengang- oder Universitätswechsel keine Studienleistungen Ihres ehemaligen Studiengangs anrechnen lassen [Anträge: A-Ch, A-CD, A-W und A-A] und auch keine Höherstufung in ein höheres Fachsemester [A-H] veranlassen müssen. Falls Sie wollen können Sie sich jedoch Ihre bisherigen Leistungen anerkennen lassen, wenn dies einerseits aufgrund der Studienordnung für das Lehramt Chemie an der Universität Regensburg möglich oder andererseits aufgrund der Notensituation auch sinnvoll ist.


Eine Ausnahme bildet die Höherstufung für BAföG-Empfänger: Hier kann eine Höherstufung [A-H] bei Studiengangwechsel sinnvoll oder sogar aus Sicht des BaföG-Amtes notwendig sein. Klären Sie dies bitte mit dem zuständigen BAföG-Amt im Vorfeld ab.


Die Vor- und Nachteile der jeweiligen Vorgehensweisen „Anerkennung“ oder „Verzicht auf Anerkennung“ werden im Rahmen der Fachstudienberatung besprochen.


2.5 Wie laufen die einzelnen Anerkennungsverfahren konkret ab?

A-

Ch

Verfahrensschritte: Antrag auf Anerkennung von fachwissenschaftlichen Studienleistungen Chemie für das Lehramtsstudium

1.

Sie führen als Antragsteller ein verpflichtendes Vorgespräch mit der Studienberatung Lehramt Chemie.

Zum Beratungsgespräch sind folgende Unterlagen mitzubringen:

Sie werden bei diesem Vorgespräch zur Wahl Ihres Studiengangs, des Schultyps und der Zweitfächer beraten. Die aner­kennbaren Studienleistungen werden besprochen und das Ausfüllen der Anerkennungsformulare exemplarisch durchgeführt. Zum Ende des Gesprächs erhalten Sie eine Bestätigung der Teilnahme an der Studienberatung für das Lehramt Chemie.

2.

Der Antragsteller füllt die restlichen, benötigten Antragsformulare zur Anerkennung von fachwissenschaftlichen Studienleistungen selbstständig aus.

3.

Einreichung der komplet­ten Formblätter zur Aner­kennung inklusive einer Kopie der Nachweise durch den Antragsteller bei der Studiengangkoordination Chemie. Die Anträge  werden durch die Studiengangkoordination nur an die zuständigen Fachvertreter zur Bearbeitung weitergereicht,  wenn eine Be­stätigung des Besuchs bei der Studienberatung Lehr­amt Chemie vorliegt.

4.

Nach Bearbeitung der Anträge erhält der Antragsteller von der Studiengangkoordination Chemie eine Information zum Bewilligungsstatus der Anträge oder zur Abholung der bewilligten Anträge.

5.

Der Antragsteller holt die Bewilligungen der Anträge bei der Studiengangkoordination Chemie ab und kann diese dann bei der zuständigen Bearbeitungsstelle des Prüfungsamtes für den gewählten Schultyp (GS, MS, RS, GY) einreichen.

Weitere Informationen

Die Anträge können vor oder nach Ihrer Ein- bzw. Umschreibung bei der Studienberatung Chemie eingereicht werden, je nachdem wie wichtig Ihnen die Kenntnis der anerkannten Studienleistungen für Ihre aktuelle Studienplanung ist (weitere Informationen siehe Kapitel 3). Anträge auf Anerkennungen können nur einmal gesammelt bei der Studienberatung Chemie eingereicht werden.

 

A-

CD

Verfahrensschritte: Antrag auf Anerkennung von fachdidaktischen Studienleistungen in Chemie für das zukünftige Lehramtsstudium

1.

Sie führen als Antragsteller ein verpflichtendes Vorgespräch mit der Studienberatung Lehramt Chemie.

Zum Beratungsgespräch sind folgende Unterlagen mitzubringen:

Sie werden bei diesem Vorgespräch zur Wahl Ihres Studiengangs, des Schultyps und der Zweitfächer beraten. Die anerkennbaren Studienleistungen werden besprochen und das Ausfüllen der Anerkennungsformulare exemplarisch durchgeführt.