Zu Hauptinhalt springen
Startseite UR

Im Gedenken an Prof. Dr. Dieter Ritter und Edler von Schmädel

Anschnitt Winter Ar- 39_

Die Universität kommt ihrer traurigen Pflicht nach, über das Ableben von
Herrn Professor Dr. Dieter Ritter und Edler von Schmädel am 5. Januar 2019 im Alter von 79 Jahren zu informieren.

Nach seiner Promotion 1966 im Hauptfach Soziologie an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg und Habilitation 1976 für Medizinische Soziologie an der Universität Ulm gehörte Professor Dr. v. Schmädel der Universität Regensburg seit dem 1. September 1978 an, zunächst als Wissenschaftlicher Rat und Professor, ab dem 1. September 1980 als Professor für Medizinische Soziologie an der Naturwissenschaftlichen Fakultät III (Biologie und Vorklinische Medizin).

Die medizinische Soziologie hatte sich in Deutschland vor allem unter dem Dach der Medizin und damit außerhalb ihrer „Mutterdisziplin“, der Soziologie, entwickelt. Um den Lehrbedarf in dem seit 1970 gesetzlich verankerten Lehr- und Prüfungsfach im ersten Studienabschnitt der ärztlichen Ausbildung abdecken zu können, wurde mit Professor Dr. v. Schmädel einer von damals zwei Soziologen in der Bundesrepublik, die sich an einer Medizinischen Fakultät für das Fach habilitiert hatten, nach Regensburg berufen. Die Schwerpunkte seiner Forschungsarbeit, insbesondere zu Arzt-Patienten-Beziehungen, lagen auf dem engeren Gebiet der Medizinischen Soziologie. Zum 31. März 2004 trat er in den Ruhestand.

Bürgerschaftliches Engagement war für Professor Dr. v. Schmädel besonders wichtig. So war er neben seinem Amt als Professor von 1984 bis 1996 als Kommunalpolitiker im Regensburger Stadtrat aktiv.

Die Universität Regensburg wird dem Verstorbenen als einem verdienten und engagierten Wissenschaftler stets ein ehrendes Gedenken bewahren.

  1. Universität

in memoriam

 

Trauer