Zu Hauptinhalt springen

Programm zur Steigerung der Mobilität von Studierenden (PROMOS)


Im Rahmen von PROMOS gibt es die Möglichkeit, sich als Studierende:r der Universität Regensburg direkt beim International Office um finanzielle Förderung zu bewerben, v.a. für Aufenthalte im außer-europäischen Raum.

Gerade, wenn Sie sich in Eigenregie ein Auslandssemester organisiert haben und somit nicht die Vorzüge eines Austauschprogramms (z.B. Studiengebührenerlass) genießen, bietet sich eine Bewerbung für PROMOS an.

Bewerbungstermine im International Office für Aufenthalte im:

1. Halbjahr 2022: 12. November 2021

2. Halbjahr 2022: 13. Mai 2022

Studienaufenthalte im Ausland: Kurzstipendien für Studierende


Voraus-setzungen

Wer kann sich bewerben?

Die Teilstipendien (bis zu sechs Monate) sind vorgesehen für alle Fächer und richten sich an deutsche und internationale Studierende, die an der Universität Regensburg eingeschrieben sind und einen Studiengang mit Abschluss absolvieren. Teilnehmer:innen müssen auch während des gesamten Auslandsaufenthalts an der Universität Regensburg immatrikuliert sein.

Vergeben werden können Stipendien bis zu einem Semester für Studienaufenthalte bzw. auch kürzere Aufenthalte (etwa für Abschlussarbeiten) v.a. im außer-europäischen Raum. Semesterstipendien im Erasmus+ Raum sind nur dort möglich, wo keine Erasmus+ Kooperation besteht. Eine Ausnahme bilden Studierende, die ihr Förderkontingent bei Erasmus+ bereits ausgeschöpft haben. PROMOS ersetzt somit u.a. das bisher vom DAAD angebotene Free-Mover-Programm.

Hinweis für internationale Studierende: Ein Aufenthalt im Heimatland kann nicht gefördert werden!

Abschlussarbeiten

Abschlussarbeiten können unter folgenden Voraussetzungen gefördert werden:

  • Der Aufenhalt wird durch die Anfertigung der Abschlussarbeit begründet.
  • Es werden keine regulären Lehrveranstaltungen an einer Hochschule besucht.
  • Abschlussarbeiten außerhalb einer Hochschule oder eines Unternehmens können gefördert werden, wenn der entsprechende Fachbereich das Vorhaben unterstützt und die Studierenden einen detaillierten Zeitplan einreichen, zum Zwecke einer späteren Erfolgskontrolle.

Studierende der Medizin, die während ihres Studiums ihre Doktorarbeit verfassen, können durch PROMOS Studienaufenthalte gefördert werden!


Bewerbung

Bewerbungsunterlagen

Die Bewerbung erfolgt online. Es muss ein Online-Formular ausgefüllt und alle notwendigen Unterlagen im Portal hochgeladen werden.  

Liste der Bewerbungsunterlagen

zum Online-Bewerbungsformular

⇒ Sprachnachweis:

  • Englisch: VEPT oder Standardtest (TOEFL, IELTS oder UNIcert) bzw. DAAD-Sprachzeugnis (falls bereits vorhanden)
  • Andere Sprachen: DAAD-Sprachzeugnis (ausgestellt von Lektor:in) oder Standardtest (inkl. UNIcert)

PROMOS Gutachten (bitte zugehöriges Merkblatt beachten)

PROMOS Auflistung der Studienleistungen (auch hier bitte zugehöriges Merkblatt beachten)

Learning Agreement (non-ERASMUS)

Im Learning Agreement führen Sie die Kurse auf, die Sie an der Gastuniversität belegen möchten und lassen sich die mögliche Anerkennung Ihrer Kurswahl von einem Fachvertreter bzw. einer Fachvertreterin an der Universität Regensburg mit Stempel bestätigen. Dadurch soll sichergestellt werden, dass die Kurse, die Sie an der Gastuniversität zu belegen planen, Ihrem jetzigen Studium dienlich sind. Es handelt sich dabei um keine verbindliche Kursliste, da das Vorlesungsprogramm der Gastuniversität meist noch nicht feststeht.


Auswahl

Nach Bewerbungsschluss erfolgt die Auswahl durch ein fakultätsübergreifendes Auswahlgremium nach folgenden Kriterien:

  • bisherige Studienleistungen/ Studienfortschritt
  • Einpassung des Auslandsaufenthalts in das Studium an der UR
  • Sprachkenntnisse
  • Motivation
  • außercurriculares ( z.B. kulturelles, soziales, politisches) Engagement und Interessen

Einzureichende Unterlagen nach Stipendienantritt

Bestätigung "Beginn der Mobilität"

unterschriebenes Learning Agreement (bei Studienaufenthalten); bei Änderungen der Kursbelegung nach Ankunft an der Gasthochschule:
Formular: Changes to Original Learning Agreement (non-ERASMUS)

Bestätigung "Ende der Mobilität"

Vorlagen für Erfahrungsbericht (einzureichen spätestens zwei Monate nach Rückkehr):

Deckblatt: Übersee

Merkblatt Erfahrungsbericht


Leistungen

Leistungen der PROMOS-Förderung

PROMOS-Geförderte erhalten:

  • eine monatliche Teilstipendienrate von € 350,-  für den Großteil der Länder (Ausnahmen: z.B. Japan, Korea, Chile)

ODER

  • einen Fahrtkostenzuschuss.  Die Höhe ist immer abhängig vom jeweiligen Zielland.

Studiengebühren können nicht übernommen werden! Genaueres zu den länderspezifischen Fördersätzen entnehmen Sie folgender Übersicht:

PROMOS Fördersätze (Stand für Förderjahr 2022)


Zusätzl. Förderung

Stipendiat:innen mit Behinderung

Für Stipendiat:innen mit Behinderung können zusätzliche Mittel beantragt werden. Voraussetzung ist, dass es sich um auslandsbedingte Mehrkosten handelt und andere Träger keine Unterstützung gewähren. Ein Nachweis über den jeweiligen Behinderungsgrad (mind. 50 Prozent) ist vorzulegen. Der Antrag muss spätestens zwei Monate vor Beginn der geplanten Mobilitätsmaßnahme beim DAAD eingereicht werden. Bitte teilen Sie uns bis zum Bewerbungsschluss per E-Mail mit, wenn Sie zusätzliche Mittel beantragen möchten.

⇒ Kontakt im IO: Charlotte Wahl-Luczak



Weitere Informationen zu PROMOS

Wenn Sie ein Praktikum oder einen Sprach-/Fachkurs im Ausland planen, finden Sie Informationen zu einer entsprechenden Förderung über PROMOS auf diesen Seiten:

Stipendien (Auslandspraktika)

Finanzierung: Sprach-/Fachkurse, Studienreisen 



  1. UR International Office

Wege ins Ausland

zurück zur Übersicht

                                      

                                            

                                              

                                     

Grafik: Wege ins Ausland

                                 

⇒ News & Events 

⇒ Internationale Woche

⇒ Kontakt