Zu Hauptinhalt springen
Startseite UR

Regensburger Studien zur Musikgeschichte

Herausgeber

Wolfgang Horn, David Hiley und Katelijne Schiltz (ab Bd. 11)
Wolfgang Horn (ab Bd. 4) und David Hiley
Detlef Altenburg (Bd. 1-3) und David Hiley

Verlag Regensburg: ConBrio, 2017ff. (ab Bd. 11)
Tutzing: Hans Schneider, 1999ff. (Bd. 1–10)

Sämtliche Bände sind über den Verlag ConBrio zu beziehen!



Band 13

Katelijne Schiltz
Musikalische Schätze in Regensburger Bibliotheken,
Regensburg: ConBrio, 2019 (48,00 €)

Inhalt
Katelijne Schiltz, Einführung: Musikalische Schätze in Regensburger Bibliotheken; David Hiley, Die Handschriftenfragmente mit Musiknotation des Mittelalters und der Frühen Neuzeit in der Staatlichen Bibliothek Regensburg. Einblicke in ihre musikhistorische Erschließung; Inga Mai Groote, Musiktheoretische Texte in guter Gesellschaft? Zur Überlieferung in Sammelbänden und Kompilationen (mit Anmerkungen zur Handschrift D-Rtt 103/1); Andrea Lindmayr-Brandl, Früher Notendruck in deutschsprachigen Ländern: Die Materialität der Regensburger Missale; Barbara Eichner, Messen, Madrigale, Unika: Mehrstimmige Musik aus Kloster Neresheim in der Fürst Thurn und Taxis Hofbibliothek; Bernhold Schmid, Orlando di Lassos Magnum opus musicum (1604), Carl Proske und Franz Xaver Haberl: Die Regensburger Quellen für die Gesamtausgabe der Werke des Münchner Hofkapellmeisters; Franz Körndle, Hofkapelle versus Stadtpfeiferei. Die Stimmbücher A.R. 775–777 der Bischöflichen Zentralbibliothek in Regensburg; Lucinde Braun, Orgelpredigtdrucke in Regensburger Bibliotheken – Versuch einer mediengeschichtlichen Analyse; Wolfgang Horn, Die Marienvesper von Joseph Riepel (1709–1782).

Online-Publikation


Band 12

Michael Wackerbauer
Die Donaueschinger Musikfeste 1921 bis 1926. Regesten zu den Briefen und Dokumenten im Fürstlich-Fürstenbergischen Archiv mit einer historischen Einführung, Regensburg: ConBrio, 2017 (78,00 €)

576 Seiten, Hardcover, Farbtafeln

CB 1273
ISBN-Nr.: 978-3-940768-73-5

Weitere Informationen


Band 11

Michael Braun
Béla Bartóks Vokalmusik. Stil, Kontext und Interrelation der originalen Vokalkompositionen, Regensburg: ConBrio, 2017 (35,00 €)

362 Seiten, Hardcover, zahlreiche Notenbeispiele

CB 1267
ISBN-Nr. 978-3-940768-67-4

Weitere Informationen


Band 10

Wolfgang Horn, Fabian Weber (Hrsgg.)
Colloquium Collegarum. Festschrift für David Hiley zum 65. Geburtstag, Tutzing: Hans Schneider, 2013 (65,00 €)

