Zu Hauptinhalt springen
Startseite UR

Institut für Musikwissenschaft

Herzlich willkommen auf der Website des Instituts für Musikwissenschaft an der Universität

Regensburg!


Kontaktadresse

Universität Regensburg
Institut für Musikwissenschaft
Universitätsstr. 31
93053 Regensburg

Weitere Kontaktinformationen

Lage

Das Institut für Musikwissenschaft befindet sich im Gebäude PT (Philosophie/Theologie) der Universität Regensburg, und zwar im 2. Stock des Gebäudeteils 4.

Anreise (Universität)
Lageplan des Instituts (PDF)


Die Nachricht vom Tod unseres Lehrstuhlinhabers Professor Dr. Wolfgang Horn
am 7. Mai 2019 hat uns völlig unvorbereitet getroffen und in tiefe Bestürzung versetzt. Erst allmählich realisieren wir in unserer Erschütterung, dass er
für immer und unwiederbringlich von uns gegangen ist.

Prof. Horn hatte den Lehrstuhl für Musikwissenschaft seit 2002 inne
und ist seit dieser Zeit für viele Mitarbeiter, Kollegen und unzählige Studierende
eine Persönlichkeit von außergewöhnlicher Integrität gewesen.
Wir trauern um einen besonderen Menschen. Wir werden ihn nicht vergessen.

Die Mitglieder des Instituts für Musikwissenschaft


Aktuelles

Akkreditierungsverfahren der musikwissenschaftlichen Studiengänge


Merkzettel für Zulassungsarbeiten - Lehramt Musik (Stand: April 2017)


Nachricht vom 20.5.2019

Sprechstunde von Prof. Schiltz am 28.5.2019

Aus dienstlichen Gründen muss die Sprechstunde von Prof. Dr. Katelijne Schiltz am 28. Mai 2019 leider entfallen.


Nachricht vom 22.3.2019

Interdisziplinäre Orgelpredigttagung, Mai 2019

Vom 16. bis zum 18. Mai 2019 findet eine internationale Tagung zum Thema „Orgelpredigten in Europa (1600–1800) – Musiktheoretische, theologische und historische Perspektiven“ (Organisation: Prof. Dr. Katelijne Schiltz, Dr. Lucinde Braun und Fabian Weber M.A.) statt, auf der das Orgelpredigt-Portal der Öffentlichkeit vorgestellt wird. Die einzelnen Beiträge werden das Phänomen der Orgelpredigt aus Sicht verschiedener Disziplinen beleuchten und in einen gesamteuropäischen Kontext einordnen.

Veranstaltungsort und Kooperationspartner ist die Hochschule für katholische Kirchenmusik Regensburg.

Zu Programminformationen und der kostenlosen Anmeldung gelangen Sie hier. (Achtung: Verlängerung der Anmeldefrist bis zum 10. Mai 2019!)

Alle Studierenden sind herzlich zu dieser Tagung eingeladen!

Flyer


Nachricht vom 22.2.2019

Neuerscheinung

Der neueste Band der Reihe Komponisten in Bayern (Herausgeber: Theresa Henkel M. A., Franzpeter Messmer) über Franz Grothe ist gerade erschienen. Die Monografie enthält u. a. einen Artikel von Dr. Michael Braun zum Thema Franz Grothe als Filmkomponist in der Zeit des Nationalsozialismus.

Weitere Informationen


Nachricht vom 25.2.2019

Neuerscheinung

Antonio Chemottis Edition The polyphonic hymns of Valentin Triller's Ein Schlesich singebüchelein (Wrocław 1555), Instytut Sztuki Polskiej Akademii Nauk (IS PAN), Warschau 2019, ISBN 978-83-65630-79-7, ist mittlerweile über den Publikationsserver der Universität Regensburg frei zugänglich.

Das Institut für Musikwissenschaft gratuliert Dr. Chemotti, der im Juni 2018 anlässlich eines Gastvortrags in Regensburg war, sehr herzlich zu dieser Veröffentlichung.


Nachricht vom 29.11.2018

Hilfskräfte für die TAM 2019 gesucht

Die Organisatoren der Tage Alter Musik Regensburg suchen für die Veranstaltungen an Pfingsten 2019 wieder musikinteressierte, nette und zuverlässige junge Leute, die ehrenamtlich als Platzanweiser, Einlassdienst oder Textverteiler mithelfen. Pünktlich 45 Minuten vor Beginn des jeweiligen Konzertes erhält man am Konzertort eine kurze Einweisung in diese Tätigkeiten. Eine Bezahlung kann nicht geleistet werden, dafür darf man dann die oft ausverkauften Konzerte kostenlos hören. Nach dem Konzert ist manchmal noch 10 Minuten beim Aufräumen zu helfen.

Wer mithelfen mag, kann sich unter www.tagealtermusik-regensburg.de diejenigen Konzerte heraussuchen, die ihn besonders interessieren. Die Nummern der Wunsch-Konzerte mailen Sie bitte an franz.maier@oeweb.de, der versuchen wird, die Wünsche der Studierenden mit seinem Einsatzplan in Übereinstimmung zu bringen. Wer sich zuerst meldet, hat die größte Auswahl.

Darüber hinaus werden immer auch (starke) Helfer gesucht, die bereit sind eine Instrumentenausstellung auf- und abzubauen, Podien auf- und abzubauen, Stühle ein- und auszuladen usw. Wer sich hier an Pfingsten engagieren mag und die nötige Zeit und Ausdauer mitbringt, kann sich direkt bei Franz Maier melden. Die Absprache erfolgt hier individuell.

TAM-Handzettel


  1. Fakultät für Philosophie, Kunst-, Geschichts- und Gesellschaftswissenschaften

Institut für Musikwissenschaft


Sekretariat

(Öffnungszeiten
Mo-Fr 8.30-12.30 Uhr)

E-Mail


 

Anon., Kyrie aus der Missa Christus resurgens, Liederbuch Zeghere van Male, Cambrai, Bibliothèque Municipale, Hss. 125-128 (Bassus-Stimmbuch, Fol. 4r)