Zu Hauptinhalt springen

Fördermöglichkeiten


Forschungsförderung der Fakultät (ReForM-Programm)

Mit dem Forschungsförderprogramm ReForM (Regensburger Forschungsförderung in der Medizin) wird Nachwuchswissenschaftler/innen der Einrichtungen des UKR  die Möglichkeit eigener und unabhängiger Forschung geboten.

Zudem möchte die Fakultät für Medizin exzellenten wissenschaftlichen Nachwuchs für die Forschung auf der Basis von Promotionsstipendien gewinnen.


Forschungsförderung der Universität

Die Serviceeinrichtung der Universität für administrative und rechtliche Fragen rund um die Einwerbung und Durchführung von Drittmittelprojekten (Referat IV/5) finden Sie im Verwaltungsgebäude auf dem Stammgelände der Universität.

Frauenförderung der Fakultät

Die Fakultät für Medizin verfolgt als übergeordnetes Ziel die strukturelle und inhaltliche Verankerung der Gleichstellung. Primäre Ziele sind einerseits die Motivierung von Frauen, eine wissenschaftliche Karriere und Führungspositionen anzustreben (Gleichstellungsförderung), sowie andererseits, Wege zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf aufzuzeigen und zu etablieren (Familienförderung).

Informationen und Angebote finden Sie auf den Seiten der Gleichstellungsbeauftragten für Frauen in der Wissenschaft.


Frauenförderung der Universität

Die Universität Regensburg unterhält ein Mentoring-Programm zur Forschungsförderung für hochqualifizierten Nachwuchswissenschaftlerinnen.

Nähere Informationen erhalten Sie bei der Koordinationsstelle Chancengleichheit & Familie.



  1. UNIVERSITÄT

Forschung


UR- Universität Regensburg
Fakultät für Medizin

am Universitätsklinikum
Franz-Josef-Strauß-Allee 11
93053 Regensburg