Zu Hauptinhalt springen

Aktuelles

Save the Date

Bitte vormerken: Die nächste Infoveranstaltung zu Verwaltung 4.0 findet am 28. September 2022 von 11:30 bis 12:30 Uhr statt.


Juli/August 2022

Sommerchallenge #Wertschätzung

Wie funktioniert’s?

Drei Wochen lang mindestens ein wöchentliches Visions-Post-It für die Kolleg:innen Ihrer Wahl unter dem Stichwort Wertschätzung! Warum schätzen Sie ihn/sie? Wofür schätzen Sie sie/ihn?

Dann einfach ein Foto davon an organisationsentwicklung@ur.de senden!

Wir freuen uns auf Ihre Post-Its!


Juli 2022

Vision/Mission/Werte: Infoveranstaltung

Über 400 Beschäftigte aus Universitätsverwaltung und wissenschaftsstützendem Bereich informierten der Kanzler der Universität Regensburg, Dr. Christian Blomeyer, und Martina Fischer, Referentin für Organisationsentwicklung, am 13. Juli 2022 im Audimax der Universität über die in einem mehr als einjährigen Prozess erarbeiteten Linien, denen künftig die Zusammenarbeit innerhalb der Verwaltung und gegenüber Dritten, verbindlich folgen will. Die Veranstaltung war entspannt, kurzweilig, interaktiv – und bekam im „Imperatorenfeedback“ mehrheitlich ein „Daumen hoch“. Einen ausführlichen Bericht zur Veranstaltung finden Sie hier auf unseren Seiten. 

Die bei der Veranstaltung gezeigte Präsentation finden zum Nachlesen auf der Verwaltung 4.0-Ressourcen-Seite.Hinweise des Kanzlers zum Fortschritt des Gesamprojektes finden Sie regelmäßig in dessen Editorial.


Juli 2022

Prozessmanagement: Nächste Runde!

Flexibel, serviceorientiert und in Zusammenarbeit zahlreicher Beteiligter sind die Pilotprozesse im Prozessmanagement, einem Teilprojekt von Verwaltung 4.0, gemappt (und damit gleich mindestens im Sinne dreier der fünf gewählten Werte, die gemeinsam von den Mitarbeitenden identifiziert wurden. Derzeit entstehen Prozesskarten für die Pilotprozesse, mit denen die Organisationsentwicklung, namentlich Claudia Högen, die Dinge auch verstetigt.

Aktuell identifiziert die UR-Referentin für Organisationsentwicklung Martina Fischer in den Abteilungen die Prozesse, die als nächste einer genaueren Durchsicht und anschließenden Optimierung unterzogen werden sollen. Auch das Sounding Board, Wissenschaftler:innen der UR-Fakultäten, werden dazu gehört. Für Anregungen und Hinweise zu diesen Prozessen melden Sie sich jederzeit unter organisationsentwicklung@ur.de


Juni 2022

Zweites Kanzlergespräch im Juni

Einen Beitrag zum zweiten Kanzlergespräch für Beschäftigte aus Verwaltung und Unterstützungsstrukturen am 28. Juni 2022 finden Sie hier.


Mai bis Juni 2022

Werte-Diskussionsrunden

Die von den Mitarbeitenden der Verwaltung in Umfrage und Workshops ermittelten Werte für die Zusammenarbeit innerhalb der Verwaltung und mit Dritten sind Wertschätzung, Flexibilität, Zusammenarbeit, Kompetenz und Serviceorientierung.

Viele Mitarbeitende haben sich gewünscht, die Inhalte dieser Themen noch einmal durchzusprechen. Daher gab es für jeden dieser Werte weitere Diskussionsrunden. Eine Zusammenfassung dieser Diskussionen in den "Stunden der Werte" 2022 finden Sie hier.


Fortbildung 2022

Angebot für wissenschaftsstützendes Personal

Fortbildungsangebote der Personalentwicklung der Universität Regensburg im Jahr 2022 finden Sie hier.


