Zu Hauptinhalt springen
Startseite UR

Stipendien (Auslandspraktika)


Oft werden Auslandspraktika leider nicht vergütet, teilweise muss man für die Vermittlung sogar noch Gebühren zahlen. Allerdings gibt es verschiedene Möglichkeiten, Förderung für ein Auslandspraktikum zu erhalten.


Praktikumsförderung mit Bewerbung beim International Office der UR

Sollten Sie sich selbst ein Praktikum organisiert haben und dieses nicht an einer Institution absolvieren, bei der eine Förderung direkt über den DAAD möglich ist, gibt es unter bestimmten Voraussetzungen die Möglichkeit, sich für eine Praktikumsförderung beim International Office der Universität Regensburg zu bewerben. Je nach Zielland gibt es unterschiedliche Förderprogramme (Erasmus+ und PROMOS). Eine erste Übersicht und Bewertungen von ehemaligen Praktikant:innen finden Sie im Praktikums-Flyer.

Flyer: Finanzierungsmöglichkeiten von Praktika im Ausland (Erasmus+ / PROMOS)


Informationen zur ERASMUS+ Praktikumsfinanzierung (Europa) Informationen zur PROMOS Praktikumsfinanzierung (Übersee)


Praktikumsförderung mit Bewerbung bei externen Organisationen

Der Deutsche Akademische Austauschdienst (DAAD) bietet für selbst organisierte Praktika Förderung an, wenn die Praktikumsinstitution bestimmte Voraussetzungen erfüllt. Neben dem DAAD gibt es auch noch eine Reihe anderer Organisationen, die Praktikumsvorhaben weltweit unterstützen.


Europa: Praktika in Tschechien (BTHA)

Studierende bayerischer Universitäten und Hochschulen können sich bei der Bayerisch-Tschechischen Hochschulagentur (BTHA) um ein flexibles Mobilitätsstipendium bewerben, um ein Praktikum in Tschechien zu absolvieren und praxisorientierte Erfahrungen im Nachbarland zu sammeln.

  • Das Praktikum sollte mindestens vier Wochen dauern.
  • Maximale Fördersumme: € 450,-

BTHA: Mobilitätsstipendien für Praktika in Tschechien


Weltweit: DAAD Praktikumsförderung

Bewerbungsunterlagen und -voraussetzungen für alle Praktikaförderungsprogramme finden Sie auf den Seiten des DAAD.

DAAD: Praktika im Ausland


Kurzstipendien für Praktika im Ausland

Die Bewerbung um Kurzstipendien für Praktika (max. 3 Monate)  an den folgenden Einrichtungen erfolgt direkt beim DAAD:

  • Deutsche Auslandsvertretungen (z.B. Botschaften, Konsulate)
  • Internationale Organisationen (z.B. EU, UNO, NATO)
  • Deutsche Schulen im Ausland: In dieser DAAD-Programmschiene können ausschließlich Praktika an sog. DAS-Schulen gefördert werden! DAS-Schulen sind Deutsche Auslandsschulen, welche von der Zentralstelle für das Auslandsschulwesen betreut werden. Informationen unter:
  • Max Weber Stiftung e.V. (ehemalige Deutsche Geisteswissenschaftliche Institute im Ausland DGIA)
  • Goethe Institute
  • Deutsches Archäologisches Institut

DAAD: Kurzstipendien für Praktika im Ausland


Fahrkostenzuschüsse

Auch für Fahrtkostenzuschüsse im Rahmen von Auslandspraktika über IAESTE, AIESEC, bmvd, ZAD und DCGM können sich Studierende direkt beim DAAD bewerben. Die Anträge für diese vermittelten Fachpraktika im Ausland müssen spätestens zwei Wochen vor Beginn des Praktikums ausschließlich über das DAAD-Portal eingereicht werden.