400 Seiten, kart., Noten
ISBN 978-3-86296-058-3

Inhalt
Harald Buchinger, Osterprozessionen und ihre Gesänge im Früh- und Hochmittelalter. Annäherung an ein interdisziplinäres Forschungsfeld; Franz Körndle, Vocabularien des 14. und 15. Jahrhunderts als Quellen zur Musik; Bernhard Hofmann, Shakespeare und Musikerziehung; Andreas Pfisterer, Zwischen London und Regensburg. Zur Entwicklung der Tanzkompositionen Frobergers 1649-1656; Siegfried Gmeinwieser, Glanzvolles Zeremoniell im Ritusbuch der Königskrönung 1745. Zur Geschichte des Musikarchivs der Theatinerkirche in München; Helen Geyer, Stets ein Unbekannter - Anmerkungen zu den Teorie del Canto fermo von Bonaventura Furlanetto; Detlef Altenburg, Allusion, Zitat, Stilzitat und Stilsynthese in Mozarts Zauberflöte; Rita Steblin, Mälzel's Early Career to 1813. New Archival Research in Regensburg and Vienna; Rainer Kleinertz, Zur Form des Kopfsatzes von Ludwig van Beethovens Klaviersonate op. 57 in f-Moll ("Appassionata"); Wolfgang Horn, Beethovens C-Dur-Messe op. 86 und ihre Texte Sondierungen im historisch-liturgisch-ästhetischen Dickicht; Hanns Steger, 200 Jahre deutsche Musikgeschichte im Osten Amerikas; Walter Reckziegel, Humperdincks alte Socken. Engelbert Humperdinck, Hans Sommer, Richard Strauss - Drei Komponisten, auch privat einig; Michael Wackerbauer, ,Mythos Donaueschingen". Zur Rolle einer Idee im Wandel von Festspielkonzeptionen 1921 bis 1950; Bettina Berlinghoff-Eichler, Beiträge zur Vorgeschichte und Gründung des Regensburger Instituts für Musikforschung.


Band 9.1-2

Wolfgang Schicker
Phrasentransposition und Ritornellgedanke. Aspekte formaler Gestaltung im norditalienischen Instrumentalkonzert zwischen 1692 und 1711, 2 Bde.: 1) Textband; 2) Notenband, Tutzing: Hans Schneider, 2010 [ursprünglich Diss. Regensburg, 2009] (65,00 €)

280, 160 Seiten, kart.
ISBN 978-3-86296-013-2

Weitere Informationen


Band 8

Martin Christian Dippon
Determination und Freiheit. Studien zum Formbau in den Motetten Josquins, Tutzing: Hans Schneider, 2010 [ursprünglich Diss. Regensburg, 2008] (48,00 €)

260 Seiten, kart., Noten
ISBN 978-3-86296-006-4

Weitere Informationen


Band 7

David Hiley (Hrsg.)
Antiphonaria. Studien zu Quellen und Gesängen des mittelalterlichen Offiziums [Referate aus dem Umkreis der Tagung Regensburg 2006], Tutzing 2009 (60,00 €)

VIII, 217 Seiten, kart.; + 1 CD-ROM; Beiträge vorwiegend in engl. Sprache
ISBN 978-3-7952-1291-9

Contents
Terence Bailey, The Milanese Gospel-processions and the antiphonae ante evangelium; Giacomo Baroffio, Antiphonaria Italica. Gionata Brusa, Il più antico testimone dell'Ufficio vercellese, L'Antifonario plenario-tonario Vercelli, Bibl. Cap., cod. LXII; László Dobszay, The Dichotomy between Defining a Rite and Analysing an Antiphonale; Barbara Haggh, Towards a History of Chant in Northwest Europe, The Place of the Antiphoner; Kate Helsen, Questions about Recurrent Melodic Material in the Great Responsories; David Hiley, Post-Pentecost antiphons und Antiphons transmitted with varying or different melodies; Michel Huglo, Note sur le RISM, Série ANTIPHONARIA und A Statistical Survey of Notated Liturgical Manuscripts; Debra Lacoste, Similarities in Responsory Series Represented by Hierarchical Diagrams, New Tools for Determining Manuscript Affiliation; Ike de Loos, Modes and Melodies in the Great Responsories; Andreas Pfisterer, Vorläufige Hinweise zur Choraltradition der Windesheimer Kongregation; Ruth Steiner, Musical Interpolations into the Liturgical Reading of the Book of Job.


