Zu Hauptinhalt springen
Startseite UR

AG:ITAS Arbeitsgruppe des wissenschaftlichen Nachwuchses

Agitas Logo

AG:ITAS hat eine Gruppe in GRIPS, die als Diskussionsforum dient und Informationen bereitstellt

Was ist AG:ITAS?

Das Center for International and Transnational Area Studies (CITAS) der Universität Regensburg hat die Arbeitsgruppe AG:ITAS für Nachwuchswissenschaftler*innen ins Leben gerufen. AG:ITAS steht sowohl Postdocs, Promovierenden als auch Prädocs und fortgeschrittenen Masterstudierenden aller Fachbereiche offen, die über eine bestimmte Weltregion forschen, einschließlich, aber nicht beschränkt auf Ost- und Südosteuropa, Westeuropa oder Nordamerika, den regionalen Schwerpunkten von CITAS. Da Area-spezifische Fragestellungen in Kultur, Wissenschaft und Politik immer mehr an Bedeutung gewinnen, möchte AG:ITAS eine Plattform für den wissenschaftlichen Nachwuchs schaffen, die sich aktuellen Fragen und regionalwissenschaftlicher Forschung widmet und durch Bottom-up-Initiativen weiterentwickelt.

Für weitere Informationen oder wenn Sie Interesse haben, bei AG:ITAS mitzuwirken, wenden Sie sich bitte an Dr Paul Vickerscitas@ur.de.


Konzept und Aufbau

Die Arbeitsgruppe bietet den Nachwuchswissenschaftler*innen ein Forum, mithilfe dessen sie sich über ihre eigene Forschung und aktuelle Entwicklungen im Bereich der Area Studies und benachbarter Disziplinen austauschen können. Da neben akademischen auch außeruniversitäre Berufswege unterstützt werden sollen, möchte AG:ITAS Fachkompetenzen und bestehende Netzwerke weiter ausbauen.

Dabei soll die Bandbreite unterschiedlichster Formate ausgeschöpft werden; von Projektpräsentationen, über Lesesitzungen bis hin zu Karriereschulungen und Netzwerktreffen. AG:ITAS könnte sowohl Impulsgeberin für zukünftige, kollaborative und fachübergreifende Forschungsprojekte werden und gleichzeitig die individuellen Forschungsprojekte der Teilnehmenden unter Einbeziehung der Öffentlichkeit unterstützen, um ein breiteres Publikum zu erreichen.

CITAS wird Gastgeber der Sitzungen der Arbeitsgruppe sein. Doch die Konzeptidee von AG:ITAS (wie der Namen schon verrät – Lat. agitas bedeutet „Du bewegst“) besteht darin, dass die Nachwuchswissenschaftler*innen Eigeninitiative entwickeln und Verantwortung für die Gruppe durch Bottom-up-Initiativen übernehmen.


Partner*innen und Netzwerk

AG:ITAS will nicht nur die Entwicklung transregionaler und komparativer Area Studies an der Universität Regensburg fördern, sondern auch den Umfang etablierter Graduiertenprogrammen an der Universität ausbauen. Es kooperiert damit mit bestehenden Strukturen wie PUR, dem Promotionskolleg der Philosophischen Fakultät, WIN, dem Zentrum zur Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses und der Abteilung für Personalentwicklung.

AG:ITAS zeichnet sich dabei insbesondere durch seinen Fokus auf die Bedürfnisse der Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus, die interdisziplinäre, transnationale und transregionale Forschung betreiben.


Vergangene ag:itas Veranstaltungen

Am 11. Juli um 14:00 wurde im Sammelgebäude, Raum 214, das erste informelle Treffen von AG:ITAS realisiert. Es wurden Vorschläge gesammelt, in welche Richtung sich die Arbeitsgruppe in Zusammenhang mit CITAS weiterentwickeln könnte. Eine Veranstaltung, bei der die Forschung von Absolvent*innen und Postdocs präsentiert und über mögliche Karrierewege innerhalb und außerhalb der Universität diskutiert werden soll, ist bereits für Beginn des Wintersemesters 2018/19 in Planung.



  1. STARTSEITE UR

Universitätsstraße 31
93053 Regensburg
Tel.+49 (0)941 943-5964

Email: citas@ur.de

Sammelgebäude, 214