Zu Hauptinhalt springen
Startseite UR

Wie finanziere ich mein Auslandsstudium?

Für die meisten Studierenden hängt ein Auslandsaufenthalt mitunter von einer ausreichenden Finanzierung ab. Reisekosten, höhere Ausgaben für die Lebenshaltung, unter Umständen sogar Studiengebühren - das schreckt natürlich erst einmal ab. Doch gibt es verschiedene Möglichkeiten, Ihr Studium im Ausland zu finanzieren. Die Devise lautet: Rechtzeitig über Stipendienmöglichkeiten informieren und sich beraten lassen!

Die Finanzierung eines Auslandsstudiums erfolgt in der Mehrzahl der Fälle aus den Quellen, aus denen auch das Studium zu Hause finanziert wird (Eigenmittel, BAföG, Stipendium, Bildungskredit). In den Austauschprogrammen der Universität Regensburg ist zumeist ein Zuschuss zu den Mehrkosten der Zeit im Ausland vorgesehen (z.B. bei Teaching-Assistant-Stellen in den USA), außerdem völlige Befreiung von den Studiengebühren (z.B. Erasmus+, teilweise USA) oder deren Reduzierung.


Verschieden Fördermöglichkeiten Ihres Auslandsstudiums

Des Weiteren gibt es eine Fülle von verschiedenen Stipendienmöglichkeiten, von denen wir Ihnen hier eine Auswahl der wichtigsten vorstellen.

Erasmus+ Programm

Staatliche Förderung

PROMOS

Stiftungen

DAAD

Länderspezifische Stipendien


Erfahrungsberichte als Orientierungshilfe

In den Erfahrungsberichten, die Sie in GRIPS (Kursbereich International Office) oder in der Infothek einsehen können, geben ehemalige Austauschstudierende eine realistische Einschätzung dazu ab, wie viel man für Miete, Lebenshaltungskosten, etc. einplanen sollte.

GRIPS


  1. UR International Office

Wege ins Ausland

zurück zur Übersicht

                                      

                                            

                                              

                                     


                                 

⇒ News & Events 

⇒ Impressionen

⇒ Kontakt