21. Februar 2022

Ergebnisse der Werte-Umfrage

Sie haben an unserer Werte-Umfrage teilgenommen? Die Auswertung finden Sie hier. Bei Rückfragen melden Sie sich jederzeit unter organisationsentwicklung@ur.de


9. Februar 2022

Prozessmanagement-Umfrage: Erste Erkenntnisse

Auf dem Weg zur Verwaltung 4.0 fragte die Organisationsentwicklung im Januar 2022 in einer kleinen Umfrage bei den Prozesscoaches der Pilotprozesse, ihren jeweiligen Referatsleitenden sowie den Abteilungsleitenden nach, wie es ihnen im ersten Jahr des Teilprojektes Prozessmanagement erging. Die Umfrage enthielt unter anderem Fragen zum Projekt allgemein, zu den bereitgestellten Trainings, zur Betreuung durch den Steuerungskreis und das Projektteam und zur Methode des sog. Prozessmappings sowie zur Projektkommunikation. Raum für sonstige Bemerkungen und Anliegen ergänzte die Umfrage. Für die Organisationsentwicklung gab es umfangreiches und konstruktives Feedback in Sachen Prozessmanagement. Deutlich wurde, dass eine ständig wiederkehrende Herausforderung für alle Befragten der Faktor Zeit ist. Außerdem: Prozesscoaches brauchen und schätzen Training und Beratung. Mehr...


25. November 2021

Im direkten Austausch

Zu einem neuen vierteljährlichen Format, dem Kanzlergespräch an der Universität Regensburg, begrüßte Dr. Christian Blomeyer Beschäftigte der Verwaltung und des wissenschaftsstützenden Bereichs erstmals Ende Oktober. Fragen und Antworten gab es zur Arbeitsorganisation im Kontext von COVID-19, zu Infrastruktur sowie zum Projekt Verwaltung 4.0 und den damit verknüpften Maßnahmen im Bereich Personalentwicklung und betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM). Den Bericht zur Veranstaltung finden Sie auf den Seiten des BGM.


Ab Wintersemester 2021/22

Das Kanzlergespräch

Ab dem Wintersemester 21/22 lädt der Kanzler zu einem neuen Veranstaltungsformat: dem Kanzlergespräch. Berichtet wird zu allen aktuellen Projekten der Organisations- und Personalentwicklung an der Universität Regensburg, etwa betriebliches Gesundheitsmanagement, PEGiE (PE-Gespräche zur individuellen Entwicklung) oder Prozessmanagement im Kontext von Verwaltung 4.0. Dr. Christian Blomeyer informiert Verwaltungsmitarbeitende und wissenschaftsstützendes Personal zu Themen wie mobiles Arbeiten, Neues aus den Abteilungen, Hochschulentwicklungsplan 2025 und vielem mehr. Das erste Kanzlergespräch fand am 21. Oktober 2021 statt. Der nächste Termin ist im März 2022.


Projektinfo

Virtuelle Sprechstunde

Haben Sie Fragen zu Verwaltung 4.0 oder zum Prozessmanagement an der Verwaltung der Universität Regensburg?

Das Projektteam Prozessmanagement gibt nicht nur per E-Mail Antworten, sondern künftig auch in virtuellen Sprechstunden.


Seit 20 Jahren Kanzler

Die Kunst des Kümmerers

Was macht einen guten Kanzler aus? „Die Universität fürsorglich zu begleiten, Anregungen zu geben, sie zu fördern“, sagt Dr. Christian Blomeyer. Wer das Amt des Kanzlers ernst nehme, müsse sich täglich überlegen, wie man seine Universität vor Schaden bewahren könne. Wichtig dabei? „Man muss die Zusammenhänge begreifen. Erst dann versteht man die Dinge, kann adäquat agieren.“ Für den Juristen Blomeyer endet die Welt also nicht wie für manchen seiner Fachkollegen beim Gesetzgeber. Wenn die Prämisse Fürsorge für die Universität lautet, gibt es dann auch noch weitere zentrale Momente? „Partikularinteressen ignorieren“, sagt Christian Blomeyer, der sich als Staatsdiener und als Kümmerer begreift. Nicht als Verwalter, aber Unterstützer bei der Entwicklung. ...


Universitätsverwaltung


Kontakt

Martina Fischer

Sammelgebäude, Zi. 4.12

Telefon +49 941 943-7411
E-Mail: martina.fischer@ur.de