Zu Hauptinhalt springen

Institut für Musikwissenschaft

Herzlich willkommen auf der Website des Instituts für Musikwissenschaft an der Universität Regensburg!


Kontakt und Lage


Hinweise für Erstsemester im Sommersemester 2022


Musikstück der Woche

23.-29.5.2022: ausgesucht von Simon Hensel

Kendrick Lamar, Album To Pimp a Butterfly (2015)

Kendrick Lamar hat vor etwas mehr als einer Woche, fünf Jahre nach DAMN. sein nun fünftes Studioalbum Mr. Morale & the Big Steppers veröffentlicht. Der Augenblick könnte für mich also nicht besser sein, noch einmal auf das Album ... weiterlesen

Hörempfehlung: „Institutionalized“ & „Alright“

Archiv (Musikstück der Woche)


Aktuelle Informationen

Nachricht vom 16.5.2022

Artikel "Regensburg" in MGG Online erschienen

Vor wenigen Tagen ist der gemeinsam von Bettina Berlinghoff-Eichler, Michael Braun, David Hiley, Katelijne Schiltz und Michael Wackerbauer verfasste Artikel über Regensburg in der MGG Online erschienen. Er bietet einen Überblick über das Musikleben, die musikalischen Akteure und Institutionen der Stadt vom Mittelalter bis heute und ist unter https://www.mgg-online.com/mgg/stable/403745 abrufbar.


Nachricht vom 10.5.2022

Vortragsreihe "Berufsperspektiven für Musikwissenschaftler*innen"    

Im Rahmen der Vortragsreihe "Berufsperspektiven für Musikwissenschaftler*innen" stellt Beate Herbert am Dienstag, den 31. Mai 2022, ihre Tätigkeit bei der Konzertagentur Esslinger in Stuttgart vor. Moderation: Prof. Dr. Katelijne Schiltz.

Ort: PT 4.0.47 (Tonstudio)
Zeit: 16 Uhr c. t.

Plakat


Nachricht vom 15.5.2022

Internationale Rore-Tagung in Regensburg, 2./3.6.2022

In Zusammenarbeit mit den Tagen Alter Musik und dem Ensemble Blue Heron findet am 2. und 3. Juni 2022 im Haus der Begegnung (Hinter der Grieb 8) die von Prof. Dr. Katelijne Schiltz organisierte Internationale Tagung „Cipriano de Rore and the Invention of the Venetian Madrigal“ statt. Im Zentrum der Tagung stehen die 1542 veröffentlichten Madrigali a cinque voci des frankoflämischen Komponisten Cipriano de Rore (1515/1516-1565), die am 4. Juni 2022 vom amerikanischen Ensemble Blue Heron (Leitung: Scott Metcalfe) bei den Tagen Alter Musik aufgeführt werden.

Die Teilnahme ist kostenlos, es wird jedoch um Anmeldung (zur Ermittlung des Bedarfs) bis zum 27. Mai 2022 gebeten: patricia.hahn@ur.de.

Weitere Informationen



Nachricht vom 25.5.2022

Gastvortrag von PD Dr. Louis Delpech

Am Dienstag, den 21. Juni 2022, hält PD Dr. Louis Delpech (Universität Zürich) einen Gastvortrag zum Thema „Random Access Memories. Musikalische Erinnerung in der (Post)Moderne“. Es ergeht herzliche Einladung an alle Interessierten!

Zeit: 16 Uhr c. t.
Ort: PT 4.0.47 (Tonstudio)

Plakat


Nachricht vom 25.5.2022

Das bavarikon-Projekt Musikhandschriften des 16. Jahrhunderts aus der Proske-Sammlung Regensburg der Bischöflichen Zentralbibliothek

Für dieses Projekt, bei dem die Universitätsbibliothek Regensburg technische Hilfestellung beim Scannen und Nachbearbeiten der Digitalisate geleistet hat und an dem Studierende des Instituts für Musikwissenschaft mitgearbeitet haben, sind wichtige Handschriften aus der Proske-Sammlung der Bischöflichen Zentralbibliothek in DigiTool veröffentlicht. Die Digitalisate werden später in Bavarikon, dem Internetportal des Freistaats Bayern, zur Präsentation von Kunst-, Kultur- und Wissensschätzen aus Einrichtungen in Bayern geladen.

Tabelle mit den digitalisierten Musikhandschriften aus der Proske-Sammlung


NACHRICHT VOM 04.04.2022

Gedenkschrift für Wolfgang Horn im Open Access

Ein Jahr nach seinem Erscheinen im Druck beim ConBrio-Verlag ist Musik und Wissenschaft. Gedenkschrift für Wolfgang Horn nun seit dem 1. April über den Publikationsserver der Universität Regensburg im Open Access zugänglich: epub.uni-regensburg.de/52063/. Er kann dort in Gänze oder separat in Einzelbeiträgen gelesen und heruntergeladen werden. Viel Freude beim Lesen und Entdecken wünschen in lebendiger Erinnerung an Wolfgang Horn die Herausgeber Michael Braun, David Hiley, Katelijne Schiltz und Michael Wackerbauer.


