Zu Hauptinhalt springen
Startseite UR

Vorbeugung: Gesunde Füße

Aktion OrthoFit der bundesweiten Aktion der Fachärzte für Orthopädie und Unfallchirurgie

Zeigt her Eure Füße!

Aktion Orthofit


Aufklärung und Prävention im Klassenzimmer

Gesundheitserziehung soll so früh wie möglich stattfinden. Im Rahmen der Aktionswoche „Zeigt her Eure Füße!" besucht die Kinderorthopädie Bad Abbach immer im November Grundschulen in Regensburg und Bad Abbach.

Für jeweils eine Schulstunde geht es für die Grundschüler nur um Füße und die kindgerechte Aufklärung darüber, wie wichtig Bewegung ist. Dass der Fuß aus 26 einzelnen Knochen besteht, ist für die meisten Kinder ebenso überraschend wie
die Tatsache, dass man im laufe des Lebens ca. 4 mal mit den Füßen die Erde umrundet. Die Anzahl der Knochen kann an Hand von Fußskeletten auch gleich kontrolliert werden, ebenso die Beweglichkeit des Fußes in den vielen kleinen Gelenken. Dann werden Schuhe und Strümpfe ausgezogen und da zeigen sich ganz verschiedene Füße, große und kleine, breite und schmale, gut und schlecht bewegliche, kurze und lange Zehen, jeder Fuß ein Einzelstück.

Trampeln wie ein Elefant, schleichen wie ein Indianer, hüpfen auf einem Bein, galoppieren, tanzen, springen, das alles und noch viel mehr wurde mit Begeisterung ausprobiert. Es gilt hier die Sinne zu schärfen und ein Bewusstsein für die einzelnen Gangarten zu schaffen. Man muss nicht nur genau hinsehen, sondern auch hinhören, um die Unterschiede sowohl des Gangs als auch der Schüler untereinander zu erkennen.

Aktion Orthofit

Zudem stehen Aufgaben wie Balancieren auf einem Seil, einer Schwimmnudel oder einem Therapiekreisel und Tauziehen mit den Füßen auf dem Programm. Tücher werden mit den Füßen von einem Schüler zum anderen weitergegeben und
schnell ist klar, so einfach ist das nicht, aber mit etwas Übung klappt es.

Schließlich wird von den Kindern selbst ein Barfussparcour gebaut. Hierzu werden Kastanien, Eicheln, Kieselsteine, Watte, Blätter und weitere kleine Gegenstände mit den Füßen in Kisten sortiert. Schließlich geht es blind mit einer Begleitperson
über den Parcour. Ist der Untergrund hart, weich, warm, kalt, das alles ist noch einfach, aber auf was man gerade tatsächlich steht, das ist nicht immer klar.

Zum Abschluss darf jedes Kind einen Fußabdruck, eine Teilnehmerurkunde und ein kleines Geschenk mit nach Hause nehmen. In dieser Stunde wird den Schülern auf spielerische Art und Weise vermittelt wie wichtig Füße für ihren Körper sind, sie haben Spaß dabei und kehren mit strahlenden Gesichtern in ihre Klassenzimmer zurück.


  1. Fakultät für Medizin

Hotline 09405 182401

Orthopädische Klinik für die Universität Regensburg
im Asklepios Klinikum

Kaiser-Karl V.-Allee 3
93077 Bad Abbach


Lehrstuhlinhaber

Prof. Dr. med. Dr. h.c.
Joachim Grifka

E-Mail