RISE weltweit

Der DAAD bietet mit seinem Programm RISE weltweit Studierenden der Naturwissenschaften im Bachelor (ab 2. Fachsemester) sowie Studierenden der Medizin, Psychologie, Pharmazie und Informatik die Möglichkeit, ein internationales Forschungspraktikum zu absolvieren. Die vermittelten Praktikumsplätze sind an ein Vollstipendium gekoppelt. Bewerbungszeitraum ist i.d.R. von Anfang November bis Mitte Dezember, mit Ausnahme von Kanada: Anfang August - Mitte September.

Informationen, Bewerbungsvoraussetzungen, Zeiträume:

DAAD Rise weltweit

RISE weltweit in Kanada (Mitacs Globalink)


Weltweit: Verschiedene Praktikumsstipendien

Stipendium des Mercator Kollegs zur Förderung exzellenter Hochschulabsolvent:innen und junger Führungskräfte aller Fachrichtungen

Das Mercator Kolleg vergibt jährlich 20 Fellowships an junge Führungskräfte und exzellente Hochschulabsolvent:innen aller Fachrichtungen zur Vorbereitung auf Führungsaufgaben bei Internationalen Organisationen und NGOs. Ziel des Programms ist die Stärkung der Präsenz deutschsprachigen Personals in Internationalen Organisationen.

Bewerbungstermin ist i.d.R. im Dezember des Jahres vor dem Aufenthalt.

zur Ausschreibung


Praktikumsförderung über die Robert Bosch Stiftung

Die Robert Bosch Stiftung bietet ebenfalls Förderungsmöglichkeiten für Praktika im Ausland.

Robert Bosch Stiftung


Carlo-Schmid-Programm

Das 2001 gestartete Programm fördert  hoch qualifizierte Studierende und Graduierte mit Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung sowie der Stiftung Mercator. Gefördert werden Praktika in EU-Institutionen, Internationalen Organisationen und ausgewählten NGOs. Sie suchen sich selbst ein Praktikum (Programmlinie A) oder bewerben sich auf eine der Praktikumsstellen des Programms (Programmline B).

Bewerbungstermin: i.d.R. Mitte Februar

Carlo-Schmid-Programm


BAYLAT Mobilitätsbeihilfen für Prakikumsaufenthalte in Lateinamerika

Das Bayerische Hochschulzentrum für Lateinamerika (BAYLAT) fördert mittels Mobilitätsbeihilfen Studierende an bayerischen Hochschulen bei der Durchführung eines Auslandssemesters, eines Praktikums oder eines Forschungsaufenthalts zur Anfertigung der Abschlussarbeit in Lateinamerika.

BAYLAT Mobilitätsbeihilfe: Ausschreibungen und Bewerbungsinformationen


BayIND: Förderung studentischer Indienaufenthalte

Das Bayerisch-Indische Zentrum für Wirtschaft und Hochschulen (BayIND) vergibt seit 2012 Stipendien für Studienaufenthalte, Praktika und das Anfertigen von wissenschaftlichen Arbeiten in Indien.

  • Mindestlaufzeit des Praktikums: 2 Monate
  • Förderhöhe (je nach Dauer): zwischen € 500,- und € 1.000,-
  • Bewerbungstermine sind i.d.R. der 15. April und der 15. September

Förderprogramm: Studentische Indienaufenthalte


BayCHINA: Förderung von Praktika in China

BayCHINA (Bayerisches Hochschulzentrum für China) bietet Mobilitätsbeihilfen für mehrmonatige Aufenthalte in China an. Gefördert wird, neben Forschungsaufenthalten von Doktorand:innen und der Erstellung von Abschlussarbeiten, auch die Durchführung eines Praktikums in China.

BayCHINA: Förderung und Stipendien



  1. UR International Office

Wege ins Ausland

zurück zur Übersicht

                                      

                                            

                                              

                                     


                                 

⇒ News & Events 

⇒ Impressionen

⇒ Kontakt