NACHRICHT VOM 01.04.2022

GfPM Early Career Best Paper Award für Simon Hensel

Der Beirat der Gesellschaft für Popularmusikforschung hat Simon Hensels Aufsatz "Orpheus in New Orleans. Hadestown (2019) im Licht eines amerikanischen Mythos“ mit dem GfPM Early Career Best Paper Award für den besten deutschsprachigen Aufsatz auf dem Gebiet der Erforschung populärer Musik 2020 ausgezeichnet. Der Beitrag wird in der Online-Zeitschrift SAMPLES (http://www.gfpm-samples.de/) erscheinen. Das Institut für Musikwissenschaft gratuliert herzlich!


Nachricht vom 26.3.2022

Arn Goerke Universitätsmusikdirektor der Universität Regensburg

Die Universitätsleitung hat beschlossen, Arn Goerke in Anerkennung seiner Verdienste um die Orchester der Universität den Titel "Universitätsmusikdirektor der Universität Regensburg" zu verleihen. Das Institut für Musikwissenschaft freut sich darüber sehr und gratuliert Arn Goerke sehr herzlich zu dieser Anerkennung!


Nachricht vom 11.3.2022

Studierende für den Frieden

Studierende der drei Regensburger Hochschulen - Universität Regensburg, darunter auch Studierende des Instituts für Musikwissenschaft, Ostbayerische Technische Hochschule und Hochschule für katholische Kirchenmusik und Musikpädagogik-  trafen sich am 6. März 2022 im Foyer des Zentralen Hörsaalgebäudes der Universität Regensburg um mit Dona nobis pacem aus Johann Sebastian Bachs h-Moll Messe und dem Adagio for Strings von Samuel Barber gemeinsam für den Frieden einzutreten und ihre Anteilnahme auszudrücken.

YouTube-Video


Nachricht vom 16.1.2022

Mitarbeit bei den Tagen Alter Musik 2022

Vom 3.-6. Juni 2022 (Pfingstwochenende) finden in Regensburg die 37. Tage Alter Musik statt. Für die Veranstaltung werden wieder musikinteressierte, nette und zuverlässige junge Leute gesucht, die ehrenamtlich als Platzanweiser, Einlassdienst oder Textverteiler mithelfen. Pünktlich 60 Minuten vor Beginn des jeweiligen Konzertes erhält man am Konzertort eine kurze Einweisung in diese Tätigkeiten. Eine Bezahlung ist leider nicht möglich; dafür darf man dann die meist ausverkauften Konzerte kostenlos hören. Nach dem Konzert ist manchmal noch 10 Minuten beim Aufräumen zu helfen.

Wer mithelfen mag, kann sich unter www.tagealtermusik-regensburg.de diejenigen Konzerte heraussuchen, die sie oder  ihn besonders interessieren. Die Nummern der Wunsch-Konzerte mailen Sie bitte an Franz Maier. Er wird versuchen, Ihren Wunsch mit seinem Einsatzplan in Übereinstimmung zu bringen. Wer sich zuerst meldet, hat die größte Auswahl.

Darüber hinaus werden immer auch (starke) Helfer, die bereit sind eine Instrumentenausstellung auf- und abzubauen, Podien auf- und abzubauen, Stühle ein- und auszuladen usw. Wer sich hier an Pfingsten 2022 gegen Bezahlung engagieren mag und die nötige Zeit und Ausdauer mitbringt, kann sich direkt bei Franz Maier melden. Die Absprache erfolgt hier individuell.


Nachricht vom 18.2.2022

*Klingende Forschung*

Das belgische Ensemble Zefiro Torna, das französische Ensemble Variances
und die Videokünstlerin Anne-Mie Van Kerckhoven haben unter dem Titel
"BACHC®AB - a New Musikalisches Opfer" ein Konzertprogramm entwickelt,
das auf den aktuellen Foschungen von Prof. Dr. Katelijne Schiltz zu
Rückwärtsbewegung in der Musik (wie etwa Krebskanons, Palindrome usw.)
basiert bzw. in Zusammenarbeit mit ihr konzipiert wurde. Zu hören sind
Kompositionen vom Mittelalter bis heute in ihrer kompositionstechnischen
und symbolischen Vielfalt.

Weitere Informationen (mit Video-Material):


Nachricht vom 27.11.2021

Prof. Katelijne Schiltz Mitglied im Programmkomitee von zwei internationalen Tagungen

Prof. Dr. Katelijne Schiltz wurde zum Mitglied im Programmkomitee der Tagung New Perspectives in 15th- and 16th-Century Music Notations (Leuven, 4.-7. Mai 2022) und der 50. Medieval and Renaissance Music Conference (Uppsala, 4.-7. Juli 2022) gewählt.


Kontakt und Lage

Kontaktadresse

Universität Regensburg
Institut für Musikwissenschaft
Universitätsstr. 31
93053 Regensburg

Weitere Kontaktinformationen

Lage

Das Institut für Musikwissenschaft befindet sich im Gebäude PT (Philosophie/Theologie) der Universität Regensburg, und zwar im 2. Stock des Gebäudeteils 4.

Anreise (Universität) - Lageplan des Instituts (PDF)



  1. Fakultät für Philosophie, Kunst-, Geschichts- und Gesellschaftswissenschaften

Institut für Musikwissenschaft

Sekretariat
(Öffnungszeiten
Di-Do 8.30-15.00 Uhr)

E-Mail