Zu Hauptinhalt springen
Startseite UR

Internationale Tagung / Workshop „Cipriano de Rore and the Invention of the Venetian Madrigal“

Regensburg, Haus der Begegnung, 28./29. Mai 2020

In Zusammenarbeit mit den Tagen Alter Musik und dem Ensemble Blue Heron

Organisation
Prof. Dr. Katelijne Schiltz, Institut für Musikwissenschaft der Universität Regensburg


Einführung
Zeitplan
Adressen
Kontakt
Anmeldung


Einführung

Im Zentrum der Tagung stehen die 1542 veröffentlichten Madrigali a cinque voci des frankoflämischen Komponisten Cipriano de Rore (1515/1516-1565), die am 30. Mai 2020 vom amerikanischen Ensemble Blue Heron (Leitung: Scott Metcalfe) bei den Regensburger Tagen Alter Musik aufgeführt werden.

Die Sammlung steht mit ihrem dichten Kontrapunkt und der Qualität der vertonten Texte exemplarisch für die frühe Phase des venezianischen Madrigals in den vierziger Jahren des Cinquecento und hat somit eine musikhistorisch exponierte Bedeutung.

Ziel der Tagung ist nicht nur die interdisziplinäre (musik- und literaturwissenschaftliche) Auseinandersetzung mit dieser Gattung, sondern auch der Dialog mit aufführenden Musikern. Darüber hinaus sollen im Hinblick auf eine musikhistorische Kontextualisierung weitere Komponisten, die zur Entwicklung des venezianischen Madrigals maßgeblich beigetragen haben (wie etwa Adrian Willaert, Perissone Cambio und Girolamo Parabosco), behandelt werden.

Bei allen Vorträgen werden die Sänger von Blue Heron anwesend sein und einzelne Forschungsergebnisse in die Praxis umsetzen.


Zeitplan (Änderungen vorbehalten)

DONNERSTAG, 28. MAI 2020: CIPRIANO DE RORE’S MADRIGALI A CINQUE VOCI (VENICE, 1542)

14.00-14.30 Ludwig Hartmann, Jessie Ann Owens und Katelijne Schiltz, Begrüßung und Einführung in das Thema
14.30-15.30 Jessie Ann Owens, Uncovering the secrets of the Madrigali a cinque voci
15.30-16.00 Kaffeepause
16.00-17.00 Alessandro Quarta, The texts of the Madrigali a cinque voci
17.00-17.30 Kaffeepause
17.30-18.30 Scott Metcalfe und Blue Heron, Performing the Madrigali a cinque voci


FREITAG, 29. MAI 2020: THE EARLY VENETIAN MADRIGAL

10.00-11.00 Katelijne Schiltz, Bella guerriera mia (Munich, Bayerische Staatsbibliothek, Mus.ms. 1503g) and Pietro Bembo‘s War of Love
11.00-11.30 Kaffeepause
11.30-12.30 Sebastian Richter, Playing with Petrarchan Ideals: Girolamo Parabosco’s Madrigali a cinque voci […] (Gardano, 1546)
12.30-14.30 Mittagessen
14.30-15.30 Jonas Hock, TBA
15.30-16.00 Kaffeepause
16.00-17.30 Workshop mit Studierenden des Instituts für Musikwissenschaft – die Madrigali a cinque voci aus der Originalnotation
17.30-18.00 Abschlussdiskussion

SAMSTAG, 30. MAI 2020

22.45 Konzert mit Blue Heron in der Minoritenkirche

Adressen

Haus der Begegnung
Hinter der Grieb 8

Minoritenkirche
Dachauplatz 2–4


Kontakt

Prof. Dr. Katelijne Schiltz
Universität Regensburg
Institut für Musikwissenschaft
Universitätsstraße 31
93053 Regensburg

E-Mail


Anmeldung

Die Teilnahme ist kostenlos, es wird jedoch um Anmeldung (zur Ermittlung des Bedarfs) bis zum 15. Mai 2020 gebeten: patricia.hahn@ur.de.


Diese Veranstaltung wird durch die Unterstützung folgender Institutionen ermöglicht:

Logo Universit _t Regensburg
Tam Logo Farbig

  1. Fakultät für Philosophie, Kunst-, Geschichts- und Gesellschaftswissenschaften

Internationale Tagung / Workshop Cipriano de Rore

Regensburg, 28./29. Mai 2020

 

Bh1009 Squarecover

 

Anmeldung (bis 15.5.2020)