Band 6

Michael Wackerbauer
Sextett, Doppelquartett und Oktett. Studien zur groß besetzten Kammermusik für Streicher im 19. Jahrhundert, Tutzing: Hans Schneider, 2008 [ursprünglich Diss. Regensburg, 2006] (48,00 €)

508 Seiten, fester Einband, Ill., Noten
ISBN 978-3-7952-1121-9

Weitere Informationen


Band 5

Robert Klugseder
Quellen des gregorianischen Chorals für das Offizium aus dem Kloster St. Ulrich und Afra Augsburg, Tutzing: Hans Schneider, 2008 [ursprünglich Diss. Regensburg 2007] (72,00 €)
234 Seiten, kart., graph. Darst., Noten; + 1 CD-ROM
ISBN 978-3-7952-1253-7

Weitere Informationen


Band 4

David Hiley (Hrsg.)
Ars musica, musica sacra [Referate der Tagung Regensburg 2002], Tutzing 2007 (40,00 €)

VIII, 126 Setenn kart., Ill., Noten
ISBN 978-3-7952-1221-6


Band 3

Magnus Gaul
Musiktheater in Regensburg in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts. Studien zu Repertoire und Bearbeitungspraxis, Tutzing: Hans Schneider, 2004 [ursprünglich Diss. Regensburg, 2001] (68,00 €)

612 Seiten, kart., Noten
ISBN978-3-7952-1118-9


Band 2.1-3

Roman Hankeln
Die Offertoriumsprosuln der aquitanischen Handschriften. Voruntersuchungen zur Edition des aquitanischen Offertoriumscorpus und seiner Erweiterungen, 3 Bde.: 1) Darstellung; 2) Indices, Tafeln, Kritischer Bericht; 3) Edition (Teil 1: Basisoffertorien, Paris, Bibliothèque Nationale, Fonds Latin 776; Teil 2: Basismelismen; Teil 3: Prosuln), Tutzing: Hans Schneider, 1999 [ursprünglich Diss. Regensburg, 1996]  (90,00 €)

247, 241, 382 Seiten (Noten, größeres Format), kart.
ISBN 978-3-7952-0973-5


Band 1

Walter Berschin, David Hiley (Hrsgg.)
Die Offizien des Mittelalters. Dichtung und Musik [Referate der Tagungen Heidelberg 1993 und Regensburg 1996], Tutzing: Hans Schneider, 1999 (49,00 €)

187 Seiten, kart., Ill., Noten
ISBN 978-3-7952-0972-8

Inhalt
Text und Musik im Trinitätsoffizium Stephans von Lüttich: Beobachtungen und Überlegungen aus mittellateinischer und musikhistorischer Sicht (Gunilla Björkvall, Andreas Haug); Das Otmaroffizium: Vier Phasen seiner Entwicklung (Walter Berschin, Peter Ochsenbein, Hartmut Moeller); Gruppen von Antiphonen zur Matutin des Afra-Offiziums (Ruth Steiner); Zum Offizium des hl. Metardus (Keith Falconer); Zur Stilistik der Melodien des Emmeram-Offiziums (Dobszay, László); Die Antiphonen des Dionysius-Offiziums in Clm 14872 (St. Emmeram, Regensburg, 16. Jahrhundert) (Roman Hankeln); Das Wolfgang-Offizium des Hermannus Contractus: Zum Wechselspiel von Modustheorie und Gesangspraxis in der Mitte des 11. Jahrhunderts (David Hiley); "In basilica sancti Emmerami": Historia sanctorum Andreae et Benedicti (Janka Szendrei); Fons hortorum: the Office of the Presentation: origins and authorship (Andrew Hughes).

  1. Fakultät für Philosophie, Kunst-, Geschichts- und Gesellschaftswissenschaften

Institut für Musikwissenschaft


Sekretariat

(Öffnungszeiten
Mo-Fr 8.30-12.30 Uhr)

E-Mail


 

Anon., Kyrie aus der Missa Christus resurgens, Liederbuch Zeghere van Male, Cambrai, Bibliothèque Municipale, Hss. 125-128 (Bassus-Stimmbuch, Fol. 4r)