Zu Hauptinhalt springen
Startseite UR

Master Vergleichende Kulturwissenschaft

Der Master of Arts-Studiengang Vergleichende Kulturwissenschaft ist ein Ein-Fach-Studium. Die Normalstudiendauer ist in der Regel vier Semester. Er kann unmittelbar im Anschluss oder nach einer Phase der Berufstätigkeit aufgenommen werden. Zugangsvoraussetzung ist ein abgeschlossenes Studium, das erwarten lässt, dass der Master-Studiengang erfolgreich abgeschlossen werden wird, z.B. ein kulturwissenschaftlicher B.A.-Studiengang, etwa Europäische Ethnologie, Empirische Kulturwissenschaft, Volkskunde oder Vergleichende Kulturwissenschaft.

Der Studiengang ist deutlich forschungs- und theorieorientiert und sieht auch die Mitarbeit in Forschungs-, Publikations- oder Ausstellungsprojekten vor. Kenntnisse und Fähigkeiten eines vorangegangenen Studiums werden im Bereich Vergleichende Kulturwissenschaft/Europäische Ethnologie/Empirische Kulturwissenschaft vertieft und erweitert.

In den Informationsmaterialien erhalten Sie einen Überblick über den Studienaufbau und Vermittlungsinhalte des Studiengangs:

Informationsbroschüre M.A. Vergleichende Kulturwissenschaft (Stand Juni 2020)

Vorderseite / Innenseite


Bewerbung

Anträge auf die Zulassung zum Eignungsverfahren für den Masterstudiengang Vergleichende Kulturwissenschaft sind für das Sommersemester bis zum 15. Januar und für das Wintersemester bis zum 15. Juni (ACHTUNG: Verlängerung der Bewerbungsfrist bis zum 2. Juli 2020) an den Lehrstuhl für Vergleichende Kulturwissenschaft zu richten.


Schritt 1: Wer kann sich bewerben?

Qualifikationsvoraussetzungen für die Aufnahme des Masterstudiengangs sind nach § 4 der Prüfungs- und Studienordnung:

  1. ein erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium mit mindestens sechs Semestern Regelstudienzeit und der Durchschnittsnote von mindestens 2,5
  2. kulturwissenschaftliche Anteile im grundständigen Studium im Umfang von mindestens 30 LP

Schritt 2: Welche Unterlagen werden benötigt?

  1. Nachweis über alle bis zum Bewerbungszeitpunkt erbrachte Studienleistungen inkl. Angabe der nach 150 LP erzielten Durchschnittsnote (d.h. Sie können sich auch schon bewerben, wenn Sie die Note aus der BA-Arbeit noch nicht haben)
  2. Nachweis über die aus den kulturwissenschaftlichen Anteilen im grundständigen Studium erreichte Durchschnittsnote
  3. Bewerbungsschreiben inkl. einer Darlegung der Gründe für die Wahl des Masterstudiengangs Vergleichende Kulturwissenschaft und einer individuellen Stellungnahme zum Profil des Masterstudiengangs Vergleichende Kulturwissenschaft
  4. Lebenslauf / Darstellung des wissenschaftlichen Werdegangs


Schritt 3: Was passiert mit meiner Bewerbung?

  1. Schicken Sie die vollständigen Unterlagen bis spätestens 15. Juni (Studienbeginn im Wintersemester) bzw. 15. Januar (Studienbeginn im Sommersemester) an unsere Adresse:
    Lehrstuhl für Vergleichende Kulturwissenschaft
    Universitätsstr. 31
    D-93053 Regensburg
  2. Eignungsverfahren: Ein Prüfungsausschuss wird Ihre Unterlagen überprüfen. Dabei gelten die Kriterien aus § 4, Anlage 1, Absatz 3-4 der Master-Prüfungsordnung (S. 17)
  3. Das Ergebnis des Eignungsverfahrens wird Ihnen schriftlich mitgeteilt

Studienverlauf

Wie ist das Studium aufgebaut?

Detaillierte Übersicht über die einzelnen Module

Hier finden Sie eine Übersicht über den Master-Studiengang mit allen erforderlichen Modulen.


Modulbeschreibungen

Prüfungsordnung Der Masterstudiengang besteht aus einer Reihe von Modulen, deren Beschreibung hier als PDF-Datei zur Verfügung steht. Beachten Sie bitte die unterschiedlichen Prüfungsordnungen!

Modulbeschreibungen (Prüfungsordnung für Studienbeginn ab WS 2012/13)


Prüfungsordnung

Seit dem Wintersemester 2012/2013 ist die neu überarbeitete Prüfungsordnung für den Master-Studiengang Vergleichende Kulturwissenschaft in Kraft.

Prüfungsordnung M.A.



  1. Universität
  2. Rechenzentrum

Lehrstuhl für Vergleichende Kulturwissenschaft

Sekretariat
 



PT 3.0.37

Telefon 0941/943-3722

Universitätsstraße 31
93053 Regensburg

E-Mail